In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Ruf der Kalahari: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Ruf der Kalahari: Roman [Kindle Edition]

Patricia Mennen
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine bewegende Geschichte über Liebe und Hass, Vertrauen und Betrug


Berlin, 1901. Nach dem Tod ihrer Mutter wagt die junge Jella von Sonthofen den Schritt in ein neues Leben: Sie wird Deutschland verlassen und ihren Vater suchen, der in Deutsch-Südwestafrika verschollen ist. Doch als sie nach langer Suche endlich seine Farm gefunden hat, erwartet sie dort die schreckliche Wahrheit …


Der Ruf der Kalahari ist der Auftakt zu einer fesselnden Familiensaga vor einer einzigartigen Landschaft. Sie erzählt die Abenteuer einer jungen Deutschen im heutigen Namibia, ihre Seelenverwandtschaft mit dem Buschmädchen Nakeshi und eine wunderbar romantische Liebesgeschichte.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Patricia Mennens große Leidenschaft ist das Kennenlernen von Menschen ursprünglicher Kulturen. Wann immer es geht, macht sie sich auf und versucht, einen authentischen Einblick in fremde Lebenswelten zu gewinnen. Ihre Eindrücke und Erlebnisse verarbeitet sie in ihren Büchern. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern abwechselnd in der Nähe des Bodensees und der Provence.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 799 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442375177
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (3. Dezember 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004P1J42U
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #13.496 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Story, mäßige Umsetzung! 20. Januar 2012
Von Amber
Format:Taschenbuch
Ich wollte diesen Roman unbedingt lesen, schon alleine, weil es so wenige wirklich schöne über Afrika gibt.
Die Story ist auch wirklich absolut gelungen. Patricia Mennen hat großartig recherchiert und erzählt eine lebendige Geschichte, die das alte Berlin und die Weiten das heutigen Namibia vor dem inneren Auge aufsteigen lässt. Die Handlung ist abwechslungsreich und bietet einem neben guter Unterhaltung so einiges Wissenswerte, und ich habe es nicht bereut, mir den zweiten Band bereits gekauft zu haben, bevor ich diesen hier gelesen hatte.

Doch man hätte vieles besser machen können.
Es ist zum Beispiel - das kann man erwähnen, ohne zu viel von der Story zu verraten - nicht annähernd glaubwürdig, dass die Hauptperson mit ihrer todkranken Mutter freiwillig in bitterster Armut lebt, nur aus Protest dagegen, dass ihr Großvater einige für damalige Zeiten völlig gängige Ansichten vertritt. Das wirkt schon arg konstruiert und hätte allenfalls gut in unsere heutige Zeit gepasst. Die Akteure in Mennens Roman denken, sprechen und handeln eindeutig zu modern, als dass sich das mit einem historischen Hintergrund vertragen könnte. Das macht leider das authentische Feeling ein wenig zunichte, das sie mit der Darstellung der zwischenmenschlichen Zustände in den Berliner Slums so solide aufgebaut hatte.

Die Charaktere, nun ja. Jella, der wenig originelle rotlockige irische Wirbelwind mit den grünen Katzenaugen, kommt alles in allem arrogant und anmaßend herüber (ohne dass ich damit ihre fortschrittliche Geisteshaltung meine!) und wurde mir nur durch die Fehler, die sie macht, menschlich genug, um mich ein wenig mit ihr identifizieren zu können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Anna Mohn
Format:Taschenbuch
Der "Ruf der Kalahri" ist der Auftakt einer gewaltigen Familiensaga in Deutsch- Südwest (heutiges Namibia).Jella von Sonthofen, eine junge, starke und eigenwillige Frau wagt, auf sich allein gestellt, den Schritt in die Fremde Afrikas um dort ihren tot geglaubten Vater zu finden. Ein Abenteuer voller Gefahren, Magie und Leidenschaft nimmt seinen Lauf, denn ihr Vater ist seit einiger Zeit verschollen. Und dann ist da auch noch dieser Fritz, den Jella einfach nicht vergessen kann...
Der Roman spielt Anfang des 20. Jahrhunderts. Armut und die vorherrschende Stellung der Männer machen Frauen das Leben schwer. Doch unter dem Deckmantel der Anonymität gibt es neben Gleichgültigkeit und Egoismus auch Mitgefühl und Nächstenliebe im Berlin des 20. Jahrhunderts. Und auch in Afrika zu Zeiten des Kolonialismus ist das Leben nicht immer einfach: die Ungezähmtheit des Landes, aufständische Ureinwohner...
Die Autorin Patricia Mennen schreibt mit einem solchen Einfühlungsvermögen über die Ereignisse in Jellas Leben, dass der Leser regelrecht in die Geschichte eintaucht und verzaubert ist von der Weite Afrikas, die so bildgewaltig beschrieben ist, als stünde man inmitten der Kalahari und trinke aus einem Straußenei Wasser. Afrika und seine Ureinwohner, die Buschmänner, ihre Mythen und Lebensangewohnheiten werden so in der Fantasie des Lesers lebendig und er verfolgt fasziniert dem Lauf des Romans.
"Der Ruf der Kalahari" ist ein wunderschönes Buch um in eine andere Zeit einzutauchen - und möglicherweise in eine andere Welt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auftakt einer afrikanischen Familiensaga 8. Februar 2012
Von Ayanea
Format:Taschenbuch
In "Der Ruf der Kalahari" geht es hauptsächlich, um die junge, ehrgeizige Jella, die mit ihrer totkranken Mutter in Berlin lebt. Jella ist sehr fortschrittlich für ihre Zeit und möchte mehr im Leben erreichen. Als ihre Mutter stirbt und Jella erfährt, dass ihr Vater in Afrika weilt, macht sie sich auf in das fremde Land, um ihn zu suchen.

Der Plot klingt an sich recht spannend und ich wollte unbedingt mal wieder einen historischen Roman, der in einem anderen Land spielt schmökern. Was gerade zu Beginn etwas verwirrend ist, ist das so viel Zeit darauf verwendet wird, wie Jella mit ihrer Mutter in ärmlichen Verhältnissen in Berlin haust. So gehen locker 200 Seiten ins Land und von Afrika noch keine Spur. Der Teil war durchaus interessant und flüssig zu lesen, nur hätte ich mir hier etwas mehr Afrika und weniger Deutschland gewünscht.

Die Erzählungen um Jella werden immer unterbrochen mit Erzählungen von Nakeshi- einem jungen Buschmann-mädchen, dass in der Weiten der Kalahari mit ihrem Stamm lebt. Hier hat mir sehr gut gefallen, dass die Autorin es glänzend geschafft hat, die Andersartigkeit der Gepflogenheiten und Rituale dieses Stammes hervor zu heben. So sind nämlich Nakeshi und Jella- ohne es zu wissen oder sich jemals gesehen zu haben- Sternenschwestern. In Afrika ist eben alles anders.

Als Jella dann doch endlich nach Afrika kommt, konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Kulisse dieses Kontinents war malerisch schön erzählt- sei es die Tierwelt, die Stammesunterschiede, die Lebensverhältnisse der damaligen deutschen Kolonialisten bis hin zu den Gesteinsformationen- Afrikas Kulisse wurde atemberaubend umgesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr Gut
Wieder ein Schnäppchen bei Amazon.
Wie in der Artikelbeschreibung beschrieben,gut verpackt.
Dank Amazon schnelle Lieferung,Sehr empfehlenswert. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von petzold veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen faszinierend
war soeben in namibia in den ferien - daher habe ich auch dieses buch ausgewählt - konnte die örtlichkeiten sehr gut nachvollziehen - interessante erzählung aus... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Joy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ruf der kalahari
schöner roman für namibia-interessierte. teilweise etwas langatmig, die beschreibung der seelenverwandschaften gewöhnungsbedürftig. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von rainer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zu emphelen
Sehr unterhaltsamer Roman. Auf jeden Fall eine Weiterempfehlung. Gerne gelesen, konnte das Buch kaum aus den Händen lassen. . .
Vor 4 Monaten von dna veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant
Dieses Buch habe ich während meines Aufenthaltes in Namibia gelesen und somit hatte ich dabei auch die entsprechende Landschaft um mich herum.
M.E. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von B.Douladiris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen liebe zu Afrika
man kann das Buch nicht aus der Hand legen habe mir gleich den Nachfolge Roman gekauft, Empfehlung an alle Liebhaber Afrikas
Vor 7 Monaten von Hannelore Volkert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eeeeee
Xxxxxxxxxx
Yyyyyyyy iföifiözfizclizcizc öifliclizclizclizli öifliclizclizclizli Out Lublin Lublin uboibohuboouhzgvzc vhgvkhgvvhvkgvkjg izhöizbipub... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Franziska Baumgarth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehnsucht nach Afrika
Ich habe alle drei Bücher dieser Trilogie von Patricia Mennen gelesen und bin ganz enttäuscht, dass es nicht weiter geht. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Nadja Nitsche veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Dieses Buch gibt Einblick auch in Denkensweisen anderer Völker insbesondere Naturvölker wenn auch die Kolonialisierung schon lange her ist und es nur noch wenig... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Edith veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der Ruf der Kalahari
Kein Bestseller, aber ganz nett zu lesen! Nicht sehr anspruchsvoll, beschreibt das Leben damals in Deutschland und in Namibia aber wohl ganz gut.
Vor 8 Monaten von Marklowsky veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden