Jetzt eintauschen
und EUR 4,59 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Sohn der Braut

Ricardo Darín , Héctor Alterio    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


LOVEFiLM DVD Verleih

Der Sohn der Braut auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ricardo Darín, Héctor Alterio, Norma Aleandro, Eduardo Blanco, Natalia Verbeke
  • Komponist: Ángel Illarramendi
  • Künstler: Carlos Abbate, Mercedes Alfonsín, Adrián Suar, Fernando Castets, Camilo Antolini, Juan Pablo Galli, Cecilia Monti, Valeria Pivato, Daniel Shulman, Fernando Blanco, José Luis Diaz Ouzande, Juan Vera, Juan José Campanella, Pablo Bossi, Jorge Estrada Mora, Gerardo Herrero, Mariela Besuievski
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 15. Januar 2004
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00013EY3A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.435 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Der geschiedene Workaholic Rafael hat nur eine Beziehung - die zu seinem Handy. Sehr zum Missfallen seiner Geliebten. Als sich sein Vater auch noch in den Kopf setzt, die kirchliche Trauung mit seiner Alzheimer erkrankten Frau nachzuholen, erleidet Rafael einen Herzinfarkt und sieht sich gezwungen, sein Leben zu ändern."

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Romantische Dramödie über einen 42-jährigen Workaholic, der sich unfreiwillig auf seine emotionalen Bedürfnisse besinnt.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbedingt angucken!! 15. Januar 2004
Von Ein Kunde
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Dezember 2002, Ich saß in einem Programmkino und entschied mich für den argentinischen Film "Sohn der Braut". Ich hatte nie was von dem Film gehört; Regie, Schauspieler sagten mir nichts, ok, dacht ich, probierst es mal halt... und nach über 2 Stunden kam ich begeisternd taumelnd aus dem Kino. Einfach super!! Ein Film voller Charme, deftiger Situationskomik und Wortwitz(!), und andererseits auch voller ernsthafter Momente- "Ein Plädoyer für die Würde im Alter" hieß es im Flyer, der die Geschichte eines Mannes in der "midlifecrisis" beschrieb, der der nach einem Herzinfarkt sein Leben von Grund auf änderte. Eine Kinozeitschrift schrieb, daß der Film mehr Lacher und Tränen provoziert habe, als alle Filme so mancher Jahre zusammen. Dem schließe ich mich an.
In Argentinien war er ein Kassenschlager - hier gelangte er meistens in die Programmkinos. Wohin auch sonst! Wer ihn nicht gesehen hat - unbedingt angucken!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein argentinisches Gegenstück zu "Wie im Himmel" 17. Februar 2007
Von W. Walz
Format:DVD
Wer an dem skandinavischen Film "Wie im Himmel", oder leichten engl. aber nachdenklichen Komödien wie z.B. "Vier Hochzeiten und ..." gefallen hatte, sollte sich auch dieses stille und melancholische Werk anschauen.
Eines der letzten Dialoge, als der Protagonist seinen stolzen Papi beim hinwendungsvollen Füttern der kranken Mutter beobachtet, lautet in dieser kleinen DVD-Perle: "Als wurde man Fred Astaire beim Tanzen zusehen. Alles wirkt so leicht!" Und es stimmt, denn leicht und gefühlvoll wird die Geschichte des argentinischen fast Mitvierzigers erzählt, der nach einem kleinen Herzinfarkt vor den Scherben seines Lebens steht; sich unser aller Illusion hingibt, ein neues Leben ohne jegliche Verantwortung zu meistern. Aber die immerwährende Liebe seines Vaters zu seiner an Alzheimer erkrankten Mutter läßt ihn begreifen. Zusehends erkennt er den unschätzbaren Wert, den Familie, den Freundschaft und Liebe in unser hektischen Welt aufweist.
Wunderbar kommt der Hauptdarsteller Ricardo Darin daher, der mit seiner angenehmen deutschen Synchronstimme vom Leben geläutert wird. Grandios ebenfalls Hector Alterio als Vater.

Einziges kleine Manko, dass zum schönen Ende hin der Film evtl. 5-10 Minuten kürzer sein könnte, wird jedoch von der an Ennio Morricone erinnernde Filmmusik mehr als ausgeglichen!

Ein dickes BRAVO an den argentinischen 4,5 STERNEFilm (FAST 5 STERNE)!

P.S.
Den Abspann abwarten, da wird das kleine Geheimnis gelüftet, wer denn dieser "Dick Watson" ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Rede-Marathon mit Längen 1. September 2014
Format:DVD
Der gestresste Restaurantbesitzer Rafael verkauft seine Gaststätte. Neben Geschäftlichem muss er sich auch mit einer zänkischen Ex-Frau und einer kritischen Freundin auseinandersetzen. Sein Vater will derweil seine Alzheimer-kranke Mutter endlich kirchlich heiraten - nach 44 Jahren ohne kirchlichen Segen.

In diesem Film passiert nicht viel, um so mehr wird geredet. Manche Dialoge sind unangenehm zu hören, und oft dauern sie zu lange - und das in einem Zwei-Stunden-Film. Zu oft zeigt die Kamera einen Sprecher weit vorn angeschnitten, den anderen entfernt in einer anderen Schärfeebene. Ansonsten erzeugt die Kamera häufig schöne Bilder, doch gerade bei Dialogen wirkt sie sehr statisch (Darsteller Ricardo Darín, Héctor Alterio, Norma Aleandro, Eduardo Blanco and Natalia Verbeke, Regie Juan José Campanella).

Die Bezeichnung Komödie eignet sich für diesen argentinischen Film kaum. In den ersten Eindreiviertelstunden kommt nur gelegentlich Witz von einem exaltierten Schauspieler-Darsteller mit kuriosen Ideen und von ein paar Ungeschicklichkeiten des Restauranthelfers Nacho.

Nur am Ende entstehen ein paar heitere Situationen, die aber eher ernst ablaufen. Der Nachschlag nach dem Abspann ist banal. Am besten gefiel mir ein Monolog über eine Videosprechanlage.

Die Schauspieler agieren gut, teils liebenswert. Im Gegensatz zu den Lebenskrise-Dialogen wirken die Szenen im Restaurant sehr lebensecht und wie von einem Insider geschrieben.

Meine DVD bot keine Extras, nur ein paar Trailer. Der Trailer zu Der Sohn der Braut lässt den Film deutlich unterhaltsamer erscheinen, als er ist – der Film müsste gekürzt werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Film 18. Juni 2013
Von monanom
Format:DVD
Ein wunderbarer Film, der zeigt um was es im Leben geht, und die Verirrungen, oder Umwege, die möglich sind - und das mit herzerwärmendem Humor.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar