Der Meister: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Meister: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Meister: Roman [Gebundene Ausgabe]

Tess Gerritsen , Andreas Jäger
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (235 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Gebundene Ausgabe, 18. Dezember 2003 --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD --  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 26,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

18. Dezember 2003
Wieder ein heißer Sommer in Boston - und erneut schlägt ein perverser Serienkiller zu. Am Tatort findet Detective Jane Rizzoli den Arzt Richard Yeager mit durchgeschnittener Kehle vor. Von seiner Frau Gail fehlt jede Spur. Einzig ihr penibel gefaltetes Nachthemd weist Blutspuren auf. Die Ähnlichkeiten des Falles mit den Morden im Sommer zuvor sind unübersehbar, und in Jane werden die Erinnerungen an die grausigen Ereignisse wieder lebendig. Hat sich ein Nachahmungstäter die Verbrechen des "Chirurgen" Warren Hoyt zum Vorbild genommen? Treibt der Serienkiller noch aus der Zelle heraus sein Unwesen? Lässt er gar einen "Blutsbruder" jene Taten ausführen? - Während Rizzoli fieberhaft ermittelt, gelingt dem "Chirurgen" die Flucht aus dem Gefängnis, und die Lage spitzt sich dramatisch zu: Jane Rizzoli gerät nun selbst ins Visier von Hoyt und seinem Gesellen. Soll der Mord an ihr das Meisterstück des gelehrigen Schülers werden? "Äußerst spannend - ein hervorragender Thriller!" Publishers Weekly "Tess Gerritsen ist besser als Robin Cook und - ja wirklich! - Michael Crichton." Stephen King "Ein spannender Medizin-Thriller - für Mimosen ungeeignet." Der Spiegel (über "Die Chirurgin")

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Limes Verlag (18. Dezember 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3809024740
  • ISBN-13: 978-3809024743
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,6 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (235 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 496.978 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sie schreibt knallharte Thriller, unter die Haut gehende Krimis und gilt international als Meisterin der Spannung. Dabei hat die in San Diego aufgewachsene Tess Gerritsen gar nicht vorgehabt, Schriftstellerin zu werden. Nach einem Medizinstudium und anschließender Tätigkeit als Internistin in Honolulu, Hawaii, schien ihre Laufbahn festgelegt. Während ihres Mutterschaftsurlaubs schrieb sie dann eine Kurzgeschichte, die sofort prämiert wurde. Damit stellten sich die Weichen ihres Lebens neu. Ihre Karriere als Medizinerin hat sie mittlerweile an den Nagel gehängt und ist "Vollzeitautorin". Privat liebt sie es eher friedlich: Nach ihren Hobbys befragt, nennt sie Gartenarbeit und Musik. Gerritsen lebt mit ihrem Mann und ihren Söhnen in Camden, Maine.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Chirurg, immer wieder der Chirurg. Vieles an dem neuen Fall erinnert Detective Jane Rizzoli an die fürchterliche Mordserie in jenem heißen Sommer, der nun ein Jahr zurücklag. Noch heute wacht die Bostoner Polizistin, die damals an Leib und Seele Schaden nahm, nachts schreiend aus ihren Albträumen auf. Ließ nun ein Nachahmungstäter den Horror aufs Neue erstehen? Dr. Yeager musste, bevor sein Mörder ihm fachmännisch die Kehle durchschnitt, der Vergewaltigung seiner Frau zusehen. Das Verhaltensmuster des Chirurgen! Doch Warren Hoyt war längst verurteilt und saß streng bewacht in seinem Hochsicherheitstrakt -- oder?

Nekrophile Psychopathen, quälend detaillierte und für den unvorbereiteten Leser buchstäblich magenumstülpende Autopsieberichte -- die ehemalige Internistin Tess Gerritsen hat erneut einen kriminalwissenschaftlichen Thriller abgeliefert, der einem Hannibal-haften, nicht endenwollenden Albtraum verdammt nahe kommt.

Detective Rizzoli, die sich gegen ihre testosterontriefende männliche Kollegenschar mit einem Panzer der Tüchtigkeit gewappnet hat, sieht sich einer fürchterlichen Mordserie ausgesetzt. Boston und die Ostküste gleichen einem einzigen Blutbad, in dem immer wieder Frauen vor den Augen ihrer wehrlosen Männer vergewaltigt und anschließend regelrecht abgeschlachtet werden. Um den Ekelquotienten zusätzlich nach oben zu treiben, lagert der Killer die Ermordeten in einem abgelegenen Stadtwald, um an ihnen später seine postmortalen "erotischen" Obsessionen austoben zu können.

Der Meister, im amerikanischen Original kurioserweise The Apprentice -- Der Lehrling --, was der Wahrheit auch nahekommt, stellt Detective Rizzoli und den arglosen Leser vor eine seelische Zerreißprobe. Zusammen mit dem undurchsichtigen FBI-Agenten Dean tobt die Jagd nach dem Killer einem haarsträubenden und verblüffenden Showdown entgegen. Unterlegt mit dem grausigen inneren Monolog eines wahnsinnigen Menschenjägers wird langsam klar, dass der Chirurg noch eine alte Widersacherin auf seiner Rechnung hat. Das Netz um Detective Jane Rizzoli beginnt sich enger zu ziehen. Vorsicht, akute Infarktgefahr! Und -- nach dieser Lektüre werden Sie garantiert keinem Chirurgen mehr vertrauen. --Ravi Unger

Pressestimmen

"Wie Tess Gerritsen die Gedankendes Mordlüstlings brillant mit dem Verlauf der Ermittlungen verknüpft, das hält jeden Leser gefangen." (WESTFÄLISCHE ANZEIGER, Februar 2004)
"Äußerst spannend - ein hervorragender Thriller!" (Publishers Weekly)
"Tess Gerritsen ist besser als Robin Cook und - ja wirklich! - Michael Crichton." (Stephen King)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
60 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fortsetzung von Die Chirurgin 4. März 2004
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ein Jahr nach der Ergreifung des Serienmörders Warren Hoyt leidet Detective Jane Rizzoli vom Boston P.D. noch immer unter Albträumen. Nach außen, besonders gegenüber den ausnahmslos männlichen Kollegen, gibt sie sich hart wie eh und je, an die physischen Verletzungen erinnern nur noch Narben, aber ihre Psyche hat sich noch nicht erholt. Da wird sie von einem Beamten aus der Vorstadt zu einem Fall hinzugezogen, der Parallelen zu den damaligen Verbrechen aufweist. Ein Ehepaar wurde in seinem Haus überfallen, der Mann wurde ermordet, von der Frau fehlt jede Spur. Aber im Schlafzimmer findet sich ihr sauber zusammengefaltetes Nachthemd.
Die Rekonstruktion des Tatorts ergibt, dass die Frau vor den Augen des gefesselten Mannes vergewaltigt wurde, und der Täter ihm anschließend die Kehle durchgeschnitten hat. Einige Tage später wird die Leiche der Ehefrau entdeckt, und der FBI-Beamte Gabriel Dean erscheint auf der Bildfläche. Rizzoli ist davon wenig begeistert, nährt es doch in ihr wieder das Gefühl, dass man ihr als Frau keine wichtige Ermittlung zutraut. Noch dazu scheint Dean mehr über den Fall zu wissen, als er preisgibt.
Als Hoyt die Flucht aus der Haft gelingt, beginnt Janes sorgsam aufrechterhaltene Fassade der Powerfrau zu bröckeln. Sie fühlt, dass der Psychopath noch eine Rechnung mit ihr begleichen will. Als weitere Morde geschehen, deutet vieles darauf hin, dass der neue Serienmörder sich jetzt mit seinem „Meister" zusammengetan hat - dem Chirurgen. Auch Agent Dean wittert nun die Gefahr für Rizzoli, sein Beschützerinstinkt wird dabei nicht nur aus professioneller Sicht geweckt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen fast so spannend wie teil 1 4. Mai 2007
Von Martina_R
Format:Taschenbuch
tess gerritsen: eine grandiose Autorin. Perfekte Details, da sie über genug Vorkenntnisse in dem Bereich der Medizin verfügt.

Die brisanten Details sind für leicht reizbare Mägen sicher nicht geschaffen.

Leider ist der erste Teil (die Chirurgin) etwas spannender, aber trotzdem kann man einfach nicht aufhören.

Bin seit dem Buch großer Fan von Tess Gerritsen und habe auch alle anderen Bücher der Reihe (Jane Rizzoli) verschlugen.

Fazit: Bücher von T. Gerritsen sind sehr zu empfehlen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Knallharte, unterkühlte Spannung 31. Oktober 2004
Von sryno3
Format:Gebundene Ausgabe
Mit "Die Chirugin" legt Tess Gerritsen ein kleines Meisterwerk hin. Nun folgt die Fortsetzung, "Der Meister", wobei der deutsche Titel die Sache nicht so gut auf den Punkt bringt wie der englische, dessen wörtliche Übersetzung "Der Lehrling" gewesen wäre.
Von den drei Hauptfiguren aus "Die Chirugin" ist lediglich Rizzoli übriggeblieben. Moore taucht zwar noch auf, bleibt aber doch bei der eigentlichen Handlung außen vor. Die dreht sich in diesem Fall um einen Serienkiller, der bevorzugt Paare überfällt, den Mann gefesslt bei der Vergewaltigung der Frau zusehen lässt und später tötet, die Frau entführt er anschließend. All dies hört sich für den unbedarften Leser ziemlich brutal an, und genauso wird es auch im Buch dargestellt. Diese Härte, die bei "Die Chirugin" an einigen Stellen etwas zuviel des Guten war, passt in diesem Fall genau zum Buch.
Denn die Grundstimmung von "Der Meister" ist insgesamt gesehen kühler, unpersönlicher, als im Vorgänger. Schon allein die Tatsache, dass die Figuren alle immer mit ihrem Nachnamen genannt werden, trägt dazu bei. All dies mag einige, die mit Cordell in "Die Chirugin" mitleiden konnten, etwas vor den Kopf stoßen, aber, wie schon gesagt, es passt einfach in diesem Fall zusammen.
Den einen Stern Abzug gibt es für das Ende des Buches, an dem die Autorin meiner Meinung nach etwas zu dick aufgetragen hat. Ansonsten ist "Der Meister" mit Sicherheit ebenso gut und spannend wie "Die Chirugin", wenn nicht sogar noch einen Tick besser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannender Thriller! 2. September 2005
Von jk
Format:Taschenbuch
Ich muss gestehen, dass ich kein regelmäßiger Leser der Autorin bin, mich dieses Buch aber von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen hat.
Die Story ist spannend und gut durchkonstruiert. Die eingefügten Monologe des "Psychopathen" dienen durchaus dem Spannungsaufbau und auch die Charaktere sind glaubhaft umrissen. Langeweile kommt so garantiert nicht auf und man hat über 400 Seiten wirklich kurzweilige Unterhaltung für sein Geld.
Einziger Wehrmutstropfen (aus meiner Sicht): Die Schilderungen der Obduktionen, des Zustands der Leiche(n) sowie der Umstände, unter denen sie getötet wurden sind drastisch - für meinen Geshmack einfach nur ekelhaft. Es ist leider (insbesondere bei weiblichen Autorinnen) in den letzten Jahren ein verstärkter Trend in der Thriller-Literatur zu erkennen, der in diese Richtung geht. Immer "detailliertere", schonungslosere Schilderungen. Ich bin nun wirklich nicht empfindlich, doch mir verkommt das hier alles zu sehr zum Selbstzweck und zu billiger Effekthascherei. Die Story ist so gut, dass die Autorin dies nicht nötig hätte. Deshalb einen Stern Abzug.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Fortsetzung 7. Mai 2007
Format:Taschenbuch
Wem der erste Teil gefallen hat, wird auch den zweite lieben. Das Buch ist mindestens genauso spannend wie der Vorgänger. Nur das abgehakte und auf zwei Seiten reduzierte Finale stört. Ansonsten ein echter Pageturner.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Unsympathisch
Die Story ist ein Aufguss des ersten Bandes, was nicht so schlimm wäre, da die Grundidee durchaus spannend ist. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von Leseratte veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nix für Sensibelchen
Ein sehr gutes Buch - wenn man endlich diese schrulligen Hauptdarsteller der Serie "Rizolli und Isles" aus dem Kopf bekommen hat. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Bienchens Bibliothek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Tolle Geschichte die spannend erzählt wird. Immer wieder eine Weiterempfehlung Wert. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Bianca veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Meister und sein Gehilfe.... Gnadenlos und brutal! Rizzoli die...
Wer den ersten Teil mochte, wird diesen Teil lieben... Unglaublich spannend und fesselnd. Das Grauen geht weiter.

Jane Rizzolis zweiter Fall. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sascha Berger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannend und kurzweilig
Da ich gern die Krimiserie "Rizzoli & Isles"sehe, war ich neugierig auf die Bücher.
Ich habe den Kauf nicht bereut. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von kerstl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend u fesselnd
Wie immer bei Tess Gerritson musste ich mich zwingen aufzuhören... man is gefesselt u möchte am liebsten nur noch lesen.
Vor 3 Monaten von Maringer Elisabeth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein spannendes Buch. Werde mir auch die anderen Bücher kaufen
Wer gute Krimis mag, ist bei dieser Schriftstellerin genau richtig. Spannung pur. Suchtgefahr ist vorprogrammiert. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Stefanie Knoob veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Fortsetzung
Wer den ersten Teil kennt, weiß wie mitreisend Tess Gerritsen schreiben kann.
Ich finde, dass sie ihre Bücher so schreibt, dass man alles sehr genau nachfühlen... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Jufa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gruselige Spannung
Krimi-Meisterwerk, sehr spannend und unterhaltsam. Man sollte den ersten Teil der Serie (Die Chirurgin. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von WaHa veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen der meister
Der meister
Sehr spannend aber den chirurgen vorher lesen um die zusammenhänge zu verstehen
Hat mir seh gut gfallen jnd habe ich weiterempfohlen
Vor 4 Monaten von bendl cornelia veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9f2bcb40)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar