Der Mensch und das Meer und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Mensch und das Meer: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buecher--thoene
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Mensch und das Meer: Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist Gebundene Ausgabe – 22. April 2013

5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 24,99 EUR 8,13
59 neu ab EUR 24,99 5 gebraucht ab EUR 8,13

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Der Mensch und das Meer: Warum der größte Lebensraum der Erde in Gefahr ist + Wie bedroht sind die Ozeane?: Biologische und physikalische Aspekte
Preis für beide: EUR 34,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt (22. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3421044961
  • ISBN-13: 978-3421044969
  • Originaltitel: Ocean of Life
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 4,5 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 301.549 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein provokantes, informatives und Mut machendes Buch.« (DeutschlandRadio Kultur – Radiofeuilleton)

»Ein spannendes, lösungsorientiertes Buch. Eine Aufforderung, den Meeren beim Überleben zu helfen.« (NDR Radio – Info)

»"Der Mensch und das Meer" ist ein spannendes, beeindruckendes Buch, und zudem eines, das keine Lust auf Weltuntergangsszenarien hat, sondern konstruktiv und appellativ daherkommt.« (news.de, 01.09.2013)

»Roberts [ist] mit Leib und Seele Meeresbiologe - und von diesem Enthusiasmus profitiert der Text.« (Bild der Wissenschaft, 17.12.2013)

»›Der Mensch und das Meer‹ schärft unser Bewusstsein für die Meere und damit auch für die Zukunft der Menschheit auf dem Planeten Erde.« (Klaus Töpfer)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Callum Roberts ist Meeresbiologe und Professor für Meeresschutz an der University of York in England. Roberts war als Berater für die BBC-Produktion »Blue Planet« und den preisgekrönten Dokumentarfilm »The End of the Line« tätig. Sein Buch »The Unnatural History of the Sea« über die Geschichte der Fischerei erhielt den Rachel Carson Environment Book Award und war für die »Washington Post« eines der zehn besten Bücher im Jahr 2007.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 12. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist kein „nur bewegter Laie“, der hier dem Leser einen tiefen Einblick in die Vielfalt, die erst langsame Erforschung und die dabei entstehenden, überraschenden und faszinierenden Einblicke in „das Leben der Meere“ auf dem „blauen Planeten“ gibt. Der die elementare Wichtigkeit dieses Lebensraumes für das Bestehen der Erde betont. Nicht nur als Ort der Entwicklung allen Lebens auf dem Planeten, sondern auch als „Quelle“ des Bestandes des Lebens.

Ebenso ist Roberts da, wo er im Buch eindringlich und, vor allem, fundiert die „Zerstörung“ des Lebensraumes Meer vor Augen führt und deutlich mahnt, kein „Unheilsprophet“, sondern in all dem vor allem immer eins: anerkannter und kompetenter Fachmann als Meeresbiologe und Professor für Meeresschutz. Einer, der die ungeheuere Vielfalt des „Wasserlebens“ ebenso prägnant vor Augen zu führen versteht, wie dessen Wichtigkeit für das Leben an sich und die aktuellen, hohen Gefährdungen, die im Raume stehen.

„In der Geschichte unserer Zivilisation war der Zustand der Weltmeere sehr stabil. Heute jedoch sind die Ozeane an der Reihe“. Und so wende sich Roberts dem „Wandel der Meere auf der ganzen Welt“ kompetent und, auch in der Sprache, sehr verständlich und nicht selten geradezu aufrüttelnd zu.

Gerade weil Roberts kompetent, sachlich-nüchtern und flüssig zu beschreiben versteht, ist es fast nicht möglich, sich als Leser den vor Augen geführten Gefährdungen zu entziehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von erwinleseratte am 22. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Professor Callum Roberts, Meeresbiologe an der University of York, stellt in systematisch aufgearbeiteter, wissenschaftlich fundierter und ansprechend niedergeschriebener Weise die vielfältigen Einflüsse des Menschen auf die Ozeane der Erde dar. In Dramatik und Spannung ist dieses Buch als eine hoch-aktuelle Mischung aus Frank Schätzing’s Öko-Thriller „Der Schwarm“ und einem bisher leider weitaus weniger beachteten aber nicht minder interessanten Werk mit dem Titel „Wie bedroht sind unsere Ozeane? - Biologische und physikalische Aspekte“ von Wiegandt, Rahmstorf und Richardson zu bezeichnen. Das aktuelle Buch von Roberts konnte ich, einmal mit dem Lesen angefangen, nicht mehr aus der Hand legen, da das aktuelle Ausmaß der durch Menschen gemachten Umweltkatastrophe unserer Tage in der Tat (wie der Autor es am Ende auch zusammenfassend und recht treffend benennt) einem sechsten großen Massensterben auf unserem Planeten gleichkommt. Der Unterschied jedoch: Vor 65 Mio. Jahren war ein Himmelskörper die Ursache, heute ist es der Mensch!

Zum Inhalt:
Nach einem übersichtlichen Abriss der Erdgeschichte und Entstehung der Ozeane wendet sich Roberts der Überfischung der Meere und dessen Folgen zu. Eindrücklich und fundiert werden die Entwicklungen über die Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte dargestellt, sodass auch dem letzten ignoranten Politiker die Konsequenzen dieses unverantwortlichen Handels einleuchten müssen! Die Erkenntnis für den Leser dabei: Die Meere sind wirklich richtig leer mittlerweile! Warum müssen z.B. für den Fang von rund 200 Goldmakrelen Hunderte bis Tausende von Schildkröten, Rochen, Haien und andere Großfische als Beifang sterben?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Löwin am 27. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das ist das beeindruckendste und wichtigste Buch, welches ich seit langem gelesen habe. Die Meere sind riesig, wild und faszinierend. Die Artenvielfalt in ihnen und Schönheit ist bewundernswert. Doch das ausgewogene, komplexe System der Lebensformen und Zustände in ihnen ist stark bedroht. Callum Roberts, ein Meeresforscher und Naturschützer, beschreibt in seinem Buch ausführlich die Gefahren, die das Meer bedrohen und damit letztendlich die gesamte Menschheit. Gefahr droht nicht nur von einer Seite, sondern gleichzeitig von vielen und die Auswirkungen setzen eine Lawine in Gang, deren Folgen von immensem Ausmaß sein werden und uns alle betreffen (da es letztendlich das Land betrifft, auf dem wir leben). Jede der Gefahren wird in einem Kapitel der ersten Hälfte des Buches ausführlich beschrieben, als da z.B. wären: Überfischung und durch neuartige Fischereimethoden verursachte Schäden, Versäuerung und Temperaturanstieg des Meeres, Tote Zonen ohne Sauerstoff, Landabsenkung und gleichzeitiges Steigen des Meeresspiegels, durch Menschen verursachter Unterwasser-Lärm, vom Land ins Meer verschleppte Krankheiten, Pharmazeutika-Verunreinigung, Verseuchung der Meere durch Industrie- und Zivilisationsabfall, Folgen der globalen Plastikmüllschwemme. Es ist schockierend und man bekommt ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit, wenn man das liest.
Callum Roberts ist ein sympathischer, ausgeglichener und trotz allem ein positiver Mensch. Das Buch ist in einem angenehmen, ruhigem und sachlichem Ton geschrieben. Er beschreit nichts, sondern will aufklären und betont immer wieder, dass wir die Gefahren noch abwenden können, wenn wir nur verantwortungsbewusster leben und beginnen, etwas zum Schutz der Meere zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen