Der Spezialist: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: ungelesen mit Mängelstempel auf dem Buchschnitt. Rechnung mit ausg. Mwst. kommt per Mail
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Spezialist: Thriller Taschenbuch – 17. Februar 2012


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 17. Februar 2012
EUR 14,99
EUR 4,99 EUR 0,63
4 neu ab EUR 4,99 37 gebraucht ab EUR 0,63

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Spezialist: Thriller + Töte mich: Thriller + Tödlicher Fehler: Thriller
Preis für alle drei: EUR 44,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit dem Autor Jetzt reinlesen [PDF]
  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Paperback); Auflage: Aufl. 2012 (17. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785760604
  • ISBN-13: 978-3785760604
  • Originaltitel: Information Retrieval
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 3,2 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (103 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.126 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

 
   

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Penelope1 am 24. Mai 2012
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Nichts als die Wahrheit...

Sein Name ist Geiger - und er ist Spezialist - Spezialist für die Wahrheit. Seine Aufgabe ist es, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden und die gewünschte Information zu besorgen. Der auftraggebende Klient gibt an, von wem er welche Information benötigt - und Geiger besorgt sie. Mit seinen eigenen Mitteln, die genauso grausam wie skrupellos sind. Foltermethoden, jedoch nicht sehr modern, sondern eher altmodisch: mit Skalpell, mit einem Rollstuhl - und vor allen Dingen mit der Angst! Doch Geiger hat seine Prinzipien: keine Personen über 70 (wegen Herzinfarkt-Gefahr), keine Kinder.
Als der Informant jedoch eines Tages ein Junge ist, muss der Spezialist eine Entscheidung treffen. Und genau das tut er - auf seine Weise...Und er weiß genau, dass von nun an alles anders wird...!

Meine Meinung:
Ein Thriller, der mit Sicherheit nichts für schwache Nerven ist. Mit grausamer Genauigkeit werden diverse Foltermethoden beschrieben, sehr detailliert, mit Reaktionen von beiden Seiten - Täter und Opfer. Doch irgendwann verwischen die Konturen: wer ist Täter, wer Opfer? Denn schließlich gibt es gute Gründe, warum Der Spezialist" die gewünschten Informationen besorgen soll - und nicht die Polizei...
Und genau dies ist einer der Gründe, warum dieser Thriller den Leser so packt: man weiß gar nicht, wen man hier moralisch mehr verurteilen soll - Folterer oder Gefolterte? Immerhin hat Geiger einen gewissen Ehrenkodex" und weiß scheinbar genau, wie weit er gehen kann - und muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fictionmaster VINE-PRODUKTTESTER am 28. Mai 2012
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Trotz der brutalen ersten Seiten gestaltete sich der Anfang schleppend und wird durch die zu Beginn äußerst unsympathisch erscheinende Hauptperson Mr. Geiger nicht unbedingt leichter. Aber dann erfährt man ein paar Bruchstücke über dessen Vergangenheit (sehr viel mehr weiß er auch selbst nicht) und wird langsam warm mit der Figur. Ähnlich wie bei Jeff Lindsays Serienmörder Dexter Morgan entwickelt man so im Laufe der Handlung zunehmend Interesse für die aus der Art schlagenden Person und fiebert mit ihr mit.
Bevor man sich versieht, befindet man sich dann auch schon in der energiegeladenen und meist gut nachvollziehbaren Handlung, der allerdings zum Ende hin etwas die Tiefe fehlt. Flott geschrieben mit jeder Menge Musikzitate und Anspielungen bleibt sie aber. Einzig die vielen Perspektivwechsel innerhalb der einzelnen Kapitel waren recht anstrengend (gibt es für so was nicht eigentlich das Lektorat?). Alles in allem war es eine angenehme, kurzweilige Unterhaltung. Dank der großen Schrift und der nur 350 Seiten dürfte mit dem Buch jeder binnen weniger Tage durch sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER am 18. Februar 2012
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Wer meint, die Geschwindigkeit des Prologtextes wäre nicht zu halten, irrt gewaltig - mit dem Schwung der einleitenden Worte wird man vom Autor nämlich über die kompletten 352 Seiten getrieben.

Die Haupftigur der Geschichte nennt sich "Geiger" - seinen Lebensunterhalt verdient der seltsame Zeitgenosse mit "Informationsbeschaffung" für wechselnde Klienten - um seinen Gästen die Zunge zu lockern hat sich der Spezialist mit diversen Foltermethoden vertraut gemacht... - man wird Zeuge detailliert beschriebener "Kundenkontakte" - der Thriller ist also kein Buch für schwache Nerven!

Eine Gewaltorgie allein ist der Thriller jedoch nicht - der Autor hat durchaus auch ein Händchen für die ruhigen Szenen - so finden sich hin und wieder fast schon philosophische Momentaufnahmen, die sich als gelungene Übergänge zwischen den Actionphasen einfügen.

Trotz des ausgeübten Gewerbes und der angewandten Methoden weckt der Autor wachsende Sympathie für Geiger - was nicht zuletzt mit der Vergangenheit der Figur begründet ist, über die man während der temporeichen und spannenden Handlung immer mehr in Erfahrung bringt.

"Der Spezialist" wird mir als eines der seltenen Bücher in Erinnerung bleiben, für welches es sich tatsächlich gelohnt hat, den Wecker früher zu stellen, um noch vor dem Gang ins Bad weiterlesen zu können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sevo sama VINE-PRODUKTTESTER am 8. März 2012
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Gott sei Dank bin ich auf diesen Thriller aufmerksam geworden und habe ihn mir durch Amazon Vine schicken lassen. Ich bin immer noch hin und weg. Dieser Thriller hat endlich mal wieder alles, was ich an einem echten Thriller liebe. Einfach fantastisch. :D

Aber was hat mich eigentlich so begeistert. Allem voran natürlich der Hauptprotagonist Geiger, der einfach eine Klasse für sich ist. Nicht nur, dass er ein professioneller Folterer ist (was zwar nicht ganz auf Geiger zu trifft, aber im Großen und Ganzen dann doch), hat er auch noch unglaublich viele Neurosen und sieht die Welt einfach aus einem völlig anderen Blickwinkel. Gerade nachdem der Junge Ezra dazukommt, kann man sich oft wegschmeißen, wie genial ihre Dialoge doch sind. Gerade diese Szene habe ich mehr als genossen.

Doch nicht nur Geiger macht diesen Thriller aus, auch die sehr ausgefeilte Sprache, die sehr erfrischend rüberkommt und auch die Art, wie der Autor die Geschichte erzählt. Es wird nie langweilig, ganz im Gegenteil, man fiebert regelrecht mit und will einfach wissen, wie es weitergeht und wie die Geiger und Co. aus dieser Sache herauskommen wollen. Und eins kann ich euch schon verraten, es wird so einige unerwartete Wendungen geben.

Okay, was soll ich also abschließend sagen. Der Autor weiß einfach, wie man einen richtig guten Thriller schreibt. Die Charaktere sind super ausgearbeitet, wirken sehr lebendig und die Sprache ist erfrischend neu und auf hohem Level. Es gibt einige Wendungen und auch Geiger entwickelt sich während der Geschichte ungemein.

Kurz um. Eine absolute Kaufempfehlung von mir. Daumen hoch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden