EUR 28,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Name und das Benannte... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Name und das Benannte: Die Heiligen Eigenschaften Gottes Gebundene Ausgabe – 11. Dezember 2012

5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 11. Dezember 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 28,90
EUR 28,90
29 neu ab EUR 28,90

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Der Name und das Benannte: Die Heiligen Eigenschaften Gottes
  • +
  • Bildhafte Welten: Ibn Arabi und die Frage der religiösen Vielfalt
  • +
  • Chittick: Ibn Arabi: Erbe der Propheten
Gesamtpreis: EUR 90,60
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Seit der Erstauflage im Jahre 1985, damals noch unter dem missverständlichen Titel «The Most Beautiful Names», ist das Buch von Tosun Bayrak so etwas wie ein Klassiker in Sufikreisen geworden und es ist sehr verdienstvoll, dass in der Edition Shershir nun endlich eine deutsche Übersetzung (mit den schönen Kalligrafien des Originals) erschienen ist. Der Autor präsentiert hier eine sehr persönliche, wenngleich von diversen klassischen Sufilehrern beeinflusste, Darstellung aller 99 Gottesnamen, wobei er sich einer packenden Sprache bedient, die den Leser unmittelbar anspringt und nachdrücklich an seine je eigene Verantwortung als menschliches Wesen erinnert. Der (vollkommene) Mensch ist «in Wahrheit das Antlitz Gottes, das Seiner Schöpfung zugewandt ist, die Göttliche Form», wie es William C. Chittick in seiner vorzüglichen, von Ibn Arabi inspirierten Einleitung formuliert. Es geht hier also nicht um eine theologische Metaphysik, sondern darum, den Weg zur menschlichen Vollkommenheit aufzuzeigen. Die Meditationen über die Schöpfung als Spiegelbild Göttlicher Eigenschaften, münden folgerichtig in ganz praktische Anweisungen zu menschenwürdigem Handeln, bis hin zu praktisch-magischen Ritualen, die das sogenannte dhikr, das «Erinnern» der Heiligen Eigenschaften Gottes, verwenden, um etwa Eheprobleme zu lösen oder verlorene Wertgegenstände wiederzufinden. Für jemanden, der die Kraft des dhikr nicht aus eigener Erfahrung kennt, mag das unwahrscheinlich klingen. Insoweit wendet sich das Buch von Bayrak an bereits «Eingeweihte».
Der Übersetzer hat ein eigenes Vorwort und diverse Fußnoten beigesteuert, die gleichsam exoterische Ergänzungen zu den mehr verinnerlichten Meditationen darstellen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Johann Wolfgang von Goethe sagte einst:

„Er, der einzige Gerechte,

Will für jedermann das Rechte.

Sei von seinen hundert Namen

Dieser hochgelobet! Amen.“

Ja, hochgelobt und heilig sind Gottes Namen. Jeder Christ und jeder Muslim sind sich in diesem Punkt sicher einig. Da hat Goethe schon ganz Recht. Nun, ist es nicht so, dass gerade Gottes Namen einem Wort gleichen, welches uns Muslimen und unseren christlichen Mitmenschen gemeinsam wichtig ist und am Herzen liegt? Wie oft und wie tief wir auch über die 99 Namen Gottes nachsinnen, unerschöpflich scheint der Quell seiner Bedeutung. Alle Bedeutungen gleichen einem Tropfen. Natürlich ist dieser nicht das Meer, aber der Tropfen stammt aus jenem Meer, welches keine Ufer hat. Und schon fang ich an, mich in den heiligen Namen und Eigenschaften Gottes zu verlieren. Dabei wollte ich eigentlich das Buch von Shaykh Tosun Bayrak vorstellen, da ich es als eine Art „Anleitung“ zum tiefen Nachsinnen und Eintauchen in die Eigenschaften Gottes sehe. Zugegeben, das Buch ist keine Anleitung im herkömmlichen Sinne, aber es leitet dazu an, sich einigen der faszinierenden Aspekte des Schöpfers bewusst zu werden. Ja wirklich, dazu ist das Buch sehr gut geeignet.

Das Buch „Der Name und das Benannte – Die Heilligen Eigenschaften Gottes“ von Shaykh Tosun Bayrak al-Jerrahi al-Halveti wurde von Peter Knecht im August 2012 übersetzt. Das Buch ist im Verlag Edition Shershir erschienen und Dr. Peter Finkh ist der Herausgeber. Shaykh Tosun Bayraks Buch widmet sich den 99 Gottesnamen, den Ansätze derer Bedeutungen, ihrer Beschreibungen und reicht dem Leser Vorschläge, wie er die Spuren der göttlichen Namen in der Schöpfung erkennen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden