Der Seele schwarzer Grund: Kriminalroman (Knaur HC) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,42

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Seele schwarzer Grund: Kriminalroman (Knaur HC) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Seele schwarzer Grund: Kriminalroman (Knaur TB) [Taschenbuch]

Susan Hill , Susanne Aeckerle
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. April 2010 Knaur TB
Ein Kind ist verschwunden, der Kidnapper läuft seit Monaten frei herum – Simon Serrailler und sein Ermittlerteam sind kurz davor, alle Hoffnung zu begraben. Da plötzlich kommt dramatische Bewegung in den Fall, den Simon allein und höchstpersönlich verfolgen wird. Denn der Stachel des Misserfolgs sitzt tief …

»Eine hervorragende Schriftstellerin, die äußerste Beklemmung ganz nebenbei zwischen den Zeilen entstehen lässt.« Focus online

»Längst auf Augenhöhe mit Ruth Rendell oder Elizabeth George.« Buchkultur

Susan Hills Serrailler- Serie – ein Muss für Leser anspruchsvoller psychologischer Spannung.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 496 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. April 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426638576
  • ISBN-13: 978-3426638576
  • Originaltitel: Der Seele schwarzer Grund
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.363 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die Haltbarkeit ihrer Romane, von denen die meisten in Großbritannien niemals vergriffen waren, hat mit Hills geradliniger Sprache und ihrer raffinierten Belebung bekannter Genres zu tun, aber auch mit der zeitlosen Gültigkeit ihrer Themen - Ängste, Verlust und Trauer, Machtstrukturen in Beziehungen." Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.01.2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Susan Hill, geboren 1942 in Yorkshire, ist eine der bekanntesten Autorinnen Englands. Nach zahlreichen literarischen Romanen, Novellen und Jugendbüchern begeistert sie mit der Kriminalserie um Simon Serrailler derzeit eine riesige Fangemeinde. Susan Hill lebt mit ihrer Familie in einem Landhaus in Gloucestershire.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ansichtssache !!! 7. August 2010
Von G.S.
Format:Taschenbuch
Ich habe jetzt drei Bände von Susan Hill hintereinander gelesen. Das macht wohl viel Sinn, denn in allen drei Bänden geht es um sehr viele Personen und da kann man leicht den Überblick verlieren. Dieser dritte Band um Simon Serrailer schließt sich direkt an den zweiten Band an und ich kann jedem nur empfehlen die beiden ersten Bände vorweg zu lesen. Mir gefällt das Buch sehr gut vor allen Dingen wie die Autorin die einzelnen Personen und ihre Situationen beschreibt. Da steckt sehr viel Gefühl und auch Einfühlungsvermögen dahinter, man könnte glauben, dass es die Personen wirklich gibt.
Ich kann verstehen, dass einige Leser mit dem Stil der Autorin zu kämpfen haben. Auch dieser Band endet nicht unbedingt so, wie man sich das von einem Roman wünscht. Aber die Geschichten um Simon sollen ja noch weitergehen. Es ist kein Krimi im herkömmlichen Stil, für die Autorin ist es wichtiger die Gefühle der Menschen und ihre Charaktere zu beschreiben. Es gibt wieder viele neue Akteure und anfangs versteht man nicht so ganz, was sie alle mit dieser Geschichte und Simon zu tun haben. Aber das löst sich dann zum Schluss auf. Mir hat das Buch gut gefallen und ich freue mich schon auf den vierten Band, würde mich aber auch freuen, wenn es dann irgendwann ein richtiges Ende gibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend 31. Dezember 2008
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Wie alle Fans, habe ich nach "des Abends eisige Stille" sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet. Und sobald diese auf dem Markt war, habe ich sie mir auch sofort gekauft. Und ich glaube, genau da liegt der Hase im Pfeffer. Susan Hill stand so unter Druck, so schnell wie möglich eine Fortsetzung zu schreiben, dass das Ergebnis extrem uninspiriert wirkt. Schienen in den ersten beiden Büchern, die Charaktere lebendig und lebensecht, sind sie hier konstruiert und bleiern. Die Story wirkt gequält und zusammen geschustert. Ich habe den Eindruck, dass Susan Hill mühsam versucht hat, irgendwas zu schreiben, was noch sensationeller als die ersten beiden Teile ist und scheitert dabei kläglich. Der Serienmörder ist eindimensional und die Liebesgeschichte von Simon Serrailler ohne Kick. Und die Nebenstory mit einer an Creutzfeld Jakob-erkrankten Frau wirkt total überfrachtet. Mein Fazit: Kein Vergleich zu den ersten beiden Teilen. Ich habe das Buch nur der Vollständigkeit halber überhaupt nur zu Ende gelesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder sehr gut, aber .... 17. Januar 2009
Format:Gebundene Ausgabe
... wie auch schon bei dem letzten Buch bleiben einige Fragen offen. Das ist die schlechte Nachricht. Denn bis dann das nächste Buch erscheint hat man die Hälfte schon wieder vergessen. Die gute: Susan Hill schreibt einfach wunderbar. "Atmosphärische Dichte, intensive Charaktere, virtuos verwobene Erzählstränge und eine wunderbare sprachle Klarheit" (Focus online) .. dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Den fünften Punkt gibt es nur der offenen Fragen wegen nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Wieder... 9. Oktober 2013
Format:Kindle Edition
einmal ein sehr spannendes und in Susan Hills typisch englischer Art geschriebenes Buch. Als ihr Fan möchte man natürlich mehr vom Helden Serrailler erfahren, man wünscht ihm endlich eine Liebesgeschichte, sodass der Kriminalfall manchmal fast zur Nebensache wird. Für Liebhaber englischer Literatur und britischen Stils ein grosser Lesegenuss !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von SwissMiss
Format:Taschenbuch
Wer einen klassischen "Wer war's" lesen möchte, mit der Möglichkeit, durch verstreute Hinweise selbst detektivisch auf eine Lösung hinzudenken, wird von Susan Hill's Simon Serailler Büchern enttäuscht sein. Es geht eher um eine Familie, deren eines Mitglied bei der Kripo ist. Es mag auch irritierend sein, dass ständig neue Personen eingeführt werden, man muss einfach darauf vertrauen, dass ihre Gegenwart im Buch wesentlich ist (und sich an sie erinnern, wenn sie etliche Kapitel später wieder vorkommen). Manchmal sind es Schicksale, die "nur" indirekt von dem Verbrechen, das Simon Serailler aufdecken will, berührt werden, z.B. Familienangehörige, Nachbarn etc. und wie drastisch sich auch ihr Leben dadurch verändert. Diese Schicksale werden nicht unbedingt zu einem "Ende" gebracht im Sinne einer "Lösung", sondern manchmal sind es nur relativ kurze Einblicke. Ich halte das für ein interessantes Stilmittel und finde, es hat eine gewisse Ähnlichkeit zu Begegnungen im wirklichen Leben: man begleitet jemanden ein Stück des Wegs und verliert einander wieder aus den Augen.
Die richtige Reihenfolge erleichtert das Verständnis dieser Bücher enorm.

Zur Übersetzung: Ich vermeide Übersetzungen wo ich nur kann. Nur dieses habe ich auf Deutsch gelesen und möchte der Übersetzerin Susanne Aeckerle ein grosses Kompliment machen. Stimmung und Tonfall des Originals bestens getroffen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Serrailer-Serie 18. Juli 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Kurzweilig und spannend. Hoffentlich bleibt es nicht nur bei der Trilogie. Susan Hill schreibt einfach klasse. Es wird auch nie langweilig, denn immer kommt irgendwo was Neues hinzu.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Spannend aber unbefriedigend 16. September 2011
Format:Taschenbuch
Was die Spannung dieses Krimis anbelangt, kann ich mich den z. T. schlechten Rezensionen nicht anschließen. "Der Seele schwarzer Grund" hat meiner Meinung nach durchaus Sog-Wirkung, was ich sehr wichtig finde. Denn wenn ich von vornherein keinen Zugang zu einem Buch finde, ist es sehr schwierig, sich weiter auf das Geschehen einzulassen. Dies war hier nicht so. Mir gefiel der Schreibstil der Autorin und auch die Charaktere sind gut angelegt. Außerdem fand ich es ansprechend, daß der Hauptprotagonist durchaus seine Macken, Ecken und Kanten hat. Die schönen und fehllosen Akteure in vielen Romanen gehen mir schon lange auf die Nerven.

Dies war mein erstes Buch von Susan Hill und leider mußte ich feststellen, daß ich unwissentlich bei Bd. 3 der Serie um Simon Serailler eingestiegen bin. Dadurch ergaben sich beim Lesen doch einige offene Fragen/Unverständlichkeiten. Das ist schade, denn von anderen Krimi-Serien bin ich es gewohnt, daß jeder Band auch einzeln für sich gelesen einen Sinn ergibt. Den meisten Autoren gelingt es sehr gut, vorherige Ereignisse aus zuvor erschienenen Teilen so in den Roman einzufügen, daß man auch dann alles versteht, wenn man zufällig erst bei einem späteren Band einsteigt. Susan Hill gelingt dies nicht, vielleicht ist das auch beabsichtigt. Auf diesen Gedanken kam ich, als ich das Ende gelesen hatte und total unbefriedigt zurück blieb. Alles bleibt offen und ungeklärt, damit man sich gezwungen fühlt, gleich den nächsten Band zu kaufen. Aber (das habe ich den anderen Rezensionen auch für die vorherigen Bände erfahren) auch das scheint kein Garant bei S. Hill zu sein, sich nach dem Lesen besser zu fühlen, denn offenbar bleiben alle ihre Krimis am Ende offen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Perfekt für unterwegs, im Dunklen und im hellen Sonnenlicht
Das Kindle ist einfach nur zu empfehlen. Super, leicht ich der Bedienung, super in der Qualität und in der Verarbeitung! Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Nina veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der Seele schwarzer Grund
Habe lange gebraucht in die Geschichte rein zu kommen. Nicht zu empfehlen ohne die ersten Teile gelesen zu haben. Am Ende aber doch sehr gute Geschichte.
Veröffentlicht am 30. Juli 2011 von urmel
3.0 von 5 Sternen Sie könnte es ....
.... aber irgendwie hat sie die Gedanken durcheinander gebracht. Statt einer Story nachzugehen, fügte sie eine weitere hinzu, die die Seitenanzahl zwar erhöht aber nicht... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Januar 2011 von S. David
2.0 von 5 Sternen 496 Seiten Langeweile......
ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich kann nur jedem abraten, sich dieses Buch "neu" zu kaufen, wenn dann gebraucht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2010 von Michael Gerten
1.0 von 5 Sternen ein fürchterliches Kuddelmuddel
Kann mich der Meinung von Paula Jakob nur anschließen. Habe mehrere Bücher von Susan Hill gelesen, aber dieses hier ist das schlechteste. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. August 2010 von M. Greif
1.0 von 5 Sternen Verschenktes Potential
Da hat eine Autorin, vergleichbar mit einem Spitzenkoch, feinste Zutaten vor sich liegen und auch Begabung für die Zubereitung eines Spitzenmenüs. Und was passiert? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. November 2009 von Paula Jakob
2.0 von 5 Sternen Schade
Anfangs fand ich das Buch sehr gut (geschrieben), und die Auflösung, wer der Kindesentührer ist, gelungen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. April 2009 von Jochen Blaich
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar