newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Der Verständigungsschlüssel zum Hund: Die vererbten Rudel... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Verständigungssc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Verständigungsschlüssel zum Hund Taschenbuch – 16. Januar 2013

118 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 15,88
54 neu ab EUR 19,90 5 gebraucht ab EUR 15,88

Alles für die Schule
Entdecken Sie eine große Auswahl an Produkten rund um das Thema Schule. Mehr entdecken

Wird oft zusammen gekauft

  • Der Verständigungsschlüssel zum Hund
  • +
  • Die mit dem Hund tanzt: Tierisch menschliche Geschichten
  • +
  • Wie viel Mensch braucht ein Hund: Tierisch menschliche Geschichten
Gesamtpreis: EUR 46,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 200 Seiten
  • Verlag: tredition (16. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3849183491
  • ISBN-13: 978-3849183493
  • Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 1 x 24,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (118 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.501 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von im Walde am 1. April 2015
Format: Taschenbuch
Nachdem ich von meiner Hundeschule auf die Theorie der Rudelstellung aufmerksam gemacht wurde, habe ich das Buch gelesen. Schon beim Lesen hatte ich viele AHA- Erlebnisse und ich habe meinen Hund wiedererkannt.
Seitdem versuche ich, meinen Hund seiner Stellung gemäß zu behandeln. Es ist allerdings ein Lernprozess von meiner Seite. Der Hund wusste schon immer, wer er ist, nur ich habe seine Signale falsch gedeutet.
Es fiel mir zwar nicht leicht 30 Jahre Hundeerfahrung beiseite zu schieben und mit den für mich neuen Erfahrungen zu ersetzten, aber der Erfolg zeigt, dass wir auf dem richtigem Weg sind.
Ich kann meinem Hund jetzt wieder mit anderen Hunden zusammen laufen lassen, ohne das etwas passiert. Das ist für die Spaziergänge sehr entspannend.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ich am 18. Juni 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dass es bei Hunden eine bestimmte Rudelstruktur gibt, ist nicht von der Hand zu weisen und auch nur logisch. Jede Tierart, die natürlicherweise in Rudeln / Herden oder ähnlichen Gemeinschaften zusammenlebt, braucht eine gewisse Struktur, sodass diese Gemeinschaft auch evolutionär sinnvoll und effizient funktioniert.
Nachdem ich bereits vor der Anschaffung meines Ersthundes diverse Bücher über Hundeverhalten und –erziehung gelesen hatte, wähnte ich mich gut vorbereitet auf das Zusammenleben mit dem Wesen, für das ich nun die Verantwortung übernahm. Schon bald traten jedoch Verhaltensweisen dieses Hundes an den Tag, die ich mir nicht erklären konnte und bei deren Erklärung mir weder meine Hundeschule noch 3 weitere konsultierte Trainer noch haufenweise gelesene Bücher von Bloch, Feddersen-Petersen, Schönemann ect. helfen konnten. Es traten durch diverse Fehlinterpretationen eher noch mehr Missverständnisse in der Kommunikation zwischen mir und meinem Hund auf. Mein Hund blieb mir weiterhin teilweise ein Rätsel.
Vor gut einem Jahr begann ich im Forum von rudelstellungen.eu zu lesen und bestellte mir wenige Wochen später das dort empfohlene Buch „Der Verständigungsschlüssel zum Hund“.
Barbara Ertel erfasst dort das Wesen Hund in seiner Gänze, sowohl als Individuum als auch als festen Bestandteil mit wichtiger Funktion in einem Rudel.
Ich hätte vorher nie gedacht, dass die Rudelstellung meines Hundes, da er ja bei mir als Einzelhund lebte, mir sein Verhalten so gut erklären könnte. Aber das tat es.
Das Buch war natürlich nur der Anfang.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hartung am 8. April 2015
Format: Taschenbuch
Ich habe mir das Buch schon vor Monaten gekauft und habe es bisher geschätzte 10 mal gelesen. Denn es reicht nicht, es nur einmal zu überfliegen und es dann beiseite zu legen. Ich habe eine fundierte tierpsychologische Ausbildung, arbeite schon seit vielen Jahren mit Hunden, und erst das Buch hat mir die Augen geöffnet, dass man auch eine völlig andere Sichtweise auf seine Hunde haben kann. Nicht wir Menschen müssen immer alles regeln, alles bestimmen. Unsere Hunde sind fähig, Entscheidungen zu treffen. Es ist unsere Pflicht, die Bedürfnisse unserer vierbeinigen Begleiter zu respektieren. Ich kann nicht auf der einen Seite als Vegetarierin und Tierschützerin leben und dann den lieben langen Tag meine Hunde bevormunden und wie Marionetten am Gängelband führen. Sie zu "zwingen", stupide am Fahrrad zu laufen oder sich mit zig Hunden zu treffen, die sie nicht mögen - nur damit sie gut sozialisiert sind. Sie zeigen mir täglich, was sie wollen und ich sehe jetzt zu, es ihnen auch zu geben. Barbara Ertel und das Buch haben mich auf den richtigen Weg gebracht. Vielen Dank dafür !
Wer sich also traut, einen neuen Blick auf seinen Hund zu werfen und dann sich selbst zu hinterfragen, für den ist es genau die richtige Anleitung. Wer erwartet, die hundertste Anleitung zu bekommen, wie man seinen Hund schnell und einfach zum "Funktionieren" bringt, der ist damit falsch.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von InHB am 14. Mai 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
....dass ich auf dieses Buch und somit auf Rudelstellungen gestoßen bin.
Ich hatte, als unser erster Hund bei uns einzog, jede Menge Hundebücher gelesen und bin mit ihm brav von Anfang an in die Hundeschule gegangen, denn wir wollten doch einen gut hörenden, gut erzogenen Hund haben. Wir haben den Rat befolgt, ihm schon im Welpenalter vieles zu zeigen und fleißig Hundekontakte zu gönnen, denn er sollte ja ein gut sozialisierter Hund werden. Wir wollten ja alles richtig machen.
Was hatten wir nach weniger als einem Jahr? Einen überforderten Hund, der alles andere als entspannt und mit dem das Zusammenleben sehr anstrengend war.
Auf der Suche nach etwas anderem als Durchkonditionierung und auf den Hund Druck auszuüben und weil ich merkte, dass sich der Hund und ich uns immer weiter innerlich voneinander entfernten, stieß ich auf die "vererbten Rudelstellungen" und hatte sofort das Gefühl, dass das mein Weg ist. Natürlich war es nicht mit dem Lesen dieses Buches getan, aber es gab mir schon mal einen ersten Einblick und ich wusste, wo ich hin wollte. Und so habe ich mich in dem Forum und für einen Workshop angemeldet. Das ist jetzt über ein Jahr her und ich habe es seitdem keinen Tag bereut. Mittlerweile wohnt ein -passender- zweiter Hund bei uns.
Ich finde es schade und auch schockierend, was über die "vererbten Rudelstellungen" in der Öffentlichkeit geschrieben wird. Es braucht seine Zeit, um das immense Wissen zu erfassen. Nur mit dem Buch lesen ist es nicht getan. Und ich gehe davon aus, dass die Zweifler und Schlechtmacher nur einen Bruchteil von dem, worum es bei den Rudelstellungen geht, zur Kenntnis genommen haben......
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen