Der Tote im Eisfach - Dr. Siri ermittelt 5 -: Kriminalroman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 4,83
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER mit Gewährleistung +++ Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ Lieferung via DHL oder Deutscher Post +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Der Tote im Eisfach (Die Dr. Siri-Romane, Band 5) MP3 CD – Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe
EUR 9,99 EUR 4,60
3 neu ab EUR 9,99 4 gebraucht ab EUR 4,60

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Reduzierte Bestseller und Neuheiten
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

Steckbrief: Dr. Siri Jetzt reinlesen [198kb PDF]
  • MP3 CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: ungekürzte Lesung (17. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867179476
  • ISBN-13: 978-3867179478
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 1,2 x 14,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 218.801 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Nach seiner Lehrerausbildung machte sich Colin Cotterill (geb. 1952 in London) auf, die Welt zu bereisen - und aus irgendeinem Grund endete diese Reise einfach nicht. In Israel arbeitete er als Trainer, in Australien als Grundschullehrer, in Japan als eine Art Universitätsdozent. Außerdem engagierte er sich bei ECPAT, einer internationalen Organisation, die sich für Kinderschutz einsetzt. Gelandet ist der Autor einstweilen in Thailand, wo er mit seiner Familie lebt. Doch auch als Weltreisender hat Colin Cotterill nie aufgehört, seinen zwei größten Leidenschaften nachzugehen: dem Schreiben und dem Zeichnen. Heute ist er vor allem Schriftsteller; seine spannende Krimiserie um den Leichenbeschauer Dr. Siri Paiboun spielt in Laos.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Laotisch, chaotisch, aber wunderbar." (Hörzu)

"Mit Cotterill-typischem Witz und der unschlagbaren Ironie, ohne die dessen Krimis nicht mehr denkbar wären, beschwört Jan Josef Liefers den charmant chaotischen Dr. Siri und dessen mysteriöse Fälle herauf." (Rheintaler) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Colin Cotterill wurde 1952 in London geboren. Nach einer Ausbildung zum Englischlehrer begab er sich auf eine Weltreise, die viele Jahre andauerte. Er lebte lange in Australien, Japan, Thailand und Laos, wo er Englischkurse an verschiedenen Universitäten gab und sich als Sozialarbeiter engagierte. Mittlerweile ist der Hundeliebhaber und begeisterte Comic-Zeichner in Thailand sesshaft geworden. Seine in Laos angesiedelte Krimiserie um Dr. Siri Paiboun, den querköpfigen Leichenbeschauer und Ermittler wider Willen, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Auch Colin Cotterills zweite Spannungsreihe, die im gegenwärtigen Thailand spielt und in deren Mittelpunkt die Kriminalreporterin Jimm Juree und ihre verrückte Familie stehen, begeistert weltweit die Leser. Colin Cotterill lebt mit seiner Frau in Chumphon, Thailand.

Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren. Er ist Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Musiker. Als Autor hat er sich mit "Soundtrack meiner Kindheit" einen Namen gemacht. Bundesweit bekannt wurde er 1997 mit dem Kinohit "Knockin’ on Heaven’s Door". Schon kurz darauf folgte seine Rolle als Bodo Kriegnitz in "Rossini", für die Jan Josef Liefers den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler erhielt. Den Bayerischen Fernsehpreis bekam er für seine Leistung als Hauptdarsteller in seinem Film "Jack’s Baby" (2000), bei dem er auch erstmals Regie führte und die Musik komponierte. Seit 2002 steht Jan Josef Liefers regelmäßig an der Seite von Axel Prahl als Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne im Münsteraner "Tatort" vor der Kamera, wofür die beiden bereits u. a. mit der Goldenen Kamera und dem Jupiter ausgezeichnet worden sind. Mehrfach prämiert wurde Jan Josef Liefers auch für seine Rolle in "Das Wunder von Lengede" (Adolf-Grimme-Preis, Bambi, Goldene Kamera u. a.). Als RAF-Gründungsmitglied Peter Homann wirkte er im Oscar-nominierten Kinoerfolg "Der Baader Meinhof Komplex" (2008) mit. Außerdem war er 2012 in der Literaturverfilmung "Der Turm" (Regie: Christian Schwochow) zu sehen. Für den Hörverlag las Jan Josef Liefers u. a. T.C. Boyles "Wenn das Schlachten vorbei ist" und "San Miguel", Colin Cotterills "Der Tote im Eisfach" und "Der fröhliche Frauenhasser" sowieFrank Schätzings "Ein Zeichen der Liebe".

In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silke Schröder, hallo-buch.de am 28. Mai 2012
Format: Audio CD
"Der Tote im Eisfach", der fünfte Dr. Siri-Krimi von Colin Cotterill, spielt wieder im kommunistischen Laos in der 70er Jahre. In zwei parallelen Handlungssträngen entrollt der Autor seine Story. Dr. Siri, der 73 Jahre alte und vom laotischen Staat als Pathologe zwangsrekrutierte Arzt, muss sich diesmal nicht nur gegen ganz reale Widrigkeiten, sondern auch gegen gemeine Geister behaupten. Während dessen ermittelt seine sympathische Assistentin Dtui geschickt im Fall eines tiefgefrosteten Soldaten. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Schicksal der Hmong, ein Bergvolk, das während der verschiedenen Kriege im Land immer wieder zwischen die Fronten geraten ist. Im Vietnamkrieg kooperierte ein Teil von ihnen mit den Amerikanern, was ihre Lage nach dem Sieg des Kommunismus in Laos nicht besser machte. Viele von ihnen flohen ins benachbarte Thailand, wo sie heute noch leben. Colin Cotterill, der selbst in Thailand wohnt, gilt mittlerweile als Spezialist für jene Phase der laotischen Geschichte, als das asiatische Land völlig von der westlichen Welt abgeschnitten war und kaum Informationen nach draußen drangen. So ist 'Der Tote im Eisschrank' erneut ein entzückend humorvoller und überaus informativer Krimi des weit gereisten Engländers Colin Cotterill - wieder ganz wunderbar gelesen von dem Schauspieler Jan-Josef Liefers.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Laos, 1977 - im fünften Band hält der Autor zwei Handlungsstränge für den Leser bereit....

Dr. Siri ist mit seinem ungeliebten Vorgesetzten, dem sozialistisch labernden Richter Haeng, im Nordosten des Landes unterwegs - bei einer Veranstaltung der kommunistischen Partei fällt der Leichenbeschauer unangenehm auf und wird prompt mit einer Reise "belohnt" - an der Seite von Richter Haeng geht es in die Bergwelt der rebellischen Hmong...

Für Dr. Siri, bzw. dessen innewohnenden Geist Yeh Ming, scheint die Reise hingegen fast schon vorbestimmt, ein lebensgefährliches Abenteuer, bei dem Siri Ausflüge in die Geisterwelt unternimmt, um sich dabei an der Lösung real existierender Probleme zu versuchen ...

Dtui, Phosy, sowie der Rest der in der Heimat zurückgebliebenen Truppe schwebt derweil ebenfalls in höchster Gefahr, der Waran hat nämlich den vereitelten Putsch aus Band Nr. 4 nicht vergessen und erweist sich als äußerst nachtragend und rachsüchtig - ob die zwei Handlungsstränge auf ein glückliches Ende zulaufen werden?

Colin Cotterill nimmt den Leser erneut mit auf eine ganz besondere Reise - schräger Humor, spannende Situationen, glaubwürdig inszenierte Wendungen, garniert mit einer Prise laotischer Geschichte und feiner Ironie zeichnen für den unvergleichlichen Charme dieser besonderen Krimireihe verantwortlich - möge Dr. Siri noch lange leben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Martens am 31. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Immer wieder schön, dem kauzigen Dr. Siri über die Schulter schauen zu können. Ich hatte wieder einen Riesenspaß bei diesem Buch, mittlerweile das fünfte Abenteuer des Leichenbeschauers aus Laos.

Nach einer Entführung durch die Hmong, wird er in die Berge von Laos gebracht, während in seinem Leichenschauhaus ein eisgekühlter Toter für Aufregung sorgt.

Der Roman liest sich nicht nur hervorragend, sondern vermittelt dazu noch Einblicke in ein Land, über das man leider viel zu wenig weiß. Es ist wirklich interessant, etwas über die politische und menschliche Situation des Laos der 70er Jahre zu erfahren (diesmal vor allem über die Hmong), und das auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise. Tolle Charaktere und eine originelle Story, was will man mehr.
Ich freue mich schon auf den nächsten Siri!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erika am 27. März 2013
Format: MP3 CD Verifizierter Kauf
Keine Frage - die Art, wie Colin Cotterill seine Personen, das Land und die Geschichte - inklusive Geister - zum Leben erweckt, ist genial und überaus liebenswert. Allerdings habe ich es ein klein wenig störend empfunden, dass auf der MP3 die Anfangssätze der Kapitel abgeschnitten sind. Deshalb einen Punkt weniger als die Höchstbewertung. Aber Inhaltlich top!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Voice_A am 4. April 2013
Format: MP3 CD Verifizierter Kauf
Mein erstes Hörbuch gelesen von Jan Josef Liefers war "Dr. Siri und seine Toten" und ich war sofort begeistert, auch bei diesem Hörbuch gibt es meiner Meinung nach nichts zu meckern. Die Stimme und die Geschichte passen hervorragend zusammen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von tim am 26. Oktober 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, aber mich hat die Handlung von vorne bis hinten gelangweilt. Positiv und für zwei Sterne verantwortlich: die sympathischen Charaktere und das originelle Setting im kommunistischen Laos der 70er.

Für einen Krimi war es mir aber einfach nicht spannend genug. Das hätte ich verschmerzen können, wenn es lustiger geschrieben wäre. Ist es aber leider nicht.

Wer auf lustige/skurrile Krimis steht, die aber durchaus noch Spannung aufbauen, dem empfehle ich lieber die Good Thief's Guide Reihe (Amsterdam, Kleine Morde in Paris, Vendetta in Venedig) von Chris Ewan als Alternative.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Minnhera am 22. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Neue Mordanschläge! Dieses Mal auf Dtui und Phosy, die noch etwas zueinanderfinden müssen… Siri ist unterdessen wieder einmal unterwegs, tragischerweise auf einem Kommunistenseminar, auf dem die künstliche Befruchtung von Hornvieh diskutiert wird, wobei einer der Teilnehmer vor Langeweile stirbt. Abartig witzig! Originell! Tut mir leid, aber Colin Cotterill weiß absolut, welche Knöpfe man drücken muß. Der Mann hat’s drauf. Weder der Krimi noch die Mystik noch die Beziehungsübersicht kommen hier zu kurz. Sogar Civilai darf wieder mitmischen. Ich freue mich schon auf Nummer Sechs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden