Der Sarg: Psychothriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Sarg: Psychothriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,28 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Sarg: Psychothriller Taschenbuch – 10. Januar 2013


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 4,88 EUR 0,79
69 neu ab EUR 4,88 39 gebraucht ab EUR 0,79
EUR 9,99 Kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Sarg: Psychothriller + Der Trakt: Psychothriller + Das Skript: Psychothriller
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 7 (10. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596191025
  • ISBN-13: 978-3596191024
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (348 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.594 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete bis Anfang 2014 bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Im Alter von fast vierzig Jahren begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er in Internetforen veröffentlichte, bevor er sich an seinen ersten Roman heranwagte. Als der nach fast drei Jahren, einer Recherchereise nach Rom und vielen Hochs und Tiefs fertig war, schickte er eine Leseprobe an etwa zwanzig Verlage, bekam aber von allen eine Absage. Also gründete er mit zwei Freunden einen Verlag und brachte das Buch selbst heraus.
"Magus - Die Bruderschaft" erschien in einer Startauflage von 1.000 Exemplaren, die nach drei Wochen durch Mund-zu-Mund-Propaganda in der Region Trier zur Hälfte, und nach weiteren 4 Wochen komplett verkauft war, so dass eine zweite Auflage gedruckt werden konnte. Kurze Zeit später zog MAGUS die Aufmerksamkeit einer der größten Buchhandelsketten Deutschlands auf sich. Dem Seniorchef gefiel das Buch so gut, dass er Empfehlungsschreiben an einige der größeren Verlage sandte. Parallel dazu entdeckte ein Vertreter des dtv den MAGUS in einer Trierer Buchhandlung und nahm ihn mit. Zwei Wochen später ging die Lizenz dann an den dtv, der "MAGUS - Die Bruderschaft" im Herbst 2007 herausbrachte und in 7 Länder verkaufte.
Auf der Buchmesse in Frankfurt lernte Arno Strobel im gleichen Jahr Joachim Jessen von der Agentur Schlück kennen, der ihn seitdem als Agent vertritt.
Im September 2009 erschien beim dtv noch Castello Cristo, im April 2010 ging es dann mit dem Psychjothriller "Der Trakt" im Fischer Taschenbuchverlag weiter, der auf Anhieb eine gute Platzierung in der Spiegel Bestsellerliste erreichte. Es folgten "Das Wesen" im November 2009, "Das Skript" im Januar 2011 und "Der Sarg" im Januar 2013.
Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Mittlerweile konzentriert er sich ganz auf das Schreiben und gehört zu den gefragtesten deutschen Thrillerautoren. Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.

Mehr unter www.arnostrobel.de

Außerdem bei FISCHER Taschenbuch erschienen:
»Der Trakt«, »Das Wesen«, »Das Skript«, »Der Sarg«, »Das Rachespiel«

Besuchen Sie Arno Strobel auch auf Facebook.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra am 18. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Also ich muss zu dem Buch "Der Sarg" sagen - klasse Buch!

Meine Schwester hat mir das Buch empfohlen. Ich mag Psychotriller eigentlich überhaupt gar nicht, weil ich mich immer zu sehr in die Gesichten "reinsteiger" und sie mich wirklich total nachdenklich machen.

Ich fing also an zu lesen - anfangs wirklich sehr skeptisch. Ich konnte das Buch jedoch nicht mehr aus der Hand legen. Ich hab das Buch glaube ich in schätzungsweise 2 Tagen gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wer hinter diesen ganzen Taten steckt und ich muss sagen, das Ende ist wirklich spektakulär. Damit hätte ich wirklich niemals gerechnet.

Ich würde das Buch wirklich jedem weiter empfehlen. Eins der besten Bücher die ich bislang gelesen hab.

Daumen hoch für Arno Strobel!!!! :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Girdin TOP 1000 REZENSENT am 18. Februar 2013
Format: Taschenbuch
„Der Sarg“ von Arno Strobel ist als Taschenbuch im Fischer Verlag erschienen und umfasst 368 Seiten mit 58 nummerierten Kapiteln und einer Danksagung des Autors. Im Anschluss daran findet man noch einen kurze Leseprobe aus dem nächsten geplanten Buch von Herrn Strobel. Der Titel wurde prägnant und kurz ausgewählt entsprechend der Bezeichnungen der bisherigen Bücher von Herrn Strobel. Auch die Farbgestaltung des Covers wurde wie die Vorgänger recht schlicht gehalten mit schwarzem Hintergrund und großen, erhabenen Buchstaben des Titels, der sich sehr gut vom Hintergrund absetzt. Unterhalb der Schrift wurde das Bild einer liegenden jungen Frau eingefügt die auf eng bemessenem Raum, wie er in einem Sarg gegeben ist, fragend und ängstlich nach oben schaut.

Eva, Mitte 30 und allein lebend, die Erbin der Rossbacher Maschinenbaubetriebe, erwacht und stellt fest, dass sie in einem Sarg liegt. Natürlich überkommt sie eine fürchterliche Angst, beginnt zu schreien, wird ohnmächtig und erwacht in ihrem Bett. War alles nur ein Traum? Es gibt nur wenige Menschen denen sie sich anvertrauen kann. Von Kindheit an ist sie zerstreut und vergisst teilweise Dinge. Die Geschäftsführung des Unternehmens liegt in den Händen eines guten Freunds ihres verstorbenen Vaters, der aber bald schon die Leitung abgeben will. Dann jedoch wird ihre Halbschwester tot in einem Sarg liegend aufgefunden und Eva hat wieder einen ähnlichen Traum oder ist es doch Realität? Trachtet ihr jemand nach dem Leben z.B. um die Geschäftsführung zu übernehmen?

Arno Strobels Buch „Der Sarg“ erfüllt alle Kriterien, die ein guter Psychothriller mitbringen sollte. Die Spannung wird von Anfang an aufgebaut und reißt nicht ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika am 7. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch gefiel mir sehr gut, da es sehr spannend war (es werden die einzelnen Personen nicht bis zum kleinsten Detail beschrieben und die ganze Lebensgeschichte erzählt) und die Kapitel nicht allzu lang sind. Es geht gleich zur Sache und man muss nicht zuerst lesen wie die gefolterte Person aufegwachsen ist und was sie vor Jahren gerne gefrühstückt hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gambach01 am 30. September 2014
Format: Kindle Edition
Auf Grund der überwiegend positiven Rezensionen habe ich mir dieses Buch zugelegt. Ich weiß nicht, was ich wirklich erwartet habe aber das erste Buch von Arno Strobel, das ich gelesen habe, hat mich dann doch etwas enttäuscht.

Sicherlich war "Der Sarg" sehr spannend geschrieben, mit einer detailgenauen Beschreibung der Psyche der Haupthandlungsträger, aber gefesselt hat es mich nicht wirklich. Dazu war der Ausgang der Geschichte zu sehr vorhersehbar, das Ende zu geplant wirkend. Hinzu kommt ein textlich und stilistisch schwieriger Schreibstil des Autors, der das Lesen der Geschichte doch erschwert hat.

Auch hätte ich mir gewünscht, dass das Lektorat des Verlages besser aufgepasst hätte. Dann wären solche Fehler wie fehlende Buchstaben, falsche Worttrennungen oder die nervende Großschreibung von "Sie" im Sinne einer wörtlichen Anrede sicherlich nicht passiert.
Das war einfach nervend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neuburger am 8. Januar 2015
Format: Kindle Edition
Ich hab das Buch im Urlaub in Hotel gefunden mit einem Aufkleber „sehr spannend“ oder so ähnlich von Nele Neuhaus.
Da ich die Triller von Nele Neuhaus wirklich immer sehr fesselnd find dachte ich lese es.
Die Geschichte als solches ist sehr makaber und wenn das über die Erkrankung so stimmt auch sehr gut nachvollziehbar aber wirkliche Spannung kommt nicht auf. Es wird durch weglassen von Details einfach alles verschleiert aber dann werde Detail genannt wo ich dann sofort wusste das diese später noch wichtig werden.

Im Großen ganz etwas sehr seicht.
Eigentlich keine drei Sterne sondern nur 2,5
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Wiemers am 8. November 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Während die Geschichte diese Horrorvision für einge Frauen zur tödlichen Wahrheit werden lässt, ist die weibliche Hauptfigur in denselben Träumen gefangen. Immer wieder. Und irgendwann mit eindeutigen körperlichen Hinweisen, dass der Traum vielleicht doch kein Traum ist.
Gruselig. Spannend. Unterhaltung dieser Art vom Feinsten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tyn am 3. Dezember 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Also ich muss echt sagen ein super Buch. Ich habe in meinem Leben nie Bücher gelesen, aber im letzten Urlaub hab ich es dann doch probiert am Pool. Spannung ist definitiv bis zum Schluss aufrecht gehalten. Habe mir danach direkt Das Skript, Der Trakt und Das Wesen bestellt.
5 Sterne für mein erstes komplett gelesenes und sehr fesselndes Buch! :)
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden