Der Wald wirft schwarze Schatten und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Derzeit nicht verfügbar
Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, sobald dieser Artikel verfügbar ist!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Wald wirft schwarze Schatten Taschenbuch – 1. April 2014


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. April 2014
 
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: rororo (1. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499258234
  • ISBN-13: 978-3499258237
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.689.919 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Psychothriller und Familienroman. Sehr spannend! (Dresdner Morgenpost)

Steigert kontinuierlich die Spannung, bis sich schließlich eine dunkle Vergangenheit enthüllt. (Kieler Nachrichten)

Es kitzelt die Nerven, wie Kari Brænne alle Protagonisten auf einen Punkt zulaufen lässt. (Bücher)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kari Brænne wurde 1966 in Oslo geboren. Sie studierte Kunst in Norwegen, Italien und den Vereinigten Staaten. Zunächst arbeitete sie als bildende Künstlerin, bevor sie 2002 begann, Theaterstücke zu schreiben. 2007 debütierte sie schließlich als Buchautorin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hamlet TOP 1000 REZENSENT am 24. Mai 2012
Format: Broschiert
Langsam, aber gewaltig, so kann man am besten beschreiben, wie sich diese Geschichte von Kari Braenne entwickelt. Eine Liebe, die verraten wird, Lug und Trug, Schuld und Sühne, tiefe Verletzungen - die klassischen Themen der großen Romane. Von daher würde ich dieses Buch auch nicht unbedingt der Gattung Kriminalroman zuordnen.

Es gibt zwar Mysterien und Geheimnisse zu entlarven, die aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart wirken, aber sowohl der Erzählstil der norwegischen Autorin als auch ihre doch eher ungewöhnlichen Figuren sind untypisch, selbst für einen skandinavischen Krimi.

Evelyn, Wilhelm und Robert sind sperrige, nicht sonderlich liebenswerte Protagonisten, und Braenne lässt sie abwechselnd in relativ kurzen Kapiteln ihre Geschichte erzählen.

Zu Beginn werden viele Ereignisse nur angedeutet und schaffen so mehr Verwirrung als Klarheit, aber mit fortschreitender Handlung komplettiert sich das Bild und die Geschichte entwickelt einen Sog, dem man sich als Leser bis zu dem überraschenden und nicht vorhersehbaren Ende kaum entziehen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Sterzenbach am 12. Juli 2012
Format: Broschiert
Der Titel - sowie die Beschreibung auf dem Buchrücken - vermitteln meiner Meinung nach einen falschen Ersteindruck über den Inhalt des Buches.
Man könnte glauben, es handele sich um eine Art Thriller oder Krimi, in dem ein Verbrechen im Vordergrund steht. So ging es mir zumindestens, als ich das Buch im Buchladen entdeckt habe und schließlich kaufte. Dem ist aber nicht so.

"Der Wald wirft schwarzen Schatten" erzählt die Geschichte von 3 Personen, die die Vergangenheit nach langer Zeit einholt. Der Augenmerk des Buches liegt auch gar nicht so sehr auf der Haupthandlung, sonder bei den einzelnen Personen - ihren Gefühlen, Gedanken, Erlebnissen aus der Vergangeheit und schließlich auch ihre persönliche Entwicklung. Und dies ist der Autorin wirklich gut gelungen.

Allerdings muss ich auch sagen, dass der Roman schon seine Zeit braucht um in Fahrt zu kommen. Die ersten 100 Seiten erscheinen einem am Anfang stellenweiße sehr langatmig, da viele Rückbländen und detaillierte Beschreibungen der Umgebungen dargestellt werden. Hat man diese aber erstmal "geschafft" wird man dafür belohnt und das Buch entwickelt einen Sog, so dass man unbedingt wissen will, wie es weiter geht.

Man wird in eine Geschichte eingeführt, die zeigt was Gewalt jeglicher Art in Menschen auslösen kann und vorallem wie weitreichend die Folgen davon sind und nicht nur ein Leben sonder mehrer zerstören kann - fast das einer ganzen Familie. Seine Vergangeheit kann man nicht einfach aus seinem Leben streichen, schon gar nicht, wenn man in dieser ein Verbrechen begangen hat, oder selbst Opfer eines wurde.

Die Autorin hat ein Buch geschrieben, welches auf keinen Fall 0815 ist, sonder intelligent und tiefgründig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AennA am 7. Oktober 2012
Format: Broschiert
Evelyn steht kurz vor ihrem 85. Geburtstag.
Sie merkt, dass ihre Kräfte sie allmählich verlassen und will reinen Tisch machen, bevor der Tod sie ereilt.
Deshalb bittet die alte Frau ihren in Amerika lebenden Sohn Wilhelm, zu ihrem Geburtstag zu kommen.
30 Jahre ist es her, seit sie sich zuletzt gesehen haben....

Auch der Schauspieler Robert, den sie für ihren Enkel hält, bekommt eine Einladung, zusammen mit einem alten Schlüssel und einer mysteriösen Landkarte.
Doch das Schicksal hat andere Wege geplant, denn nicht nur Evelyn hütet ein Geheimnis...

Ich habe schon oft festgestellt, dass die Bücher, bei denen man anfangs noch nicht so recht weiß, was man von ihnen halten soll, sich schließlich als wahre Schätze entpuppen...
Und genau so ein Schatz ist "Der Wald wirft schwarze Schatten" von der norwegischen Schriftstellerin Kari Braenne.

Meine anfänglich gemischten Gefühle hängen sicherlich damit zusammen, daß ich ganz andere Erwartungen an das Buch hatte.
Betrachtet man sich das düstere und geheimnisvolle Cover und den Buchtitel, geht man davon aus, einen Thriller vor sich zu haben.
Zu lesen bekommt man die Geschichte einer Familie, die aber letztendlich ebenso nervenaufreibend und spannend ist.

Was anfangs noch recht verwirrend beginnt, entschlüsselt sich nach und nach zu einer faszinierenden Geschichte, die ihre Leser vollkommen in ihren Bann zieht.
Eine schöne Sprache, eine hervorragend konstruierte Handlung und perfekt entwickelte Charaktere sorgen für eine enorme Sogwirkung, die nur ganz besonderen Büchern vorbehalten ist...
Eine literarische Meisterleistung der Autorin!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von œ TOP 50 REZENSENT am 1. August 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Beeindruckend. Schlicht und einfach beeindruckend, was Kari Braenne da zu Papier gebracht. Wie sich ein einziges Familiengeheimnis über mehrere Generationen hinweg auswirkt. ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hello am 17. Juni 2012
Format: Broschiert
Etwas dranbleiben muss man am Anfang schon, dann aber setzt der Sog ein. Sehr schön in klarer Sprache geschrieben.Traurige Erlebnisse für alle Protagonisten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden