summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Der Unsichtbare - The Inv... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 28,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Unsichtbare - The Invisible Man - Die komplette Serie (4 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Unsichtbare - The Invisible Man - Die komplette Serie (4 DVDs)

Dieser Titel ist Teil der Aktion Tiefpreiswoche.

30 Kundenrezensionen

Statt: EUR 10,97
Jetzt: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,00 (27%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
4-Disc Version
EUR 7,97
EUR 7,94 EUR 7,89
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
36 neu ab EUR 7,94 1 gebraucht ab EUR 7,89

Tiefpreiswoche
Tiefpreiswoche
Entdecken Sie jetzt bis zum 30.08. über 9.000 reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray in unserer Aktion Tiefpreiswoche.

Hinweise und Aktionen

  • Über 9.000 Titel zum Sonderpreis: Entdecken Sie nur diese Woche reduzierte DVDs & Blu-rays in der Aktion Tiefpreiswoche.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der Unsichtbare - The Invisible Man - Die komplette Serie (4 DVDs) + Die Mädchen aus dem Weltraum (2 DVDs)
Preis für beide: EUR 22,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: David McCallum, Melinda Fee, Craig Stevens, Paul Kent
  • Regisseur(e): Alan J. Levi
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 23. April 2013
  • Spieldauer: 657 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00BM45RRE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.821 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Fesselnd von der ersten Minute werden die spannenden Abenteuer des Wissenschaftlers Dr. Daniel Westin gezeigt. Dieser hat eine sensationelle Formel entwickelt, die jeden Körper unsichtbar macht. Als die Regierung seine Entdeckung beansprucht, fürchtet er, dass sie zu kriminellen Zwecken missbraucht wird. Deshalb flüchtet er und probiert als Experiment die Formel am eigenen Leib aus. Doch es gelingt ihm nicht, sich wieder sichtbar zu machen. Nur mit einer Maskerade ausgestattet kann er wieder wahrgenommen werden. Seine Frau ist in das Geheimnis eingeweiht und mit ihrer Hilfe sucht er nach einem geeigneten Heilmittel. Unterdessen erhält er von dem Laborleiter Walter Carlson diverse Aufträge in geheimer Mission. Da kommt Dr. Daniel Westin seine Unsichtbarkeit sehr zu Nutze ...

Die amerikanische SciFi-Serie "The Invisible Man" (Der Unsichtbare) zählte gegen Ende der 1970er Jahre zu den gefragtesten und erfolgreichsten Fernsehproduktionen dieses Genres. Basierend nach dem Bestseller von H.G. Wells wurde "The Invisible Man" mit dem großen Hollywoodstar David McCallum, der die Titelrolle übernahm, in Szene gesetzt.

Extras: Pilotfolge (Langfassung, teilweise OT), Trailershow

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lutz Zander TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. November 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich als Jugendlicher im Sommer 1978 diese Serie zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen gesehen habe. Damals wartete ich Dienstags um 18:00 Uhr besonders gespannt auf den Beginn des damaligen Regionalprogramms vom Norddeutschen Rundfunk und Radio Bremen, sollte doch niemand anderes als der „Unsichtbare“ Dr. Westin, endlich wieder seinen großen Auftritt in einer neuen Folge der gleichnamigen Serie haben.
Die Serie entstand 1975 nach einer Buchvorlage von Science Fiction Autor Herbert George Wells, der wohl den allermeisten Fans des Genres unter dem bekannten Kürzel H. G. Wells ein Begriff sein dürfte.
Bis dahin war der Stoff (zumindest soweit ich informiert bin), nur ein einziges Mal zu einer 25teiligen gleichnamigen Serie mit dem Hauptdarsteller Johnny Scripps verarbeitet worden. Das war 1958.
In dieser Serie von 1975 spielte nun David McCallum die Hauptrolle des Wissenschaftlers Dr. Daniel Westin. David McCallum dürfte darüber hinaus sicher vielen noch in seiner Rolle als schottischer Rebell Alan Breck, in dem 1978 entstandenen, legendären Advents-Vierteiler „Die Abenteuer des David Balfour“ in bester Erinnerung sein. Heutzutage werden ihn möglicherweise einige auch als Gerichtsmediziner und Pathologe Dr. Donald „Ducky“ Mallard aus der Serie „Navy CIS“ kennen.
Mit dieser Veröffentlichung liegen die sichtbaren Abenteuer des „Unsichtbaren“ nun auch für alle seine deutschsprachigen Fans auf 4 DVDs vor, die übrigens wahlweise auch als Blu-ray-Ausgabe, die zwei Silberscheiben beinhaltet, erhältlich ist.
Als Grundlage für meine Rezension liegt mir ein vollständiges Exemplar der aktuellen deutschsprachigen DVD-Veröffentlichung vor.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HGW XX/7 am 29. April 2013
Format: Blu-ray
Ich muss meinem Vorredner widersprechen: Nicht fast perfekt, sondern: perfekt! Denn im Gegensatz zur US-Veröffentlichung, die ein beschnittenes 16:9-Bild aufweist, ist die Serie hier im Original-Seitenverhältnis 4:3 völlig korrekt aufgespielt, sodass keine Bildinformationen verloren gehen.

Es ist immer wieder erschreckend, mit welchem Unwissen hier Dinge kritisiert werden. Abgesehen davon, dass sich Herr Schmoller sein gewünschtes 16:9-Format mit einem Tastendruck seiner Fernbedienung selbst ins Wohnzimmer zaubern kann. Auch wenn DER UNSICHTBARE dann am oberen und unteren Bildrand "noch unsichtbarer" wird.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Andreas am 16. Juli 2014
Format: DVD
Auch ich gehöre zu jenen die den Unsichtbaren Daniel Westin seinerzeit im ARD in Erstaustrahlung vernommen hat und auch mich da die Serie einst, wie heute fasziniert.
Ich denke mal zu dem Komentaren zur Kult Serie selbst ist nicht mehr hinzuzufügen.
Ich persönlich bin von der DVD Umsetzung durch Ascot Elite Home Entertainment zu 90% sehr begeistert. Zumal sie es geschafft haben sämtlichen Serien Episoden in deutscher Sprache zu präsentieren. Vorallem die beiden Episoden die nie im deutschem TV gezeigt wurden. Meine Hochachtung und eine Leistung die andere DVD Vertiebsgesellschaften nicht fertig bringen.
Leider haben sie es versäumt den "ungeschnitten" Pilot Film vollständig zu syncronieren...so hat man wieder deutsch...und englisch mit Untertiteln gemixt, welchen den Genuss daran etwas schmälert. Da wäre es sogar besser gewesen diese längere Pilotfolge gleich komplett neu zu synronisieren und so hätte mann dann echt zwei komplett verschriedene Versionen der Pilotfolge präsentieren können. Zudem hätte man den Namensgebungs Synro Fehler bei den Vorgesetzten von Daniel Westin, denn man einst bei der ARD machte, korregieren können. Denn dieser heißt Walter Carson im Pilot wie auch in der Serie. Nur im Pilot wird dieser von Jackie Cooper verkörpert und in der späteren Serie dann von Graig Stevens. ARD dachte wohl auch seinerseits, dass unterschriedliche Personen wären und haben schlichtweg den Pilot Walter Carson in Will Anderson umbenannt.

Trotzdem ein großes Lob an Ascot Elite Home Entertainment.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. Juni 2013
Format: Blu-ray
Kennt jemand die knuffige 70er Jahre Serie "Der Unsichtbare - The Invisible Man". Nein? Die mit nur einer Staffel recht kurze US-Serie lief nur eine Staffel und anscheinend auch nur damals im ZDF und in den Achtzigern bei RTL.
Die Geschichte ist schnell erzählt. Der Wissenschaftler Dr. Daniel Westin (David McCallum, "CSI") und seine Frau arbeiten im selben Labor. Er hat eine Maschine erfunden die Dinge kurzfristig unsichtbar macht. Als sein Laborchef Walter Carlson diese Erkenntnisse an die Regierung verkaufen / weitergeben will, rastet Westin aus und probiert das Mittel an sich selbst aus und zerstört das Gerät. Von da an ist er auf der Flucht und wird gejagt. Später setzt er sich eine Spritze um die Wirkung aufzuheben, was leider nur kurz klappt. Panisch ruft er einen Freund und begnadeten Arzt der ihm eine Art täuschend echt aussehende Kunstlatexmaske seines Gesichtes und der Hände macht, womit er inklusive Perücke aussieht wie immer und nicht auffällt. Schöner Sci- Fi Unsinn, oder? Am Ende arrangieren sie sich mit seiner Firma und suchen nach einem Gegenmittel.
Das war der Pilotfilm der in der ZDF Fassung grausam und sinnentleert geschnitten wurde, damit er wohl ins 45 Minuten Konzept passte. Ich musste ihn nach einger Zeit ausmachen, auf der zweiten Disc ist dieser uncut mit Untertiteln bei den geschnittenen Szenen.
Ab Folge 2 ist die Serie dann eine normale Serie in der jede Folge eine Aufgabe in bester Agentenmanier für die US Regierung gelöst werden muss. Auf einmal machen David und seine hübsche Frau mit, sind wohl Patrioten geworden, bzw. das Drehbuch hat sich etwas gedreht. Auch der optisch unsympathische Walter Carlson wurde durch einen anderen Schauspieler ersetzt und kommt jetzt viel sympathischer rüber.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen