In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Ruul-Konflikt 6: Im Angesicht der Niederlage auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der Ruul-Konflikt 6: Im Angesicht der Niederlage [Kindle Edition]

Stefan Burban , Allan J. Stark
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Broschiert EUR 13,90  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Krieg eskaliert.
Die Ruul drängen an allen Fronten gegen die Verteidigungslinien der Koalition und man ist nur mit Mühe in der Lage, die Stellungen zu halten. Aufgrund der hohen Verluste an Personal und Material sind Menschen und Til-Nara gleichermaßen händeringend auf der Suche nach neuen Verbündeten.
Zu diesem Zweck laden sie die Delegationen mehrerer anderer Völker zu einer Konferenz ins MacAllister-System ein, um über ein gemeinsames Vorgehen gegen die Ruul zu beraten.
Doch diese wissen über die Tagung und deren Ziel längst Bescheid und schmieden ihre eigenen dunklen Pläne.
Und noch während die Konferenz tagt, holen die Ruul zu einem vernichtenden Schlag aus ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 767 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 318 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Atlantis Verlag Guido Latz (3. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00H3KR8WI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #39.138 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Der am 22.08.1975 geborene Stefan Burban entdeckte schon früh seine Zuneigung zur phantastischen Literatur. Vor einigen Jahren wurde er freiberuflicher Autor.

Er bereitete über viele Jahre akribisch seine Debüt-Serie, die Military-SF-Reihe "Der Ruul-Konflikt" vor. Im März 2008 veröffentlichte er schließlich im Langlhofer Verlag seinen ersten SF-Roman "Tödliches Kreuzfeuer", der ebenfalls im Ruul-Konflikt-Universum spielt.

Der Atlantis Verlag begann ab Juni 2010 in regelmäßigen Abständen mit der Veröffentlichung der Serie. Aus der Ruul-Serie sind bisher folgende Bände erschienen:

Ruul-Konflikt-Prequel:

Band 1 Tödliches Kreuzfeuer (geplant für September 2014 - bereits vorbestellbar)

Der Ruul-Konflikt:

Band 1 Düstere Vorzeichen
Band 2 Nahende Finsternis
Band 3 In dunkelster Stunde
Band 4 Verschwörung auf Serena
Band 5 Bedrohlicher Pakt
Band 6 Im Angesicht der Niederlage
Band 7 Brüder im Geiste (geplant für Mai 2014 - bereits vorbestellbar)
Band 8 Zwischen Ehre und Pflicht (geplant für Dezember 2014 - bereits vorbestellbar)

weitere Romane sind in Vorbereitung

Im April 2013 weitete Stefan Burban sein Repertoire aus und veröffentlichte mit dem Roman "Söldnerehre" seinen ersten Fantasy-Roman. Außerdem ist für Oktorber 2013 der erste Band "Die letzte Bastion" seiner neuen Military-SF-Reihe "Das gefallene Imperium" eingeplant.

Derzeitig arbeitet er an verschiedenen Projekten innerhalb der phantastischen Literatur. Bekannt ist er allerdings bisher hauptsächlich für seine Military-SF-Romane.

Im Oktober 2013 erscheint mit "Die letzte Bastion" der erste Band seiner neuen Military-SF-Reihe.

Auf seiner Homepage werden sie ausführlich über all seine Projekte und Romane inklusive Leseproben und Hintergrundinfos zum Universum des Ruul-Konflikts informiert:

www.stefan-burban.de

Umfangreiche Rezensionen zu seinen Werken finden Sie auf folgenden Online-SF-Magazinen:

www.phantastik-couch.de
www.phantastiknews.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Ruul-Konflikt - Romanfolgen 29. Januar 2014
Von TinaLand
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Jedes Buch von Stefan Burban habe ich fast in einem Sitz ausgelesen. Als Vielleser passiert mir das kaum noch, da die meisten Bücherinhalte mich kaum noch interessieren, da sie zumeist Themen abhandeln, die schon in Dutzenden anderen Büchern zu lesen waren. Jedes Buch von Burban war inhaltlich spannend, logisch aufgebaut und sehr gut geschrieben. Zudem entführt jeder Band dieser Serie die LeserInnen mit einer etwas anderen Geschichte.

Diese Serie ist eine reine Space Opera-Romanserie, eine Art Space Opera die viel zu selten geschrieben wird. Es erzählt die Geschichte der Menschheit die von der Nomadenrasse, den Ruul's bedroht wird. Anfangs bekriegen sich die Menschen noch mit anderen Alien-Rassen. Doch die gegnerischen Völker müssen überlegen sich zusammenzutun um gegen die Ruul sich behaupten zu können. Neben spannenden Geschichten im Weltraum, auf verschiedenen Planeten, aber auch Geheimdienstgeschichten und Politik, gibt es auch jede Menge Weltraumschlachten die gut beschrieben werden. Nicht wie in anderen "Space Opera"-Romanen wo 500 Seiten über Politik und Intrigen palavert wird und dann die Raumschlachten auf weniger als zwei Absätzen oder Seiten abgehandelt werden.

Die Serie trägt keinen Übertitel, auch fehlt eine Reihenfolgeliste in den Romanen (von der Amazon-Angabe abgesehen). Es gibt nämlich eine Vorgeschichte vom MAD-Offizier Colton, die in einem anderen Verlag erschienen ist. Daher die Bücher in der richtigen Reihenfolge:

Langlhofer Verlag:
00 - Tödliches Kreuzfeuer (die Vorgeschichte)

Atlantis-Verlag:
01 - Düstere Vorzeichen
02 - Nahende Finsternis
03 - In dunkelster Stunde
04 - Verschwörung auf Serena
05 - Bedrohlicher Pakt
06 - Im Angesicht der Niederlage
07 - Brüder im Geiste

Nachtrag: Der Verlag Atlantis bringt nun auch "Tödliches Kreuzfeuer" (die Vorgeschichte) 2014 heraus.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Fortsetzung! 25. Dezember 2013
Von McDuncan TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Auch mit dem mittlerweile sechsten Band rund um die Bedrohung durch die echsenartgen Ruul liefert Autor Burban wieder gelungene Unterhaltung.

Kurz zur Story: Im Rahmen einer gemeinsamen Konferenz im MacAllister-System versuchen die Menschen Verbündete im Kampf gegen die Ruul zu finden. Das erweist sich angesichts zerstrittener Teilnehmer aber als ausgesprochen schwer. Und während sich die diplomatischen Diskussionen hinziehen, werden die "Kinder der Zukunft" und auch die Ruul aktiv, um aus dieser besonderen Situation ihre Vorteile zu ziehen.

"Im Angesicht der Niederlage" präsentiert sich angesichts der Geschehnisse rund um die Konferenz zunächst eher wie ein Politthriller, um dann mit Auftauchen der Feinde in die klassische Militiary-SF hinüber zu wechseln. So kommen Freunde von Verrat und Verschwörung genau so auf ihre Kosten wie die Anhänger von Raumschlachten und Bodenkämpfen. Gerade die "Kinder der Zukunft" scheuen dabei als Verräter am eigenen Volk vor nichts zurück. Postiv gefiel mir auch das gemeinsame Auftreten verschiedener Charaktere, die aus den vorherigen Romanen bereits als Einzelpersonen bekannt waren. Man merkt, dass die erzählerischen Linien so langsam aufeinander zulaufen.

Während der Einstieg mit der eher politischen Ausrichtung noch ein wenig verhalten wirkt, nimmt die Story schnell an Fahrt auf und den Leser angesichts eines gelungenen Spannungsbogens gefangen. Die zweite Hälfte ist dann von besagten militärischen Auseinandersetzungen geprägt.

Fazit: Stefan Burban bleibt seiner bisherigen Qualität treu und liefert unterhaltsame Military-SF aus deutscher Feder. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, zumal das Ende die Vorfreude auf Band 7 noch einmal erhöht. Für Fans der bisherigen Romane eine klare Empfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder ein ausgereifter Burban 22. Juli 2014
Von Sarah F. TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Stefan Burban ist einer der wenigen Autoren, die mich für das Genre Science Fiction begeistern können. Obwohl es inzwischen schon der sechste Band aus seiner Reihe ist und die Bücher halbjährlich erscheinen, habe ich nicht das Gefühl, wie bei anderen Autoren abgefertigt zu werden. Wie gewohnt liefert Stefan Burban einen rasanten, gigantischen Schlag zwischen Menschheit und Ruul. Gelungene Unterhaltung mit Kopfkino-Garantie.

In diesem Band versuchen die Menschen bei einer großen Konferenz Verbündete im Kampf gegen die echsenartigen Ruuls zu finden. Die Konferenz gestaltet sich jedoch weitaus schwieriger als gedacht, denn die verschiedenen Völker sind alles andere als gut gelaunt und oft sogar verfeindet. Zeitgleich haben die Ruul von der Aktion erfahren und nutzen die Situation schamlos aus.

Wie schon bei vorherigen Romanen fängt auch „Im Angesicht der Niederlage“ trotz vielversprechenden Titel eher ruhig an, und erinnert mehr an einen gewöhnlichen Polithriller. Also genau das, was ich im normalen Lesealltag nicht unbedingt bevorzuge. Erst mit dem Auftauchen der Gegner kommt der gute alte Stefan Burban wieder zum Vorschein. Danach zieht er aber alle Register, die für eine gelungene Fortsetzung nötig sind. Eine kleine Verschwörung, etwas Verrat und ganz viel Kämpfe, die bei ihm nie fehlen dürfen. Gerade für die Kämpfe und Schlachten ist Stefan Burban bekannt und bei seinen Fans so beliebt. Sie sorgen für ein großartiges Kopfkino und magische Momente bis zur letzten Seite. Aufhören kann man nur schwer.

Wer als Fan die Reihe verfolg hat, der wird auch mit diesem Roman wieder wunschlos glücklich werden, denn Stefan Burban bleibt sich selbst treu und liefert spannende Military-SciFi statt Laufbandabfertigung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Abolut starkes Military SiFi buch!
Herr Burban in Höchstform. Alles dabei. Aktion, Spannung und sogar ein wenig Krimi. Definitiv ein Buch mit hohem "Genußfaktor". Macht Spaß auf mehr. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von MaKa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender 6. Band
Spannender 6. Band Die Serie nimmt an Spannung zu. Die Ruul bedrängen die Menschen an allen Fronten und in den obersten Rängen des Militärs ist man sich einig, ohne... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Kruemel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach gut
Mir gefallen die Bücher des Verfassers. Sie haben Tempo und Spannung. Endlose und kapitelweite Katzen- und Liebesgeschichten kommen einfach nicht vor, wie bei Weber und... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Bernd Weber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne sind fast zu wenig
Im Angesicht der Niederlage ist der bisher beste Band der bisherigen Serie.
Kurz zur Handlung: Die Menschheit verliert immer mehr an Boden im Krieg gegen die Ruul. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Maxim Schneider veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Fortsetzung
Ich finde das dieser Roman eine spannende Kombination aus Diplomatie, Politik, Verschwörung, Verrat, Raumschlachten und Bodenkämpfe ist. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Rommie veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Von science-fiction erwarte ich mehr science und mehr fiction
Die Bücher sind einfach, aber spannend geschrieben und haben durch die Einführung eines kriminalistischen Teils in den letzten drei Bänden auch eine interessante... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Fermion veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Solide Military Sci-fi
Kurzweilige Military Sci-Fi für zwischendurch. Jedem zu empfehlen der Bücher wie zum Beispiel: Die verschollene Flotte von Jack Campbell mag. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Tom veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen ich bin bislang dabeigeblieben
Ich habe die Serie angefangen und bin bislang dabeigeblieben. Nicht der absolute Reisser aber einfache unterhaltsame SF mit ein wenig krawumm.
Vor 12 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wieder mal spannend !!
Dieses Mal gilt es eine Konferenz zu beschützen in der sich die arg zurückgedrängte Menschheit neue Verbündete erhofft. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von David Gössler veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mit Spannung erwartet
einfach gut, Schwächen bei einem Teil der Militärischen Details, teilweise verwirrend aufgebaut, liest sich eher wie die Kriegsberichterstattung mancher... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden