Menge:1
Der Mann aus El Paso ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,10 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Mann aus El Paso
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Der Mann aus El Paso


Preis: EUR 12,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
57 neu ab EUR 9,88 4 gebraucht ab EUR 8,79

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Der Mann aus El Paso + Heiße Grenze + Revengers (Classic Western)
Preis für alle drei: EUR 42,87

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Richard Crenna, Stephen Boyd, Rosanna Schiaffino
  • Regisseur(e): Peter Collinson
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Explosive Media (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 12. April 2013
  • Produktionsjahr: 1972
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00B0X5FJ2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.540 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein gefürchteter Killer verliert bei einem Überfall sein Gedächtnis. Auf der Suche nach seiner Identität stößt er nach und nach auf die Einzelheiten seines letzten Auftrags. "Mischung aus Western und Krimi, ... hervorragend fotografiert." (FilmevonAbisZ.de)

VideoMarkt

Revolverheld Robert Noon verliert bei einem Überfall sein Gedächtnis. Mit Hilfe des Scharfschützen Rimes versucht er herauszufinden, wer er eigentlich ist und was passiert ist. Nachdem er sich darüber klar geworden ist, dass seine Frau und sein Kind ermordet wurden, beginnt er sich zu erinnern, irgendwo eine Menge Gold versteckt zu haben. Doch welche Rolle spielt der geschäftige Richter Niland in Noons Vergangenheit?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holden TOP 500 REZENSENT am 2. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Wenn ein Mann nicht mehr weiß, wer er ist, weiß er auch nicht, wohin er soll". Richard Crenna - "Der Mann aus El Paso" 1973

Ruble Nonn (Richard Crenna) verliert nach einem Mordversuch sein Gedächtnis. Mit letzter Kraft kann er den Mördern um Ben Jamish (Angel del Puzo) entkommen. Auf seiner Flucht trifft er den Gesetzlosen Rimes (Steven Boyd) mit dem er sich anfreundet, der ihm zur Seite steht um herauszufinden wer er ist. Auf der Suche nach seinem bisherigen Leben kommen sie auf die Ranch der attraktiven Fan Davidge(Rossana Schiaffino), wo Noon ein Versteck findet das ihm vertraut erscheint. Unterstützt von Fan kann Noon nach teilweisen blutigen Auseinandersetzungen mit den Banditen um Ben Jamish langsam sein Gedächtnis wieder finden und...

"Der Mann aus El Paso" ist aus hartem Holz geschnitzt, es ist eine Reise in eine Vergangenheit, die er entschlossen durchzieht und seine Feinde ins Jenseits befördert. Sein Colt und sein Begleiter sind ihm die einzigen Hilfen bei seiner Erforschung nach seiner Herkunft. Es ist als kehre man zu den alten Locations der Italo-Western in Almeria zurück, mit aufgewirbeltem Staub, verlassenen Geisterstädten und der schöne Soundtrack von Luis Bacalov erinnert an die glorreichen Zeiten als der Italo-Western noch lebte, mit der Festung aus "El Condor" (Lee van Cleef und Jim Brown) und "Sie verkaufen den Tod" (James Coburn) oder das Ranchgebäude aus "Spiel mir das Lied vom Tod". Es ist als wenn man den vergangenen Zeiten nachtrauert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tristram Shandy TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 26. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein verlassen daliegendes Westernnest, über dem sich ein abendliches Gewitter zusammenbraut. Staub wirbelt über die Straße, ein herrenloser Hund zieht geduckt durch die leeren Straßen. Ein Cowboy reitet in die Stadt, von der Kamera durch die Speichen eines Rades aus der Untersicht aufgenommen. Ein anderer Mann beobachtet ihn. In einem Hotelzimmer kleidet sich ein dritter Mann (Richard Crenna) um, den wir ebenfalls in einem Frame-Within-the-Frame, diesmal durch das Gitter eines Bettgestells, sehen. Dann kommt es zu einem Schußwechsel, nach dem der fremde Reiter eilends die Flucht ergreift, während der Mann aus dem Hotel ebenfalls nur knapp seinen Häschern, die plötzlich überall sind, entkommen kann, indem er auf einem Zug aus der Stadt fährt.

Dies sind die ersten Minuten aus Peter Collinsons Spätwestern „The Man Called Noon“, einer britisch-spanisch-italienischen Co-Produktion aus dem Jahre 1973, und diese ersten Minuten haben es wirklich in sich, erschaffen sie doch eine Atmosphäre, die den Zuschauer rasch in ihren Bann zieht und ihn begierig in die düstere Welt dieses Westerns eintauchen läßt. Doch leider gelingt es Collinson nicht wirklich, dieses hohe Niveau über den gesamten Film hinweg aufrechtzuerhalten. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen gerät die Story sehr schnell vom Hundertsten ins Tausendste, denn der von Richard Crenna gespielte namenlose Fremde hat nach dem Sturz aus dem Fenster des Hotelzimmers sein Gedächtnis verloren und schließt sich deshalb zunächst einmal dem Gesetzlosen Rimes (Stephen Boyd) an, der mit ihm auf der Farm der jungen Fan Davidge (Rosanna Schiaffino) untertaucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Gedächtnisverlust ist ja im Western, vorallem im Italo Western nichts neues. Solche gabs es schon in "Django spricht das Nachtgebet" der allerdings eher lahm geraten ist und auch in "Django - Die Nacht der langen Messer" der weit besser ausgefallen ist.
Der Mann aus El Paso greift nun auch dieses Thema auf, was ihn gleich auf anhieb von den anderen unterscheidet sind die wunderschönen spanischen Locations, während die anderen beiden mit dem tristen Italien auskommen mussten. Optisch ist der Film ne Wucht, selten einen so schön fotografierten Film gesehen. Auch die Besetzung kann sich sehen lassen, Stephen Boyd mag ich sehr in seiner Rolle, kannte ihn vorher nur aus "Vier Teufelskerle" mit Gianni Garko.
Was den Film aber für mich äußerst gelungen macht ist für mich die tolle Atmospähre die der Film ausstrahlt. Einfach Klasse !
Absolute Kaufempfehlung, gehört in jede gute Western Sammlung ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chaldroi TOP 1000 REZENSENT am 22. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Mann (Richard Crenna) wird im Hotel einer Stadt angeschossen und stürzt verletzt aus dem Fenster. Er kann vor seinem Attentäter flüchten, hat aber durch den Sturz sein Gedächtnis verloren. "Zufällig" trifft er auf seiner Flucht den Gesetzlosen J.B. Rimes (Stephen Boyd) mit dem er sich anfreundet und der ihm einen Unterschlupf auf der Ranch von Fan Dandridge (Rosanna Schiaffino) verschafft. Die Ranch selbst liegt in einem von Bergen umgebenen Tal zu dem es nur einen Zugang gibt. Dieser wird von den Männern des Pistoleros Ben Janish (Angel del Pozo) kontrolliert. Janish scheint auch der Attentäter gewesen zu sein der auf den Mann geschossen hat. Verschiedene Hinweise deuten auf die Möglichkeit dass der Mann der berüchtigte Killer Ruble Noon ist. Gemeinsam mit J.B. Rimes will er diesen Hinweisen nachgehen um Klarheit über seine Identität zu bekommen. Man trifft auf einige Leute die mehr über seine Identität zu wissen scheinen, was einigen auch ihr Leben kostet. Letztlich geht es nicht nur um die eigene Identität sondern um einen letzten Auftrag und auch um viel Geld.

Western aus dem Jahr 1973 von Peter Collinson in britisch-italienisch-spanischer Koproduktion. Als Grundlage diente der Roman "The Man Called Noon" von Louis L'Amour. Es ist ein sehr gut fotografierter Film der immer wieder mit schönen Bildkompositionen überrascht. Die Inszenierung ist sehr gefällig, und spricht vom Stil her sowohl Freunde amerikanischer Western als auch Italo-Western-Fans an. Was in dem Genre nicht unbedingt selbstverständlich ist.

Etwas aufpassen muss man, wenn man Richard Crenna auf der Suche nach seiner Identität und Vergangenheit begleitet.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen