• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Tiger und die Schwieg... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Tiger und die Schwiegermutter: Familienkonflikte: Schlachtfeld oder Chance? Taschenbuch – 26. August 2013

4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 9,85
59 neu ab EUR 14,99 6 gebraucht ab EUR 9,85

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Tiger und die Schwiegermutter: Familienkonflikte: Schlachtfeld oder Chance?
  • +
  • Wege aus der Schwiegermutter-Falle: Sich aus Verstrickungen befreien. Wenn Familienharmonie zur Falle wird
  • +
  • "Ach, wärst du nur wie wir ...": Schwiegereltern und Schwiegerkinder - ein kompliziertes Verhältnis
Gesamtpreis: EUR 48,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Gerechtigkeit war für mich immer schon ein spannendes Thema. Es ist daher nur logisch, dass ich verschiedene Wege erkundet habe, die dabei hilfreich sein könnten.

Begonnen hat meine Reise in die Juristerei. Mein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften befähigt mich, Gesetze zu lesen, zu hinterfragen und anzuwenden. Spannend. Aber immer und für jeden Einzelfall gerecht? Erst spät habe ich den wahren Sinn der Ausführungen meines Rechtsphilosophieprofessors verstanden, der uns nahezubringen versuchte, dass Recht und Gerechtigkeit nicht unbedingt zusammenfallen müssen.

Also habe ich begonnen, in der Politik daran mitzuwirken, die Rechtsordnung ein wenig näher an das Gerechtigkeitsideal heranzuführen. Dabei konnte ich praktische Erfahrungen sammeln, die ich nicht missen möchte und die ich auch gerne teile. Es ist nict alles Gold, was glänzt - aber der Glanz kann zur Erhellung eingesetzt werden ....

Natürlich haben mich auch private Erfahrungen sehr geprägt. Familie. Sie wird immer als die Keimzelle der Gesellschaft gesehen und oh ja: sie ist es. In der Familie kannst Du alles finden, was Du brauchst: an Wärme und Geborgenheit, aber auch an Herausforderungen, an denen Du wachsen oder zerbrechen kannst. ich habe mich dabei eigentlich immer an ersteres orientiert. Zerbrechen ist blöd, wenn man dann nachher wieder alles mühsam zusammenkitten muss ....

Und dann kam ich auf die wohl für mich hilfreichste Idee, die ich haben konnte. Ich habe Mediation studiert. Nein, nicht bloß so einen Schnellsiedekurs, damit ich "Mediator" auf meine Visitenkarten drucken darf. Das volle Programm auf der Universität, bis hin zum "Master of Science". Nicht weil ich titelgeil wäre und unbedingt die Erfahrung brauche, wie es ist, seinen Namen eingeschlossen von zwei akademischen Titeln - den Magister der Rechtswissenschaften vorne und den Master of Science hinten - sehen zu dürfen. Nein. Einfach, weil Mediation eine absolut geile Sache ist, die zwar in Europa entwickelt wurde, aber dann viel zu lange Zeit in Vergessenheit geraten ist. Und nun langsam - natürlich über die USA - wieder nach Europa zurückfindet. Mediation ist ein Garant dafür, dass wir Menschen einander wieder mit Wetrtschätzung begegnen lernen, dass wir Streit wieder als Chance nutzen lernen, zu wachsen. Dass es selbst im bösesten Streit auch zwei Gewinner geben darf und kann.

Diese Erfahrungsschätze gebe ich auch gerne weiter. In meiner Praxis als eingetragener Mediator darf ich Menschen dabei begleiten, Mediation in ihr Leben zu lassen und dabei aus den schlimmsten und verfahrendsten Situationen wieder herauszufinden - und dabei nicht nur keinen Schaden zu erleiden, sondern auch persönlich zu wachsen.

Mit meinen Büchern gebe ich ebenfalls das aus unzähligen anderen Büchern, eigenen Studien, Praxisfällen und eigenen Gedanken zusammengeführte Wissen weiter in der Hoffnung, dass ich vielen Leserinnen und Lesern damit wieder das Vertrauen in sich selbst zurückschenken kann: in die eigene Fähigkeit, auch aus vermeintlicher Asche wieder gleich einer Phönix emporsteigen zu können. Aufstehen, Staub abklopfen dabei Goldstaub entdecken und gestärkt weitergehen.

Wer mehr über meine Arbeit wissen möchte, kann meine Homepage besuchen: www.lassunsreden.at

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Zu einem Urzeitmenschen kommt ganz aufgeregt seine Frau gelaufen: „Du“, ruft sie bereits von der Ferne, „ein Säbelzahntiger ist in die Höhle meiner Mutter gelaufen." Meint darauf der Urzeitmensch völlig unbeeindruckt: „Na und? Soll der Tiger doch selbst sehen, wie er da wieder rauskommt.“

Solche und unzählige andere Witze spiegeln die Problematik wieder, die viele kennen.  Ist es zu vermeiden, dass Schwiegermütter und Schwiegerkinder einander und ihrem Umfeld, allen voran dem Ehepartner, das Leben schwer machen?  

Der Autor lädt Sie mit diesem Buch ein, zahlreiche beispielhafte Schilderungen aus der Begegnung von Schwiegermüttern mit Schwiegerkindern zunächst zu beschmunzeln und anschließend aus Sicht des Konfliktmanagements auf Lösungsmöglichkeiten hin zu untersuchen. Sie erfahren dabei, wie die Energie, die von beiden Seiten in das Schlachtfeld investiert wird, genauso gut zu einem wertschätzenden und für alle Beteiligten sinnstiftenden Miteinander und damit als Chance für das eigene Lebensglück eingesetzt werden kann. 

Zum Autor 

Hans-Jürgen Gaugl ist Jurist und selbst mehrfacher Familienvater – und Schwiegersohn. Er hat sich nebenberuflich auch als Unternehmensberater und Kommunalpolitiker verdient gemacht. Für ihn stehen der Mensch als zu befähigendes und wertzuschätzendes Individuum und die Familie als Keimzelle der Gesellschaft stets im Vordergrund. Derzeit rundet er seine Qualifikationen durch die Ausbildung zum akademischen Mediator ab.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans-Jürgen Gaugl ist Jurist und selbst mehrfacher Familienvater – und Schwiegersohn. Er hat sich nebenberuflich auch als Unternehmensberater und Kommunalpolitiker verdient gemacht. Für ihn stehen der Mensch als zu befähigendes und wertzuschätzendes Individuum und die Familie als Keimzelle der Gesellschaft stets im Vordergrund. Derzeit rundet er seine Qualifikationen durch die Ausbildung zum akademischen Mediator ab.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das Buch ist sehr gut geschrieben. Der Autor geht auf das heikle Familienthema mit viel Empathie ein und man fühlt sich direkt gestärkt, fühlt sich verstanden und ist motiviert, auch selbst etwas in der Familie beizutragen - das heißt, das eigene Verhalten ändern. So viel zu meiner persönlichen, subjektiven Meinung über den Inhalt des Buches. Ich empfehle es gerne weiter.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Super beschrieben. Ein einmaliges Buch!
Ich kann das Buch nur weiter empfehlen.
Der Vergleich zwischen Schiegermutter und den Rest der Familie ist real.
1 Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir sämtliche Bücher bzgl. Schwiegereltern/-kinder gekauft. Ziel war dabei die Erfassung des Themas: Was begegnet dem Menschen in diesem Thema? Was muss man beachten? Welche "no goes" gibt es? Welche Zusammenhänge findet man, wenn sich Probleme entwickeln?usw.
Dabei bin ich sehr tiefgängigen Büchern, die mich tatsächlich ins Grübeln als Schwiegermutter und -tochter gebracht haben, begegnet. Leider war dieses Buch für mich eine Enttäuschung.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch hat mir nicht nur sehr gut gefallen, es hat mir auch persönlich sehr weitergeholfen. Ich kann "Der Tiger und die Schwiegermutter" nur jedem wärmstens empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden