Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Mond: Urbrunnen des Lebens Taschenbuch – 31. März 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 399 Seiten
  • Verlag: Urania; Auflage: 1., Aufl. (31. März 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3038190179
  • ISBN-13: 978-3038190172
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14,6 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 929.203 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "usilvester" am 11. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
Der Autor möchte mit dem Werk den Lesern helfen, sich als Gegenpol zu dem nach außen zentrierten Leben (Arbeit, Freizeittätigkeiten usw.) auch auf sein Innerstes besinnen zu können. Die Einleitung ist daher auch weniger auf den Mond und seinen Einfluss zentriert, sondern vielmehr ist sie als Aufforderung zu verstehen, unser Innerstes auf die Reihe zu bringen.
Die Sprache ist sehr wissenschaftlich, daher ist der Text nicht leicht zu lesen und eine hohe Konzentration erforderlich. Auch die dicht beschriebenen Seiten fördern den Eindruck eines Lehrbuches. Dadurch wird das Buch teilweise sehr schwer verständlich.
Die Erläuterungen der Mondthemen sind zwar nach den allen bekannten Tierkreiszeichen eingeteilt, doch darf sich der Leser kein „Horoskop" wie in herkömmlicher Literatur erwarten. Vielmehr wird der Einfluss des Mondes auf unser Unterbewusstsein sehr intensiv dargelegt und auch hier geht es eher um das Verständnis der Leser, aus ihren eigenen Handlungen und Erwartungen einen Wegweiser für eine innere Zufriedenheit herauszulesen. Abgesehen von den kurzen Einleitungen zu den jeweiligen Tierkreiszeichen ist dieser Teil um einiges leichter zu verstehen als die allgemeine Einleitung.
Das Werk ist nicht für Laien geeignet, sondern für alle, die in dem Bereich der Astrologie bereits einige Kenntnisse besitzen und eventuell auch Schäfers Werk „Astrologie - Die Symbolik des Lebens entschlüsseln" gelesen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "dreserde" am 18. Mai 2005
Format: Taschenbuch
Dieses Buch geht unter die Haut ! Es werden so detaillierte
Beschreibungen zu den Mondtypen gegeben, daß es einen fast ein
bißchen gruselt, weil man sich nicht vorstellen kann, wie jemand,
den man nicht kennt, das innere Empfinden so genau beschreiben
kann !
Endlich begreift man sich und seine seelischen Nöte, endlich gibt es jemand, der Verstehen macht, was in einem vor-
geht. Man erkennt sich und die Welt neu. Das gibt den Schlüssel zur Veränderung zurück in die eigene Hand !
Ein wunderbares Buch, für das ich dankbar bin, daß es so etwas gibt. Alles, was man braucht, ist ein Horoskop, um die Stellung des Mondes zu kennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eri am 3. Juni 2005
Format: Taschenbuch
Auf der einen Seite habe ich mich von einigen Passagen sehr angesprochen gefühlt, doch die Beschreibung zu meinem Mondtyp empfand ich als sehr überzogen. Was nutzt es mir, wenn in einem Buch steht, wie furchtbar ich bin und für diese Mondposition keine Stärken gefunden werden. Meiner Meinung sollte die Beschreibung von "Schwächen und Stärken" ausgeglichen sein und nicht negativ oder positiv bewertet werden.
Meiner Meinung sagt der Mond des Geburtshoroskopes nur etwas über Gefühlszustände und nicht über die Vergangenheit aus.
Es werden astrologische Fakten, wie Planeten in Häusern, welche Tierkreiszeichen in welchem Haus stehen und Mond im Zeichen komplett gemischt, sodaß die ganze Astrologie sehr verschwommen wird, wo sie noch viele konkrete Aussagen machen könnte.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. November 2004
Format: Taschenbuch
...wird hier eines besseren belehrt. Herr Schäfer bietet unglaublich interessante, umfangreiche und berührende Beschreibungen des Mondes in Zeichen bzw. Häusern an, dazu jeweils auch Lernaufgaben und Meditationen. Für jeden, der über oberflächliche Interpretationen unserer psychischen "Nachtseite" hinausgehen will, unbedingt zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin maximal "Hobby-Astrologe" in eigener Sache, nutze also die archetypische Astrologie vor allem zur Selbsterkenntnis.
Doch schon in diesem "amateurhaften" Zugang (ein Amateur ist ja ein Liebhaber und kein Experte!) ist mir bereits aufgefallen, dass unsere gängige Astrologie als SONNEN-Astrologie eigentlich ganz schön männlich geprägt ist! Das Stand der Sonne in den Tierkreiszeichen bei der Geburtsstunde ist ja nicht die einzige Möglichkeit seiner Interpretation. Welche Rolle spielt das weibliche Prinzip MOND im Geburtshoroskop? Wie ist der Stand des Mondes in den Tierkreiszeichen bei meiner Geburt zu deuten? Dieses Buch gibt die Antwort!

Im ersten Teil beschreibt der Autor, welche fundamentale Rolle der MOND als Gegenpol zur SONNE im Geburtshoroskop spielt.
Die Sonne steht für das Äußere, das Sichtbare, der Mond steht für das Innere, das Unsichtbare, das Unbewusste, die "dunkle Nacht der Seele", die verborgenen Potenziale.
In dieser Polarität gesehen, ist der Mond als Botschafterin des Geburtshoroskops "mindestens" so wichtig wie die Sonne.
Unsere Astrologie ist noch recht einseitig-männlich orientiert und bedarf des Ausgleichs und Integration des Weiblichen. Wir brauchen also eine SONNE-MOND-Astrologie. In diesem Sinne kann ich nicht mehr sagen "Ich bin Wassermann!", sondern muss sagen "Ich bin Wassermann-Waage". (Bei meiner Geburt stand die Sonne im Wassermann und der Mond in der Waage.)

Der äußere Sonnen-Aspekt des Geburtshoroskops spielt sicher in den ersten Jahren der Identitätsfindung in der äußeren Welt eine bedeutsame Hilfe: Mit der Erkenntnis unsere in die Wiege gelegten Stärken können wir in Partnerschaft und Beruf gewisse Erfolge erreichen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden