Der Lauf-Gourmet: Schlanker, schneller, satter und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Lauf-Gourmet: Schlank... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Lauf-Gourmet: Schlanker, schneller, satter Taschenbuch – 8. Juni 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 7,95 EUR 3,10
55 neu ab EUR 7,95 15 gebraucht ab EUR 3,10

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Entdecken Sie Fitnessgeräte und Bekleidung für Kraft- und Ausdauertraining im Fitness-Shop.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Der Lauf-Gourmet: Schlanker, schneller, satter + Achilles' Laufberater: Training, Idealgewicht, Gesundheit, Motivation: Antworten auf alle Läufer-Fragen + Keine Gnade für die Wade: Neues vom Wunderläufer
Preis für alle drei: EUR 24,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (8. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453601564
  • ISBN-13: 978-3453601567
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 1,5 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 111.060 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Achim Achilles lernte im Alter von drei Jahren das Laufen, zwei Sieger-, eine Ehrenurkunde (Messfehler) bei den Bundesjugendspielen. Ausdauerprobleme verhinderten Sport als viertes Abiturfach (nach Religion, Erdkunde und Töpfern), stattdessen Deutsch. Drei völlig verschenkte Fitnessclub-Mitgliedschaften. Lernte Mona in einem Kurs für Seidenmalen in der Toskana kennen. Sie war die Busfahrerin, die die Gruppe vom Bahnhof Siena abholte. Seither immer wieder verzweifelte Versuche, einer geregelten Tätigkeit nachzugehen, die aber ähnlich scheiterten wie regelmäßiges Lauftraining. Gelegentliche Auftritte in Laufklamotten sind im Prinzip die einzige Chance für ihn, in seinem Berliner Wohnblock (Altbau) ein wenig an Sozialprestige zu gewinnen. Tüftelt an Schweiß aus der Sprühdose, um hartes Training auch geruchsecht vorzutäuschen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Achim Achilles lernte im Alter von drei Jahren das Laufen. Sportliche Erfolge: bei den Bundesjugendspielen zwei Sieger- und eine Ehrenurkunde (Messfehler), Gewinner des Gummistiefelzielwerfens 2004 in Caheragh/Irland, 25 Jahre Handball, vier Marathons, diverse Triathlons, selten Letzter. Im Winter Fitnessclub-Mitgliedschaft. Berge bestiegen, Seen durchschwommen, dauernder Bewegungsdrang. Bisweilen geregelte Arbeit als Journalist, aber lieber ungeregeltes Lauftraining. Schlüsselbeinbruch aufgrund mangelnden Mountainbike-Könnens. Verheiratet mit der sehr geduldigen Mona, zwei Söhne, die ihrem Vater längst davonrennen. Träumt vom Ironman auf Hawaii, aber erst mit 70, wenn sich die Konkurrenz auf natürlichem Wege reduziert hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Degen am 24. Juni 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Obwohl ich eigentlich ein begeisterter Achim Achilles Anhänger bin, verbleibt nach der Lektüre dieses Bändchens ein etwas fader Beigeschmack. Zwar sind die enthaltenen Texte witzig, jedoch zum größten Teil bereits aus den anderen Kolumnensammlungen bekannt. Die Rezepte würde ich jetzt auch nicht unbedingt als spezielle Läuferküche bezeichnen, wobei wir tatsächlich schon ein Gericht erfolgreich nachgekocht haben. War auch sehr lecker, nur laufen gehen konnte man danach nicht mehr.
Die enthaltenen Ernährungsweisheiten sind nun auch nicht wirklich neu, sondern eigentlich jedem, der sich schon einmal ein wenig mit dem Thema auseinandergesetzt hat, bekannt.
Die 3 Sterne ist das Buch aber aufgrund der wenigen neuen Texte und der Klassiker, sowie der leckeren Rezepte durchaus wert. Eingefleischte Achilles Jünger werden sich ohnenhin nicht abhalten lassen, und sich das Buch ins Regal stellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arnd Brodersen am 17. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Achim Achilles ist zu dem Thema zurückgekehrt, das ihn berühmt gemacht hat: zum Laufen. Nach seinem therapeutischen Blick auf die Wirren des männlichen Überlebenskampfes in "Der Vollzeitmann - Endlich das eigene Leben zurück erobern" widmet er sich in seinem neuesten Werk "Der Lauf-Gourmet - Schlanker, schneller, satter" dem Thema "Essen und Laufen". Unter dem Motto: Appetithappen statt Gewissensbisse bringt er Laufspaß und Esslust in Einklang, liefert Rezepte, Tipps, Tricks und jede Mange Spaß, "denn wer gut isst, läuft nicht unbedingt schneller - aber garantiert besser gelaunt." Den zwölf Kapiteln des Buches, in denen zentrale Fragen behandelt werden - z. B. was wir trinken sollen, ist der Alkohol ein Feind, was tun, wenn der Heißhunger kommt - stellt Achim "10 Goldene Regeln" voran, darunter Regel Nr. 4, die nicht nur Läuferinnen, sondern auch schlichten Fußgängern einleuchtet: Es gibt keine verbotenen Nahrungsmittel, aber unvernünftig große Portionen. Denn das sogenannte Hüftgold geht nie am Stück, sondern so, wie es gekommen ist, Gramm für Gramm. Unter die zwölf Kapitel sind fünf Spezialthemen gemischt, nämlich über den Kühlschrankinhalt, über Nahrungsergänzungsmittel, über Ernährungstrends, über Marathon-Geheimrezepte und über Diäten. Eine besondere Erwähnung verdient das zwölfte, das Schlusskapitel: "Achims perfektes Läuferdinner - Ein Traum-Menü. Weil ich es mir wert bin": acht Gänge, da gehen einem die Augen über! Eiersalat mit Sahne-Mayonnaise, Bruschetta, Carpaccio, Pizza Diavolo, Kohlrouladen, Münsteraner Pferdegulasch, Mascarpone-Crème, Powerbar-Tarte au Citron.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jochen Schmidt am 24. Juni 2010
Format: Taschenbuch
Ich habe das Kochbuch gerade erst zum Geburtstag bekommen und bin sehr positiv überrascht.

Zum Inhalt: Die Kapitel sind eine Mischung aus lustigen Texten zum Thema Essen und Trinken, einigen Hintergrundinfos zu gesunder Ernährung und vor allem eine Menge Rezepte. Die Infos und Tipps offenbaren für Leute, die sich schon lange und ausführlich mit Ernährung beschäftigen, vielleicht keine neuen Geheimnisse. Aber für durchschnittlich Interessierte (wie mich) ist der ein oder andere gute Happen Info sicher dabei. Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich, auch Rezepte für Getränke sind darunten (die mich persönlich aber weniger interessieren). Klar, nicht alles ist nach jedermanns Geschmack. Ich habe aber schon 2, 3 Gerichte probiert und fand alles gut beschrieben.

Fazit: ich finde das Kochbuch ist ein schönes Buch zum stöbern und ausprobieren und das erste Kochbuch, in dem ich einfach aus Spaß gelesen habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HEIDIZ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. September 2010
Format: Taschenbuch
... und läßt es sich schmecken *g*

Endlich habe ich mal wieder ein Buch von Achim Achilles (Haja Schumacher) gefunden. Ich mag seine Bücher sehr, weil sie lustig, amüsant, witzig ironisch sind, und immer auch sehr viel verstecke Wahrheit verbergen.

Der Autor:
========

Achim Achilles heißt mit bürgerlichem Namen Hajo (Hans Joachim) Schumacher.

Er wurde am 22. April 1964 in Münster (Westfalen)[geboren und ist Journalist und Autor.

Nach dem Studium der Journalistik, Politikwissenschaft und Psychologie arbeitete Schumacher von 1990 bis 2000 beim Spiegel, zuletzt als Co-Leiter des Berliner Büros. Von 2000 bis 2002 war er Chefredakteur der Lifestyle-Zeitschrift Max in Hamburg. 2006 promovierte er zum Dr. phil. an der Universität Duisburg-Essen mit der Dissertation Machtphysik. Führungsstrategien der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel im innerparteilichen Machtgeflecht 2000 ' 2004[2]. Heute ist Schumacher Herausgeber der Medienzeitschrift V.i.S.d.P. und lebt mit seiner Familie als freier Journalist in Berlin.

Seit dem 30. August 2006 moderiert er gemeinsam mit dem ehemaligen Bild-Journalisten Hans-Hermann Tiedje die wöchentliche Talkshow Links-Rechts auf N24. Seit dem 21. April 2008 moderiert er das Magazin Typisch deutsch für Deutsche Welle TV.

Schumacher sitzt ferner in der Jury der Medienpreise Lead Award (Kategorie Zeitschriften) und Reemtsma Liberty Award 2008.

Unter dem Pseudonym Achim Achilles schreibt Schumacher launige und ironische Kolumnen bei Spiegel Online über Läufer, Walker und die Eigenheiten vieler Hobbysportler.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen