Menge:1
EUR 14,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von dvd-blockbuster (Alle Preise incl. MwSt)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Pferdeflüsterer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Pferdeflüsterer


Preis: EUR 14,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch dvd-blockbuster (Alle Preise incl. MwSt). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 14,95 13 gebraucht ab EUR 2,39 2 Sammlerstück(e) ab EUR 9,95

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der Pferdeflüsterer + Jenseits von Afrika
Preis für beide: EUR 18,94

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kristin Scott Thomas, Sam Neill, Dianne Wiest, Scarlett Johansson, Chris Cooper
  • Komponist: Thomas Newman
  • Künstler: Joseph Reidy, Judy L. Ruskin, Tod A. Maitland, Robert Richardson, Robert Redford, Rachel Pfeffer, Eric Roth, Tom Rolf, Jon Hutman, Bernie Pollack, Patrick Markey, Richard LaGravenese, Freeman Davies, W. Steven Graham, Hank Corwin
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Polnisch, Isländisch, Hebräisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD/Touchstone
  • Erscheinungstermin: 31. März 1999
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 162 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (80 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYLW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.605 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein schrecklicher Reitunfall bringt das geordnete Leben der New Yorker Redakteurin Annie und ihrer Familie aus dem Gleichgewicht. Die 14jährige Grace wird dabei schwer verletzt und trägt auch seelisch große Wunden davon. Ihr Pferd Pilgrim überlebt nur knapp, ist völlig verstört und läßt keinen Menschen mehr an sich heran. Annie weiß, daß ihre Tochter nur über das Pferd wieder Anschluß an ein normales Leben und ihre Familie finden kann. Deshalb entschließt sie sich, die Hilfe eines Pferdeflüsterers in Anspruch zu nehmen - jemand, der die verletzte Tierseele heilen kann - und stößt dabei auf Tom Booker. Um den Einzelgänger zu treffen, macht sie sich mit Grace und Pilgrim auf die lange Reise von New York nach Montana, geleitet von der Hoffnung, daß Booker dem Pferd und damit ihrer Tochter helfen wird. Aber was sie dort erleben, verändert nicht nur das Leben ihrer Tochter...

Amazon.de

Obwohl man diesen Film eigentlich besser auf einer großen Leinwand sehen sollte, um Robert Richardsons atemberaubende Breitwand-Aufnahmen vollkommen genießen zu können, ist es wahrscheinlicher, dass die meisten Leute diese stilvolle Romanze in der Gemütlichkeit ihres eigenen Heims verfolgen werden. Der auf dem Besteller von Nicholas Evans beruhende und von Robert Redford gedrehte Film hat sich an den Kinokassen gut geschlagen, aber er war zu weitschweifig und zu kitschig, um ein echter Hit zu werden. Redford spielt die Titelfigur, einen Rancher aus Montana namens Tom Booker, der ein spezielles Talent zum Therapieren traumatisierter Pferde durch sorgfältige und liebevolle Pflege hat. Seinen spannendsten Fall liefert ihm eine auf der Überholspur lebende New Yorker Zeitschriftenverlegerin (Kristin Scott Thomas, deren Rolle nach Tina Brown, der früheren Herausgeberin des New Yorker gestaltet wurde). Ihre Tochter (Scarlett Johansson) wurde bei einem Unfall, der ihr Lieblingspferd beinahe umbrachte, verletzt und traumatisiert. Als Mutter, Tochter und Pferd auf Bookers Ranch ankommen, verliebt sich die Großstadt-Verlegerin in den gelassenen Rancher und wird mit der schmerzvollen Wahl konfrontiert, in Montana zu bleiben oder zu ihrem Mann (Sam Neill) in New York zurückzukehren.

Einige werden finden, dass das etwas viel Lärm um Nichts ist, und Vergleiche mit Die Brücken am Fluss sind unumgänglich, aber Redfords Regiearbeit verleiht dem Film eine elegante Atmosphäre, Zärtlichkeit und Intelligenz, die die simple Story benötigt, um interessant zu werden. Der Film lässt den Charakteren Zeit, zu gesunden und ihre wichtigen Entscheidungen zu treffen, und allein deshalb ist er schon eine erfrischende Alternative zur hektischen Eile der meisten Produktionen großer Studios. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von pinkandblue am 28. Januar 2004
Format: DVD
Lange habe ich gezögert, mir diesen Film von und mit R. Redford anzusehen. Aber ich lag falsch. Er ist einfach wunderbar. Allein die Kameraführung. Wundervolle und stimmige Naturaufnahmen. Man fühlt sich total "geerdet". Die Darsteller sind alle grandios. Allen voran Kristin Scott Thomas als Annie. Endlich mal eine wirkliche Frau - nicht bloss so ein dekoratives "Film-Frauchen". Und es ist bei weitem nicht nur ein Film über Pferde.
Annies 14-jährige Tochter, Grace (überzeugend: Scarlett Johansson), verliert bei einem schweren Reitunfall ihre beste Freundin. Und mit ihr ihre Unbekümmertheit, ihr rechtes Bein und jegliches Interesse am Leben. Auch Annies heile Welt, die bislang nur um Ihren Full-Time-Job als Herausgeberin eines bekannten New-Yorker Magazins kreiste, zerbricht. Bisher war sie es gewohnt, alle Herausforderungen zu meistern. Aber hier, im Kampf um den Lebenswillen ihrer Tochter droht sie zu verlieren. Als sie merkt, dass Grace sich immer weiter in sich zurückzieht, sie dabei ist, sie gänzlich zu verlieren, fast sie einen verzweifelten Entschluss: Sie nimmt Tochter (gegen deren Willen) und das seit dem Unfall völlig verstörte Reitpferd und macht sich auf den langen Weg nach Montana zu Thomas Booker. Es beginnt eine wundervolle Reise, eine Annäherung zwischen den Stadtmenschen und dem Naturburschen, bei der es Booker gelingt, die verletzte Seele des Pferdes zu heilen, Grace Selbstbewusstsein und Lebensmut zurückzugeben und Annies Herz zu gewinnen. Das ganze ist sehr behutsam und feinfühlig in Szene gesetzt und es gibt sehr viele berührende Momente in diesem Film, ohne dass es je Gefahr läuft, schnulzig zu wirken. Ein wirklich wunderbarer Film. Viel Gefühl, viel Herz, wunderschöne Bilder - ein Film zum immer wieder sehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Juni 2004
Format: DVD
Der Pferdeflüsterer ist für mich einer der bestgelungensten Filme die ich jemals gesehen habe. Robert Redford hat sich bei diesem Film selber und für mich, sogar das sehr gut geschriebene Buch übertroffen. Das Ende im Film ist einfach viel realistischer und passender zu der Figur Tom Booker als es im Buch dargestellt wird.
Über die Geschichte...obwohl ich keine Pferdenärrin bin (braucht man für diesen Film auch nicht zu sein) haben mich eine tiefgründige Geschichte und die zwischenmenschlichen Beziehungen in den Bann gezogen und auch nach ende des Films nicht gleich wieder los gelassen.
Ich kann diesen sehr gut gespielten Film nur empfehlen, doch nicht für jene die Liebesgeschichten nicht mögen. Er ist insbesondere ein Meisterwerk an Tragik und verträumter Romantik und durch das Ende alles Andere nur nicht schnulzig.
Durch die wunderschönen und atemberaubenden Landschaftsaufnahmen, auf die Robert Redford auch bei anderen seiner Filme großen Wert legt, möchte man mehr über Montana erfahren und es mit eigenen Augen sehen.
Fast hätte ich den Film nicht angesehen, da sich der Titel für mich nicht sehr vielversprechend anhörte und dann hätte ich diesen herausragenden Film nie gesehen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nicky2910 am 15. Januar 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Der Pferdeflüsterer" ist ein Film, den ich immer wieder geradezu sehen *muss*.
Die unglaubliche Vielschichtigkeit liegt einerseits an der offensichtlichen seelischen Heilung, die Grace und ihr Pferd Pilgrim nach ihrem Unfall durchmachen müssen, andererseits aber vor allem an den Beziehungen, die mit dieser Heilung verknüpft sind. So wird die gesamte Familiendynamik der McLeans auf den Kopf gestellt und vieles, das bisher eben hingenommen wurde, hinterfragt. Und natürlich trägt die wunderbar unterschwellig dargestellte Romanze zwischen Kristin Scott-Thomas und Robert Redford einiges zum Gelingen dieses Meisterwerks bei. Es gibt ja leider nicht mehr allzu viele Filme, deren Hauptaugenmerk tatsächlich auf dem Spiel der Darsteller liegt anstatt auf Action oder Effects, aber hier passt in dieser Hinsicht einfach alles. Redford, Scott-Thomas, die bezaubernde Scarlett Johansson und Sam Neill machen den Film zum wahren Fest - und die fantastische Kulisse tut ihr Übriges.
Warum es trotzdem nur 4 Sterne gibt? Nun, leider hat diese DVD nicht wirklich den Namen Special Edition verdient, denn mit Bonusmaterial ging man äußerst spärlich um. So finden sich leider überhaupt keine geschnittenen Szenen, die mich immer besonders interessieren, sondern lediglich einige kurze Produktionsberichte. Und da ich mit dieser Kritik nun mal die DVD beurteile und nicht nur den Film, muss es hier einen Abzug geben.
Fazit: Wer einen wunderschönen Film auf DVD genießen will, der soll hier zugreifen. Wer sich aber durch den Titel Special Edition mehr Bonusmaterial erhofft, der wird leider enttäuscht werden. Der Film jedenfalls erhält meine uneingeschränkte Empfehlung, die vorliegende DVD jedoch nur bedingt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Britta am 29. November 2006
Format: DVD
Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte gepaart mit einem ergreifenden Drama.

Es geht um Tina Brown, erfolgreiche Verlegerin in New York, die hofft Hilfe beim Rancher Tom zu bekommen. Ihre Tochter Grace hatte einen schweren Unfall mit ihrem geliebten Pferd, bei dem sie beinahe gestorben wäre. Tina möchte, dass Tom, auch „Der Pferdeflüsterer“ genannt, die Beiden wieder zusammen bringt: Das Pferd soll beruhigt werden und Grace soll ihm wieder vertrauen können.

Während der Zeit auf der Ranch machen Mutter und Tochter viele Erfahrungen, die sie wachsen lassen und ihnen neue Seiten an sich zeigen.

Tina verliebt sich in Tom, wodurch sie ihr Großstadtleben in Frage stellt und Grace baut eine neue Beziehung zu ihrem Pferd auf.

Das gefühlvolle Liebespaar wird von Kristin Scott Thomas (Das Haus am Meer) und Robert Redford (Spy Game) sehr überzeugend gespielt, sodass man einfach mitfühlen muss und die gegensätzlichen Charaktere sofort versteht.

Auch die junge Scarlett Johansson weiß, wie sie die traumatisierte Grace darstellen kann, ohne übertrieben zu wirken.

Durch dieses dynamische Trio wird der Film lebendig und es macht Spaß zuzusehen, wie sich ihre Figuren aneinander gewöhnen müssen.

Ich kann diesen Film nur empfehlen und wünsche viel Spaß beim Ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen