In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Nebelkönig auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der Nebelkönig [Kindle Edition]

Susanne Gerdom
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,95  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sallie ist Küchenmädchen in einem Herrenhaus, so groß, verwinkelt und weitläufig, dass Sallie nur einen winzigen Bruchteil davon kennt. Am liebsten hält sie sich in ihrer kargen Freizeit in der Bibliothek auf, um zu lesen. Denn die Geschichte vom ewigen Kampf des Nebelkönigs gegen die Katzenkönigin lässt sie nicht mehr los. Doch schon bald wird Sallie herausfinden, dass diese Geschichte viel mehr mit ihr zu tun hat, als sie sich auch nur vorstellen kann. Sie beginnt Türen zu öffnen und Fragen zu stellen - und derweil kriecht der Nebel unaufhörlich ins Haus ...

Über den Autor

Susanne Gerdom, geboren 1958 in Düsseldorf, wuchs am Niederrhein auf. Nach einer Buchhändlerlehre arbeitete sie als Regisseurin und Schauspielerin an verschiedenen Düsseldorfer Theatern.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2377 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 227 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008IJDF34
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #35.626 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Susanne Gerdom lebt, wohnt und arbeitet im Familienverband mit vier Katzen und zwei Menschen in einer kleinen Stadt am Niederrhein, bezeichnet sich selbst als "Napfschnecke", die ungern ihr Haus verlässt, und ist während ihrer wachen Stunden im Internet zu finden. Wenn sie nicht gerade schreibt. Manchmal auch, während sie schreibt.
Sie schreibt Fantasy für Jugendliche und Erwachsene für die Verlage Piper, ArsEdition und Ueberreuter. Man findet sie dort auch unter den Pseudonymen Frances G. Hill und Julian Frost.

Homepage: http://www.susannegerdom.de
Facebook: Susanne Gerdom

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Fantasy News VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Sallies Zuhause ist verzaubert, aber voll von Gefahren. Hinter jeder Ecke lauern bedrohlich düstere Schatten. Das alte, verwinkelte Herrenhaus in dem sie lebt und als Küchenmädchen arbeitet, ist so groß, dass man sich darin verlaufen könnte. Die Besitzer des Anwesens, die das Mädchen dem Himmel sei Dank nur sehr selten zu Gesicht bekommt, bekämpfen mit perfiden Spielchen die Langeweile. Die Welt außerhalb des Herrenhauses scheint in Nebel getaucht, die Zeit scheint still zu stehen.

Von all dem bekommt Sallie aber recht wenig mit. Tagsüber schuftet sie in der Küche, nach getaner Arbeit fällt sie meist sofort ins Bett. Manchmal stiehlt sich heimlich in die dunklen Kellergewölbe hinunter, um diese zu erforschen, oder unterhält sich mit den sprechenden Katzen im Garten. Und ab und an findet sie sogar die Zeit, in die Bibliothek zu gehen und zu lesen.

Eines Tages jedoch überlässt der Bibliothekar ihr ein Buch, das alles verändern soll. Als sie es aufschlägt, scheint es zu ihr zu sprechen. Es erzählt vom uralten Kampf des Nebelkönigs gegen die Katzenkönigin und schnell verdichten sich die Anzeichen, dass es sich dabei um mehr als bloß um eine Geschichte handelt. Zur gleichen Zeit werden einige Herrschaften des Hauses auf sie aufmerksam. Sie verwickeln sie in ihre gefährlichen Ränkespielchen. Will Sallie mit heiler Haut davon kommen, muss sie das Mysterium, das ihr Zuhause umgibt, lüften - und dafür bleibt ihr nicht mehr viel Zeit ...

MEINE MEINUNG

Susanne Gerdoms Debüt im Jugendbuch besticht durch die Aura des Geheimnisvollen und der nur schwer greifbaren Gefahr, die es durchzieht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Nebelkönig 3. September 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Meine Rezension:
Das Buch 'Der Nebelkönig' von der Autorin Susanne Gerdom ist ein sehr geheimnisvolles, magisches und spannendes Buch. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt als Leser sehr gut in die Geschichte rein. Das Cover des Buches hat mich gleich von Anfang an angesprochen. Es ist sehr gelungen und passt super zur Geschichte.

Zum Inhalt der Geschichte, werde ich hier nichts schreiben, da es sich aus der kurzen Inhaltsangabe schon ableiten lässt worum es im Roman geht.

Die Protagonistin Sallie wird sehr gut beschrieben und man fühlt gleich mit ihr, wie es ihr so ergeht als Küchenmädchen in einem großen ihr teilweise noch sehr unbekannten Herrenhaus. Aber auch die anderen Charaktere sind super beschrieben und man kann sich diese sehr gut bildlich vorstellen.

Der Leser bekommt einen sehr guten Eindruck von den Geschehnissen und mysteriösen Erlebnissen und Gestallten die mit Sallie zusammen in diesem Haus leben. Nach und nach erfährt der Leser dann auch, was es mit den sprechenden Katzen; den Männern die sich in Tiere verwandeln können und auch mit den vielen andere magischen Ereignissen auf sich hat.

Die Autorin versteht es, den Leser in den Bann der Geschichte zu ziehen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören mit dem Lesen, da es immer wieder neue magische Sachen zu entdecken gab. Durch die Beschreibungen des Herrenhauses und deren bedrückende Atmosphäre kann man sich sehr gut in Sallies Lage versetzen, wenn sie zum Beispiel ganz alleine in die dunklen Gänge des Kellers herumirrt.

Die Spannung wird von Anfang an langsam aufgebaut und bleibt auch bis zum Ende erhalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Der "Nebelkönig" ist ein wunderschönes Buch, an dessen Geschichte ich auch nach längerer Zeit noch gern denke. Ich durfte mich mit Sally auf eine geheimnisvolle Reise machen, die nach und nach aus dem "gewohnten Trott" eines Küchenmädchen-Alltags hinaus und zu Sallys wahrer Bestimmung führte - aber wie! Mannometer, armes Mädchen, denkt man da manchmal - aber das ist eben das Schicksal all derer, denen unversehens große, gefährliche Aufgaben aufgebürdet werden. ;)

Das Buch hat mir vor allem aus folgenden Gründen besonders gut gefallen:

- Die phantastische und seltsam begrenzte Lebenswelt der Hauptfigur Sally wird so behutsam beschrieben, so dass das Thema "Schein und Sein", das ein bisschen im Hintergrund versteckt liegt (ich liebe solche Hintergrund-Themen), erst nach und nach sichtbar wird. Die Autorin selbst stellt also für die LeserInnen erstmal den Nebelwerfer an und führt dann uns und Sally durch den Nebel hindurch und - wer weiß? - vielleicht auch irgendwann hinaus. Das ist manchmal gruselig und insgesamt sehr spannend.

- In dieser Geschichte werden die Rolle und der (Arbeits-)Alltag der Hauptfigur Sally sehr ernst genommen und genau beschrieben. Die Schufterei als Küchen- und Serviermädchen wird so eindrücklich dargestellt, dass ich als Leserin auch irgendwann heiße Wangen und schmerzende Füße hatte. Und das ist auch wichtig, denn in dieser höfischen Welt sind die Menschen mit ihrer Arbeitsaufgabe stark identifiziert und finden kaum Zeit für sich. Dadurch bekommt Sallys allmähliche Herauslösung aus ihrer Rolle eine große Tragweite für sie - und damit auch für uns, die als LeserInnen in der Geschichte "gefangen" sind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Der Nebelkönig
Das Buch lässt sich gut lesen. Die Handlungen sind sehr schön und phantasiereich geschrieben. Die Haupt-Protagonisten sind sympathisch. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Harrie V. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne Fantasy-Geschichte
Die Geschichte von Sally, dem Küchenmädchen, hat mich mir von Anfang an gefallen. Es war gut zu lesen, spannend und man wollte unbedingt wissen, wie die Geschichte... Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Erna Katharina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend
Ich fand die Story vom Nebelkönig spannend. Die Autorin versteht es, die Geschichte spannend aufzubauen und die Spannung bis zum allerletzten Satz zu erhalten.
Vor 6 Monaten von Readmylips veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine ganze kleine Welt...
in einem Herrenhaus, denn das ist Sallies ganze Welt, in der sie als Küchenmädchen mit wenig Freiraum schuftet und sich immer nur mal kurz auf Entdeckungen fortschleichen... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Ophelia veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Liest sich gut, spannend geschrieben.
Die Abfolge der Geschichte ist einleuchtend. Gute Beschreibung der Charaktere. Im Großen und Ganzen eine schöne Lektüre für Fantasy-Leser. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Claudia Fuhrmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesenswert
Eine tolle Geschichte die viel Platz für schöne gedankenspiele offen lässt! Faszinierend geschrieben und in bunten Farben dargestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Iris Iris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Fantasywerk zum Drin-Versinken
Entrückte Stimmung, manchmal beklemmend, aber spannend, und wenn ich es nicht schon gelesen hätte, wäre es eine meiner Empfehlungen für den Herbst, besonders an... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen stimmungsvoll
schöne, stimmungsvolle und fesselnde Fantasy. Keine weichgespülte Vollmondromantik! Gegen Ende wird es etwas wirr, löst sich dann aber nachvollziehbar auf. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Frootkikker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Ein Mädchen geht durch endlose Räume in einem Schloß... etwa 13 und eigentlich nur eine kleine Küchenhilfe in einer großen turbulenten Küche. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von tigermieze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach "phantastisch"
Der Leser begleitet das (fast) 14jährige Küchenmädchen Sallie. Sallie ist aufgeweckt, neugierig und erstaunlich reif für ihr Alter. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. März 2013 von Sonja K.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden