Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Philips Multiroom HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen7
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2013
****
Ein unterhaltsamer Roman, in dessen Mittelpunkt der Ermittler Maximilan Knapp steht, ein liebenswerter Exzentriker, welcher niemals ein Blatt vor den Mund nimmt.
Augestattet mit einer außergewöhnlichen Beobachtungsgabe, Intelligenz und Verschlagenheit löst er seinen ersten Fall am Hofe Friedrich Wilhelm I.

Als Leser verfällt man recht schnell dem zynischen Schlitzohr, der auch gegenüber Majestäten und Ministern unverblümt seine Meinung äußert.

Der Roman ist in lebendigem Stil geschrieben, lässt sich leicht lesen und bietet einige witzige Dialoge. Dabei fließen auch Milieubeschreibungen des Lebens und der Menschen ein. Der Krimialfall bietet die eine oder andere interessante Wendung, wird jedoch fast schon zu schnell gelöst.

* mein Fazit:
Maximilan wird schnell zum Sympathieträger des Lesers, wobei ich bezweifele, dass Kerns Umgang mit den Adligen authentisch ist. Weiterhin ist fraglich, ob ein preußischer König so schnell und einfach einen Typ wie Kern mit den Ermittlungen beauftragt hätte.

Dieser historische Kriminalroman bietet gute Unterhaltung und hat mir wegen seiner lockeren Erzählweise gefallen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Maximilian Knapp ist nach seiner schweren Verletzung im Krieg, die ihn zum Krüppel machte, zum Zyniker geworden. Und damit niemand merkt, wie enttäuscht und verzweifelt er ist, beißt er verbal um sich, was schließlich zu dem Auftrag führt, den Mörder des Schatzmeisters von Friedrich Wilhelm I. zu finden.
Wer nun an die Preußen Krimis von Tom Wolf denkt, wird enttäuscht werden. Denn handelt es sich bei denen für meinen Geschmack um Geschichtsseminare mit Krimianteil, müssen wir bei diesem ca. 100 Seiten langen Text eher von einem "Kostümkrimi" sprechen.
Mit viel Humor erzählt die Autorin von einer spannenden Mörderjagd, die der intelligente Knapp immer wieder durch gedankliche Akrobatakte in der Art von Sherlock Holmes vorantreibt.
Und obwohl sie uns nicht über die Zeit Friedrich Wilhelms aufklären will, hat sie sich jedoch mit dieser Epoche auseinander gesetzt, erfahren wir Leser Einzelheiten, die so nicht unbedingt bekannt sind. Grobe Schnitzer sind mir nicht aufgefallen, obwohl das nicht viel sagt, da ich kein Experte bin.
Einzig der maßlos despektierliche Ton, den Knapp jedem gegenüber anschlägt, auch dem König und der Königin, ist ins Reich der Fantasie zu verweisen. Das wäre undenkbar gewesen. Aber der und die originellen Ideen sind es, die mich diesen kleinen Krimi so frisch und andersartig finden ließen.
Im März 2013 soll der nächste Krimi mit dem Ermittler Maximilian Knapp erscheinen, und ich bin sicher, mir den auch zu kaufen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2013
... kleine, flott erzählte Kriminalgeschichte aus dem alten Preussen. Unverbrauchtes Setting, interessante Hauptfigur, klassisches Personaltableau: Knorziger Ermittler, steifer aber liebenswerter Gehilfe (Freundschaftsentwicklung garantiert), granteliger, aber im Kern guter König ... auch von Neffe Gabriel werden wir noch hören. Ich freue mich auf die Fortsetzung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Nett zum nebenbei Lesen. Hübsch konstruiert und mit netten historischen Details. Leider relativ schnell ausgelesen... aber das ist vielleicht so, weil einem das Buch schlussendlich gefällt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Ich schließe mich diesmal allen vorherigen gutbewertenden Rezensionen an und kann nur bestätigen, dass es Spaß macht, den Krimi zu lesen über eine Zeit, als es noch keine Hauptkommissare oder Detektive gab.
Die auftretenden Personen sind glaubwürdig dargestellt und machen Lust auf mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Ich lese gern historische Krimis, mit diesem wird man gut unterhalten. Die Figur das Knapp ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber doch so, dass ich mir den 2. Band auch kaufen werde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Nicht nur in der heutigen Zeit gibt es Ganoven.Sehr packend geschrieben. Sehr gut überlegt und gehandelt um ans Zeit zu kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,99 €
2,99 €