• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Sizilianer ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Sizilianer

2.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 21,95
EUR 16,99 EUR 1,44
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Sizilianer
  • +
  • Der Clan der Sizilianer
Gesamtpreis: EUR 28,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Christopher Lambert, Terence Stamp, Barbara Sukowa, Joss Ackland, John Turturro
  • Komponist: David Mansfield
  • Künstler: Alex Thomson, Steve Shagan, Michael Cimino, Joanna Carelli
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Spanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch, Finnisch, Dänisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2004
  • Produktionsjahr: 1987
  • Spieldauer: 141 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005QDMH
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.655 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In Christopher Lambert fand Cimino die Idealbesetzung für die Rolle dieses Rebellen, der bis zu seinem Tod der eigentliche Herrscher Siziliens war. Ein Mann, der an dem gigantischen Versuch scheiterte, seine Unabhängigkeit gegenüber Staat, Kirche und Mafia zu behaupten. Ein romantischer Bandit, der in seiner Naivität und seinem Größenwahn nicht merkte, daß er sich längst in eine Marionette mit Maschinengewehr verwandelt hatte, die sinnlos und nur auf Befehl raubte und mordete.

Amazon.de

Der Sizilianer musste sich immer am Erfolg und der Qualität des Paten messen lassen und hier konnte das Gespann Michael Cimino und Christopher Lambert gegen Francis Ford Coppola und Marlon Brando nur verlieren. Doch zumindest das Buch, das ebenfalls von Mario Puzo stammt und für den Film von Gore Vidal bearbeitet wurde, braucht sich hinter dem Paten nicht zu verstecken.

Der sizilianische "Robin Hood" Savlvatore Giuliano führt einen blutigen Befreiungskampf gegen Polizei, Mafia, Kirche und Adel, gegen das gesamte Establishment Siziliens also, um die Unabhängigkeit der Insel zu erreichen. Vom Volk geliebt, vom Staat verfolgt, kämpft er auch gegen Verräter in den eigenen Reihen. Zwar kann Ciminos Inszenierung durch schöne Bilder und aufregende Action-Szenen durchaus überzeugen, der Humor des Buches bleibt jedoch vor allem durch Chistopher Lamberts etwas hölzernes Spiel ein wenig auf der Strecke. Dennoch ein gelungener Film. --Peter Grosser

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

2.9 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Von Luca am 9. Oktober 2006
Format: DVD
The Sicilian von Mario Puzo habe ich begeistert gelesen. Dann bin ich auf den Film aufmerksam geworden und habe mich nicht durch die vernichtenden Kritiken abschrecken lassen. Welch ein Fehler!

Christopher Lambert als Giuliano ist eine totale Fehlbesetzung und er wird der Rolle nicht gerecht. Statt Turi als bescheidenen, mitfühlenden Gerechtigkeit suchenden Outlaw darzustellen, spielt Lambert einen arroganten, mitunter manischen, tanzenden Gigolaverschnitt. Sein Tonfall, seine Mimik ist definitiv nicht das, was die Rolle fordert.

Die Handlung, der für den Film bearbeitete Plot scheint die Puzo-Vorlage großzügig zu ignorieren bzw. zu verdrehen. Beginnend bei der Expostition, Turis Zusammenstoß mit den Carabinieri, bei denen er lebensgefährlich verletzt wird. Was machen er und Aspanu bei der Herzogin und was soll in der ersten Viertelstunde die barbusige Herzogin in Badewanne?

Die Zusammenkunft und das Verhältnis zu Terranova und Passatempo weicht ebenfalls von der Vorlage ab und wirkt im Film nicht schlüssig.

Aber der nächste richtig große Hammer ist die Liaison mit der Herzogin. Turi, der nur mit La Venera (wird nicht erwähnt) und später mit Justina nähere Verbindungen eingeht, wirft hier mal eben sämtliche seiner im Original entwickelten Charakterzüge über den Haufen. Mal eben wird Truman erwähnt. Völlig verdreht!

Was soll die Verlobung mit Giovanna? Wer ist das überhaupt? Silvio Ferras Schwester heißt Justina, hat schwarze und nicht rote Haare. Turi heiratet sie heimlich am Ende der Handlung. Vor der Heirat gibt es keine Beziehung.

Völlig verzichtet der Film auf die Rahmenhandlung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von outlaw pat am 18. September 2010
Format: DVD
mario puzos "der sizilianer" ist mit abstand eines der besten bücher die ich gelesen haben. als ich nun herausbekam,dass es eine verfilmung gibt,war ich natürlich sehr gespannt. was ich zu hause auf dvd sah,war das wohl schlechteste,was mir jemals unter die augen gekommen ist.
der film und das buch sind wie tag und nacht. die darstellung lamberts ließ mich schon nach kurzer zeit würgen.
turi giuliano eigentlich eine art revolutionär der gegen die polizei vorgeht, wird in dem film als unsympathischer gesetzesbrecher dargestellt.
wer das buch gelesen hat und es für gut befand sollte sich den film unter keinen umständen ansehen.selbst der eine euro für den verleih ist schon zu viel!
Kommentar 4 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Habe den Film für jemanden gekauft der meinte gelungenes Mafiaepos...mit guter Besetzung und spannenden Skript...dadurch ist er auch zum Kult geworden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ammmb am 23. Juni 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Alles super gut und schnel gelaufen. Kann Mann nur weiter empfehlen. Immer wieder gern. Freu mich schon auf den nächsten Einkauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Roy Felgner am 20. September 2005
Format: DVD
DER SIZILIANER ist einer der schlechtesten Filme der Achtziger Jahre. Dieser Film läutete den künstlerischen Niedergang Ciminos ein, der seitdem nichts Brauchbares mehr zustandebrachte.
Er ist fast durch die Bank lausig besetzt: Lediglich der ziemlich gute John Turturro ist einigermaßen überzeugend. Sonst aber...Christopher Lambert ist nicht in der Lage, der Titelfigur irgendwelche Konturen zu verleihen. Wußte er eigentlich, wen er darstellen sollte?
Und was Barbara Sukowa in diesem Film verloren hat, ist mir völlig unerfindlich. Immerhin wird ihr die zweifelhafte Ehre zuteil, an einer der dümmsten und peinlichsten Liebesszenen der Filmgeschichte mitwirken zu dürfen. Der Darsteller des Sizilianischen Paten schließlich (habe vergessen, wie der heißt) ist ein absoluter Witz: Der hat gerade mal die Ausstrahlung eines Direktors einer Sparkassenzweigstelle in einer Kleinstadt!
Auch Drehbuch und Inszenierung sind komplett neben der Spur: Die Story hat überhaupt keine Struktur oder läßt irgendeinen Ansatz einer interessanten Idee erkennen. Und die Regie kann höchstens ein paar schöne Bildkompositionen zaubern, die aber angesichts der Tatsache, daß hier ansonsten überhaupt kein Konzept erkennbar ist, reiner Selbstzweck sind. Die Regie ist überhaupt nicht fähig, dem Zuschauer die Figuren nahezubringen oder eine wirkliche Motivation hinter der Geschichte aufzuzeigen. Nirgendwo wird erkennbar, was der Film dem Zuschauer eigentlich mitteilen will.
Ein Desaster! Man hat den Verdacht, daß der Film für das Team nur ein Anlaß zu einem ausgedehnten Sizilienurlaub war. Oder die Mitwirkenden waren alle bei den Dreharbeiten im Drogendelirium.
Kommentar 8 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen