oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Ring des Nibelungen. 5 CDs: Live-Lesung der Ensemblemitglieder des Bayerischen Staatsschausspiels [Audiobook] [Audio CD]

Dieter Borchmeyer
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 24,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert EUR 16,80  
Audio CD, Audiobook EUR 24,99  

Kurzbeschreibung

1. August 2006
Hermann Grampp: Der Ring in Frankreich 1904-2006 - Eckart Kröplin: Im Wechselspiel von Anziehung und Abstoßung. Der Ring in Russland und in der Sowjetunion - Joe Horo-witz: Of Swimming and Dancing: A Seminal American Ring - Hannu Salmi: 'Oh, but you should come to Bayreuth instead!'. Early Scandinavian and Baltic Encounters with Dera Ring des Nibelungen - Ariane Jeßulat: Verkürzung, Dehnung, Idealisierung: Die Nornenszene und der Kopfsatz der Eroica. Ein Beitrag zur Theorie HöRBuCH/WagneRsPeCTRummusikalischer Rezeption - Reinhard Mehring: ... eine rein interne jüdische Angelegenheit". Carl Schmitts "Wahndialog" mit Wagner - Sven Brömsel: Die Sehnsuchtsdeutschen. Walther Rathenau und Houston Stewart Chamberlain - Karl Heinz Reuband: Das Publikum der "Götterdämmerung". Eine vergleichende Untersuchung des Publikums von Opern Richard Wagners und anderer Komponisten in deutschen Opernhäusern - Wagner Through the Looking Glass of Boulez. An Interview with Jean-Jacques Nattiez - Besprechungen / Reviews: Bücher / Books: Axel Brüggemann: Wagners Welt oder wie Deutschland zur Oper wurde. Kassel u.a.: Bärenreiter 2006, 190 S. - Walter Hansen: Richard Wagner. Biographie. München: dtv 2006, 360 S. - Dieter David Scholz: Richard Wagner. Eine europäische Biographie. Berlin: Parthas 2006, 430 S. - Sven Friedrich - Mark Berry: Treacherous Bonds and Laughing Fire: Politics and Religion in Wagner's Ring. Aldershot: Ashgate Publishing Ltd. 2006, 287 S. - Udo Bermbach - Hannu Salmi: Wagner and Wagnerism in Nineteenth-Century. Sweden, Finland, and the Baltic Provinces. Reception, Enthusiasm, Cult. Rochester: University of Rochester Press, 2005. - Tomi Mäkelä - Sven Friedrich: Die Szene als Modell. Die Bühnenbildmodelle des Richard-Wagner-Museums und der "Ring des Nibelungen" in Bayreuth 1876-2000, Bayerische Museen Bd. 30, hg. v. d. Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, München, Berlin: Deutscher Kunstverlag 2006, 172 S. - Nora Eckert - CDs: Die Quadratur des Rings - oder: Der Ring, der nie gelungen? - Richard Wagners Ring-Tetralogie im discographischen Vergleich. - Teil II Kurt Malisch - DVDs - Zu den Autoren
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Langen-Müller; Auflage: 2., Aufl. (1. August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3784440878
  • ISBN-13: 978-3784440873
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 714.427 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Hans-Georg Seidel TOP 500 REZENSENT
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Diese Ausgabe fokussiert auf den Ring des Nibelungen im Spannungsfeld gesellschaftspolitischer Veränderungen. Zeigt die sich auch inszenatorisch vollziehende Austauschbewegung mit politischen Gegebenheiten, auch wie Wagners Werke den multifaktoriellen Zugriff geradezu herausfordern.
Meine Eindrücke zu den Ausgaben "wagnerspectrum" schreibe ich primär mit der Perspektive auf interessierte Laien.

Detef Brandenburg - Politische Aspekte der Rezeption von Wagners Ring in der DDR-.

Der Autor schildert die ideologische Auseinandersetzung mit Wagner nach 1945 als zuerst schwer belastet, da Wagner mit der Nazi-Ideologie gleichgesetzt wurde. Später erfolgte der interpretatorische Zugriff unter der ideologischen Perspektive eines revolutionären und eines spätreaktionären Wagner. Inszenatorisch reichte die Bandbreite von rein naturalistischen Inszenierungen in der Anfangsphase der DDR bis sich in späteren Jahren die gesellschaftpolitisch interpretierenden Konzepte von Joachim Herz, Harry Kupfer, Götz Friedrich des Ring`s annahmen, die den Bühnenraum nicht als rein illustratives sondern als interpretierendes Mittel begriffen. Ruth Berghaus schuf den Stil des "ästhetischen Destruktivismus" mit neuen, das Hergebrachte brechenden Formen, neuen Räumen des Agierens.

Anmerkung des Rezensierenden:
Mit dem Weggang vom reinen Bühnennaturalismus wird es vielen Zuschauern sehr erschwert das Bühnenbild mit der Oper in Einklang zu bringen, weil dem Zuschauer oft das Hintergrundwissen fehlt, aus dem heraus der Regisseur sein Konzept entwickelt. Das bildliche Interpretationstheater verlangt die assoziative Leistung des Publikums, die aber bei zu wenigen vorhanden ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9f2ccea0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar