Der Tatortreiniger 1 und 2

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(67)
LOVEFiLM DVD Verleih

Für immer sauber! Heiko Schotte, genannt "Schotty" räumt als Tatortreiniger das auf, was andere lieber nicht wegputzen wollen. Er ist staatlich geprüfte Reinigungsfachkraft und angestellt bei der Hamburger Gebäudereinigungsfirma Lausen. Wenn die Poizei ihre Ermittlungsarbeit abgeschlossen hat, fährt er mit seinem weißen Pick-Up vor und beseitigt mit Chemikalien, Schrubber und Putzlappen bewaffnet die letzten Reste des Lebens. Denn seine Arbeit fängt ja nun mal dan, wo sich andere vor Entsetzten übergeben. Bei seinen Einsätzen trifft er auf Hinterbliebende und so wird manchmal mehr gesprochen als geputzt.

Darsteller:
Bjarne Mädel
Verfügbar als:
Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 3 Stunden 45 Minuten
Darsteller Bjarne Mädel
Regisseur Arne Feldhusen
Studio Studio Hamburg
Veröffentlichungsdatum 7. Juni 2013
Sprache Deutsch
Originaltitel Der Tatortreiniger

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franz am 23. Juli 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Gute Unterhaltung, die sich nicht im Nachtprogramm verstecken muss. Warum die Programmverantwortlichen sich nicht trauen diese kleine, feine Serie im Ersten laufen zu lassen ist mir ein Rätsel. Intelligenter Humor, witzige Dialoge und Situationen die so noch nicht im Fernsehen gesehen. Abgedreht und einfach genial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Thöing am 17. Mai 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wann hat es das zuletzt gegeben? Eine hochgradig unterhaltsame Serie mit intelligenten Dialogen, subtilem Humor, tollen Darstellern und prima Regiearbeit. Aus Deutschland, wohlgemerkt. Bjarne Mädel ist „Der Tatortreiniger“. Mehrfach (zu Recht) ausgezeichnet: darunter Grimme-Preis (gleich zwei Mal), Comedy-Preis, CIVIS, Jupiter. Doch was macht so ein Tatortreiniger? Putzen. Nur putzt Heiko „Schotty“ Schotte nicht wie gewöhnliche Putzkräfte. Er beseitigt das, was nach einem Mord übrig bleibt. Blut beispielsweise. Hin und wieder auch kleinere Körperteile. „Mein Job fängt da an, wo sich andere Leute vor Entsetzen übergeben“, beschreibt Schotty seine Arbeit. Er verfügt aber eine Sonderausbildung und arbeitet für die Firma Lausen GmbH. In der ersten Folge prahlt er damit, er sei von der SpuBe, der Spurenbeseitigung. Und eigentlich hat er damit auch Recht. Doch der Job eines Tatortreinigers allein wäre zu wenig für eine gelungene deutsche Serie. Deswegen sind skurrile Personen sowie Situationen unabdingbar.

Die erste Staffel umfasst vier, die zweite Staffel drei Folgen, die nur lose aufeinander aufbauen. Jede der Folgen hat eine Laufzeit von ungefähr 30 Minuten. Auf der Blu-ray sind zwei weitere Folgen der zweiten Staffel enthalten, die ich in dieser Rezension jedoch nicht bewerte. Ich beziehe mich hier lediglich auf die im TV ausgestrahlten Episoden.

Vorsicht, der folgende große Abschnitt enthält Spoiler! Wer „Der Tatortreiniger noch nicht gesehen hat, liest besser erst ab dem nächsten Absatz weiter. In „Ganz normale Jobs“ trifft Schotty am Tatort auf eine Prostituierte, die eigentlich zu dem Verstorbenen wollte. Was folgt, sind irrwitzige Dialoge und ebensolche Szenen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Wulf am 28. Dezember 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Tatortreiniger ist ein echter Geheimtipp, insbesondere für diejenigen, die normalerweise nicht den NDR schauen. Ich finde es bemerkenswert erstaunlich, wie der Regisseur und die Darsteller es schaffen, jede Folge in nur einem Raum 25 Minuten voller Witz mit nordischem Dialekt auszufüllen. Diese Serie ist auf jeden Fall ein muss für diejenigen, die makaberen Humor mögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Laura am 14. Dezember 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Die beste Serie die ich kenne. Der Kauf der DVD lohnt sich in jedem Fall, den Tatortreiniger sieht man sich auch gerne mehrmals an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PeterS am 29. Juni 2014
Format: Blu-ray
Schotty ist Malocher. Das sehen wir schon in der Eingangssequenz, in der wir den Gebäudereiniger zu seinem Einsatzort begleiten. Aber sein Job ist ungewöhnlich. "Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere Leute vor Entsetzen übergeben", erklärt er seinen Beruf. Schotty ist Tatortreiniger. Er ist es, der im Auftrag der Polizei das wegwischt, das die Toten hinterlassen. Er ist von der "Spube", erläutert er uns in der Auftaktfolge; der Spurenbeseitigung.

Wenn sein Telefon mit der Tatort-Titelmelodie klingelt, kommt der nächste Auftrag. Dabei setzt die folgende Szene nicht das Mordopfer in den Vordergrund, sondern die Dialoge des Gebäudereinigers mit den Hinterbliebenen, den Freunden und Bekannten der Gemeuchelten. In der ersten Episode ist das eine Dame, bei der der nun ermordete käufliche Liebe bestellt hatte. Es folgt ein skurriler Austausch über Alltäglichkeiten am blutverschmierten Tatort, und ein vergleichender Dialog um Tatortreinigung und Prostitution. Das trockene Spiel von Bjarne Mädel und die intelligenten Dialoge aus der Feder von Mizzi Meyer machen schnell klar, warum die Serie unter anderem zweimal mit dem Grimme-Preis und dem "Jupiter" ausgezeichnet wurde. Daneben ist auch die Bildsprache originell. Als Schotty überlegt, die Dienstleistung der nun anwesenden Dame doch gleich einmal zu nutzen, zeigt die Kamerafahrt den Reinigungsprofi in seiner Unterhose und das blutbefleckte Bad als situationsuntypische Kulisse. Das passiert leise, nicht sensationsheischend, und unterstreicht den trockenen Wortwitz szenisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der_Belzebub am 9. Januar 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zur Serie selber brauche ich wohl nicht viel zu sagen.
Hier bekommt man einen klasse Darsteller, ausgefeilte und vor allem intelligente Dialoge und schräge Situationskomik.
Bei einigen Folgen bzw. Dialogen fühle ich mich in ein Theater- oder Kammerstück versetzt - was wirklich großartig ist!

Die Blu-Rays sind gut gemacht, die Folgen in schönstem HD, die Bonus-Disk mal wirklich eine Bonus-Disk.

Was will man mehr?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
Wer Hamburg, seine Menschen und den norddeutschen Humor mag, der kann an diesen beiden Staffeln nicht vorbeikommen. Wir verlieren nie unseren Humor, selbst wenn wir da aufräumen müssen, wo sich andere übergeben. Mit Heiko "Schotty" Schotte schickt der NDR sein bestes Hamburger Pferd in das TV-Rennen.

Heiko ist der Tatortreiniger der Firma Lausen GmbH und muss in 9 Fällen den Tatort eines Verbrechens reinigen. An jedem Tatort trifft er eine Person, mit der ein aberwitziger Dialog entsteht, der schon teilweise norddeutsche Philosophie in humoristischer Vollendung entstehen lässt. Hier wird vielleicht nicht so viel geredet und es ist keine Karnevals-Klamauk-Nummer. Hier ist jedes Wort und jeder einzelne Satz humoristisch einzigartig und der Film gibt dem Zuschauer genug Zeit, jedes Wort und jeden Satz zu geniessen.

Bjame Mädel spielt diese Rolle traumhaft ruhig und lässig, dass man nicht genug bekommen kann und zu keinem Zeitpunkt genervt ist. Er behält in jeder Folge die Ruhe und obwohl er eigentlich die Spuren eines Gewaltverbrechens zu beseitigen hat, besitzt er noch die Zeit und das Interesse, sich mit der Person der jeweiligen Folge auseinanderzusetzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen