Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,17

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Totenleser: Neue unglaubliche Fälle aus der Rechtsmedizin [Taschenbuch]

Michael Tsokos , Lothar Strüh
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (73 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 21. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

8. September 2010
Nahezu täglich hat Michael Tsokos es mit Toten zu tun, die auf spektakuläre Weise ums Leben gekommen sind und die Frage aufwerfen: War es Suizid, war es ein Unfall ? oder war es Mord? In seinem zweiten Buch ist der bekannte Rechtsmediziner dem Tod erneut auf der Spur und schildert weitere unglaubliche Fälle aus eigener Erfahrung.

Wird oft zusammen gekauft

Der Totenleser: Neue unglaubliche Fälle aus der Rechtsmedizin + Die Klaviatur des Todes: Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner klärt auf
Preis für beide: EUR 28,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [220kb PDF]
  • Taschenbuch: 251 Seiten
  • Verlag: Ullstein; Auflage: 9. (8. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548373429
  • ISBN-13: 978-3548373423
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (73 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.339 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Michael Tsokos, Jahrgang 1967, leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité und das Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin in Berlin. Als Mitglied der Identifizierungskommission des Bundeskriminalamtes war er an zahlreichen gerichtsmedizinischen Projekten im In- und Ausland beteiligt, u.a. 1998 in Bosnien. Für seinen Einsatz zur Identifizierung deutscher Tsunami-Opfer in Thailand erhielt er 2005 den Medienpreis Bambi.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
51 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht mein Fall 3. Januar 2011
Von Sonja von Faltin TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch aufgrund der guten Bewertungen gekauft und kann diese nach der Lektüre nicht mehr nachvollziehen. Das Buch ist zwar vom Inhalt her ok. Aber es sind keine unglaublich neuen Informationen zum Thema Rechtsmedizin oder Verbrechen drin. Diese Geschichten habe ich auch schon anderswo gelesen.

Das Schlimmste ist aber der Schreibstil: total trocken, ausufernd und einfach langweilig. Wo war hier der Lektor?
Oder ein Ghostwriter?

Ich habe mich beim Lesen gequält und das ist doch schade bei diesem Thema.

Zwei Sterne für die Idee, sonst habe ich aber den Eindruck, daß hier einfach ein Buch zum Geldverdienen geschrieben wurde.
Für mich ein Flop und ich habe mich über das Geld geärgert, was ich für das Buch ausgegeben habe. Und das passiert mir eher selten.
Sorry, aber so nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig... 23. Januar 2011
Von Mata Hari
Format:Taschenbuch
Viele Ärzte neigen irgendwann einmal dazu, ihre spannendsten Fälle zu Papier bringen zu wollen.

Da der Arztberuf zweifelsohne alle Höhen und Tiefen des menschlichen Seins (mit-)erlebt, ist das durchaus nachvollziehbar.
Bei lebenden Patienten - und bei Toten.

Dieses Buch ist auf zahlreichen Wegen positiv und negativ ins Gespräch gekommen, und ich habe es mir geliehen und durchgelesen, weil:

ich mir erstens gerne eine eigene Meinung bilde und
zweitens nach mehr als zwei Jahren eigener Arbeit in der Rechtsmedizin an einer Darstellung des Faches durch den Leiter der Abteilung der Charite interessiert war.

Leider hat mich das Buch sehr enttäuscht.
Die Gründe möchte ich näher erläutern, der Leser der Rezension und der potentielle Käufer kann sich selber ein Bild machen, ob ihn meine Kritikpunkte stören und daraus seine persönliche Kaufempfehlung ableiten.

Erstens finde ich es - schlicht und ergreifend - langweilig.
Da dies bei einem Buch zum Thema Rechtsmedizin schon recht schwierig ist, möchte ich darauf hinweisen, dass es nicht an den Fällen liegt:
Diese sind zwar nicht wirklich neu, aber durchaus gut gewählt und könnten Spannung bieten, wenn der Schreibstil etwas mitreissender, fesselnder und persönlicher und weniger trocken wäre.
Seine Fakten und die beschriebenen Techniken sind Interessierten, auch Nicht-Fachleuten bzw. Fachärzten hinreichend aus anderen Büchern bekannt.

Der Leser bekommt durch regelmäßige Wiederholungen den Eindruck vermittelt, Herr Tsokos hätte viele Dinge nur beschrieben, um auf den Unterschied zwischen der Realität und CSI oder ähnlichen Serien hinzuweisen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nettes Buch, aber 17. Oktober 2010
Von M. Wieber
Format:Taschenbuch
' nichts was man in einem Rutsch gelesen haben muss.
Den Arbeits-Ethos nimmt man dem Autor ab; vieles anderes kennt ein interessierter Leser aber aus anderen Quellen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant 26. Juni 2014
Von Gemann
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Michael Tsokos erlaubt uns in seinen Büchern einen Einblick in seine Arbeit als Rechtsmediziner.
Dies macht er auf eine angenehme Art und Weise. Er ist in der Lage sein Buch spannend zu halten, ohne zu schockierende Bilder herauf zu beschwören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rechtsmedizin 5. Mai 2014
Von Käufer
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Rechtsmedizin ganz genauer. Kein Tatort! Für mich persönlich zum besseren Verständnis des menschlichen Körpers. Prima. Eben ein Totenleser. Ich freue mich auf ein neues Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr real 11. April 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Immer spannend seine Bücher, real mit Lernefekt, aber auch für Leute das der Materie. Habe fast alle Bücher, auch eine prima Geschenkiddee.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant und aufschlussreich 21. Mai 2013
Von Friedolin
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Hier spricht der Fachmann und lässt den ineressierten Laien in den dargestellten Fällen miterleben, was zur vielseitigen Tätigkeit eines Rechtsmediziners gehört
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut pur! 20. Mai 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch beruht ja auf Fällen, die wirklich passiert sind und wie die Rechtsmedizin dabei hilft, die Verbrechen aufzuklären. Es ist nicht mit zuvielen Fachbegriffen gespickt und wenn, dann werden sie auch gleich erklärt. Das gefällt mit sehr gut und ich werde sicherlich noch weitere Bücher dieses Autors kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ok
Alles eingehalten, Ware ok und pünktlich angekommen, gerne werde ich hier wieder bestellen!! Sollte ich wieder mal etwas brauchen, werde ich hier bestellen!
Vor 1 Monat von Helmut Pollak veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen meine Bewertung
der Kauf hat sich gelohnt
es ist ein gutes Produkt
würde ich weiter empfehlen
Lieferung sehr schnell und unkompliziert
amazone ist ein guter... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Martina Köhler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein toller Autor
Ein Buch was ein fässelt und nachdenklich macht...wie alle eine Bücher...Topp...nur zu empfehlen ....kann es nicht erwaren mehr zu lesen ...von diesem Autor
Vor 7 Monaten von Frank Vogel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannende Story aus der Realität
Michael Tsokos beschreibt auch hier in spannender, authentischer und unterhaltsamer Kriminalberichtsform interessante Fälle, die zum Weiterlesen motivieren. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von F.Chamoni veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gerichtsmedizin
Ein superinteressantes Buch für Leute, die an "echten" gerichtsmedizinischen Fällen interessiert sind. Sehr nachvollziehbare Aufklärungsarbeit. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Dr. Dr. Marianne Grimm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der totenleser
Spannend er als jeder Krimi und interessant mal einen Blick hinter die Kulissen zu bekommen. Die Realität
unterscheidet sich dich sehr von der Phantasie der Krimiautoren.
Vor 11 Monaten von Mofrei veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Totenleser
Die erweiterte Version von "Die Sprache der Toten" von Hans Pfeiffer unter dem Aspekt der neuzeitlichen Untersuchungsmethoden. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Ernst Rudolf Rothe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung garantiert
Wer sich für die Abgründe der Menschheit interessiert,kann mit dem Lesen dieses Buches seinen Horizont erweitern. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Bernd Schuchhardt veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen schlechter als der Vorgänger
So begeistert ich vom ersten Band war, umso enttäuschter war ich von diesem. Die Sektionen sind nur noch Nebensache. Und insgesamt wirkt es etwas langatmiger geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von DarkAngel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Totenleser
Spannend , Interessant, also sehr empfehlenswert.

Michael Tsokos hat es auch in diesem Buch verstanden, den Leser zu fesseln. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Dagmar Borkenhagen veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar