Der Schrecken vom Amazona... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,65 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,35
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Schrecken vom Amazonas - Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Schrecken vom Amazonas - Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]

10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,09 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 14,09 2 gebraucht ab EUR 13,00

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Schrecken vom Amazonas - Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition] + Westworld [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 22,08

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ben Chapman, Ricou Browning, Richard Carlson, Julie Adams
  • Regisseur(e): Jack Arnold
  • Format: Limited Edition
  • Region: Region B/2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2014
  • Produktionsjahr: 1954
  • Spieldauer: 79 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00MD5LFWM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.462 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

s/w
Ein amphibienartiges Monster wird von Wissenschaftlern betäubt und gefangen genommen. Es verliebt sich in die Assistentin des wissenschaftlichen Leiters. Dem einsamen Wesen, einem fehlenden Glied in der Kette vom Amphibium zum Menschen, gelingt es zu entkommen und das Objekt seiner Zuneigung zu entführen. Der wissenschaftliche Leiter setzt alles daran, die junge Frau zu retten und das geheimnisvolle Wesen zurück in die Tiefen zu verbannen.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Winne am 3. Oktober 2014
Der Schrecken vom Amazonas wurde im August 2010 von Arte auf grausamerweise in 3D präsentiert. Die beiden Teilbilder waren teilweise vertikal versetzt, als wenn der Mensch die Augen oben und unten trägt. Deshalb war ich auf diese 3D Umsetzung gespannt.
Der Film ist sauber restauriert worden und man sieht ihm seine 60 Jahre vom technischen Bild nicht an, großartig! Als dieser 3D Film 1954 in den Kinos kam, passierte es immer wieder, dass einer der Filme für das linke oder rechte Auge riss und dann eine Passgenaue 3D Aufführung nicht mehr möglich war und der Film in der normalen 2D Version fortgesetzt werden musste. Aus diesen Gründen wurde der Film umkopiert in das billigere Anaglyphe Rot-Grün-Verfahren, das mit nur einem Film auskommt und auf eine normale Kinoleinwand projiziert werden kann, mit den bekannten Schwächen. Es haben also nur wenige Menschen den 3D Film sauber auf der Silberleinwand sehen können.
Mit dieser Bluray haben wir nun den Genuss den Film wie bei seiner Uraufführung zu sehen, in feinsten 3D. Die 3D Szenen unter Wasser müssen damals sehr spektakulär gewesen sein, 60 Jahre später hat der 3D Freund natürlich schon einige andere großartige Filme der Unterwasserwelt gesehen. Es ist richtig, das der Film damals in 4:3 gedreht wurde und das Beschneiden des Bildes bei wenigen Szenen den Genuss schmälert, dies scheint aber ein Regieproblem gewesen zu sein. Ein Blick in die Filmdatenbank IMDb zeigt, das der Film mit einer „Universal 3D Dual Strip“ Kamera aus technischen Gründen in 1.37 gedreht wurde, aber für eine 1.85:1 Projektion eigentlich gedacht war und auch so inszeniert wurde.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hheim am 11. Oktober 2014
Ich kenne diesen Film schon seit meiner Kindheit. Damals liefen die Monsterfilme häufig in den dritten Programmen (ich glaube die Reihe hieß "Mumien, Monstren, Mutationen"). Als der Film dann in den achziger Jahren auch mal als 3 D Version ausgestrahlt wurde, saß ich mit der Pappbrille vor dem TV und war total fasziniert. Deshalb war ich sehr erfreut, den Film nun restauriert und in 3 D entdeckt zu haben.

Film:
Der Film ist wohl eher etwas für Nostalgiker wie mich und nicht für Leute die sich wirlich gruseln wollen. Der Schrecken vom Amazonas erschreckt heutzutage wohl niemanden mehr, sondern regt eher zum Schmunzeln an. Aber das sollte eigentlich bekannt sein.

Bildqualität:
Es ist schon erstaunlich, was man aus einem solch alten Film noch herausholen kann. Den überwiegenden Teil des Films würde ich als sehr gut bezeichnen. Zwischendurch gibt es aber auch immer wieder Szenen, bei denen die Qualtität eher durchschnittlich ist.

3 D:
Die räumliche Staffelung finde ich sehr natürlich und auch bei längerem zuschauen nicht zu anstrengend für die Augen. Ab und zu gibt es auch Szenen, bei denen Gegenstände aus dem TV herausragen. Gerade bei 3 D Filmen finde ich es immer gut, wenn der ganze Bildschirm genutzt wird und keine schwarzen Balken den 3 D Effekt stören. Egal ob die Balken nun oben und unten oder rechts und links am Bildschirmrand sind, die stören mich eigentlich immer. Deshalb bin ich mit der hier vorliegenden 1,85:1 Version (also ohne Balken) sehr zurfrieden.

Ton:
Ist ok

Fazit:
Für mich hat sich der Kauf des Films auf jeden Fall gelohnt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ama_Buyer am 3. Januar 2015
Der Film zählt zu den Klassikern des Tierhorror-Genres. Der Restaurierung ist sehr gut gelungen, das Bild ist klar und sauber. Der Film wurde nativ in 3D gedreht, bisher habe ich ihn jedoch nur im Anaglyphen-Verfahren (Rot/Grün-Brille) gesehen. Da ist die jetzige 3D-Umsetzung auf Bluray erheblich besser. Obwohl nur in Schwarzweiß gedreht, steht der Film modernen 3D-Filmen in nichts nach. Es gibt einige Pop-Out Effekte und Jack Arnold war ein Regisseur, der sein Handwerk verstand. Vom 3D-Effekt her wesentlich besser umgesetzt als viele der neuen 3D-Filme, die man nur preisgünstig durch irgendeine 3D-Software gejagt hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AmaFan am 17. Dezember 2014
Verifizierter Kauf
... der mich stark an meine Kindheit erinnert. Damals zu Zeiten VOR den privaten Sendern war dies einer der Filme die ich heimlich, wenn alle schliefen, im Wohnzimmer angesehen habe. Und in 3D ist dies ein besonders spannendes neues Erlebnis da doch einige überraschend gute Effekte zu sehen waren.
Wünschte mir mehr Neuaflagen der alten Klassiker. Ganz besonders im Horror-Genre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Der Film selber ist natürlich schwer zu bewerten. Von genial würde ich hier nicht sprechen, aber dennoch unterhaltsam und sehr nostalgisch. Man muss halt alte Klassiker mögen und sie richtig auf sich wirken lassen. Immerhin reden wir hier von einen Streifen der schon mehr als 60 Jahre auf dem Buckel hat, wo die meisten Darsteller logischerweise schon gar nicht mehr leben. Das ist dann natürlich etwas ganz anderes.

Überrascht hat mich jedoch nicht nur das erstaunlich scharfe HD Bild in Schwarzweiss, sondern vorallem auch der 3D Effekt. Die Tiefenwirkung ist erstaunlich und sehr plastisch, es gibt sogar PopOuts. Man denke mal an die Hand am Anfang des Films, die richtig weit aus dem Fernseher herausragte. Da kam schon das erste richtige Wow Erlebnis.

Minuspunkte gibt es jedoch dafür, das man nach dem einlegen der Disc gefühlt mindestens 5 Minuten brauch eher man den Film endlich starten kann. Vorher bekommt man es noch mit Infos zu tun die sich nicht überspringen lassen und einer ziemlich trägen Sprachlistenauswahl. Warum das nicht gleich automatisiert wird, wie bei allen anderen Blu-Ray Filmen ist wohl ein Rätsel. Und das Steelbook finde ich auch nicht perfekt, Filminfos auf der Rückseite, sowie Filmtitel auf der Vorderseite sind nur aus einer Art Foto-Papier. Aus der Schweißfolie ausgepackt, hält das auch nicht mehr und ist quasi zum wegschmeißen verdammt. Das fand ich dann weniger gelungen. Sind aber auch nur Kleinigkeiten.

Ansonsten lohnt sich der Kauf. Unbedingt die 3D Version nehmen, sonst entgeht einem was ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Unterschiede zwischen den Veröffentlichungen 0 Vor 19 Tagen
Schade Schade, 2 23.09.2014
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen