Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,92
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: tvhits
In den Einkaufswagen
EUR 11,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: audiovideostar_2
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Omega Mann


Preis: EUR 11,92 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager
Verkauf durch Filmwelt und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 6,99 15 gebraucht ab EUR 3,32 2 Sammlerstück(e) ab EUR 6,96
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Der Omega Mann + Soylent Green - Jahr 2022 ... die überleben wollen + Logan's Run - Flucht ins 23. Jahrhundert
Preis für alle drei: EUR 37,37

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Charlton Heston, Anthony Zerbe, Rosalind Cash, Paul Koslo, Eric Laneuville
  • Regisseur(e): Boris Sagal
  • Komponist: Ron Grainer
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Farbe
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital Mono), Englisch (Dolby Digital Mono), Spanisch (Dolby Digital Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Norwegisch, Schwedisch, Kroatisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 18. September 2003
  • Produktionsjahr: 1971
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (58 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000AOD3Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.538 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Los Angeles ist eine Geisterstadt: Ein mit biologischen Waffen geführter Krieg hat die Menschheit ausgerottet. Der Wissenschaftler Neville überlebte. Doch nicht allein. Irgendwo im Kellerlabyrinth der Betronburgen lauern degenerierte Nachtwesen auf ihn. Nur bei Tag kann er sie unschädlich machen. Doch schon geht die Sonne unter. Das Grauen beginnt..."

Amazon.de

In den 70er-Jahren, zwischen "Agent Orange", atomarer Bedrohung und dem Watergate-Skandal, spiegelte sich auch im Science-Fiction-Film die bedrückende Stimmung. Plötzlich erinnerte ein Großteil der denkbaren Zukunftsszenarien an die Apokalypse. Der Omega Mann markierte den Höhepunkt dieser Entwicklung.

Charlton Heston spielt einen amerikanischen Wissenschaftler im Schatten der ultimativen bakteriologischen Katastrophe, die nach einem Krieg zwischen Sowjets und Chinesen den Großteil der Menschheit dahingerafft hat. Die Überlebenden unterteilen sich in zwei Gruppen: eine kleiner werdende Schar immuner Menschen und ein infizierter, psychopathischer Mob, der in seiner Lichtempfindlichkeit an Vampire erinnert. Die Infizierten werden von dem durchtriebenen, charismatischen Mathias angeführt, der seine Berufung in der Ausrottung der für die Entstehung der tödlichen Seuche verantwortlichen Zivilisation findet.

Heston befindet sich zwar im Besitz eines Gegenmittels, er und die wenigen verbliebenen Gesunden sind jedoch den Infizierten hoffnungslos unterlegen. Tagsüber arbeitet er mit seinen Getreuen an einer provisorischen Ordnung (mit Rosalind Cash als Hestons vor Waffen strotzenden Angetrauten). Während sie unbehindert durch menschenleere Stadtlandschaften kreuzen und die wenigen Vergnügungen genießen, die das Leben noch zu bieten hat, gelten ihre Gedanken einer besseren Zukunft. Nachts müssen sie sich der stetig wachsenden Menge Infizierter erwehren.

Sowohl apokalyptisches Mahnmal als auch bittersüße Romanze, zeichnet Der Omega Mann ein überzeugendes Psychogramm voller Hoffnung und Verzweiflung. Keine Vergnügungsfahrt, aber ein toller Film. --Grant Balfour


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stevo am 27. Dezember 2008
Format: Blu-ray
Nachdem mit "I Am Legend" ein schlechtes Remake des Scifi-Klassikers unlängst in den Kinos lief, ist nun auch der "Omega Mann" endlich auf Blu-ray erschienen. Zunächst ein Wort an alle, die nur das Remake kennen: Schaut euch das Original an. Es ist um Längen besser.
Nun kann man das auch in ausgezeichneter Bildqualität genießen und zwar so scharf, dass man Dinge sieht, die man eigentlich gar nicht sehen wollte (etwa Statisten und Filmcrew im unbelebten LA).

Für alle die den Film noch nicht kennen, hier nochmal ein kurzer Abriss der Story:
Zwei Jahre nach einem bakteriologischen Krieg zwischen China und Russland ist L.A. fast ausgestorben. Dank eines Serums konnte Biologe Neville (Charlton Heston) überleben. Doch was macht das Leben lebenswert, wenn man tagsüber die Stadt für sich alleine hat und Nachts in Angst und Schrecken lebt, denn Neville steht auf der Abschussliste von gewalttätigen Mutanten. Doch ein Mann wie Neville gibt nicht auf (wie sollte man es von Heston auch anders erwarten) und setzt sich mit aller Macht gegen die Angriffe seiner Widersacher zur Wehr. Als er dann eine Frau sieht, die ebenfalls nicht infiziert ist, nimmt sein Leben eine radikale Wende ...
Man kann von Heston ja halten was man will, aber den unerbittlichen Einzelkämpfer verkörpert er besser als jeder andere und diese apokalyptische Vision bietet ihm die Gelegenheit, genau das zu spielen, was er am besten kann.

Aufgrund eines grandiosen Heston, einer spannenden Story und einer wirklich guten Bild- und Tonqualität gibt es satte 4 Sterne!
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mondbaer“ am 28. April 2006
Format: DVD
Science Fiction Fans werden an diesem Klassiker aus 1971 ihre wahre Freude haben - eine Sternstunde des Actionkinos der 70er-Jahre ! Charlton Heston ist hier ebenso wie schon zuvor in "Planet der Affen"(1968 und 1969) als "Neville" absolut in Hochform. Das Bildformat 1:2,35 (Panavision) stimmt und auch der Ton ist sehr gut, v.a. in der englischen Version. Der äußerst effektvollen Musik von Ron Grainer (+1981) hätte ein Oscar gebührt ; schaurig-schön, wie die Bässe einsetzen, als das "Warner Brothers"-Logo zu Beginn erscheint. Die Nachtszenen im Stadion sind von überragender Actionqualität. Der Film wirkt nach 35 Jahren über die weitesten Strecken noch immer spannend und ist darstellerisch erstklassig bis in die Nebenrollen, überhaupt in der deutschen Synchronfassung: Heston wird so wie in "Ben-Hur" und "Die 10 Gebote" vom Meister Wilhelm Borchert gesprochen. Anthony Zerbe spielt hier übrigens nicht nur den finsteren Inquisitor Matthias, sondern - mit Hornbrille - auch den TV-Nachrichtensprecher, der in einer Rückblende über den ausbrechenden Bakterienkrieg zwischen Russland und China berichtet. Interessant übrigens wie sich Heston hier mit dem Gedankengut des "Woodstock"-Festivals identifiziert. Alles in allem eine höchst erfreuliche und sehr empfehlenswerte DVD-Edition eines Kultfilms, der im Kino im Gegensatz zu "Jahr 2022-die überleben wollen / Soylent Green" zumindest hierzulande ein jahrelanger Kassenhit war ! Wer gerne Musik hört, dem empfehle ich sehr den dazugehörenden Soundtrack, der in der CD-Edition von FSM Silver Age Classics in 18 Stücken die gesamte Musik des Films in Stereo enthält; ein 16-seitiges Booklet ist ebenso dabei.Kann süchtig machen...!
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BlueShadowCordae am 17. Juli 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
Auch wenn sich die Verfilmung von Boris Sagal nicht unbedingt sehr genau an die Romanvorlage "I am Legend" hält, bietet sie doch einen überaus spannenden SF-Thriller, der spätere Kultfilme wie George R. Romeros ZOMBIE oder 28 DAYS LATER vorweg nimmt. Die Szenen, in denen kalkweisse Mutanten dem Filmhelden in der Dunkelheit nachstellen, sind auch für heutige Verhältnisse noch gruselig. Hauptdarsteller Charlton Heston überzeugt in der Rolle eines Mannes, der glaubt, der einzig Überlebende eines verheerenden baktierologischen Krieges zu sein. Und auch wenn die Action in diesem Film eindeutig dominiert, sind die Szenen, in der die Einsamkeit diesem Mann zusetzten, recht überzeugend; so wenn er etwa mit einer Kopfbüste schachspielt oder in einem Kino sitzt, in dem der Film WOODSTOCK (hier spiegelt sich nochmal deutlich die Zeit, in der der Film entstanden ist) läuft, jeden Dialog mitbeten kann. Freunde von spannenden, action-orietierten SF-Thrillern werden sicher auf ihre Kosten kommen.
Das der Film hier erstmals im originalen Breitwandformat von 2,35:1 angeboten wird, freut die Filmfreunde besonders. War bisher hierzulande doch nur eine Videokassette in Vollbild mit einem beschnittenen Seitenverhältnis zu bekommen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Scheib VINE-PRODUKTTESTER am 5. August 2003
Format: DVD
Ende der Sechziger/Anfang der Siebziger Jahre muss Charlton Heston wohl vom Science-Fiction-Fieber befallen gewesen sein. Anders kann ich es mir jedenfalls nicht vorstellen. Glücklicherweise erwiesen sich besagte Filme für den oskarprämierten Waffennarren (wer "Bowling for Columbine" gesehen hat, weiß wovon ich spreche) keineswegs als Fehlgriffe; ganz im Gegenteil: "Planet der Affen" ist längst ein Stück Filmgeschichte, "Jahr 2022 ..." mit Sicherheit einer der besten Sci-Fi-Filme der Prä-Star-Wars-Ära, nur "Der Omega-Mann" wird gerne noch übergangen, was eigentlich ziemlich schade ist, denn trotz seiner knapp dreißig Jahre ist der Film noch immer unheimlich und mörderisch spannend.
Erzählt wird die Geschichte von Robert Neville, einem ehemaligen Biologen, der dank seines Serums außerdem noch der letzte Überlebende eines globalen Holocaust mittels biologischer Waffen ist.
So scheint es jedenfalls - denn trotz seiner Ausnahmestellung muss Neville jeden Tag ums Überleben kämpfen, denn die "Familie", mutierte vampirartige Geschöpfe mit weißer Haut und grellen gelben Augen, hat es sich zum Ziel gesetzt, Neville, den letzten Representanten der "alten Ordnung und des Verfalles" endgültig zur Strecke zu bringen ...
Sicher, wer Richards Mathesons Originalroman kennt und danach den Film sieht, könnte schon ein bisschen enttäuscht sein. Anders als im Buch nämlich wird hier kein klaustrophopisches Kammerspiel geboten, sondern eine nervenzerreißende Hetzjagd, die sich durch ein ausgestorbenes Los Angeles erstreckt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen