Der Mandant 2011

Amazon Instant Video

(83)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Bei Cops und Staatsanwälten ist Anwalt Haller unbeliebt, da er mit Schlitzohrigkeit die Lücken des Systems ausnützt, um für seine meist schuldigen Klienten gute Deals auszuhandeln. Louis Roulet scheint die Ausnahme von der Regel zu sein, wurde vielleicht von einer Prostituierten reingelegt, die er angeblich vergewaltigen und ermorden wollte. Doch ein alter Fall verändert die Sicht auf den Neuen.

Darsteller:
Matthew McConaughey, Ryan Phillippe
Laufzeit:
1 Stunde 54 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Der Mandant

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller
Regisseur Brad Furman
Darsteller Matthew McConaughey, Ryan Phillippe
Nebendarsteller Marisa Tomei, William H. Macy
Studio Lakeshore Entertainment
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 23. Dezember 2011
Format: DVD
...im Sinne der Anklage! Wer das am Ende von -Der Mandant- sein wird, bleibt lange offen. Regisseur Brad Furman ist es in jedem Fall; jedenfalls wenn es darum geht, einen richtig guten Film abgedreht zu haben. Nach der Romanvorlage von Michael Conelly hat Furman seine Stars brilliant in Szene gesetzt und rund um ein clever gestricktes Storybook einen intelligenten Thriller produziert.

Der Anwalt Mick Haller(Matthew McConaughy) ist alles andere als zimperlich oder Everybodys Darling. Er ist hart, gewitzt, aber auch fair. Seine Ex Maggie(Marisa Tomei) arbeitet für die Staatsanwaltschaft und versorgt das gemeinsame Kind. Micks Ermittler Frank Levin(William H.Macy) und Val Valenzuela(John Leguizamo) sind Könner ihres Fachs. Als Val eines Tages den Mandanten Louis Roulet(Ryan Phillippe) bei Mick ankündigt, wittert das Team das große Geld. Louis soll eine Prostituierte brutal zusammengeschlagen haben. Doch die Beweise sind dürftig und Louis beteuert seine Unschuld. Er hat gute Chancen, denn er ist der Sproß einer superreichen Familie. Wieso er sich jedoch Mick als Anwalt ausgesucht hat, das ist selbst dem findigen Anwalt ein Rätsel. Doch das wird sich bald klären, denn Mick macht gute Arbeit. Staatsanwalt Ted Minton(Josh Lucas) hat keine Chance gegen den Verteidiger. Und doch merkt Mick, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Als er eine Parallele zu einem Mord entdeckt, bei dem sein damaliger Mandant lebenslänglich verurteilt wurde, beginnt er zu zweifeln. Dann überschlagen sich die Ereignisse und Mick Haller muss sehen, wie er seine Verteidigung lebend übersteht...

-Der Mandant- ist ein souverän, handwerklich gut gemachter Thriller.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Fischer TOP 1000 REZENSENT am 7. Juni 2011
Format: Blu-ray
Dies ist die Verfilmung eines Romans des amerikanischen Autors Michael Connelly, von dessen Büchern zuvor bereits "Blood Work" mit Clint Eastwood verfilmt wurde. Hier kann man nun auch auf der Leinwand den ersten Auftritt von Anwalt Mick Haller bewundnern, der bereits in vier Büchern die Hauptrolle spielen durfte. Mick lässt sich während der Arbeit ständig in einer Limousine herumfahren, die seinen Schreibtisch ersetzt, arbeitet mit einer einzigen Sekretärin die ihre Aufgaben von zu Hause aus bewältigt und arbeitet mit einem Ermittler zusammen, der dem Ausdruck "Schmuddellook" ganz neue Dimensionen verleiht. Immer im Anzug und immer ein Lächeln oder einen lockeren Spruch auf den Lippen, verhilft er so mittels einiger Tricks, Verdrehungen und Dehnungen der Wahrheit zahlreichen kleinen Ganoven zu ihrer natürlich wohlverdienten Freiheit.

Ein smarter Schönling also und ein ganz gerissenes Schlitzohr, dabei aber nie unsympathisch. Ich wusste ja bisher nicht so ganz, ob Matthew McConaughey echt schauspielern kann oder ständig - in mehr oder weniger lustigen Beziehungskomödien - eigentlich immer nur sich selber darstellt. In diesem Film hat er nun für mich aber bewiesen, dass er mehr kann als nur fröhlich in die Kamera zu grinsen. Schon alleine seine Präsenz überzeugt, ganz zu schweigen von seinen redegewandten Auftritten vor Gericht. Auch in den Szenen, in denen die immer noch vorhandene Zuneigung zu seiner Exfrau und der Liebe zu seiner Tochter zur Geltung kommen, kann er voll überzeugen und bleibt dabei immer weit genug vom Kitsch entfernt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joey am 18. November 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Spannend bis in die letzten minuten weil man nicht genau weiss was wirklich los ist und was passiert.
Top Schauspieler dabei was soll man sagen schauen und selbst beurteilen alles andere ist blödsinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Berlinoise TOP 100 REZENSENT am 7. Juli 2011
Format: Blu-ray
Mick Haller (Matthew McConaughey) ist Anwalt und ein gerissener Profi:
Immer innerhalb der Grenzen des Legalen, aber auch oft hart am Rande des moralisch Vertretbaren verteidigt er seine hauptsächlich aus Dealern, Schlägern, Prostituierten und sonstigen Kleinkriminellen bestehende "Stammkundschaft" und schafft es meistens, für diese günstige Deals auszuhandeln.
Ein Büro hat er nicht, sondern erledigt alle seine Geschäfte aus dem Fond seines stadtbekannten Lincoln heraus, der von einem seiner ehemaligen Klienten chauffiert wird.
Seine Sekretärin arbeitet von ihrer Wohnung aus und sein einziger sonstiger Mitarbeiter ist ein ehemaliger Polizist (William H Macy), der mit seinem Schmuddellook in Verbindung mit seiner Berufserfahrung an so manche Information kommt, die für einen "normalen" Ermittler nur schwer zu erlangen wäre.
Als Haller die Verteidigung des aus reichem Elternhaus stammenden jungen Louis Roulet (Ryan Phillippe) übernehmen soll, der wegen versuchten Mordes angeklagt ist, hat er zunächst keine Bedenken, den außergewöhnlich lukrativen Fall zu übernehmen.
Aber der Fall beginnt schon bald in eine Richtung aus dem Ruder zu laufen, die Haller nicht für möglich gehalten hätte und die ihn dazu zwingt, seine bisherigen Berufs- und Lebenseinstellungen zu hinterfragen...

"Der Mandant" ist ein Krimi und Gerichtsthriller, der das Rad des Genres (natürlich) nicht neu erfinden kann, aber dennoch auf ganzer Linie überzeugt und einfach gut unterhält.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen