Der Pfahl: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,63

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Pfahl: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Pfahl [Taschenbuch]

Richard Laymon , Marcel Häußler
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (50 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,95  

Kurzbeschreibung

1. März 2010
Vampirhorror der anderen Art

Der Horrorautor Larry entdeckt eine Geisterstadt in der Wüste Kaliforniens. Im Keller eines verfallenen Hotels steht ein Sarg, in dem eine mumifizierte weibliche Leiche liegt. Und in dieser Leiche steckt ein Holzpfahl. Larry beschließt, den Sarg mitzunehmen und das Entfernen des Pfahls auf Video für die Nachwelt festzuhalten. Keine gute Idee, wie sich bald herausstellen wird.


Wird oft zusammen gekauft

Der Pfahl + Das Grab
Preis für beide: EUR 19,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Das Grab EUR 9,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 1. (1. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453675800
  • ISBN-13: 978-3453675803
  • Originaltitel: Stake
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 4,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (50 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.789 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Richard Laymon wurde 1947 in Chicago geboren und ist in Kalifornien aufgewachsen. Er hat Englische Literatur erst in Oregon und später wieder in Kalifornien, an der Loyola University in Los Angeles studiert. Bevor er seinen Lebensunterhalt gänzlich mit dem Schreiben bestreiten konnte, arbeitete er u. a. als Lehrer und Bibliothekar. Neben Dutzenden von Romanen veröffentlichte er zahlreiche Kurzgeschichten und wurde zu einem der erfolgreichsten Horrorautoren überhaupt. Der Roman "Parasit" wurde 1988 vom "Science Fiction Chronicle" zum besten Horrorroman gekürt und für den "Bram Stoker Award" vorgeschlagen. Laymon nutzte auch Pseudonyme, z. B. Lee Davis Willoughby für Westernromane oder Carla Laymon für Romanzen. Er verstarb am Valentinstag des Jahres 2001.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine elektrisierende, furchterregende Horrorstory voll haarsträubender Schrecksekunden mit einem überraschenden Finale." (Publishers Weekly)

"Der Pfahl hat alles, was ein guter Horrorroman braucht. Und darüber hinaus besitzt Richard Laymon eine herausragende Beobachtungsgabe und eine schonungslose Offenheit." (Ed Gorman)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Richard Laymon wurde 1947 in Chicago geboren und studierte in Kalifornien englische Literatur. Er arbeitete als Lehrer, Bibliothekar und Zeitschriftenredakteur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete und zu einem der bestverkauften Spannungsautoren aller Zeiten wurde. 2001 gestorben, gilt Laymon heute in den USA und Großbritannien als Horror-Kultautor, der von Schriftstellerkollegen wie Stephen King und Dean Koontz hoch geschätzt wird.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Laymon wie man ihn liebt ! 9. März 2010
Format:Taschenbuch
Bei Richard Laymon scheiden sich ja bekanntlich die Geister, entweder man liebt seine Werke oder man hasst sie. Genauso verhält es sich auch bei Der Pfahl . Viele Leser beklagen im Nachhinein dass seine Romane sehr blutig, billig geschrieben und zu vulgär sind. Ich denke man darf nicht vergessen, dass sie auch alle vor ca. 20 Jahren geschrieben worden und vielleicht dieser Schreibstil zu jener Zeit richtig * in * war . Aber ein Laymon Fan liebt gerade diese Eigenschaft an ihm.

Der Pfahl ist auf jeden Fall ein ruhigeres Werk von ihm und nicht zu vergleichen mit Die Jagd und Nacht . Die Story ist deshalb keineswegs schlechter, nur halt anders. Sie ist etwas weniger brutal, aber mit einer gehörigen Portion Sex. Selbst der Humor kommt in der Pfahl nicht zu kurz. Die Hauptfigur Larry ist ihm sehr gut gelungen, ein Schriftsteller der im wahren Leben eigentlich Angst vor allem hat. Das genaue Gegenteil ist sein Kumpel Pete. Das ist auch der Grund warum man sie von der ersten Minute an gern hat, und es so viel Spaß macht sie durch die Geschichte zu begleiten. Die einfache Schreibweise, der schwarze Humor und die Spannung sorgen dafür, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Was aber wäre Laymon, wenn nicht zeitgleich eine zweite Geschichte nebenher laufen würde, die gegen Ende hin mit der Anderen verschmilzt. Dort spielt Larrys Tochter Lane die Hauptrolle, ein pubertierender Teenager der so seine eigenen Problemchen mit der Liebe hat......alles in allem ein sehr gelungenes Werk.

Der mittelprächtig erfolgreiche Horror-Autor Lary erkundigt nach einem Ausflug mit seiner Frau und einem befreundeten Pärchen eine verlassene Stadt in der Wüste Kaliforniens.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen WOW 20. Februar 2014
Von Vanessa
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich lese seit ich Richard Laymon kenne kaum mehr etwas anderes. Ich empfehle jedem seine Bücher zu lesen. Sie sind so spannend dass ich gar nicht beschreiben kann welche Gefühle die Bücher in einem auslößen.
KAUFEN!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Laymon !!! 24. Oktober 2013
Von Holgi
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Seit langem werde ich von Laymon in seinen Bann gezogen.
Wer auf seine Stories und Schreibweise steht,wird nicht mehr von
ihm loskommen.Schade, das er so früh verstorben ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Top Ware 1. August 2013
Von Adi
Format:Taschenbuch
Sehr geiles und ein sehr spannendes Buch. Man ist voll drinnen und man will gar nicht mehr aufhören zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Naja, das geht aber besser! 27. Januar 2013
Format:Taschenbuch
Richard Laymon gilt als Horrorkultautor, das wurde in diesem Buch ein bisschen vermisst. Mit anderen seiner Bücher wie z. B. Die Jagd, hat er es unter Beweis gestellt, dass er wirklich diesen Titel verdient hat.
Auf den 589 Seiten in "Der Pfahl" passiert sehr wenig und es gibt oft langweilige Szenen. Man muss häufig auf spannende Momente warten und fragt sich ob überhaupt noch was passiert.
Allerdings ist das Buch nicht komplett uninteressant (Laymon kann es aber erheblich besser). Positiv anzumerken ist, dass wenn etwas passiert, reißt es einen auch mit. Im Laufe dieses Buches gibt es mehrere Geschichten, die am Ende aufeinander stoßen.
Vom Inhalt möchte ich nicht allzuviel vorwegnehmen, nur dass es, über weite Strecken, nicht ganz so unrealistisch ist, wie es erscheint.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Das etwas andere Vampirbuch ;) Knaller! 29. November 2012
Von Christina
Format:Taschenbuch
Spannend bis zum Schluss.. ! Fiktionale Handlungen, aber das kennt man von Laymon und endweder liebt man seine Schreibweise oder eben nicht. Spannung wird super aufgebaut und man kann es kaum erwaten, was als nächstes passiert.
Dieses Buch ist auf jeden Fall weiter zum empfehlen.
LG Christina S. aus H.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ruhiger Laymon 26. März 2010
Format:Taschenbuch
Der Horrorautor Larry und seine Frau Jean gehen zusammen mit ihren Freunden Pete und Barbara auf Entdeckungstour in der nahe gelegenen Geisterstadt Sagebrush Flat. In einem verlassenen Hotel entdecken sie die Leiche einer jungen Frau, in deren Brust ein Holzpfahl steckt. Ob sie jemand umgebracht hat, weil er sie für einen echten Vampir hielt oder war sie tatsächlich einer? Diese Frage lässt Larry nicht mehr los, bis er eine folgenschwere Entscheidung trifft...

Der bereits 1991 veröffentlichte Roman von Richard Laymon kann auch heute bedenkenlos gelesen werden. Denn man merkt der Geschichte das Alter nicht an und hat dadurch nichts von ihrer Aktualität verloren.
Was Richard Laymons Werke anbelangt, so dürfte sich mittlerweile rumgesprochen haben, dass man ihn und seinen Stil entweder mag oder eben nicht. Und das ist auch hier nicht anders. "Der Pfahl" hat einen etwas ruhigeren, erzählerischen Stil inne und geht bei manchen Szenen nicht allzu sehr ins Detail. Die Details entfalten sich vielmehr im Kopf des Lesers, so dass er sich das Geschehen selbst vorstellen kann. Dadurch ist es nicht unbedingt ein schlechterer Roman als seine Vorgänger, sondern einfach nur anders. Dem Autor ist es damit erneut gelungen, den Leser und Fan zu überraschen.

Die Charaktere, allen voran die Hauptfigur Larry, wirken überaus glaubwürdig und man ist immer wieder gespannt, wie es weiter geht bzw. welche Schritte Larry unternehmen wird. Es fehlt somit nicht an Spannung, Horrorelementen und einer guten Portion schwarzen Humors.
Zudem gelingt es dem Autor geschickt, nebenher eine zweite Geschichte laufen zu lassen, in der Larrys Teenager-Tochter Lane die Hauptrolle spielt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen ***Bewertungen kurz, knapp und auf den Punkt .........***
Richard Laymon –Der Pfahl
Meine Rezessionen sind kurz, knapp und als Fazit zusammengefasst. So wie ich diese auch gerne lese und am sinnvollsten finde. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Krause Manuel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Immer wider gern
Ich brauchte es und es ist gut, ansonsten hätte ich es nicht gekauft.
Es gibt auch nichts anderes darüber zu berichten.
Vor 15 Monaten von Frank Taubert veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Horror soll das sein...naja
Tja, was soll ich dazu schreiben...

Auf der Rückseite des Buches steht "Dieses Buch hat alles, was ein guter Horrorroman braucht". Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Frau Nikki veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen schrecklich langweilig!!
Wenn es Minus-Sterne gäbe, würde ich -5 geben.
Spart euch das Geld!!
Hätte mir ein anderes Buch kaufen sollen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. April 2012 von E. Dunav
1.0 von 5 Sternen Kein Horror
Dieses Buch war der erste -und letzte- Titel,den ich von diesem Autor gelesen habe.
Mit einem Wort:ENTÄUSCHEND. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2011 von Panda
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!!!
Ich finde dieses Buch sehr gut!!! Und wer sagt, dieses Buch habe absolut nichts mit Vampiren zu tun, hat das Buch entweder nicht gelesen oder nicht verstanden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2011 von Lilamami
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend!
Der Klappentext war vielversprechend: eine Geisterstadt, eine Mumie mir Pfahl in der Brust und letztendlich die Idee, den Sarg mit dem Körper mitzunehen, was sich aber als... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. August 2011 von Sabrina Lützenkirchen
3.0 von 5 Sternen Horrorstory mit einigen Schwachpunkten
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und muss sagen, dass ich in manchen Aspekten angenehm überrascht wurde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. April 2011 von A.H.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar