Kundenrezensionen

1
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. März 2009
Eines vorneweg: Dieser Workshop eignet sich eher für bereits fortgeschrittene Schriftsteller, die schon das eine oder andere zu Papier gebracht haben oder auch schon ein oder zwei Bücher zu kreativem Schreiben gelesen haben. Anfänger werden vielleicht von den Schreibanregungen nicht so sehr profitieren können, vor allem von denjenigen, die den Leser anweisen, gewisse Schreibregeln wie etwa 'Eine Geschichte muss einen Anfang, eine Mitte und ein Ende haben' zu brechen. Doch dazu muss man diese Regeln erst einmal kennen.

Wer sich mit den Werken Woolfs nicht auskennt, wird durch dieses Buch auf sie aufmerksam gemacht, denn Jones verbindet Zitate aus Woolfs Büchern, Essays und anderen Schriftstücken mit konkreten Aufgaben und Zielen.

Etwas komplett Neues wird man leider nicht lernen. Man soll am besten jeden Tag schreiben, viel lesen, sich einen Rückzugsraum schaffen, in dem man ohne Störungen schreiben kann - das hat man irgendwo schon mal gehört. Die Schreibanregungen sind jedoch hilfreich, da sie helfen können, festgefahrene Strukturen aufzubrechen.

Ein Buch für Liebhaber Woolfs und für Schriftsteller, die auf der Suche nach neuen Anregungen sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden