In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Untergang des Hauses Rascher auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der Untergang des Hauses Rascher: Das bizarre Leben des KZ-Arztes Sigmund Rascher [Kindle Edition]

Siegfried Bär
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr
Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Biographie eines Sadisten

Zu einem Sadisten wurde Sigmund Rascher. Er war Wald­dorf­schüler, Adept eines anthroposophischen Gurus, Medi­zin­student, DFG-Stipendiat, Günstling Heinrich Himm­lers, Unterdruck- und Kältever­suchs­forscher im KL Dachau und am Ende KL-Insasse und Genickschußopfer. Raschers schräges Schicksal, seine seltsame Be­ziehung zu einer 15 Jahre älteren Konzertsän­gerin und seine noch seltsamere For­schung haben Stoff zu einem Dokumentarroman gegeben. Der Autor Siegfried Bär schält darin aus dem Wust von Rascher-Legenden den wirklichen Sig­­mund heraus, sein Umfeld und seine Beweggründe.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Roman, Biografie, Sachbuch? 11. Juni 2014
Format:Kindle Edition
Das Thema ist wichtig, die Geschichte des KZ-Arztes Sigmund Rascher wirklich bemerkenswert - dennoch finde ich sie hier nicht wirklich glücklich umgesetzt.

Das Buch schwankt auf mehr als 600 Seiten zwischen der Ambition ein wissenschaftliches Sachbuch sein zu wollen (seitenlange Abdrucke von substanzlosen Briefwechseln), streut dann aber fiktive Elemente eines Romans ein (zB Dialoge, die unnötigerweise auch noch in bayrischem Dialekt geschrieben werden), enthält dann wieder Biografien aller beteiligten Personen und Exkurse in medizinische, historische und gesellschaftspolitische Theorien.

Einige Kapitel habe ich mit Fortdauer des Buchs übersprungen, ohne dass ich das Gefühl hätte, etwas verpasst zu haben.

Eine gründliche Überarbeitung und Straffung des Werks wäre zu empfehlen, vor allem sollte sich der Autor darüber im Klaren sein, in welchem Genre er sich bewegen will. Meiner Meinung nach ist die Geschichte stark genug, um ohne Fiktion auszukommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden