Der Neutronium Alchimist: Der Armageddon Zyklus, Bd. 4 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,76

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Neutronium Alchimist: Der Armageddon Zyklus, Bd. 4 auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Neutronium Alchimist: Der Armageddon Zyklus, Bd. 4 [Taschenbuch]

Peter F. Hamilton
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

29. August 2000
Auf Planeten und Asteroiden kämpfen die Menschen um das nackte Überleben gegen die fremdartigen und erbarmungslosen Mächte, die auf das Universum losgelassen wurden.Die Zeiten sind verzweifelt, und das letzte, was die Konföderation jetzt benötigt, ist eine neue und entsetzlich mächtige Waffe. Und doch ist Dr. Alkad Mzu fest entschlossen, den Alchimist zu bergen - um ihre dreißig Jahre alte Rache zu vollziehen und eine Sonne zu vernichten. Ione Saldana sendet Joshua Calvert aus, um Dr. Mzu zu finden und nach Tranquility zurückzubringen, bevor der Alchimist reaktiviert werden kann. Doch Joshua ist nicht der einzige auf der Jagd nach Mzu, und auf beiden Seiten gibt es Leute mit ganz eigenen Vorstellungen über den Einsatz der ultimativen Weltuntergangswaffe.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Der Neutronium Alchimist: Der Armageddon Zyklus, Bd. 4 + Die Besessenen: Der Armageddon Zyklus, Bd. 5 + Seelengesänge: Der Armageddon Zyklus, Bd. 3
Preis für alle drei: EUR 29,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 896 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 1 (29. August 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404232283
  • ISBN-13: 978-3404232284
  • Originaltitel: The Neutronium Alchemist, Part 2, Chap. 16-29
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,6 x 4,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 101.958 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Der Engländer Peter F. Hamilton wurde 1960 in Rutland geboren. Seine Schriftstellerkarriere gewann an Fahrt, als er mit 28 Jahren eine Kurzgeschichte an das "Fear Magazine" verkaufen konnte. Nach seinen ersten drei Romanen, die ab 1993 veröffentlicht wurden, verschrieb er sich der Space Opera. Berühmt wurde er spätestens mit seinem "Armageddon"-Zyklus, der Ende der 1990er-Jahre erschien. Heute zählt er weltweit zu den bekanntesten Science-Fiction-Autoren - und in Großbritannien zu den am besten verdienenden. Hamilton besuchte keine Universität und besorgt sich die Hintergrundinformationen für seine Bücher u. a. durch das Magazin "New Scientist" oder durch populärwissenschaftliche Literatur. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern weiterhin in Rutland.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So findet man zu Sci-Fi zurück. 29. November 2000
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe vor etwa 20 Jahren aufgehört, Sci-Fi-Romane aus dem Heyne-Verlag - von denen ich bis dahin rund 150 verschlungen hatte - zu lesen. Dann fiel mir mehr per Zufall der erste Band des Armageddon-Zyklus in die Hand. Und seither kann ich die Folgebände kaum erwarten. Ich lese viel, aber noch nie ist mir eine Fortsetzungsreihe untergekommen, in der soviele Handlungsstränge parallel laufen, sich kreuzen, wieder auseinander gehen ... Und Hamilton schafft, was ich kaum für möglich hielt: Man verliert den Faden nicht! Selbst beim Lesen des vierten Bandes erinnert man sich schnell an den ersten. Und wenn man weiß, dass jeder der bisherigen vier Bände rund 1000 Seiten umfasst, dann ist das schon eine reife Leistung des Autors. Jetzt hoffe ich, dass er bald zu einem Ende kommt, denn das Warten auf den jeweils nächsten Band dauert zu lange. (Gibt es vielleicht alle schon in Englisch? Ich muss mal schauen.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk der Sci-Fic Literatur 13. November 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Der Armageddon Zyklus fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Die schöne heile Welt des Armageddon Universums wird in seinen Grundfesten erschüttert als eine zufällige Begegnung zwischen Mensch und Alien stattfindet. Der Menschen schlimmster Alptraum beginnt als die Toten aus dem Jenseits zurückkehren und nach dem Leben der Lebenden trachten. Im ersten Buch sind noch drei voneinander unterschiedliche Handlungsstränge erkennbar. Weder das Leben von der jungen Edenitin Syrinx, die Schatzsuche von Joshua Calvert noch die Ereignisse auf der Koloniewelt Lalonde scheinen keinen logischen Zusammenhang zu haben, aber dennoch läßt sich erahnen welches großartige Potential in der Geschichte steckt. Im zweiten Buch verstricken sich die Geschichten und Hamilton bringt neue Handlungen mit ein, von denen man nicht weiß wie sie in die Gesamthandlung passen. Im dritte Buch verbaut er die Geschichten miteinander, flechtet neue Aspekte ein. In "Der Neutronium Alchimist" folgt dann ein Spannungshöhepunkt dem anderen. Das aufgestaute "Action-Potential" der ersten ersten drei Bücher wird hier freigesetzt. Eine Hintereinanderreihung von spannungsgelandenen Elementen und tieftragischen Schicksalen ziehen den Leser in den Bann und lassen ihn bis zum Ende nicht mehr los. Das breites, bunte Panorama und die tiefe und detailliert geformten Entwicklungsgeschichte gewinnt durch die Charakere erst richtig an Reiz. Die Charakere sind vielschichtig, lebendig. Sie verändern sich, gezeichnet von der Tragödie die ihr Leben, ihren Glauben bedrohen. Beste Beispiele sind der unreife Genussmensch Joshua Calvert und die einst etwas naive Syrinx die nach drei Bände wie ausgewechselt sind. Zuviel haben sie erlebt, erdulden müssen. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band 4: Spannung pur 22. April 2008
Von Lucky
Format:Taschenbuch
Eines vorweg: Wer dieses Buch lesen will, muss auf jeden Fall vorher Band 1 bis 3 ("Die unbekannte Macht", "Fehlfunktion" und "Seelengesänge") gelesen haben. "Der Neutronium Alchimist" ist der vierte Teil des insgesamt 6 Bände umfassenden "Armageddon-Zyklus" und die einzelnen Bände bauen allesamt direkt aufeinander auf. Im englischen Original sind Band 3 und 4 außerdem als ein Buch erschienen.

Der zentrale Plot des Armageddon Zyklus erweist sich außerdem als verdammt schwere Kost: Es gibt ein Leben nach dem Tod - und das ist die reinste Hölle! Unzählige Seelen von Verstorbenen treiben, zu Untätigkeit verdammt, aber bei vollem Bewusstsein durch das jenseitige Nichts und entdecken schließlich eine Möglichkeit, wieder in die "wahre Welt" zurückzukehren, in dem sie die Körper der lebenden Menschen übernehmen. Für die Menschheit ein kaum aufzulösender Konflikt: Denn am Ende wird jeder sterbliche Mensch zwangsläufig die "Seiten wechseln" und auch zu einer verlorene Seele werden...

Der Krieg gegen die Besessenen ist voll entbrannt und hat sich über die Galaxis ausgebreitet und die Menschen schmieden verzweifelt Allianzen über politische Grenzen hinweg.
Auch das Habitat "Valisk" wird zu einem Kampfschauplatz. Rubra, die "Persönlichkeit" des Habitats (selbst kein Unschuldslamm), setzt sich mit aller Macht gegen die Feinde zur Wehr. Die Anführerin der Besessenen auf Valisk, die den Körper der Lalonde-Kolonistin Marie Skibbow besetzt hat, versucht mit einem Trick leichtgläubige Teenager anzulocken. Diese trügerische Botschaft erhält auch Gerald Skibbow, selbst ein Ex-Besessener, der sich auf den scheinbar aussichtslosen Weg macht, seine Tochter zu retten...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Allererste Wahl! 11. Januar 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Was Hamilton hier geschafft hat läßt sich eigentlich nur mit Superlativen beschreiben! Man beginnt das erste Buch (die unbek. Macht) und ist auf den ersten paar Seiten verwirrt durch offenbar zusammenhanglose Handlungsstränge. Bald merkt man jedoch, daß alles in ein stimmiges Gesamtbild paßt und kann das Buch (egal bei welchem Band man gerade ist) eigentlich nicht mehr weg legen (hätte mich beinahe einen Mathe Schein gekostet, da die Klausur durch übermüdung in die Hose ging :-) ) Alles - von der Technolie, der Chronologie, den Charaktären bis hin zu Gesellschaftformen ist absolut stichhaltig! Einzige Ausnahme ist hier in meinen Augen das "Königreich Kulu", denn ich denke, eine Monarchie wird nicht mehr wiederkehren - schon gar nicht in einer so weit entwickelten Zeit! Es gibt mysteriöse Elemente wie den "schlafenden Gott" de Thyrathka oder die Kiint, es gibt "normale" Menschliche Probleme wie den Zwang der Politik usw. Es ist schon fast als Gemeiheit zu werten, daß man gerade in der Sitution, die am Ende des "Neutronium Alchimisten" besteht, so lange auf das nächste Buch warten muß! Man möchte eigentlich sofort weiterlesen, denn die Ungewißheit ist auf einem der höchsten Werte des gesamten Zyklus' (Tranquility....)
Ein MUSS für jeden SciFi-Fan und alle, die es werden wollen!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen immer noch spannend
jedem der gerne mittel schwere SF liest .
Immer noch spannend zu lesen ,
die Geschichte sagt immer noch was aus
Vor 7 Monaten von Siegl Gabriele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ABSOLUT TOP!!!
Der Armageddon Zyklus hat mich absolut gefesselt.
Die Art und Weiße wie Hamilton schreibt ist unübertroffen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Marcel Sir veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen bester SF-Zyklus
Rezension bezieht sich auf den gesammten Zyklus, nicht nur auf diesen einen Band.

Ich bin seit nunmehr 30 jahren begeisterter Leser von SF und Fantasy. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2010 von blue66
3.0 von 5 Sternen Es seuselt dann doch ein wenig vor sich hin im IV Teil, obwohl...
...es ja doch dann insgesamt nicht schlecht ist!
Teil eins und zwei waren jedenfalls überzeugender und ich hasse diesen verdammten Dreckskerl Quinn- hoffentlich bekommt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Juni 2009 von Elmar Arndt
5.0 von 5 Sternen SF EXTRA STARK
Bis jezt habe ich nur wenige Baende in so kurzer Zeit verschlungen
wie diese Serie und ich muss sagen mein Hunger steigt von Band zu Band. Kewl nur noch kewl. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Juli 2002 von A.M.
5.0 von 5 Sternen Jede Menge Lesefutter
Der Bastei-Verlag bleibt sich treu: Schöne, dicke Wälzer, die jeder genug Lesestoff für ein ganzes Wochenende bieten, liegen nach wie vor im Trend und Hamiltons... Lesen Sie weiter...
Am 10. Oktober 2000 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar