Der Schamane: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 3,99
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von tokaniva
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht, kann sichtbare Gebrauchsspuren aufweisen; evtl. Einträge, Stempel, Aufkleber und/oder dem Alter entsprechend verblichen, nachgedunkelt, stockfleckig oder schmutzig, evtl. Einband / Buchrücken leicht bestossen/berieben. Evtl. anderes Cover. Alle Seiten gut lesbar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Schamane Taschenbuch – 1995


Alle 35 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1995
EUR 21,00 EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 7,00
2 neu ab EUR 21,00 170 gebraucht ab EUR 0,01 7 Sammlerstück ab EUR 0,01
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 714 Seiten
  • Verlag: Droemer Knaur; Auflage: Droemer Knaur (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426630583
  • ISBN-13: 978-3426630587
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,7 x 4,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (131 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 573.144 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Noah Gordon, 1926 in Worcester, Massachusetts, geboren, arbeitete lange Jahre als Journalist beim 'Boston Herald'. Mit 'Der Medicus' gelang ihm ein Weltbestseller, der in Deutschland viele Monate auf der Bestsellerliste stand. Auch seine nachfolgenden Romane wurden sensationelle Erfolge. Zuletzt, vor neun Jahren, erschien bei Blessing 'Der Medicus von Saragossa'. Noah Gordon hat drei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Frau in Boston.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das Warten hat ein Ende, nun endlich liegt Teil zwei der Medicus-Triologie auch als Hörbuch vor! In Noah Gordons Weltbestseller Der Schamane verlässt Rob J. Cole, Nachfahre des Medicus, seine schottische Heimat, um in der Neuen Welt die Cole'sche Tradition des Schafezüchtens und Menschenheilens fortzusetzen. Die dortige Begegnung mit den Indianern verändert sein Leben allerdings drastisch. Eine Medizinfrau vom Stamme der Sauks macht Cole mit den heilenden Kräften der Natur und vielem mehr vertraut, was ihm sehr bald den indianischen Ehrendoktortitel "Weißer Schamane" einträgt.

Inmitten Indianerverfolgung, Sklaverei und Bürgerkrieg, wird alternativ geheilt. Den grandiosen Bilderbogen aus den Anfängen der Neuen Welt breitet der Berliner Schauspieler Gunter Schoß vor uns aus, ein weniger bekannter Name, dafür ein aus zahlreichen Fernseh-Produktionen (Rosa Roth, Der Bulle von Tölz), umso vertrauteres Gesicht. Spielend gelingt Schoß der Spagat zwischen machohaft knarzendem John Wayne und zeitgeistig säuselndem Pferdeflüsterer. Siebeneinhalbstündiges Breitwand-Epos! --Ravi Unger

Gekürzte Hörbuchfassung, 6 CDs, 450 Minuten. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Noah Gordon, 1926 in Worcester, Massachusetts, geboren, arbeitete lange Jahre als Journalist beim »Boston Herald«. Mit »Der Medicus« gelang ihm ein Weltbestseller, der auch in Deutschland viele Monate auf der Bestsellerliste stand. Seine nachfolgenden Romane wurden ebenso sensationelle Erfolge. Noah Gordon hat drei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Frau in der Nähe von Boston.

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sommerfan am 13. Juni 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die durchaus gelungene Fortsetzung des Romans „Der Medicus" in einer interessanten Erzählweise; der junge Rob J. Cole - im Alter von 5 Jahren taub geworden - erfährt nach dem Tod seines Vaters dessen Lebensgeschichte (und natürlich auch ein Stück seiner eigenen) beim Lesen des Tagebuches seines Vaters. Der Familientradition entsprechend hat sich Rob J. Cole aus Schottland kommend als Schafzüchter und Arzt im neuen Amerika niedergelassen und Freundschaft mit den Ureinwohnern Amerikas geschlossen. Noah Gordon entführt den Hörer in seinem Roman „Der Schamane" nach Amerika zu einer Zeit, als sich die Nation noch in ihrer Gründungszeit befand. Eine für Gordon typische Portion Historisches fehlt auch hier nicht. Obwohl es mir Spaß gemacht hat, den Roman als Hörbuch zu hören und die Umsetzung als Hörbuch gelungen ist, hat mir „Der Medicus" doch noch etwas besser gefallen; dennoch empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. August 1999
Format: Taschenbuch
Eigentlich glaubt man nach der Lektüre des "Medikus", das sowieso kein Folgewerk des Autors dieses Buch übertreffen könnte. Durch die schöne Sprache und die lebendigen Schilderungen der Erlebnisse des Rob Cole, dem Nachfahren des Medikus, wird der Leser jedoch genauso in den Bann gezogen, wie er es vom Hauptwerk des Autors gewohnt war. Durch die neue Umgebung im jungen Amerika wird kein Abklatsch anderer Beschreibungen versucht, auch hier ist man sich sicher, den Helden wirklich auf Schritt und Tritt zu begleiten. Die Beschreibung der Natur und der Lebensverhältnisse der Bewohner des Landes ist wie immer mit einer herrlichen Geschichte um den Helden gekoppelt, die mich immer mitfiebern ließ. Besonders die Zeit bei den Indianern ist so plastisch beschrieben, daß diese Geschichte vielleicht wirklich stattgefunden haben könnte. Gut fand ich auch die kritischen Auseinandersetzungen mit der Zeit der Sklavenwirtschaft, obwohl natürlich ein überwundener Mißstand immer leichter zu kritisieren ist als ein aktueller. Ein gutes Buch, das man mit Vergnügen liest. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Björn Lachmann am 15. April 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Mit dem Roman Der Schamane", geschrieben von Noah Gordon, ist diesem eine wunderbare Fortsetzung des erfolgreichen Vorgängers Der Medikus" gelungen.

Noah Gordon wurde am 11. November 1926 in Warcester, Massachussets, geboren und arbeitete nach seinem Studium der Zeitungswissenschaft und Anglistik als Journalist. Er ist verheiratet mit seiner Frau Lorraine. Gemeinsam haben sie drei erwachsene Kinder.

Erste Erfolge verbuchte Gordon schon mit seinen Büchern Der Rabbi" und Die Klinik". Den größten Erfolg aber hatte er mit dem Roman Der Medikus", welcher sich alleine in Deutschland millionenfach verkaufte. Durch die bekannte Trilogie Gordons, bestehend aus dem Medikus", Dem Schamanen" als zweiten Teil und daran anknüpfend die Erben des Medikus" gilt Noah Gordon als ein oft und gern gelesener Autor. In der Öffentlichkeit genießt er hierdurch ein durchweg gutes Ansehen.

Der Schamane" als zweiten Teil der Trilogie erzählt zu Beginn von Rob J. Cole, einem Nachfahren des Medikus. Aufgrund einer verfassten Streitschrift gegen die englische Krone muss er seine Heimat Schottland verlassen und wandert ins Amerika des 19. Jahrhunderts aus. Wie viele aus der Familie Cole ist auch Rob J. Arzt, verbunden mit der Leidenschaft zur Schafzucht. Zudem besitzt er eine besondere Gabe der Cole's: Rob J. kann die Lebensenergie anderer Menschen durch seine Hände spüren.

In Amerika angekommen bricht er Richtung Westen auf und lässt sich schließlich in einer kleinen Stadt namens Holdens Crossing nieder. Dort ist er als Landarzt tätig und bewirtschaftet eine Farm. Hier trifft er auf seine spätere Frau, welche ihm ein Kind schenkt.

Rob J.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. März 2006
Format: Taschenbuch
"Der Schamane" ist der zweite Teil der Medicus-Trilogie von Noah Gordon. Wer ein ähnliches Meisterwerk wie den "Medicus" erwartet, wird hierbei nicht enttäuscht werden. Zwar lesen sich die ersten 50 Seiten etwas zäh und der Leser braucht seine Zeit, um in die Story zu finde. Doch dann zeigt sich auf den folgenden Seiten, was für ein wundervoller Erzähler Noah Gordon ist.
Diesmal spielt der Roman in den USA des 19. Jahrhunderts. Neben der medizinischen Komponente der Handlung vermittelt der Autor ein eindrucksvolles und fesselndes Bild vom Amerika des ausklingenden 19. Jahrhunderts. So wirken die Passagen über den Amerikanischen Bürgerkrieg keinesfalls belehrend, sondern sind wunderbar in eine meisterhafte Geschichte eingebettet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. August 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Der Schamane. Man mag sich vielleicht am Anfang fragen, was das mit der Cole Familie in Schottland zu tun hat, zumal es im damaligen Schottland wohl kaum Indianer gab. Doch, die Verbindung läßt sich im Verlauf des Buches rasch nachvollziehen. Ich wagte zu zweifeln, daß mich "Der Schamane" ebenso faszinieren würde können, wie es "Der Medicus" getan hat, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Doch rasch gewöhnte ich mich an den neuen Rob J. und bald war er mir so vertraut, wie sein Vorfahr es mir im Verlauf des Buches wurde. Ein ebenso excellent geschriebenes Buch, wie auch der Medicus und nicht weniger fesselnd. Besonders gefallen hat mir die Tatsache, daß Noah Gordon auch nicht mit den damaligen religiösen Problemen gerade zimperlich umgeht. Zumal ich selbst einer religiösen Minderheit angehöre, war die eigentliche Faszination die, daß auch zwischen Juden und Christen eine wunderbare Liebe entstehen kann, die verspricht ewig zu währen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden