In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Leichenbaum auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Der Leichenbaum [Kindle Edition]

Rainer Innreiter
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,28 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,28  
Taschenbuch EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach den Kurzgeschichtensammlungen "Sternstunden menschlichen Scheiterns" und "Einen Augenblick lang Gott" stellt der österreichische Autor Rainer Innreiter ein drittes Mal sein Talent unter Beweis.

Rainer Innreiter führt den Leser in sechs Kurzgeschichten auf den Weg in die Dunkelheit. Die Früchte des Leichenbaums sind im Kopf eines kreativen Autors herangereift. Falls Sie den Mut haben, sich mit erfrischend neuen Plots, treffenden Charakterisierungen und mitunter hektoliterweise Blut auseinanderzusetzen, dann sind Sie auf der richtigen Spur. Sind Sie bereit für eine Geisterbahnfahrt durch eine alptraumhafte Welt des Dunkels, in die das Licht der Sonne niemals eindringt?

Folgen Sie den Spuren von Kannibalen und erleben Sie das Grauen vor Parasiten. Oder spielen Sie gerne mit Puppen?

Doch die Früchte des Leichenbaumes zeigen noch mehr, wenn die Schlacht zwischen den Kräften des Guten und den Mächten der Finsternis voranschreitet und einfache Menschen in das Geschehen verwickelt werden…

Dark-Fantasy und Horror, gepaart mit den eindringlichen Charakterstudien der Protagonisten, werden auch Sie in den Bann des Leichenbaumes ziehen!

Der Verlag über das Buch

Altersempfehlung: Dieser Titel beinhaltet Horror- und Gewaltdarstellungen, weshalb dieser für Kinder und Jugendliche nicht geeignet ist.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 281 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 116 Seiten
  • Verlag: Twilight-Line Verlag GbR (25. September 2008)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B003A83EZW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #117.856 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitterböser Horror mit Gänsehautgarantie! 13. Februar 2009
Von GameLover
Format:Taschenbuch
Ich bin über die Online-Plattform von Kryptozoologie.net auf den Twilight-Line Verlag aufmerksam geworden und kaufe mir ab und zu einige der Bücher aus diesem Verlag, lasse ich mich doch gerne von einem Teammitglied des Verlages beraten. So fand ich den Weg zum Buch 'Einen Augenblick lang Gott' von Rainer Innreiter. Die dortigen Kurzgeschichten waren schon der Hammer und mit solch wortreicher Finesse versehen, dass man sich geradezu plastisch in die Personen versetzen konnte.

Rainer Innreiter setzt aber mit diesem Buch noch einen drauf und überbietet sich selbst an Wortwitz und Beschreibung. Dieses Buch ist einfach ein genialer Brüller. Besonders die Story mit dem Parasiten dreht einem regelrecht den Magen um, vielleicht gerade deshalb, weil man sich die Situation plastisch direkt vorstellt während man liest. Man fühlt mit dem armen Mann, der besser mal etwas besser im Park aufgepasst hätte und nicht gleich alles Fremde anfassen sollen...

Die Titelgeschichte 'Der Leichenbaum' ist auch wirklich düster und spannend. Eine Spukstory der besonderen Art!

Rainer Innreiter gehört für mich mit diesem Buch zu den besten Horrorautoren im deutschsprachigen Raum!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter harter Stoff für den Feierabend! 21. Oktober 2008
Von D.B.
Format:Taschenbuch
Ein Buch mit Kanibalen, Verrückten, Zombies, Dämonen, urzeitlichen Monstern und himmlischen Heerscharen, was braucht man mehr um sich ein paar Stunden von der realen Welt abzuwenden.
Was der Autor Rainer Innreiter hier liefert ist eine spannende und schaurig geschriebene Kurzgeschichtensammlung, die unter die Haut geht.

Sein Stil ist wie immer einzigartig, ich kenne ihn schon aus den Pulp Magazines von Welt der Geschichten.

Ein tolles Buch für jeden Horror- und Phantastikleser. Sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön geschmacklos! 21. September 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine Sammlung von z.T. geschmacklosen, aber für den geneigten Leser sehr unterhaltsamen Kurzgeschichten, die alle Ab- äh Spielarten des Horrorgenres berühren: Untote, nicht näher definierte Ekelmonster, Killerinsekten, Kannibalen... Die Stories kommen schnell zur Sache, es gibt keine Längen... Kurzum: perfekte "Gute Nacht Geschichten" für Horrorfans!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweilig, blutig, gut! 23. Januar 2009
Format:Taschenbuch
"Puppen" bestreitet den Beginn des Bandes. Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte ist die etwas schüchterne und sonderbare Jenny, die seit dem Verlust ihrer geliebten Mutter niemanden mehr hat außer ihren Puppen. Wie es der Zufall will, begegnet Jenny dem frisch aus der Anstalt entlassenen Kriminellen Douglas Frampton, der Jenny noch aus seligen Schulzeiten kennt und sie bereits als sein nächstes Opfer auserkoren hat. Was Douglas jedoch nicht wissen kann, ist, dass die Rollen in dieser Episode eigentlich vertauscht sind ...
Auch wenn man den Ausgang von "Puppen" sehr schnell ahnt und es in dieser Hinsicht kein überraschendes Finale gibt, bleibt dies eine sehr starke Story samt bitterbösem Abgang.

"Leichenbaum": Laut einer Legende werden die Toten zurückkehren, wenn die uralte Eiche jemals dem Erdboden gleichgemacht werden sollte. Aberglaube? Märchen? Nicht für die Bewohner des Städtchens Friedburg, die sämtliche Warnungen in den Wind schlagen und sich nun mit einer Schar Untoter herumschlagen müssen ...
Eine sehr gute Zombie-Erzählung; temporeich, spannend und mit einigen unvorhergesehenen Wendungen.

"Schmarotzer": Während seines kleinen Waldausfluges - beziehungsweise der Flucht vor der nervigen Ehefrau - tankt Frank nicht nur seine Lungen mit sauberer Luft, sondern fängt sich zudem noch einen ziemlich ekelerregenden Parasiten ein, der sehr schnell die Kontrolle übernimmt ...
Die vielleicht beste Geschichte des Buches. Schmarotzer" ist Splatterpunk pur und trieft vor bitterbösem Humor.

"Tory": Eine Familie mit leicht unkonventionellen Essgewohnheiten macht die Staaten unsicher - doch dann läuft etwas schief ...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden