Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: rezone
In den Einkaufswagen
EUR 4,85
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Tradinio
In den Einkaufswagen
EUR 4,85
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Film_&_Music
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Pfad des Wikingers - Severed Ways


Preis: EUR 2,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 1,60 17 gebraucht ab EUR 0,01
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Pfad des Wikingers - Severed Ways + Die Rache des Wikingers
Preis für beide: EUR 8,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Fiore Tedesco, Gaby Hoffmann
  • Künstler: Tony Stone, Amy Hobby, David Raymond
  • Format: Dolby, Letterboxed, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001E7ICI0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.419 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Versprengt bei einer Plünderung und abgeschlagen von ihrem Stamm, landen im Jahre 1007 zwei Wikinger in Nordamerika. Fernab ihrer Heimat stellen sie sich der rauen Natur mit Respekt, den Indianern mit Gewalt. Eine Odyssee beginnt. Fernab von sentimentaler Abenteuerromantik ist SEVERED WAYS ein meditativer Metaltrip in berauschenen Bildern, in dem der bangende Soundtrack nordische Mythen auferstehen lässt.

VideoMarkt

Im Jahr 1007 landen von Grönland kommende Wikinger an den Gestaden des späteren Neuengland und machen sich nach einem Geplänkel mit Indianern auch schon bald wieder aus dem Staube. Zurück bleiben für tot geglaubt zwischen einem Haufen Wikingerleichen die Nordmänner Orn und Volnard. In der Folgezeit schlagen sich die Versprengten mal gemeinsam, mal allein, durch die Wälder, machen die eine oder andere wundersame Bekanntschaft und müssen sich Eingeborenen und dem harten Winter erwehren.

Kundenrezensionen

1.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lux Aeterna VINE-PRODUKTTESTER am 10. März 2009
Format: DVD
Ich muß sagen: Im Grunde bin ich ein wirklich hartgesottener Filmliebhaber.
Im Laufe der Jahre wird man ja - teils freiwillig, teils auf Drängen Dritter hin - mit so manchem Streifen konfrontiert, den man, vorsichtig formuliert, als "gewöhnungsbedürftig" klassifizieren könnte. All diese filmischen Kataströphchen habe ich, so miserabel sie mitunter auch gewesen sein mögen, immer tapfer bis zum Abspann angeschaut.

"Der Pfad des Wikingers" war hierbei die allererste - und bislang einzige - Ausnahme.
Ich konnte ihn beim besten Willen nicht von Anfang bis Ende schauen, sondern mußte nach gut einer halben Stunde abschalten, um ihn dann erst am nächstfolgenden Abend weiterzusehen.

Hätte, ja hätte ich doch bloß auf meine Bekannte gehört!!

Aber ich wollte ihr nun mal nicht glauben, daß dieser Streifen wirklich derart verheerend schlecht daherkommt, daß einem eigentlich die passenden Worte fehlen, um adäquat zu beschreiben, wie unsäglich er wirklich ist.

Das besonders Bittere: An dem "Pfad des Wikingers" ist wirklich absolut ALLES vollends indiskutabel; ich habe auch nach längerem Nachgrübeln nichts, aber auch gar nichts an diesem Opus finden können, das ihm wenigstens ansatzweise zur Ehrrettung gereichen könnte:

Schon die Aufmachung des Ganzen unterbietet jedes Schulfilm-Projekt; die Einblendung einzelner Kapiteltitel - als dramaturgische Idee schon grundsätzlich fragwürdig - wirkt nicht etwa anspruchsvoll minimalistisch, sondern schlicht und ergreifend stümperhaft, anders läßt es sich nicht sagen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manuel Pompe am 17. Oktober 2008
Format: DVD
Der mit Abstand schlechteste Film, den ich in diesem Jahr gesehen habe. Langeweile pur! Das Lesen des Klappentextes reicht völlig aus, um eine detaillierte Inhaltsangabe schreiben zu können.

Handlung: null
Action: null (es sei denn, man erkennt Holzfällen und Entästen als Action an)
Spannung: null
Sonstiges: So gut wie keine Dialoge, ständig verwackelte und amateurhafte Kameraführung, und ein - OK, Geschmacksache - völlig missratender und nervender Soundtrack.

Für so ein Machwerk, dass qualitativ nicht über Status einer Sendung für den "Offenen Kanal" hinauskommt, auch noch Geld zu verlangen, ist fast schon eine Frechheit.

Ganz klare Empfehlung: Finger Weg und das Geld lieber in ein gutes Buch investieren!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Hetzel am 9. November 2008
Format: DVD
Auch ich kann den Rezensionen der Vorgänger nichts Wesentliches hinzufügen. Das Cover und die Tatsache , daß ich Altnorwegisch spreche , haben mich das Produkt erwerben lassen.
Das so etwas als Kauf - und Verleih- DVD durchgeht hätte ich nie für möglich gehalten. Das könnten 7 oder 8 Jährige mit einer schlechten DV Cam selber erstellen. - So etwas habe ich noch nie erlebt, der Gipfel der Dreistigkeit , mit einem Klischee und einem Cover Geld abzocken. Leider habe ich die Rezensionen bei Amazon zu spät gefunden, - einziger Pluspunkt, es zeigt sich eben doch daß die Amazon Rezensionen eine gute Hilfe bei Kauf oder Verleih sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Oberlechner am 12. November 2008
Format: DVD
Allen Rezensionen vorab kann ich nur rechtgeben. Das schlechteste Machwerk, das ich bisher gesehen habe; ich mußte nacht 30 Minuten abschalten, mir war schon schlecht von der verwackelten Kameraführung und dem offenbar miesesten Drehbuch seit langem. Der Höhepunkt in diesen 30 Minuten - man darf einem der Winkinger beim Schei...en zuschauen und genau das ist auch der Wert dieses Films. Finger weg und ich werde die erste DVD wegschmeissen, denn verschenken kann man das Dreckszeug auch nicht, ohne seinen Ruf zu verlieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von McReady am 26. September 2009
Format: DVD
Ich habe schon viel Schrott gesehen. Und Pfad der Wikinger unterbietet alles! Grundloses Headbangen im Wald, billgste Zwischentitel, furchtbare Musik, eine Optik, die so billig ist, als würde es sich um ein Urlaubsvideo der Eltern handeln. Eine Homevideo-Produktion für Rollenspieler ohne Sinn und Verstand. Ne, Ascot Elite-Verleih, das war der peinliche Griff ins Klo. Jeder, der sich den Schrott gekauft hat, sollte sein Geld zurück bekommen...

Nuff said...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs. Croup am 3. Januar 2009
Format: DVD
DAS ist mit Abstand der schlechteste Film aller Zeiten!
Ich muss sämtlichen Vorrednern beipflichten.
Aber: Bei lustiger Grundstimmung mit n paar Freunden und reichlich Bier/Met verwandelt sich das Wohnzimmer in den Kinosaal von "Mystery Science Theatre 3000" und Lachtränen sind garantiert.

Mein highlight des Films is übrigens das Kapitel EPILOG.....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Schulte am 15. Februar 2009
Format: DVD
echt kein witz.
das ist die beste szene im film...
der blonde setzt sich hin und legt einen dicken haufen in den wald.
sehr geil ist auch die szene in der er auf zwei baumstümpfen steht und moscht.
wenn man den rest weglässt und das ganze auf youtube stellt wären das bestimmt 4 sterne wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Edler am 12. November 2008
Format: DVD
Den 13. Krieger gucke ich immer wieder ganz gerne, darum sagte ich nicht "nein", als mir neulich ein Rezensionsexemplar von "Der Weg des Wikingers" angeboten wurde.

Zum Inhalt ...

Wir schreiben das Jahr 1007. Die Wikinger haben die nördlichen Länder erkundet, wohnen in Skandinavien, Island und Grönland. Von dort aus erkunden sie die weiter westlich gelegenen Regionen und landen schließlich an der Ostküste Amerikas, wo sie auf die Ureinwohner treffen. Nach einigen Kämpfen fliehen sie und lassen zwei totgeglaubte Kundschafter zurück.

Diese arrangieren sich mit der Situation, bauen sich eine Unterkunft und versuchen in der rauhen Wildnis zu überleben. Dabei stellen sich ihnen nicht nur die Tiere und Einwohner des Landes in den Weg ...

Hmm ...

Presseversprechen sind zumeist groß. Manchmal werden sie gehalten, manchmal eher weniger. Hier wurde ein "mediativer Metaltrip in berauschenden Bildern" angepriesen. Metal ist schon mal gar nicht meine Musikrichtung und daher war ich auch verhalten skeptisch, was die musikalische Untermalung des Films anging. U.a. Judas Priest und Queens of the Stoneage (um mal nur die zu nennen, deren Namen ich auch schon mal gehört) sollen ihr Scherflein zum Soundtrack beigetragen haben. Nun, wenn die neuerdings akustische Gitarren zupfen und elegische Melodien zelebrieren und das dann "Metal" ist, dann stimmt das Versprechen des Klappentextes. Das was ich unter "Metal" verstehe, habe ich ungefähr 5 Minuten im gesamten Film bewusst vernommen.

Ähnlich sieht es mit den "berauschenden Bildern" aus. Berauschter Kameramann trifft den Kern der Sache eher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden