Der Pubertist: Überlebenshandbuch für Eltern und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,76

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Pubertist: Überlebenshandbuch für Eltern auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Pubertist: Überlebenshandbuch für Eltern [Taschenbuch]

Helmut Schümann , Julius Wolf
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,99  

Kurzbeschreibung

1. Juni 2005
Überlebenshandbuch für Eltern Und letztlich sind sie groß, die lieben Kleinen, und der Pubertist ist geboren. Es beginnt eine schaurige Zeit - für die Eltern. Was macht man, wenn die Kinder alles vergessen, was sie gelernt hatten? Wenn das Pubertistenzimmer nur noch auf Stelzen zu betreten ist, mit Gasmaske und Augen, die nichts mehr schrecken kann? Oder wenn der Sprössling eine Mitpubertistin heimbringt, die Tür schließt und nicht mehr gestört werden möchte? Tief durchatmen und die Nerven bewahren - manchmal hilft Pädagogik, selten Strenge. Fein- und hintersinnige Tricks retten den einen oder anderen Tag, doch meist ist ein gesunder Stoizismus angeraten und die Hoffnung, dass die Hormonattacke des Nachwuchses irgendwann nachlässt. Ein Buch für Eltern, die in die Pubertät gekommen sind!

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion


Wird oft zusammen gekauft

Der Pubertist: Überlebenshandbuch für Eltern + Die Pubertistin: Die willste nicht geschenkt haben!
Preis für beide: EUR 17,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 12 (1. Juni 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499620111
  • ISBN-13: 978-3499620119
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.150 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Manchmal hilft Pädagogik, selten Strenge. Feine und hintersinnige Tricks retten den einen oder anderen Tag. (Psychologie heute)

Ein echtes Überlebens-Handbuch für Eltern - das man den Kindern nicht vorenthalten sollte. (Der Tagesspiegel)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helmut Schümann, geboren 1956 in Düsseldorf, ist Journalist. Er war Redakteur der «Süddeutschen Zeitung», des «Spiegel» und der «Berliner Zeitung». Seit 1999 arbeitet er als Reporter für den «Tagesspiegel». Sein Buch «Der Pubertist. Überlebenshandbuch für Eltern» (2004) wurde zum Bestseller.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erheiternd 29. November 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Im Vergleich zu anderen Werken zum Thema „Pubertät" werden in diesem Buch nicht die psychologischen und physischen Gründe für das Verhalten von Pubertierenden untersucht und erläutert, sondern der Autor erzählt über den Alltag mit einem 15-jährigen Jüngling. Dies macht er mit viel Humor und zeigt gleichzeitig auf, dass wir das teilweise extreme Verhalten unserer pubertierenden Kinder nicht ganz so ernst nehmen sollten.
Was an dem Werk überzeugt, ist das Fehlen jeglicher Sach-Informationen, sondern der Aufbau als Erzählung, ohne dem Leser Ratschläge usw. zu erteilen. Dies ist auch nicht notwendig, da durch den Inhalt klar wird, dass Ratschläge zwar gut, jedoch kaum hilfreich in dieser von Hormonen gesteuerten Welt unserer Kinder sind.
Das Buch lässt sich sehr leicht und flüssig lesen, es herrschen Dialoge vor und ruft in allen Eltern, die jemals mit Pubertierenden zu tun hatten (aber auch in vielen Anderen, da wir ja alle mal diesen Entwicklungsschritt durchmachten), angenehme und auch weniger angenehme Erinnerungen hervor. Schümann schafft es, das Problem auf den Punkt zu bringen und aber auch gleichzeitig zu überzeugen, dass es eigentlich gar kein Problem gibt. Durch das Verhalten des Vaters in der Geschichte kann jeder aufmerksame Leser feststellen, dass das wichtigste ist, das Vertrauen der Jugendlichen zu erhalten, da alle Eskapaden und Anschauungen der Jungen nur von begrenzter Dauer sind.
Ein besonders empfehlenswertes Werk, nicht nur für Eltern!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer 20. Februar 2004
Von Lee
Format:Gebundene Ausgabe
Welch ein Glück, daß es dieses Buch gibt. Wenn Sie wieder einmal das Gefühl haben, wegen Ihres Pubertisten gleich aus der Haut zu fahren, ruhig Blut! Setzen Sie sich, nehmen Sie dieses Buch zur Hand - und innerhalb kürzester Zeit geht es Ihnen besser. Schnell werden Sie Ihren "Sprößling" neu entdecken - und vielleicht auch ein wenig besser verstehen. Keine mahnenden Worte, kein erhobener Zeigefinger - dieses Buch ist Realität. Und zeigt uns, daß das Leben mit Pubertisten Spaß macht. Entdecken Sie Ihren "Paul" neu und mit viel Humor
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Sysiphos
Format:Gebundene Ausgabe
Nach einem elterlichen Stoßseufzer bekam ich von einem Kollegen dieses Buch in die Hand gedrückt. "Bloß nicht schon wieder einen Pubertätsratgeber!", dachte ich. "Der Pubertist" ist alles andere als das und gleichzeitig mehr: Information, Unterhaltung und Spaß. Und Balsam auf die Seele!! Schümann hilft einen, "den Kaktus zu umarmen". Ein wundervolles Buch. Gehört in die Hände aller Pubertisten-Eltern und solchen, die das auf sich zukommen sehen. 5 Sterne, weniger wäre gemein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dieses Buch hebt die Stimmung 3. Februar 2004
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch gelesen, als mein Sohn gerade mal wieder sehr pubertierte und dachte, der Mann kennt uns - der schreibt von unserem Sohn. Ich habe stellenweise Tränen gelacht, weil Paul und Kai nahezu identisch reagieren. Mein Sohn Kai, dem ich einige Stellen vorlas, konnte sich ein Grinsen auch nicht verkneifen. Nach der Lektüre ging es mir gleich viel besser, denn ich erkannte: in fast jeder Familie gibt es pubertierende Teenager und man hat jede Menge Leidensgenossen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Nö." 1. November 2004
Von Sabine
Format:Gebundene Ausgabe
Das Zusammenleben mit 2 Pubertisten überschreitet manchmal
das Denkvermögen einer Mutter. Dieses Überlebenshandbuch
bringt endlich Klarheit - auch anderen Eltern geht es so.
Das Schlüsselwort ist für mich die häufige Antwort des
Pubertisten Paul. "Nö." Auch sonst kann ich die Schilderung
von Herrn Schümann als sehr lebensnah, tröstlich, aber auch
amüsant beschreiben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Beim stöbern im Buchladen unterhielten sich Eltern von Pubertisten über dieses Buch. Ich kannte Ihre Kinder und die Familien schienen normal. Da sie nur positiv berichteten wurde ich neugierig. Es hat sich gelohnt.
Eine anschauliche Situationsbeschreibung bei der man herzhaft lachen kann und sich in vielen Situationen wiederfindet. Besonders charmant ist vor Allem die Erkenntnis, dass auch andere Familien die gleichen Situationen erleben und das gleiche Unverständnis vorherrscht. Wer hier kein Sachbuch sondern eine humorvolle Hilfestellung erwartet kommt voll auf seine Kosten. Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht. Ein Tip: Einige witzige Szenen der ersten Seiten laut dem Ehepartner vorlesen...das erhöht das "ja, genau" und regt die diskussion über die aktuellen Erziehungsthemen an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen amüsant aber wenig hilfreich 12. Juni 2009
Von Araun
Format:Taschenbuch
Dieses Buch wurde mir empfohlen, als das hilfreichste Buch im Umgang mit Pubertierenden.

Es beschreibt überspitzt das Familienleben von Sohn mit Vater und Mutter. Beide Eltern sehr liebevoll, nachsichtig, der Sohn schwer ansprechbar, teilweise unzurechnungsfähig, aber im grossen ganzen ziemlich angepasst.

Das Buch hat bei mir immer wieder Lachen und Widererkennen von Situationen ausgelöst. Über weite Strecken war es mir aber zu eintönig in der Beschreibung des mühsamen Alltags mit dem Jugendlichen. Alle Geschichten sind berechenbar und haben den gleichen Grundtenor: Pubertisten sind halt schwierig, man kann ihr Verhalten nicht verstehen, muss die Jahre irgendwie hinter sich bringen.

Das Gute daran ist, es baut keinen Stress auf, im Sinne von, wenn sie es richtig machen, wird ihr Jugendlicher ein soziales, rücksichtsvolles Wesen. Andererseits zeigt es auch keine Perspektive auf, wie toll die Zeit mit Pubertisten sein könnte.

Gelohnt hat sich das Lesen dieses Buches für mich definitiv nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfsreich
Empfählenswert! Gut und schnell zu lesen, humorvoll, weiss ich bin nicht allein mit mein pubertirendes Kind! Sehe passend für jetziger Zeit
Vor 15 Tagen von Vilislav Vassilev veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Lachkracher
Als Mutter von zwei Söhnen (12 & 16 Jahre) war ich sehr neugierig auf dieses Buch.
In einigen Situationen findet man sich wieder und es ist tröstlich, dass es... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Yvonne Carmen Nardelli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SUUUUPER ...
Locker, humorvoll und leider sehr wahr wird die Situation des Zusammenlebens mit pubertierenden Jugendlichen beschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Leseratte veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Witzig und ironisch
Als meine Kinder in die Pubertät kamen suchte ich nach einer passenden Lektüre für Eltern. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von R. Bender veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!
Ich wollte eigentlich keinen Ratgeber, wie man mit pubertierenden Kindern umgeht. Und genau das habe ich in diesem Buch gefunden. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Bianca Ghiseta veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen interessantes Buch
Wer Kinder im entsprechenden Alter hat sollte hier mal reinschauen. Einige Sachen kennt man bevor man sich zum Buch entschieden hat sicher bereits aus dem eigenen Alltag.
Vor 16 Monaten von Christoph Voigt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pubertät mit Humor !
Mal ein Ratgeber der etwas anderen Art.
Der einem vermittelt, dass man auch in der Pubertät manches mit einem Augenzwinkern sehen sollte.
Vor 17 Monaten von A. Rösler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Pubertist
Hat alles gut geklappt, gerne wieder, Beschreibung entspricht der Realität, sehr gute Qualität, tolles Produkt und hält was es verspricht
Vor 18 Monaten von Tanja Hill veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Thema verfehlt
Wenn man den Klappentext liset, meint man einen Ratgeber in Händen zu haben. Jedoch ist dieses Buch nur eine Sammlung kleiner Anekdoten aus dem Leben eines Vaters mit seinem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juli 2012 von martinaent
3.0 von 5 Sternen Witzig, aber nicht wirklich hilfreich
Ein Buch zum Schmunzeln, ganz viele "Ach-das-kenn-ich"-Momente. Für Außenstehende wirklich witzig und für Liebhaber von Wortspielen und feiner Ironie sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juni 2012 von Konstanze
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar