Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Trüffelsucher [Restexemplar] [Gebundene Ausgabe]

Gustaf Sobin
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Restexemplar --  
Taschenbuch --  
Hörkassette, Audiobook --  

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Berlin Verlag; Auflage: 1. Aufl. (1. Januar 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827003458
  • ISBN-13: 978-3827003454
  • Größe und/oder Gewicht: 20,9 x 13,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.001.129 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Vielleicht verlieben wir uns nicht so sehr in eine Person als in eine Distanz, eine Tiefe, welche diese besondere Person zufällig verkörpert", notiert Cabassac, Professor an der Universität in Avignon, in sein Tagebuch, kurz nachdem er diese seltsame hochgewachsene Studentin, die immer in der letzten Reihe sitzt und seine Ausführungen eifrig mitschreibt, in sein verfallenes Bauernhaus aufnimmt. Beide teilen sie die Leidenschaft, den Spuren der ausgestorbenen provencalischen Sprache zu folgen. Doch so, wie die Laute dieser Mundart langsam aber unerbittlich vom Tode abgetragen werden und es ein vergeblicher Versuch ist, sie wieder zu erwecken, verlieren sich auch Cabassac und Julietta nach einer kurzen, glücklichen Zeit, auf die ein traumatisches Ereignis folgt, in unauslotbaren Tiefen. Der undurchdringliche Vorhang fällt für Julietta vorzeitig und Cabassacs Versuch, sie zurückzuholen, scheitert an den unverrückbaren Gesetzen der Realität.

Julietta flüchtet sich in den Tod. Cabassac flüchtet sich in seine Träume. Irgendwann entdeckt er, dass seine nächtlichen Wiederbegegnungen mit Julietta klarer, zusammenhängender, intensiver werden, wenn er am Abend zuvor Trüffeln genießt. Sein ganzes Leben beginnt sich auf die kurze Zeit im Winter zu konzentrieren, in der die besondere Frucht unter der gefrorenen Erde zur Reife gelangt. Sein ganzes Leben wird daran scheitern, doch Cabassac hat sich entschieden. Er möchte mit der toten Julietta nachholen, was sie versäumt haben, koste es, was es wolle.

Eine Geschichte mit mystischen und sinnlichen Elementen, die sich in aller Stille ereignet und in der langsam die Liebe an der Vergangenheit scheitert, an der Leere, die die Vergangenheit heraufbeschwört und an der Wirklichkeit. Ein Buch, das man in einem Atemzug liest, weil es durch seinen weichen, dahinfließenden Stil und seine Eigenart einen unbestimmten Sog ausübt. --Daphne von Unruh

Pressestimmen

"Der sinnlichste unter den amerikanischen Dichtern unserer Zeit, Gustaf Sobin, hat einen erotischen Roman geschrieben, dessen jede Seite durchdrungen ist vom Duft der Trüffeln, der Mandeln und Pfirsiche, von Erde und Sex. Und der Duft ist zur Musik der Sprache geworden." (Eliot Weinberger, New York Times) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besessen von Trüffeln 7. Juli 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
„Es war, als ob alles, was jetzt geschehen mochte, bereits entschieden sei, vorbestimmt von Anfang an." So sieht und erlebt er die Begegnung mit der jungen Studentin Julieta, Professor Philippe Cabassac. Linguistikprofessor und: Genießer und absoluter Gourmet, wenn's um Trüffel geht. Julieta teilt mit ihm seine zweite große Leidenschaft, die Suche nach Resten einer aussterbenden Regionalsprache. Das Glück, wenngleich von einer seltsamen Distance zueinander bestimmt, scheint perfekt, aber: Julieta stirbt nach einer Fehlgeburt. Von da an ist Cabassac wie besessen, merkt, dass er nach dem Genuss von Trüffeln Visionen, Träume hat, die sein Leben mit Julieta fortsetzen. Er wird süchtig. „Der Trüffelsucher" ist ein Buch, das selbst kostbar und etwas Besonderes wie eine der feinsten Trüffel ist. Ungemein feinsinnig, zart wie auf feinstes Porzellan gemalt und dann auch höchst erotisch schildert Gustaf Sobin die Beziehung zwischen dem Professor und der jungen Studentin. Sprachlich stets distanziert bleibend, stetig im anschmiegsamen Fluss der Erzählung, wütet aber hinter den Worten und zwischen den Zeilen das Gefühl, bohrt und nagt die Sucht, nach Liebe, Zärtlichkeit, nach übersinnlicher Erfüllung. So sehr, dass jeder Realitätssinn dahin ist, irgendwann die Grenzlinie in Cabassacs Leben überschritten ist: „ ...der immense Reichtum seines Traumlebens in seine ärmliche tagtägliche Existenz eindrang und diese schließlich ganz überwältigte. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tragisch und wunderschön zugleich 8. April 2003
Format:Taschenbuch
Ich sage nur klein, aber fein!
Dieses Buch ist fabelhaft, es besitzt eine sprachliche Brillanz wie sie schon lange nicht mehr gesehen habe.
Gustaf Sobin versteht es meisterhaft mit seiner Ausdrucksweise seine Leser in seinen Bann zu ziehen. Die Geschichte birgt alle großen Emotionen wie Freude, Liebe, Leid, und Trauer in sich. Mann kann die Trüffel schmecken, das Gras riechen und den Herbstwind auf der Haut fühlen, Sobin beschreibt es so lebendig dass man immer das Gefühl hat wirklich alles mit zu erleben.
Sobin benutzt öfters Ausdrücke aus dem Französischen (Dialekte der Provence) erklärt und beschreibt diese jedoch sehr gut, das selbst Menschen ohne Kenntnisse der französischen Sprache sie verstehen.
„Der Trüffelsucher" ist eine tragische Geschichte die einem das vergessene Leben der Provence nahe bringt.
Auch wenn die Geschichte im Grunde sehr traurig ist, kann ich sie nur jedem empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Gaumenfreude.... 25. November 2001
Format:Taschenbuch
...sowie ein Quell für Traurigkeit.
Gustaf Sobin schreibt auf einfühlsamste Art und Weise, wie eng Glück und Leid, Aufgabe und Sehnsucht beieinander liegen.
Gespannt, träumerisch verschlingt man zunächst die aufblühende Liebe zwischen Cabassac und seiner Studentin, dem ungleichen Paar, das ihre Liebe zum ursprünglichen Provencalisch vereint.
Schockiert und ohnmächtig bleibt man zurück, als Julietta nach dem Verlust ihres sehnsuchtsvoll erwarteten Kindes stirbt.
Mitleidig und unendlich traurig begleitet man Cabbasac auf seiner verzweifelten Suche nach Trüffeln, die ihn im Traum Julietta wieder näher bringen und muss schließlich hinnehmen, dass er an seinen Träumen zerbricht.
Aber was für eine wundervolle Geschichte und auf so wunderbare Weise erzählt, dass man sie doch verschlingt.
Romantisch, tragisch, optimistisch und zutiefst niederschmetternd. Das Buch hat alles was ein Buch braucht...
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar