Der Sauerteig - das unbekannte Wesen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 21,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 12,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Sauerteig - das unbekannte Wesen - Herstellen, Führen, Pflegen und Backen leichtgemacht Ringeinband – Dezember 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Ringeinband
"Bitte wiederholen"
EUR 21,90
EUR 21,90 EUR 21,89
60 neu ab EUR 21,90 4 gebraucht ab EUR 21,89

Wird oft zusammen gekauft

Der Sauerteig - das unbekannte Wesen - Herstellen, Führen, Pflegen und Backen leichtgemacht + Rustikale Brote aus deutschen Landen
Preis für beide: EUR 31,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Ringeinband: 179 Seiten
  • Verlag: Monsenstein und Vannerdat; Auflage: 7. (Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3865829643
  • ISBN-13: 978-3865829641
  • Größe und/oder Gewicht: 17 x 2 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (93 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.014 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Martin Pöt Stoldt beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der traditionellen Sauerteigbackerei. Anfang der 80er Jahre war das Wissen um den Sauerteig fast vergessen. Martin Pöt Stoldt grub damals das alte Wissen wieder aus, lernte bei einem alten französischen Bäcker, sprach mit vielen alten Bäuerinnen in Süddeutschland und führte die traditionelle Backkunst mit reinem Sauerteig ohne Bäckerhefe behutsam in die heutige Zeit über. Sein Buch "Der Sauerteig ‒ das unbekannte Wesen" ist mittlerweile ein Standardwerk und ein gefragter Bestseller in der 3. Auflage. Es liegt jetzt auch als eBook für den Amazon-Kindle und im ePub-Format vor.

Stoldts Brotbackforum "www.der-sauerteig.de" ist ferner das weltweit größte deutschsprachige Sauerteig-Backforum im Internet. Im Forum, in seinem Buch und seinen Seminaren zeigt Martin Pöt Stoldt, dass Sauerteig einfacher zu handhaben ist als Hefe. Angst vor Sauerteig ist fehl am Platz.

Sauerteigbacken ist in jeden Tagesablauf und jeden Haushalt leicht zu integrieren. Die leichte Verträglichkeit reiner Sauerteigbrote und ein bei Hefebroten nicht mehr gekanntes Geschmackserlebnis sind der Gewinn, den man mit selbstgebackenem Sauerteigbrot erzielen kann.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

151 von 156 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah am 25. Dezember 2009
Format: Ringeinband
Dieses Buch kommt gerade recht, denn es füllt eine bisher schmerzlich vermisste Lücke auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Es ist die erste ausführliche, aber einfach und verständlich geschriebene Anleitung zum Brotbacken nach dem "Reinheitsgebot für Brot": Mehl, Wasser und Salz. Sonst nichts.

Den größten Teil - gut die Hälfte der insgesamt 179 Seiten - nehmen die Anleitungen und Erklärungen ein. Wer das alles gleich lesen möchte, lernt dabei eine ganze Menge über Geschichte, Biologie und Chemie des Sauerteiges, über Getreide und Mehlsorten mit ihren Backeigenschaften, Handwerkliches übers Brotbacken und über die Herstellung, Pflege und Verwendung von Sauerteig in der heimischen Küche.
Ein kleines bisschen Fach-Chinesisch ist natürlich auch dabei.

Kann man natürlich alles sofort lesen - muß man aber nicht. Die Ungeduldigen können gleich loslegen und ihren ersten Sauerteig ansetzen. Bestenfalls muß man vorher noch schnell richtiges Brotmehl einkaufen gehen, dann kann's los gehen: Mehl und Wasser zusammenrühren, an ein warmes Plätzchen stellen, täglich füttern und... warten. 5 Tage lang. Dann kann man endlich das erste eigene Sauerteigbrot backen. Weil es doch eigentlich ganz einfach war, ist es nun zum "Eigenbrötler aus Gewohnheit" nicht mehr weit. Das Buch enthält eine ganze Reihe von Rezepten für Brot, Brötchen und Kleinteile, Kuchen und Sonstiges. Dabei kann man es ja dann eigentlich belassen...

Außer es geht einem wie mir: irgendwann (wahrscheinlich recht bald) kommt der Wunsch, die Rezepte nicht einfach nur nachzubacken, sondern zu verstehen, um sinnvolle Abwandlungen vorzunehmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
76 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra am 21. Februar 2010
Format: Ringeinband
Das in diesem Buch verkaufte Wissen stellt der Autor in seinem Internetforum dem interessierten Leser zur Verfügung. Seltsamerweise wird das hier mehrfach kritisiert.

Im Internet findet man zu jedem Thema das einem einfällt Informationen, und trotzdem werden Bücher verkauft. Das Internet ersetzt nun mal kein Buch.

Gesammeltes Wissen, nachschlagbar, geordnet, verständlich erklärt und aus einer Hand, darum geht es hier.

Und nicht um den Computer im Büro und den Teig in der Küche oder die lose Blattsammlung, wo man nicht mehr weiß wo man was gelesen hatte.

Es ist für mich kein Kritikpunkt sondern ein Bonus, dass der Autor das Forum führt. Hat man sich gemütlich auf der Couch eingelesen und mit den ersten Rezepten aus dem Buch probiert, kann man sich massenweise anderer Rezepte, Hilfestellung und Tipps vom Autor und den anderen Semiprofis im Forum holen.

Wo bekommt man denn sonst noch ein Buch mit kostenloser "Hotline"?

Ich bin absoluter Backlaie und habe es jetzt geschafft, gut schmeckende und gut aussehende Brote zu backen, mithilfe des Buches.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HalloMiriam am 22. September 2011
Format: Ringeinband
Ich backe schon seit Jahren selbst Brot, allerdings immer nur mit reinem Hefeteig. Sauerteig war für mich anfangs eine Spinnerei. Als mir ein Bekannter von seinen Backerfahrungen mit Sauerteig erzählte, war es dann zwar keine Spinnerei mehr, aber dafür zu kompliziert und zu zeitaufwendig. Nachdem ich dann zum ersten Mal ein Sauerteigbrot geschenkt bekam, änderte ich sehr schnell meine Meinung und dachte dann nur noch: ausprobieren!

Die (sehr kurzen) Anleitungen zur Herstellung eines Sauerteiges in den Backbüchern, wo ich schon hatte, waren allesamt sehr wage und wohl nur tauglich für Leute, die keine Anleitung mehr dafür brauchen. Also hat mir mein Bekannter dieses Buch empfohlen, welches ich mir besorgt habe und damit wars dann auf einmal ganz einfach! Hab das Buch erst gründlich durchgelesen, bevor ich dann mit der 3-Stufen-Methode nach Pöt loslegte, die einwandfrei funktioniert, auch wenn ich die Zimmertemperaturen nicht erreiche, die er in seinem Buch vorschlägt. Ein paar Grad weniger und dafür je eine Stunde länger klappt auch. Natürlich muß man beim Backen mit Sauerteig mehr vorausplanen, wann man das nächste Brot machen möchte, aber an diesen Rhythmus gewöhnt man sich auch und wird dafür mit einem äußerst saftigen und wohlschmeckenden Brot belohnt, das frei von Chemie ist. Ich finde, diese (kleine) Mühe ist die Sache wert!

Auch das Format des Buches mit der Ringbindung ist sehr praktisch für die Arbeit in der Küche, weil es gut liegen bleibt und nicht immer zuklappt wie bei anderen Büchern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhard Luginger am 17. November 2009
Format: Ringeinband
Das Buch ist klar gegliedert und auch für den Laien absolut verständlich. Der Anfänger wird in die Lage versetzt, den eigenen Sauerteig herzustellen, zu handhaben und schmackhafte Brote zu backen. Weiterhin finde ich es bewundernswert, das viel Wissen "rund um den Sauerteig" vermittelt wird, ohne das hierbei in Fachchinesich verfallen wird.
Der fortgeschrittene Hobbybäcker profitiert ebenso wie der Anfänger von den vielen Tipps rund um das Backen von Sauerteigbroten. Die Rezepte sind einfach nachzubacken.
Der Verfasser vertritt seine Linie - Backen ohne künstlich hergestellte Hilfsmittel.
Dieses Buch ist ein ehrlicher Begleiter zu einem der wohl sinnvollsten Hobbybeschäftigungen - dem Backen schmackhafter wertvoller Brote, welche in dieser Art kaum mehr zu kaufen sind.
Viele Grüße, Reinhard
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden