Der Verrat: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,90

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Verrat: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Verrat: Roman [Taschenbuch]

John Grisham
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,95  
Hörkassette --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

15. August 2000
Um jeden Preis

Michael Brock ist der aufsteigende Stern bei einer einflussreichen Anwaltskanzlei in Washington D. C. Er führt ein Leben auf der Überholspur, bis eine Geiselnahme sein Leben vollkommen verändert. Der Geiselnehmer, ein herunterkommener Obdachloser, wird erschossen. Michael forscht nach den Hintergründen diser Tat und spürt ein schmutziges Geheimnis auf.




Wird oft zusammen gekauft

Der Verrat: Roman + Der Partner + Das Urteil: Roman
Preis für alle drei: EUR 28,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Partner EUR 9,95
  • Das Urteil: Roman EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 10. Auflage (15. August 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453169247
  • ISBN-13: 978-3453169241
  • Originaltitel: The Street Lawyer
  • Größe und/oder Gewicht: 3,6 x 11,6 x 17,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.502 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: "Der Gefangene", "Das Urteil", "Der Anwalt", "Das Testament". Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, "Die Jury", den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten Bestseller sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Michael Brock, zweiunddreißig Jahre alt, ist dabei, für sich den amerikanischen Traum zu verwirklichen. Seine vielversprechende Karriere als Rechtsanwalt verläuft steil bergauf, in wenigen Jahren wird er sicher zum Teilhaber ernannt werden.

Das ändert sich für Michael schlagartig, als er in seiner Kanzlei von einem Obdachlosen gekidnappt wird. Der Mann wird wenig später von der Polizei überwältigt, doch Michael beginnt, Nachforschungen anzustellen und lernt Washington aus einer anderen Perspektive kennen. Bislang hat er sich darum bemüht, als Spezialist für das Kartellrecht die Bilanzsummen seiner Mandanten um einige entscheidende Nullen zu mehren, jetzt trifft er Menschen mit ihren Nöten und Sorgen, die auf der Straße leben oder ein Auto als ihre Wohnung bezeichnen.

Der Tod eines Obdachlosen wird zum Wendepunkt in seinem Leben: Er beginnt, sich für die Armen der Gesellschaft zu engagieren, auch wenn er von ihnen keine horrenden Honorare zu erwarten hat. Unverzüglich leitet er gegen seine ehemalige Kanzlei rechtliche Schritte ein, da sie es zu vertreten hat, daß siebzehn Menschen obdachlos wurden, als sie das Gebäude, in dem sie wohnten, räumen ließ.

Um an sein Ziel zu kommen, sind einige nicht ganz legale Schritte nötig, doch der amerikanische Erfolgsautor John Grisham hat seinen Plot handwerklich gut im Griff, hat er doch lange genug als Rechtsanwalt gearbeitet. Allerdings ist Der Verräter längst nicht so spannend wie zum Beispiel Die Firma, das wundert jedoch niemand, wenn die rasante Geschwindigkeit betrachtet wird, mit der seine Bücher erscheinen. --Manuela Haselberger -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Grisham hat 25 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und vier Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia und Mississippi.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen easy-reader 2. September 1999
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ich finde diesen Grisham ziemlich gut. Der Partner (welches wirklich der beste Grisham ist) ist zwar besser, jedoch ist das Thema mal was ganz anderes. Es ist wieder eine typische Grisham-Geschichte, in der ein junger aufsteigender Anwalt durch ein Schlüsselerlebnis erkennt, wie oberflächlich und geldorientiert sein bisheriges Leben war und wie gemein doch sein bisheriger Arbeitgeber sein kann. Neu bei dem Buch ist Grishams Plädoyer für die Obdachlosen, deren Lebensumstände auch eindringlich geschildert werden. Nicht so ganz überzeugend war allerdings für mich der Wandel der Hauptperson vom Erfolgsanwalt zum Sozialarbeiter. Die Spannung wird in dem Buch (wenn auch nicht übermäßig) gut aufgebaut, und zieht den Leser in seinen Bann, so daß man das Buch in wenigen Tagen durchliest. Für Grisham Fans ist es auf jeden Fall zu empfehlen, und auch ansonsten ist es mal ein spannender Thriller, der Lust auf mehr Grisham macht.Vielleicht wird der nächste Grisham nur etwas besser, und schon können die fünf Sterne gegeben werden!! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal ein richtig guter Grisham. 19. Januar 2003
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Nach den vielen eher negativen Bewertungen dieses Romans bin ich doch wirklich positiv überrascht. Vielleicht nichts für diejenigen die bei Grisham vor allem den Thriller suchen (Die Firma, Die Akte). Aber diejenigen die schon den "Regenmacher" zu ihren Favoriten zählen, werden auch diesen Grisham zu schätzen wissen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Grisham auf der Suche nach dem Sinn des Lebens? 10. November 2002
Format:Taschenbuch
Was muß einem passieren, damit man innerhalb von 32 Tagen sein Leben ändert? Grisham läßt seinen Helden Michael Brock durch "Mister" spüren, wie vergänglich und trügerisch alles sein kann und sich die Frage stellen ob sein Leben wirklich das ist, was er erreichen wollte. Was ist aus seiner Ehe geworden? Erfüllt ihn seine Arbeit in einer renomierten Kanzelei? Ist es das, was er sich zu Beginn seines Jurastudiums vorgestellt hat?
Der Verrat ist die Geschichte von jemandem, der langsam die Augen öffnet und erkennt, daß er schon lange von seinem Weg abgekommen ist. Der nun getrieben von Schuldgefühlen Karriere, Wohlstand und eine Ehe, die schon lange nicht mehr stattfindet, hinter sich läßt, um geläutert von seinen Erlebnissen in den Notunterkünften Washingtons sich dem Recht der Armen zu widmen.
Naja...
Das Buch läßt sich recht flott lesen und ist von Grisham in gewohntem Stile 'runtergeschrieben' worden. Um Atmosphäre zu erzeugen schildert er bildhaft genau und recht geschickt die jeweiligen Locations, deren Gegensätzlichkeit auch die innere Veränderung des Michael Brock vom Karriere getriebenen Yuppie zum 'Retter der Armen' deutlich unterstreichen.
Leider plätschert diese Geschichte eine ganze Zeit lang vor sich hin und kommt erst in den letzten hundert Seiten wieder in Schwung. Es erwartet einen auch nichts wirklich überraschendes am Schluß und so endet die Geschichte wie man es nach den ersten hundert Seiten schon ahnt...
Trotzdem ist das Buch ein netter Zeitvertreib für den Abend und nimmt einen dank seiner genauen Beschreibungen raus aus dem Alltag und mit in die Obdachlosenunterkünfte, Gerichtssäale und Kanzeleien Washingtons, wobei man sich selbst auch das eine oder andere mal bei der Frage ertappt, was man denn selber für die Armen in unserer Gesellschaft getan hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwacher Grisham 18. Mai 2011
Von Sarah F. TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
John Grisham ist ein weltweit bekannter Autor, der sich auf Justiz-Thriller spezialisiert hat. 'Die Akte' oder 'Die Jury' sind nur zwei seiner zahlreichen Werke, die auch auf der Leinwand für Begeisterung sorgten. Mich persönlich konnte Grisham bisher nicht mit jedem Buch überzeuge und so war ich gespannt, wie es bei diesem Werk aussehen würde.

Michael Brook verheiratet und kurz vor der Scheidung, arbeitet für eine einflussreiche Anwaltskanzlei in Washington. Seine Aussicht auf eine Teilhaberschaft ist nur noch eine Frage der Zeit, als ein Obdachloser ihn und die Teilhaber der Kanzlei als Geiseln nimmt. Zwar geht für Michael alles glimpflich aus und der Geiselnehmer wird erschossen, aber er findet keine Ruhe und möchte herausfinden, warum ein Obdachloser genau ihre Kanzlei ausgewählt hat. Michael stellt Nachforschungen an und kündigt kurzer Hand seine Tätigkeit in der Kanzlei, um als Anwalt für Obdachlose tätig zu werden. Nach und nach kommt er dabei dem Grund für die Geiselnahme auf die Spur und entdeckt dabei das schmutzige Geheimnis seines alten Arbeitgebers.

Der Einstieg in die Geschichte von Michael beginnt mit der Sekunde, als der Obdachlose in die Kanzlei eindringt und anfängt Geiseln zu nehmen. Als Leser ist man sofort gepackt und möchte die Hintergründe dafür erfahren, kann aber die Tatsache nicht überlesen, dass dieser Mann einfach in ein Gebäude kann, das zahlreiche Sicherheitsmänner postiert hat. Diese bewegende Einleitung ist nach wenigen Seiten mit dem beherzten Eingreifen der Polizei erledigt.
Während mir in diesen wenigen Minuten der Protagonist noch völlig fremd war, wird er in den nächsten Seiten lebendig eingeführt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tja,
Grisham eben. Ich bin und bleibe Fan von John Grisham, das hat er jetzt davon. Genial, spannend und wie immer fesselnd.
Vor 2 Monaten von Schreiberling veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der Verrat
Der Roman hat aufgezeigt, das Geld zu haben und Geld zu verdienen nicht alles bedeutet. Man darf die "Nächstenliebe" und die ärmeren Schichten nicht vergessen.
Vor 4 Monaten von Jürgen Helmers veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Verrat
Ein sehr gutes Buch, aber überhaupt lese ich gerne von dem Autor John Grisham, er schreibt sehr spannend einfach gut.
Vor 5 Monaten von Brigitte Holl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Roman "Der Verrat" von John Grisham
Der Roman ist spannend und fesselnd - eigentlich wie alles von John Grisham.
Ich liebe einfach seine Schreibweise. Große Klasse.
Vor 5 Monaten von karun veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungen
Wie immer ein sehr spannendes, gelungenes Buch von John Grisham, dass man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Vor 7 Monaten von Tobias veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannung
.....eben ein Grishalm leicht zu lesen und spannend. Wer die Justizgeschichten mag,liegt hier genau richtig. Leichte Unterhaltung pur aber gut
Vor 7 Monaten von hengel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse
Ich bin ein sehr großer John Grisham Fan. Jedes Buch ist einzigartig und immer wieder aufs Neue total fesselnd. Super.
Vor 7 Monaten von Claudia Hock veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen bemerkenswert
Wer Aufregung und Spannung sucht sollte nicht unbedingt zu hohe Erwartungen haben. Aber der Blick auf das wahre Leben, gemischt mit einer sozialen Komponente und dem Hintergrund... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Burkhard Wott veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eines der schlechteren Bücher von John Grisham
Also ich habe ja jetzt schon sehr viele Bücher von John Grisham gelesen und war bisher immer begeistert. Auch dieses Buch ist von seiner Handlung nicht schlecht. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der Verrat
Wieder ein typischer "John -Grisham", leider nicht ganz so spannend, daher nur 4 Sterne.
für alle die gerne krimis lesen
Vor 11 Monaten von Gabriele veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar