oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Scharfschütze

Gregory Peck , Helen Westcott , Henry King    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Der Scharfschütze auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Der Scharfschütze + Der gebrochene Pfeil
Preis für beide: EUR 23,32

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der gebrochene Pfeil EUR 11,33

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gregory Peck, Helen Westcott, Millard Mitchell, Jean Parker, Karl Malden
  • Regisseur(e): Henry King
  • Komponist: Alfred Newman
  • Künstler: Nunnally Johnson, Arthur Miller, William Bowers
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 12. Januar 2012
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 81 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0061UA73S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.220 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

s/w
Der legendäre Scharfschütze und Killer Jimmy Ringo ist in die Jahre gekommen und will seinen tödlichen Beruf aufgeben. Doch er muss sich immer neuen Duellen stellen, da ihn jüngere Schützen herausfordern, um die Legende zu besiegen. Als er in Notwehr einen Jungen erschießt, flieht er nach Cayenne. Dort hofft er auf ein neues, gemeinsames Leben mit seiner Frau, die sich schon vor langer Zeit von ihm abgewendet hat. Seine Ankunft in der Stadt ist jedoch eine Sensation und lockt viele Männer an, die ihn besiegen wollen. Doch Ringo ist entschlossen, nicht mehr zu töten - eine Entscheidung mit verhängnisvollen Folgen...

VideoMarkt

Gunfighter Jimmie Ringo hat genug vom Töten und will Frau und Sohn, die unter anderem Namen in Cayenne leben, sehen. Unterwegs muss er wieder zum Colt greifen, die drei Brüder des Getöteten verfolgen ihn. In Cayenne spricht sich seine Ankunft herum, die Palace-Bar wird Mittelpunkt des Geschehens. Der junge Hunt Bromley will ihn provozieren, Ringo trickst ihn vorerst aus. Jimmie spricht sich mit seiner Frau aus. Als die drei Brüder kommen, werden sie ins Gefängnis gesteckt. Aber Hunt erschießt Jimmie, der wegreiten will, aus dem Hinterhalt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker auf DVD 12. Juli 2004
Von Brittles
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Wie schön, dass die DVD-Industrie auch an solchen Western nicht spurlos vorbeigeht. Viel zu selten gezeigt (im TV) und dem breiten Publikum wohl eher unbekannt, steht dieser Western High Hoon - 12 Uhr Mittags- in nichts nach. Alle die Gefallen an Klassikern wie Winchester 73 und den Western von John Ford finden sei empfohlen, dieses Juwel in die Western-Sammlung aufzunehmen. Die ruhige Story unterscheidet sich vom B-Western Einheitsbrei und glänzt mit einer ausgezeichneten Charakterzeichnung des "Gunfighters" Jimmy Ringo (Gregory Peck). Gute Story, Gute Kamera , alles passt zusammen. Toll auch Karl Malden in der Rolle des Barkeepers.
Deutscher Alternativtitel = Scharfschütze Jimmy Ringo
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scharfschütze Jimmy Ringo ! 25. Januar 2007
Von Exciter30
Format:DVD
Der ehemalige Scharfschütze Jimmy Ringo kehrt nach Cayenne zurück um dort zum einen seine große Liebe wiederzufinden die sich vor langem von Ihm abgewendet hat und um dort unter anderem Namen in Ruhe leben zu können.

Aus der ersehnten Ruhe wird allerdings nichts da sich in einem kleinen Städtchen wie Cayenn die Ankunft eines bekannten Scharfschützen schnell herumspricht. Leider gibt es auch Heissporne in Cayenne die sich durch ein Duell mit Jimmy Ringo profilieren möchten. Allem voran der junge Hunt Bromley will Ringo unbedingt zu einem Duell fordern, doch dieser hat geschworen nie wieder zu töten.

Die Rolle des Gunfighters Jimmy Ringo ist wohl einer der besten die Hollywoodlegende Gregory Peck je verkörpert hat. Der Barkeeper im Palace wird vortrefflich von Karl Malden dargestellt der in der siebzigern an der Seite von Michael Douglas in Die Strassen von San Francisco weltberühmt wurde.

Gunfighter Jimmy Ringo ist ein Western der etwas untypisch ist für Filme dieses Genres zu dieser Zeit. Hier gibt es keinen strahlenden Helden der am Ende die Bösen besiegt hat und dem Sonnenuntergang entgegen reitet. Nein unser Antiheld ist von Zweifeln zerfressen und sucht Vergebung für seine Taten. Regisseur Henry King schuf einen der ganz großen Klassiker der Western Filme. Das Bild auf der DVD ist für einen Film dieses Alters ausgeeichnet. Leider wird dieser Film eher selten im TV gezeigt und so ist er vielen nicht einmal bekannt, was sehr traurig ist das er sich hinter einem Klassiker wie High Noon nicht verstecken braucht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großer Western 2. Oktober 2004
Von boowoojo
Format:DVD
Die Story handelt vom einsamen Revolverhelden, der sein Leben zum Guten geändert hat, aber auf Feindseligkeit stößt bei Menschen, die diese Änderung nicht zulassen wollen, ihn permament festlegen auf das, was er war, ihn provozieren, ihn herausfordern, ihm den Kampf ansagen.
Der Film zeigt, wie der Scharfschütze Jimmy Ringo im wahrsten Sinne des Wortes "um sein Leben kämpft", - es nach den eigenen Vorstellungen leben will und nicht nach denen anderer Menschen.
Trotz seines Alters und der Tatsache, dass er in s/w gedreht wurde, handelt es sich um einen zeitlosen und packenden Film. Geradlinig erzählt, ohne Kitsch und tiefgründig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen You won't escape... 18. November 2012
Format:DVD
Manchem - unter anderem Joe Hembus in seinem Western-Lexikon (das man bei aller Vorsicht doch immer wieder empfehlen muß) - mutet dieser Film wie der erste "Edelwestern" im Sinne von "Erwachsenenwestern" an. Hembus geht sogar soweit, zu sagen, daß "High Noon" oder "Shane" nie entstanden wären ohne diesen Film. Mag sein. Henry King war ein ambitionierter Filmemacher, der sich in den meisten seiner Filme durchaus um Tiefgang bemühte. Hier also ist es die Geschichte des alternden Revolverhhelden, der schließlich zum Gefangenen seiner eigenen Profession und des damit einhergehenden Rufes/Ruhmes wird.

[SPOILER]
Jimmy Ringo (Gregory Peck in einer seiner besten Rollen) kommt in eine Stadt geritten, er ist unterwegs und will seinen Durst stillen. Im Saloon wird er von einem jungen Kerl erkannt und gestellt, er solle sich wehren, zeigen, ob er wirklich derart schnell und gut mit der Waffe sei, wie gesagt wird. Ringo versucht, das Unheil abzuwenden, der junge Mann läßt sich nicht abweisen und zieht. Ringo ebefalls und so stirbt der andere. Ringo ist immer noch der schnellste. Er flieht, als ihm die anderen Gäste des Saloons sagen, daß der Tote drei Brüder hatte, denen es egal sei, wer zuerst gezogen habe. Die Brüder nehmen die Verfolgung auf, Ringo stellt sie unterwegs und nimmt ihnen die Pferde und ihre Waffen ab. Dann reitet er weiter. Sein Ziel ist die Stadt Cayenne. Hier geht er schnurstracks in den örtlichen Saloon und wird dort auch sofort vom Barkeeper Mac (Karl Malden) erkannt. Der verspricht sich zwar ein dolles Geschäft mit dem berühmten Gast, läßt aber lieber den Sheriff holen. Dieser Sheriff, Mark Strett (Millard Mitchell), kennt Ringo.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar