Gebraucht kaufen
EUR 1,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Palio der toten Reiter: Gekürzte Lesung Audio-CD – Audiobook, CD

3 Kundenrezensionen

Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,94
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Audio-CD, Audiobook, CD
"Bitte wiederholen"
EUR 21,00 EUR 1,92
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
1 neu ab EUR 21,00 6 gebraucht ab EUR 1,92

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Audio CD: 1 Seiten
  • Verlag: Patmos (15. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783491912809
  • ISBN-13: 978-3491912809
  • ASIN: 3491912806
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,2 x 14,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 414.119 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carlo Fruttero, geboren 1926 in Turin, hat zusammen mit Franco Lucentini viele sehr erfolgreiche Kriminal- und Gesellschaftsromane geschrieben, darunter "Die Sonntagsfrau", "Wie weit ist die Nacht", "Der Palio der toten Reiter", "Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz", "Das Geheimnis der Pineta". -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Schon länger als eine halbe Stunde sieht jetzt der Anwalt Maggioni aus diesem Fenster, und immer noch zieht unter ihm unendlich langsam der Zug vorbei, der den traditionellen »Palio« von Siena eröffnet.

Das abgerundete Polygon der Piazza del Campo prangt in allen nur irgend erdenklichen Farben, von den grellsten der Fahnen bis zu den blassen Ockertönen der Mauern, dazwischen die schwindelerregende Buntheit der Menge, die auf dem Platz zusammengedrängt im Rund der Sandbahn, wo das Rennen stattfinden wird, oder ringsum aus den Fenstern gelehnt wie der Anwalt, auf Balkonen, Tribünen und Mauervorsprüngen, ja selbst noch aus Dachluken und von Zinnen herab das prächtige Schauspiel bewundert: den Historischen Zug, der gemessenen Schrittes vorrückt, verharrt und sich erneut in Bewegung setzt zu den Klängen eines endlos wiederholten Marsches.

An den mittelalterlichen Kostümen der »Contraden«, wie hier in Siena die Stadtteile heißen, entdeckt der Anwalt immer neue Nuancen und überraschende Kombinationen von Himmel- und Taubenblau, Purpur, Gold, Zart- und Tiefgrün, Gelb, Schwarz und Weiß, die bald im Sonnenlicht, bald im Schatten unaufhörlich changieren. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "typoman" am 21. Oktober 2003
Format: Taschenbuch
Der Erzählstil von Fruttero & Lucentini ist immer ein Genuss. Die abschnittsweise Handlungsverlagerung kennen alle Freunde des Werks der beiden Erzähler. Dieser Stil alleine ist die Lektüre des "Palio der toten Reiter" schon wert.
Der Handlungsverlauf scheint mir leider jedoch gerade bei diesem Buch durch einen unschönen Bruch gezeichnet. Der Übergang von einem realistisch wirkenden Krimi zu einer fantastischen Erzählung ist nicht ganz geglückt. So bleiben sicher manchem Leser am Schluss etliche unerfüllte Erwartungen. Eigentlich schade darum!
Trotzdem kann man sich die Lektüre noch immer als Gewinn anrechnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Februar 2002
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist atmosphärisch, ohne erdrückend zu sein. Das Ehepaar Maggioni bewegt sich tragigkomisch durch diesen Roman, der sich tatsächlich, oberflächlich betrachten, recht kurzweilig lesen läßt, jedoch ist es schade, wenn man die kleinen "Kommentare" überliest, da sie wirklich einiges auf den Punkt bringen.
Ich finde, je tiefer man in die Geschichte eindringt, umso lieber werden einem die Charaktere und die Atmosphäre rund um Siena.
Resümee: Ein schöner, atmosphärischer, tragikkomischer Krimi, der nicht "belastet" und nicht zu gruselig ist.
Jedenfalls bis dahin, wo ich nun angelangt bin (ca. 3/4 des Buches)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. September 2000
Format: Taschenbuch
Beim Palio der toten Reiter handelt es sich um ein recht kurzweiliges Buch. Wenn man bereits einmal zur Zeit des Palio in Siena war, liest es sich noch besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen