Der Malaiische Archipel und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Der Malaiische Archipel auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Malayische Archipel: Die Heimat von Orang-Utan und Paradiesvogel [Gebundene Ausgabe]

Alfred Russel Wallace
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 24,00 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,00  

Kurzbeschreibung

20. Februar 2014
Seit jeher steht Alfred Russel Wallace zu Unrecht im Schatten Charles Darwins und dessen Evolutionstheorie. Denn bereits 1858, ein Jahr vor Erscheinen „Über die Entstehung der Arten“ Darwins, fertigt Wallace sein Ternate-Manuskript zu den Mechanismen der Evolution an – die Ähnlichkeiten zu Darwins Überlegungen sind verblüffend. Dem Naturforscher ist darüber hinaus eine beeindruckende Sammeltätigkeit diverser Tier- und Pflanzenarten zuzuschreiben, die er während seiner Reisen zum Amazonas (1848-1852) und in den Malayischen Archipel (1854-1862) pflegt. Bei seinen Forschungen im Malayischen Archipel stellt er zudem die Hypothese einer biogeographischen Grenze (heute Wallace-Linie) auf, die die Übergangszone zwischen asiatischer und australischer Fauna markiert. Eines der bedeutendsten Bücher über die indonesischen Inseln, liegt hier gemäß der deutschen Erstausgabe ungekürzt in der Übersetzung von Adolf Bernhard Meyer von 1869 vor!

Hinweise und Aktionen

  • Unterwasserkameras:
    Halten Sie Ihre Urlaubserlebnisse auch unter Wasser auf Kamera fest und finden Sie hier unsere neu eingetroffenen Unterwasserkameras.


Wird oft zusammen gekauft

Der Malayische Archipel: Die Heimat von Orang-Utan und Paradiesvogel + Abenteuer am Amazonas und am Rio Negro + Am Ende des Archipels - Alfred Russel Wallace
Preis für alle drei: EUR 73,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alfred Russell Wallace (1823-1913) wurde in Usk, Monmouthshire geboren. Er arbeitete zunächst als Landvermesser, Zeichner und Kartograph. In Leicester machte er Bekanntschaft mit Henry Bates, der Wallaces Sammel- und Leseleidenschaft sowie dessen Begeisterung für die Reiseberichte Humboldts und Darwins teilte. Zusammen reisten sie 1848 nach Brasilien, erkundeten das Amazonasbecken, sammelten dort lebende Tierarten und machten diverse Aufzeichnungen. Wallace reiste 1852 zurück nach England und veröffentlichte seine Notizen. 1854 begab er sich für weitere Sammelarbeiten auf eine achtjährige Reise in den Malayischen Archipel, während der er seine Gedanken zur natürlichen Selektion niederschrieb. Darwin starb am 7. November 1913 in Broadstone, Dorset.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Alfred Russel Wallace hat als Erster das Grundprinzip der Evolution veröffentlicht. Er wäre damit Darwin zuvorgekommen, wenn nicht die Vertreter der Royal Society Charles Darwin gewarnt hätten und dieser in aller Eile eine eigene Publikation zum selben Thema zusammengeschrieben hätte, die dann zeitgleich mit Wallaces wegweisender Erkenntnis vorgetragen wurde. Heute würde man so etwas "scientific misconduct" nennen, zumal sich Wallace zu diesem Zeitpunkt im fernen Indonesien aufhielt und sich nicht wehren konnte.

Diese Reise, die Alfred Russel Wallace acht Jahre in die entferntesten Winkel der tropischen Inselwelt trug, war das Schlüsselerlebnis in dem an Ereignissen nicht gerade armen Leben des englischen Naturforschers. Hier kam ihm nicht nur die Eingebung zur Evolution, sondern hier entdeckte er auch eine biologische "Wetterscheide", die die australische von der asiatischen Tier- und Pflanzenwelt trennt und die mitten durch den malayischen Archipel verläuft. Sie heißt noch heute "Wallace-Linie" und stellt den Beginn der Biogeografie dar.

Sechs Jahre nach der Reise veröffentlichte Wallace den zugehörigen Bericht, der bis heute als einer der besten Reiseberichte gilt, die je geschrieben wurden. Nicht nur die wissenschaftliche Leistung Wallace' war enorm, sondern sein ausgesprochen lebendiger Stil, die Detailfülle seiner Beschreibung und die abenteuerlichen Erlebnisse machen "Der Malayische Archipel" zu einer Ikone der Reiseliteratur. Seit 150 Jahren wird das Buch immer wieder aufgelegt, dabei aber im Deutschen immer stark gekürzt - oder wie ich es sagen würde - verstümmelt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar