oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Peloponnesische Krieg [Taschenbuch]

Helmuth Vretska , Werner Rinner , Thukydides
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 16,80  

Kurzbeschreibung

2000 3150018080 978-3150018088
Die acht Bücher über den Peloponnesischen Krieg gelten als das bedeutendste Geschichtswerk der antiken Literatur. Sein Einfluss, zunächst auf die römischen Historiker, dann auf die gesamte europäische Geschichtsschreibung, war enorm. Mit unbestechlichem Blick erkennt Thukydides die Stärken und Schwächen der Verantwortlichen für diesen ganz Griechenland erschütternden Krieg und die zweifelhaften Mechanismen der Politik.
Diese vollständige Ausgabe ersetzt die bisherige Auswahlausgabe.

Hinweise und Aktionen

  • Schulbücher & Lernhilfen
    Schnell finden und einfach bestellen. Ob Schulbücher, Lektüren, Lernhilfen oder Sprachlernmaterialien: Alle Bücher rund um die Schule finden Sie im großen Schulbuch & Lernhilfen-Special. Natürlich versandkostenfrei.

Wird oft zusammen gekauft

Der Peloponnesische Krieg + Der Peloponnesische Krieg
Preis für beide: EUR 25,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Peloponnesische Krieg EUR 8,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 867 Seiten
  • Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3150018080
  • ISBN-13: 978-3150018088
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 9,6 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.050 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Zu den unvergänglichen Vorurteilen zeitgenössischer Lebenspraxis gehört die Meinung, für den Urlaub seien nur leicht lesbare Schmöker geeignet. ... In Wahrheit ist nichts enttäuschender, als in den Ferien, wenn endlich der Kopf frei geworden ist, mit Büchern umzugehen, die leichter zu durchschauen sind als die örtlichen Bustarife. ... Wir empfehlen ein Reclam-Büchlein mit der deutschen Übersetzung von Helmuth Vretska, in Gewicht und Größe zwei Tafeln Schokolade entsprechend. ... Der Leser bekommt nicht nur Einblick in die Nervosität, Rachsucht, Heimtücke der alten Griechen, die nach der Lektüre niemand mehr für ein vorbildlich klassisches Volk halten wird. Er bekommt auch einen Einblick in die politische Dynamik der Macht, die sich unabhängig von Güte oder Schlechtigkeit der Beteiligten entfaltet. 'Jens Jessen in der "Zeit"' Helmuth Vretska, der 1966 eine Teilübersetzung im Reclam-Verlag vorlegte, wählte bei größtmöglicher Nähe zum Original einen leserfreundlichen Weg, sein früher und unerwarteter Tod verhinderte allerdings die Vollendung seines Werks. Daher übernahm es Werner Rinner im Auftrag des Reclam-Verlags, die Lücken zu schließen. Er bemühte sich mit Erfolg, die neu übersetzten Passagen (Teile des 2., 3., 4. und 5. Buches und das gesamte 8. Buch) mit der Vretska-Übersetzung in Einklang zu bringen. (...) Fazit: Die vorliegende Übersetzung ist sehr exakt, stilistisch ansprechend und trotzdem klar und zeitgemäß genug, um auch dem interessierten Laien einen Zugang zu Thukydides zu eröffnen. 'IANUS - Informationen zum Altsprachlichen Unterricht'

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Benjamin
Format:Taschenbuch
Thukydides hat Konjuktur, keine Frage. Immer wieder wird in diesen Tagen auf den großen Historiker Thukydides verwiesen wenn es darum geht, die gegenwärtige amerikanische Politik zu bewerten (so z.B. der bekannte Politologe Münkler u.a.). Thukydides, den nicht wenige für den größten aller Historiker halten (wenigstens auf die Antike bezogen, ohne Herodot zu nahe treten zu wollen), ist also keineswegs "von gestern". Thukydides Werk ist vor allem eine Untersuchung der Macht und des Machtstrebens, einem der Markenzeichen der Menschheit (leider möchte man anfügen). Die "größte Erschütterung, die Hellas und ein Teil der Barbaren je erlebt hatten" (so in der freien Übersetzung), der Peloponnesische Krieg eben, war ein Wendepunkt in der Griechischen Geschichte. Dies haben keineswegs alle Griechen so aufgefasst. Aber Thukydides tat dies und zeichnete ein detailiertes Bild des Kampfes, den sich Athen und Sparta sowie ihre Verbündeten lieferten. Ziel war die Macht des anderen zu brechen und die eigene Hegemonie zu bewahren bzw. neu zu begründen. Es war die "größte aller griechischen Tragödien" (so D. Kagan).
In acht Büchern beschrieb Thukydides diesen "antiken Weltkrieg", der sich über einen Raum von Kleinasien bis nach Sizilien erstreckte. Das Werk bricht im Jahr 411 v. Chr. plötzlich ab und wurde von Xenophon in seiner Hellenika fortgesetzt - allerdings ohne die Brillianz des Thukydides zu erreichen. Dieser unterschied streng wissenschaftlich zwischen dem vorgeschobenen Anlässen für den Krieg und den wahren Hintergründen. Diese sah er in der Hegemonie Athens, die viele Griechen nicht mehr akzeptieren wollten und konnten.
Höhepunkte wie der berühmte Melierdialog (Thuk.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich kann dem Lob nur zustimmen! 21. November 2011
Von H. Mayer
Format:Taschenbuch
Es handelt sich um eine gewissenhafte, bis ins Detail am Original bleibende Übersetzung in gutem Deutsch. Die beste Thukydides-Übersetzung, die mir untergekommen ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thukydides' Besitz für die Ewigkeit! 11. Juli 2013
Von Zimtstern
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Thukydides als einer der wichtigsten antiken Historiker stellt in seinem Werk den Peloponnensischen Krieg dar. Dass er dabei nicht immer ganz korrekt ist, muss allerdings bei der Lektüre berücksichtigt werden. Die Reden sind durchweg konstruiert und stellen teilweise nur seine eigene Meinung dar. Auch widerspricht er sich desöfteren.
Dies alles sollte aber trotzdem niemanden davon abhalten, Thukydides' Werk zu lesen. Denn trotz allem gehört er zu den wichtigsten Quellen, die den Althistorikern heute zur Verfügung stehen.

Diese Übersetzung lässt sich sehr flüssig lesen, da sie in gutem Deutsch und verständlich geschrieben ist. Außerdem ist die Übersetzung auch mehr als nachvollziehbar, wenn man sich den griechischen Originaltext daneben legt (Altgriechisch-Kenntnisse dafür natürlich obligatorisch).
Nach dem (von Thukyidides nicht vollendeten) achten Buch folgt dann noch eine Chronologie der Ereignisse, wichtige und vor allem zum Verständnis griechischer Praktiken nützliche Anmerkungen und noch ein paar auf den Punkt gebrachte Daten zu einzelnen Ereignissen. Sodass es sich als ein für das Studium der Antike, aber natürlich auch einfach zum Lesen aus Interesse, geeignetes Buch erweist.

Der für Reclam-Hefte im Schnitt ziemlich hohe Preis rentiert sich, wenn man sich wirklich für das Thema interessiert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Beginn der Geschichtsschreibung 9. Oktober 2012
Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Von den großen Köpfen der Geistesgeschichte war kaum einer seiner Zeit so weit voraus wie Thukydides. Fast 2000 Jahre hat es gedauert, bis man seine Bedeutung als Erfinder der modernen Geschichtsschreibung erkannte - ein erstaunliches Versäumnis, denn der Autor selbst benennt in klaren Worten das Revolutionäre an seinem Ansatz: Um klare Erkenntnis des Vergangenen" geht es ihm, und damit auch des Künftigen". Nicht dem Bericht des ersten Besten" sei er in seiner Darstellung gefolgt, vielmehr habe er selbst Erlebtes und von anderer Seite Berichtetes mit größtmöglicher Genauigkeit (...) erforscht." Sein Bemühen um Wahrheit war kein Selbstzweck; in den Geschehnissen des Peloponnesischen Krieges suchte Thukydides nach Mustern und Gesetzmäßigkeiten, unter oberflächlichen Anlässen ergründete er deren Ursachen. So koppelte er die historische Erkenntnis an die Erkenntnis der Natur des Menschen: In Machtstreben und Angst sah er unveränderliche Triebfedern menschlichen Handelns. Um diese Einsicht zu bewahren und damit kommenden Generationen bei der Gestaltung ihres Schicksals zu helfen, schrieb Thukydides eines der spannendsten und unerschöpflichsten Bücher der Literaturgeschichte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Amazon und Bücher ein unschlagbares Team ! 12. Juni 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Büchlein kam prompt und war hilfreich. kein Suchen und Bestellen in der Unibuchhandlung. Was will ich mehr? Ich bin zufrieden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar