Der Schock: Psychothriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Schock: Psychothriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Schock: Psychothriller [Taschenbuch]

Marc Raabe
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (133 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

10. Juni 2013
Ohne Rücksicht auf Verluste - Bestseller-Autor Marc Raabe garantiert schlaflose Nächte! Bei einem Unwetter an der Cote d’Azur begegnet Laura Bjely ihrem schlimmsten Alptraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone – mit einem verstörenden Film im Speicher. Kurz darauf wird in Berlin die Leiche von Jans Nachbarin entdeckt. Auf ihrer Stirn steht eine blutige Nachricht. Allen Warnungen zum Trotz sucht Jan weiter nach Laura. Dabei stößt er auf einen Abgrund aus Wahnsinn und Bösartigkeit. Vom Autor des Spiegel-Bestsellers »Schnitt«

Wird oft zusammen gekauft

Der Schock: Psychothriller + Der Schmerzsammler: Thriller + Todesdrang: Thriller
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (10. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548285244
  • ISBN-13: 978-3548285245
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (133 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.788 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Marc Raabe wurde 1968 in Köln geboren. Mit 15 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen und begann mit einem Freund Filme zu drehen. Drei Jahre später entstand daraus eine Produktionsfirma für Industriefilme, Musikvideos und Fernsehen.

Zusätzlich studierte er Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Germanistik, beendete jedoch das Studium vorzeitig, um sich ganz seiner Firma zu widmen. Heute ist er Gesellschafter und Geschäftsführer einer Fernsehproduktion und lebt mit seiner Familie in Köln.

Sein Thriller-Debüt »Schnitt« erschien 2012 im Ullstein Verlag und stand mehrere Wochen auf der Spiegel Online Bestsellerliste, ebenso wie sein zweiter Thriller »Der Schock«. Seine Bücher erscheinen in sechs Sprachen und »Schnitt« wurde beim Krimi-Blitz, dem Publikumspreis von krimi-couch.de, zum drittbesten deutschen Krimi 2012 gewählt.

Mehr zum Autor, seinen Büchern und zu aktuellen Presse-Reaktionen unter www.marcraabe.de oder auf facebook.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marc Raabe, 1968 geboren, ist Geschäftsführer und Gesellschafter einer Fernsehproduktion. Sein Debütroman Schnitt war mehrere Wochen auf der Bestsellerliste. Marc Raabe lebt mit seiner Familie in Köln. www.marcraabe.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochspannender neuer thriller von Marc Raabe 28. Juli 2013
Von Astrid B.
Format:Taschenbuch
Der Kurzurlaub an die Côte d`Azur, der für Jan und Kate - die beiden Geschwister - und die Freunde Greg und Laura, eigentlich Erholung vom Arbeits- und Alltagsleben beiten sollte, entpuppt sich als das genaue Gegenteil.

Im verregneten Frankreich kommt es zum unvermeidlichen Streit und Laura verschwindet spurlos.
Einzig Jan, der schon seit Jugendjahren eine Verliebtheit zu Laura empfindet, glaubt nicht so recht an ein freiwiliges Verschwinden.
Als er dann auch noch Lauras Handy mit einem verstörenen Minifilmchen findet, macht er sich große Sorgen und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, was mit Laura passiert sein könnte.

Auf der anderen Seite wird Froggy vorgestellt, der eine scheinbar sehr schreckliche Kindeheit erlebt...

Inhaltlich sollte das reichen, damit keine Spnnung vorweggenommen wird.

Und die gibt es - die Spannung - en masse - und von Marc Raabe hervorragend in Szene gesetzt.

Vom Fall her hat es mir fast noch ein wenig besser gefallen, als "Schnitt" , von den Protagonisten her mach dann "Schnitt" das Rennen.

Auch hier sind die Protagonisten - hauptsächlich Jan und Laura - gut beschrieben, interessant. Nur mit Laura konnte ich persönlich nicht so warm werden. Das mag daran liegen, daß der Autor sie meiner Meinung nach ein klein wenig zu oft in aussichtslos anmutende Situationenen katapultierte.

Ihr Hintergrund hingegen war dann wieder hoch interessant. Ebenso wie der einger anderer Figuren.

Jan war für mich der sympathischste Charakter und auch seine Schwester Katy wurde mir im Laufe des Buches immer verständlicher und auch sympathischer.

Anfangs wird der Leser noch ziemlich im Dunklen gelassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Extrem spannend! 28. Juni 2013
Von €nigma TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Zum Inhalt
Der Protagonist dieses Thrillers ist der 34-jährige Jan Floss, ein studierter Psychologe, der zuletzt in der Firma seines Vaters in der Werbebranche arbeitete, nach Differenzen mit seinem Vater jedoch derzeit ohne Beschäftigung ist. Um sich abzulenken, fährt er mit seiner Schwester Katy, deren Freund Greg und der gemeinsamen Jugendfreundin Laura Bjely ins Ferienhaus seiner Eltern nach Südfrankreich. Jan hatte schon als Schüler für Laura geschwärmt, sie aber jahrelang aus den Augen verloren, als sie von ihrer strengen und lieblosen Mutter gegen ihren Willen in ein Internat geschickt wurde. Kaum sind Jan und Laura einander etwas näher gekommen, wird Laura von einem Mann, der ihr bereits aus Berlin gefolgt ist, entführt. Diesen Mann, der stets geschminkt und mit einer Tätowierungen ähnlichen "Kriegsbemalung" Jagd auf seine Opfer macht, hat der Leser bereits im Prolog kennengelernt. Damals (1969) war er ein unglücklicher Junge, der sowohl in seinem Elternhaus als auch in der Schule nichts zu lachen hatte und immer wieder Demütigungen ausgesetzt war. Inzwischen hat er sich ein makaberes Hobby zugelegt: er tötet junge blonde Frauen, indem er sie ausbluten lässt und gießt sie dann in Blöcke aus Kunstharz, mit denen er anschließend seine persönliche Galerie schmückt. Er schreckt jedoch auch nicht davor zurück, andere Menschen zu töten, wenn sie seinen Plänen hinderlich sind. Dabei handelt es sich vor allem um Menschen, die Laura nahestehen.
Ganz oben auf seiner Tötungsliste steht Jan Floss, der, um sich selbst und Laura zu retten, tief in die Familiengeschichte der Bjelys eindringen muss.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Garantiert schlaflose Nächte! 2. August 2013
Von Biene2004
Format:Taschenbuch
Inhalt

Ohne Rücksicht auf Verluste - Bestseller-Autor Marc Raabe garantiert schlaflose Nächte! Bei einem Unwetter an der Cote d'Azur begegnet Laura Bjely ihrem schlimmsten Alptraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone - mit einem verstörenden Film im Speicher. Kurz darauf wird in Berlin die Leiche von Jans Nachbarin entdeckt. Auf ihrer Stirn steht eine blutige Nachricht. Allen Warnungen zum Trotz sucht Jan weiter nach Laura. Dabei stößt er auf einen Abgrund aus Wahnsinn und Bösartigkeit. Vom Autor des Spiegel-Bestsellers »Schnitt«

Meine Meinung
Dieser Thriller war mein erster dieses Autors und aufgrund der sehr vielen mehr als guten Bewertungen waren meine Erwartungen zugegebenermaßen doch schon recht hoch.

Die ersten Kapitel konnten mich nicht so richtig überzeugen, der Autor Marc Raabe hat seine Charaktere meiner Meinung nach ziemlich oberflächlich beschrieben, sodass es mir recht schwer gefallen ist, hier irgendwelche Sympathien bzw. Antipathien zu entwickeln. Hinzu kam außerdem noch, dass Herr Raabe mit verschiedenen Zeitsprüngen gearbeitet hat, die mich anfangs doch schon ziemlich verwirrt und irritiert haben.

Doch nachdem ich sozusagen warm geworden und mich in die Story eingelesen habe, hat sich das Blatt regelrecht gewendet. Die Charaktere nehmen nach und nach Gestalt an und auch die Zeitsprünge machen plötzlich Sinn und geben dem Buch sogar "das gewisse Etwas". Der Schreibstil des Autors ist locker und leicht verständlich, es ist ihm nach kurzen Startschwierigkeiten meinerseits richtig gut gelungen, mich zu fesseln und in den Bann zu ziehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen spannender Psychothriller
Am Anfang muss ich schon sagen, dass der Thriller recht unspektakuär beginnt und zunächst nur so vor sich hinplätschert. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von kowalski6 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Guter Thriller, aber teilweise unglaubwürdig!
Dem Autor ist hier nach Schnitt wieder ein guter Thriller gelungen. Anfangs irre spannend, aber dann lässt es nach meinem Empfinden nach. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Specialeinheit veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen der schock
war von anfang an gefesselt von dem buch ... sehr spannend geschrieben .. daumen hoch !!!!!!!!!! werde bestimmt noch mehr bücher von raabe lesen !!!!
Vor 1 Monat von anja-66681 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Trivialliteratur auf niedrigstem Niveau
Nachdem ich bereits "Schnitt" gelesen hatte und das Buch nur sehr mäßig fand, erhoffte ich mir vom zweiten Buch dieses Autors eine Verbesserung. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von lesemichel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen WELCHER SCHOCK?
Laura und ihre Freunde fahren nach einer Shopping-Tour in Südfrankreich zurück ins Ferienhaus. Plötzlich werden sie von jemandem in einem schwarzen Wagen verfolgt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Favre Robert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnd!
"Der Schock" ist für mich eines der besten Bücher, die ich bis jetzt gelesen habe. Die Spannung wird nach einer Einführung der Charaktere und der Situation relativ... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von kotzimotzi veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Der Schock ist das Buch!
Bitte liebe Möchtegern-Autoren hört auf immer im gleichen Fahrwasser zu fischen. Und bitte mischt nicht fünf verschiedene "Schreckenszenarien" miteinander. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Monika Schwirtz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig!!!
Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, da auch der Klappentext sehr ansprechend war. Allerdings wurde ich schwer enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von scarlett o`hara veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen konnte nicht zu 100 % überzeugen
Sicherlich kein schlechter Thriller, aber trotzdem konnte mich die Geschichte um das Verschwinden von Laura und der Suche ihres Freundes Jan nach ihr nicht überzeugen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Schock
Marc Raabe ist einer der besten Thriller-Autoren die ich kenne. Der Gruselfaktor war am Anschlag. Schnitt und Der Schock ist ein unbedingtes MUSS für alles Spannungfanatiker. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von C. Voigt veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa198f15c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar