Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Letzte Taschenbuch – 2002


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,65
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,13
9 gebraucht ab EUR 0,13

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Aufbau TB (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746618274
  • ISBN-13: 978-3746618272
  • Größe und/oder Gewicht: 19,9 x 11,6 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 843.427 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Knut VINE-PRODUKTTESTER am 26. Juni 2001
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Sicher ist "Der Letzte" nicht das erste und bestimmt nicht das letzte Buch aus S.s Feder. Aber es ist ein Buch im Sinne seines aufdeckenden Stils. Wer seine früheren Bücher kennt, weiss, dass er immer schonungslos aufdeckt. Das war damals vielleicht einfacher, weil die Menschen offen waren, S. schnell an die Informationen kam und nur gegen die Zensur einer Partei kämpfen musste. Heute kämpft er nicht mehr gegen Zensur, dafür gegen die Fassade und Schauspielerei, insbesonders die der Politiker. Dennoch schafft S. es immer wieder: hinter diese Fassade zu blicken und, was eine besondere Gabe seinerseits ist, das Ganze in solche Worte zu fassen, die höchst verständlich sind. Man ist der Meinung, man wäre dabei gewesen. Danke, Landolf. Wann kommt Dein nächstes Buch?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Toralf Dechnik am 6. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Super Produkt. Es kam sehr schnell und alles hat geklappt. Jeder Zeit wieder. Sehr zu empfehlen und beim nächsten mal auch wieder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jürgen Capito am 12. September 2004
Format: Taschenbuch
Dieses Buch halte ich für gelungener als "Der Zweite". Ein Jahr lang begleitet Scherzer den Wahlkampf in Thüringen - diesmal mit humoristischer Distanz und satirischer Schärfe, die er immer wieder abmildert, wenn er Sympathien für die "Getriebenen der Politik" in sich entdeckt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Januar 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Wer die bisherigen Scherzer-Bücher kennt, hat auf das neue Werk gewartet - und wird nicht getäuscht. Scherzer schafft es erneut in der ihm eigentümlichen Art Menschen und Zusammenhänge ungeschminkt, rational und doch außergewöhnlich sensibel darzustellen. Er stellt wie in früheren Werken die in der Politik "handelnden" Menschen in die Zusammenhänge, in ihre Lebensgeschichten und Sachzwänge, wie es nur wenige andere Schriftsteller vermögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Oktober 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Ein gelungener Einblick in die Thüringer Politik. So wird nicht nur in Thüringen Demokratie gelebt, verstanden und missverstanden. Durch das Volk legitimiert, am Volk vorbei, bis zu nächsten Wahl. Scherzer ist die Tachenlampe in der Politik der Dunkelmänner aller Schattierungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen