EUR 11,50 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von onvelo

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
CDundDVDDis... Preise incl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 13,80
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Soldat James Ryan [Blu-ray]

Tom Hanks , Edward Burns , Steven Spielberg    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (418 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,50
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch onvelo. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Soldat James Ryan [Blu-ray] + Black Hawk Down [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 21,49

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Black Hawk Down [Blu-ray] EUR 9,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Hanks, Edward Burns, Tom Sizemore, Matt Damon
  • Regisseur(e): Steven Spielberg
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Spanisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 21. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 169 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (418 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003D36SYS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.168 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Als Steven Spielberg ein Jugendlicher war, drehte er seinen ersten Film, einen Kriegsfilm, in einem Hinterhof. Als er mit Mitte zwanzig mit Duel durch Europa tourte, sah er alte Männer vor Grabsteinen am Omaha Beach zusammenbrechen (Omaha Beach ist der Tarnname für einen Strandabschnitt bei Dünkirchen, dem Schauplatz der Invasion der Alliierten). Dieses Bild wurde zur Eingangsszene von Der Soldat James Ryan, Spielbergs Film über eine Mission, die der D-Day-Invasion folgte. Ein Film, den viele für den realistischsten -- und vielleicht besten -- Kriegsfilm aller Zeiten halten. Mit den Produktionsmöglichkeiten von 1998 war es Spielberg möglich, eine betäubende und beispiellose Sichtweise auf den Krieg als Hölle darzustellen.

Wir sind am Omaha Beach, als Truppen von den Deutschen abgeschlachtet werden, aber trotzdem die fast unüberwindliche Übermacht besiegen. Ein überzeugender Tom Hanks spielt Captain Miller, Soldat durch und durch, der eine kleine Truppe hinter die feindlichen Linien führt, um einen Soldaten herauszuholen, dessen drei Brüder kurz vorher im Krieg gefallen sind. Dies ist die Art von Werbung, die die Armee für sich macht, aber diese Vorgehensweise hat historische Präzendenzfälle, die bis zum Bürgerkrieg zurückgehen.

Einige Filmkritiker haben die Hauptcharaktere als stereotyp bezeichnet. Wenn das so ist, dann gibt der Film den Stereotypen gute Namen: Tom Sizemore als gewandter Sergeant, Edward Burns als hitzköpfiger Soldat Reiben, Barry Pepper als der religiöse Heckenschütze, Adam Goldberg als der einsame Jude, Vin Diesel als der groß geratene Soldat Caparzo, Giovanni Ribisi als der gefühlvolle Arzt und Jeremy Davis, der in seiner Rolle als sanftmütiger Korporal die denkwürdigste Darstellung des Films gibt.

Der Film ist so komplex und realistisch wie Spielbergs Oscargewinner Schindlers Liste, aber er ist cineastischer aufbereitet. Spielberg und sein hoch qualifiziertes Technikerteam (der Film bekam fünf Oscars: Schnitt (Michael Kahn), Kamera (Janusz Kaminski), Ton, Toneffekte und Regie) liefern Schlachtsequenzen, die über das Auge direkt auf den Magen schlagen. Die gezeigte Gewalt ist extrem, aber niemals grundlos. Die letzte Schlacht, eine schwindelerregende Mischung aus Vergnügen, Einfühlungsvermögen und Chaos, führt zu einer tiefgründigen Ruhe. Der Soldat James Ryan bewegt uns mehr, als Schindlers Liste, weil der Film die Vergangenheit auf direkterem Weg mit dem verbindet, wie wir heute fühlen sollten. Es war Spielbergs Berufung, den Film Der Soldat James Ryan zu drehen. --Doug Thomas

Kurzbeschreibung

Zweiter Weltkrieg, kurz nach der Landung der Alliierten in der Normandie: Captain John Miller erhält einen fragwürdigen Auftrag - er soll mit seinen Männern hinter die feindlichen Linien vorstoßen, um den vermißten Soldaten James Ryan zu suchen. Drei seiner Brüder sind bereits im Dienst der amerikanischen Armee gefallen, nun soll James, der einzige überlebende Sohn der Ryans, unbedingt wohlbehalten nach Hause zurückkehren. Je weiter die Gruppe in das Feindgebiet vordringt, desto lauter werden die Zweifel: Warum ist dieser eine Soldat es wert, das Leben von acht anderen zu riskieren? Warum zählt sein Leben mehr als das eigene? "Einer für alle, alle für einen" - das hehre Musketiermotto erfährt bei Steven Spielberg eine Auslegung, die so düster ist wie die Epoche, die er beschreibt. (Aus TV MOVIE spezial)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
46 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Preis zuschlagen!!! 19. Oktober 2011
Format:Blu-ray
So ich muss nun auch mal meiner Meinung kund tun. Lasst euch bloß von diesen pseudo Filmlienhabern dazu verleiten diesen Film wegen angeblicher schlechter Qualität nicht zu kaufen. Ich sage das die Bildqualität der Hammer ist und habe mich fast durch diese schlechten Rezessionen beeinflussen lassen.
Mein Equipment:

Sony KDL-46 EX 700
Sony BDP-S370 Blu-ray Player
Onkyo HT-S3200 Heimkinoanlage

So wie gesagt das ist zwar nicht das beste Bild was ich bisher sah aber das der Film von der Bildqualität her nicht 100 % mit Avatar-Aufbruch nach Pandora mithalten kann sollte jedem klar sein. Das Bild ist die meiste Zeit gestochen scharf und es kommt jederzeit absolutes HD-feeling auf, mich hat es fast vom Sessel gerissen denn der Ton ist auch erste Sahne. So und um mal kurz auf das Steelbook zu kommen: ist nicht mein erstes Steelbook, gehört aber zu meinen schönsten und sollte für diesen super Preis in keiner Filmsammlung fehlen, der FSK Aufkleber lässt sich problemlos entfernen.
Ich hoffe ich konnte mit meiner ehrlichen Meinung einigen Leuten die Entscheidung erleichtern.

Prädikat: unbedingt kaufen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
83 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film der nicht nur berührt... 25. Juli 2010
Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Einleitung:
Das Leben eines anderen retten und dadurch das vieler riskieren. Kurz zusammengefasst ist das die Geschichte von "Der Soldat James Ryan", ein Film der sehr viele Zuschauer bisher berühren konnte und zugleich auch wieder in Erinnerung brachte, welche Grausamkeit und Brutalität sich am 06.Juni 1944 bei der Invasion der Normandie ereignete.
Was lässt diesen Film aber so besonders werden? Alleine die Tatsache, dass Steven Spielberg Regie geführt hat? Nun, wenn der Erfolgsfilmer einen Film in die Hand nimmt, konnte er schnell große Erfolge feiern, siehe E.T. - Der Außerirdische (Remastered Version), Schindlers Liste (2 DVDs), Krieg der Welten [Blu-ray], Indiana Jones Quadrilogie (5 DVDs), Der weisse Hai (Special Edition), Jurassic Park Trilogy (3 DVDs) etc... . So war auch klar, dass wenn er sich dem Thema der Invasion der Alliierten im Zweiten Weltkrieg annimmt, dabei kein Schnellschuß herauskommen wird.

Die Story:
Genre: Action, Drama, Kriegsfilm Altersfreigabe: FSK: ab 16 Jahre Spieldauer: 169min.

6.Juni 1944 - D-Day an der Küste der französischen Normandie. Bei der Landung der US-Army werden diese von der deutschen Wehrmacht schwer unter Beschuss genommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unglaublicher Anfang 10. Januar 2003
Von chrismuc
Format:DVD
Die erste halbe Stunde des Films, die die Landung der Aliierten in der Normandie zeigt ist eine der besten Szenen, die jemals in einem Kriegsfilm gezeigt wurden. Die realistische Darstellung des Grauens, in dem Krieg nur noch Abschlachten ist, unterstützt von perfekt räumlichen Sounds versetzt den Betrachter in nahezu beänstigendem Maße in den Film. Hier zeigt sich was ein genialer Regisseurs durch gekonnte und sinnvolle Nutzung modernster Techniken erreichen kann. Der Anfang ist der Teil des Films, der einem auch Jahre nachdem man den Film im Kino gesehen hat, lebhaft in Erinnerung ist.
Leider kann der Film das hohe Niveau des Anfangs nicht halten und wird zu einem, manchmal ewas oberflächlich inszenierten, klassisch amerikanischem Kriegsfilm, dessen Pathos & Patriotismus dem europäischen (oder eher dem deutschen) Zuschauer nicht unbedingt zugänglich ist. Zwar finden sich weiterhin Abstufungen, die das schwarz-weiß Schema durchbrechen, wenn z.B. gezeigt wird, daß auch die Guten nicht immer Helden sind und auch Verbrechen begehen können, aber dennoch ändert sich der Grundtenor nicht. Auch der Schluß entspricht, wie zu erwarten, dem einer Heldengeschichte.
Der Anfang des Filmes ist unbedingt sehenswert, wer aber einen Antikriegsfilm erwartet sollte sich überlegen danach weiterzuschauen. Wer einen Kriegsfilm erwartet, wird wohl auch nach den ersten Minuten Gefallen an dem Film finden, denn Kamera und Technik sind durchgehend brilliant und die folgende Heldengeschichte über Kameradschaft, Opferwillen und Einsatz für Freiheit und Vaterland entspricht so ziemlich genau dem was man von diesem Genre erwartet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Auf der Suche nach dem realen Krieg? 5. September 2005
Von Ein Kunde
Format:DVD
Viele haben ihn im Kino gesehen, viele haben ihn auf DVD gesehen. Ich muss gestehen, ich habe beides getan. Schon damals war man wegen der realistischen Darstellung des Krieges schockiert. Viele sind es auch heute noch...
Doch macht man hier nicht den Fehler, das voyeuriste Sterben aus der ersten Reihe als Realismus zu bezeichnen? Ist alleinig die Darstellung von Kugelhagel und Blut die Wahrheit der Grausamkeit des Krieges? Wie ich finde Nein!
Die realistische Darstellung aus "Der Soldat James Ryan" zeigt doch einige Schwaechen und wird ihrem Anspruch nicht gerecht. Was so hoch gelobt wurde, hatten andere Filme schon wesentlich besser dargestellt und sind mit wesentlich weniger drastischen Szenen ausgekommen.
Waehrend man ueber die ersten Minuten noch streiten kann, wieviel Realismus hier tatsaechlich verstanden ist. So driftet die Geschichte dann schnell ab. Ein Zug Soldaten soll hinter die feindlichen Linien um einen zu retten, der wahrscheinlich schon garnicht mehr lebt. Das ist der Stoff aus dem man tolle Geschichten macht. Mehr als eine solche ist es allerdings auch nicht.
Wenn man die Geschichte der Invasion etwas kennt, dann weiss man auch um die Anstrengungen, die dafuer noetig waren. Ein Scheitern haette wahrscheinlich auch die Niederlage Englands bedeutet. Zu einer zweiten waere man nicht faehig gewesen. Doch anscheinend kann man auf eine ganze Gruppe verzichten. Und weil dann schon die Mission so wichtig ist, da nimmt man auch noch ein Maschinengewehrnest aus, fuer dessen Vernichtung man eine freie Flaeche ueberqueren muss. Ich bin davon ueberzeugt, dass 1944 eine solche Stellung auf diese Art nicht auszuheben war!
Dann haben wir noch einen erfahrenen Scharfschuetzen, der mehrmals schiesst, aber seine Stellung nicht wechselt. Warum tut er das nicht?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Der Beste Film über die Landung in der Normandie
Schon der Beginn des Filmes schlägt den Zuschauer in seinen Bann.
Aus der Sichtweise eines angreifenden Soldaten erlebt der Zuschauer das Chaos, den Lärm der... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Mick de Heden veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Miese Bildqualität!
Leider entspricht die Qualität des Bildes nicht ansatzweise den Rezensionen. Es ist größtenteils total grisselig. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle DVD
Der Film ist in der DVD-Version qualitativ sehr hochwertig und macht das Weltkriegsdrama ohne Abstriche zu einem Erlebnis. Ich kann die DVD daher uneingeschränkt empfehlen.
Vor 1 Monat von rjako veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Die ersten 20 Minuten
waren durchaus ergreifend. Historischer Bezug-Heinrich Severloh, als "Bestie von Omaha Beach“ bezeichnet. Bis etwa 15 Uhr verschoss er etwa 12. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Poeserpursche veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erschreckendste Eröffnungsequenz ever!!
Dieser Film schildert die Schrecken des Krieges ungeschönt und endgültig wie es schon Oliver Stone in Platoon tat. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Jens H. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lange nicht mehr gesehen und dann wieder begeistert
Viele der Rezensionen beziehen sich auf die historische richtige Darstellung des Themas dieses Filmes.Ich denke das die filmische Dramaturgie das so nicht zulässt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Tourer 300+ veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bewertung
Einfach einer, wenn nicht der Beste Film der währrend des zweiten Weltkriegs spielt.
Die Besetzung ist einfach nur klasse. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Jeko14 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Sodat Jmes Ryan
Als der Film damals im Kino herauskam, schaute ich ihn mir an, es hat mich gewundert, dass er nicht so ist wie der übliche, Amerikanische Heldenepos, den man immer zu sehen... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Durrang Ralf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
immer noch einer der besten kriegsfilme der letzten 15 jahre und auch sher gut besetzt und insziniert. daher nur zu empfehlen
Vor 4 Monaten von Gordon Thalmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wahre Geschichte!
Einen Inhalt gebe ich zum Film nicht ab,da vor mir genug Bewerter es getan haben. Ist ein toller, spannender Film und auch ein Film der berührt und zum nachdenken anregt. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Miezekaetzchen veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
5.1 statt DTS 8 05.05.2011
Limited Edition 0 03.08.2010
engl. ton in Ordnung? 1 04.06.2010
Release Termin? 8 22.05.2010
Warum kann man den Artikel hier noch nicht anbieten? 0 22.05.2010
FSK-Logo ablösbar?! 4 21.05.2010
16er Version geschnitten? 4 20.05.2010
Weihnachtsgeschenk für Vater 0 13.09.2009
Alle 8 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar