Der Todesstern Gizeh und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Todesstern Gizeh auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Todesstern Gizeh: Die Paläophysik der Grossen Pyramide und der militärischen Anlage bei Gizeh [Broschiert]

Joseph Farrell , Nina Hawranke
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Broschiert EUR 24,00  

Kurzbeschreibung

August 2008
Waren die Pyramiden von Gizeh Teil eines gigantischen militärischen Experiments, bei dem eine „Todesstern-Waffe” erzeugt wurde? Und könnte es sein, dass dieses Experiment in Tod und Verwüstung endete? Der Physiker Joseph Farrell deckt in diesem bahnbrechenden Buch die Umrisse einer Physik auf, die alles übersteigt, was uns bekannt ist. Wenn er Recht hat, dann gab es vor unserer Zivilisation schon eine andere … und die Kriege, die von ihr entfacht wurden, waren möglicherweise todbringender als jede Nuklearwaffe. Dies ist keins der üblichen Esoterik-Bücher über die Pyramiden. Hier wird eine Waffentechnik beschrieben, die schaudern macht. Und möglicherweise wird diese Technologie in der heutigen Zeit gerade wieder neu erfunden. ==== Aus dem Inhalt ==== * Beweise über den Einsatz einer Massenvernichtungswaffe in Grauer Vorzeit * Hermetische Philosophie und Paläophysik * Pythagoras, Plato, Planck und die Pyramide * Die Waffen-Hypothese * Die Große Galerie und ihre Kristalle * Gravito-Akustische Resonatoren * Die Maschinen-Hypothese * Hochfrequenz-Impulstechnologie Dies ist eine aberwitzige Tour-de-Force durch die Welt einer Wissenschaft, die an die Grenzen der Phantasie stößt. Doch es gibt starke Anhaltspunkte dafür, dass sie nur allzu real ist.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Der Todesstern Gizeh: Die Paläophysik der Grossen Pyramide und der militärischen Anlage bei Gizeh + Das Reich der Schwarzen Sonne: Geheimwaffen der Nazis und die Nachkriegslegende der Siegermächte + Die Bruderschaft der Glocke: Ultrageheime Technologie des Dritten Reichs jenseits der Vorstellungskraft
Preis für alle drei: EUR 72,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 251 Seiten
  • Verlag: Mosquito Verlag; Auflage: 2 (August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3928963252
  • ISBN-13: 978-3928963251
  • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 16,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 548.386 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Joseph P. Farrell begeisterte sich schon früh für Physik, Mathematik und Musik. Als Student entdeckte er sein Interesse an alten Schriften, und dies führte ihn 1987 zu einer Promotion in Patristik an der Universität von Oxford. Seine besondere Fähigkeit besteht darin, moderne Wissenschaft auf die Interpretation alter Texte anzuwenden. Seit sein Vater, ein Ingenieur, auf einer Urlaubsreise Josephs Interesse für die Große Pyramide weckte, ließ ihn die Leidenschaft an diesem Thema nicht mehr los. Joseph Farrell ist der Autor zahlreicher Bücher, die weltweit auf immer größeres Interesse stoßen.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Um Himmels Willen... 5. Juli 2009
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Au weia! Ich bin ja nun wirklich ein Freund der verscheidenen Theorien, was es mit den Pyramiden nun auf sich hat. Ob nun EvD, Andreas von Rétyi oder gar der "Chefverschwörer" Jan van Helsing - sie alle bieten nachvollziehbare, stimmige Erklärungen ihrer Theorien. Und das vor allem in gut verdaulicher Form, so dass auch ein nicht-promovierter Freund der alten Kulturen den Gedankengängen folgen kann. Aber was Mr. J.P.Farrell hier abliefert, ist schon heftig! Was dieser Autor an Fachchinesisch in endloser Aneinanderreihung abliefert, ist fast schon unbeschreiblich! Dazu kommt, dass er bervorzugt Textauschnitte von Dunn und Setchin bemüht, ohne wirklich eigene Aspekte anzubringen! Und am Ende stellt sich heraus, dass die vollmundigen Ausführungen auf dem Backcover des Buches im Innern nicht annähernd den geschürten Erwartungen entsprechen. Für mich persönlich war dieser inhaltliche "Brei" derart unverdaulich, dass ich sogar einige Kapitel nur im Überflug gelesen habe in der Hoffnung, für mich brauchbares Material zu finden.
Zwei Punkte möchte ich hier noch besonders vermerken: 1. im ganzen Buch finden sich gerade einmal 2 unscharfe s/w-Fotos, der Rest der Illustrationen besteht aus Strichzeichnungen. Und das, obwohl es in der Literatur doch mehr als genug qualitativ hochwertige Fotografien zum Thema Große Pyramide gibt.
2. Ich habe wirklich noch nirgends je davon gehört bzw. gelesen, dass die Seiten der Großen Pyramide nach innen gewölbt seien. Der Autor präsentiert als "Beweis" hierfür eine Radierung aus der Zeit von Napoleons Feldzug und ein Luftbild (natürlich unscharf und s/w). Sehr seltsam, dass dieses Phänomen noch keinem anderen der (Grenz)-Wissenschaftler aufgefallen ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht ! hochinteressant ! 20. Mai 2009
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Nichts für den völlig naturwissenschaftlich Unbedarften. Die Ausführungen sind hochinteressant und decken sich mit mir bereits bekanntem. Dem geneigten Leser ein Buch, das er nicht weglegen will aber dennoch Ab und An muß, um das Gelesene ein wenig zu Verdauen. Nichts für einen freien Nachmittag, eher für eine verregnete Urlaubswoche.
Langsam kommt ein Mosaiksteinchen zum Anderen und erlaubt dem Leser zu begreifen, warum sich um die Pyramiden mittlerweile ein hoher Zaun zieht und sich auf dem Gelände die Geheimdienstler die wohlbekannte Klinke in die Hand geben. Es steht zu hoffen, daß der Autor recht hat und die wesentlichen Teile der Anlage nicht mehr vorhanden sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles bestens, gerne wieder 22. September 2012
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Sehr aufschlußreich, nur zur ermpfehlen.
mehr weiß ich nicht zu schreiben. Bitte selber kaufen und lesen.
gut, gut, gut und nochmals gut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar