In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Der Kuss des Killers: Roman (Eve Dallas 5) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Der Kuss des Killers: Roman (Eve Dallas 5) [Kindle Edition]

J.D. Robb , Uta Hege
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD --  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein großartiger Kriminalroman! J. D. Robb schreibt, irre spannend humorvoll und romantisch zugleich." (Publishers Weekly)

"Es gibt derzeit keine bessere Autorin - jedes ihrer Bücher bietet höchste Unterhaltung!" (USA Today)

"Ihre Romane bestechen durch ihr ganz besonderes Gefühl für Menschlichkeit und interessante Details!" (Chicago Tribune)

Kurzbeschreibung

Rasant, sexy und eigenwillig: der 5. Fall für Polizei-Lieutenant Eve Dallas!


Niemals ist Lieutenant Eve Dallas etwas so schwer gefallen: Sie muss gegen ihre eigenen Kollegen ermitteln, weil alle Spuren des Mordes an einem liebenswerten, anständigen Polizisten direkt in die Zentrale führen. Als eine weitere Leiche vor ihrer Haustür deponiert wird, begreift Eve Dallas, dass dieser zweite Mord eine eindeutige Warnung ist: Eve selbst soll das nächste Opfer sein. Und diesmal steht Eve einem Killer gegenüber, so raffiniert, überheblich und hinterhältig wie das personifizierte Böse...



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 485 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (30. April 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL2AX6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.159 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
70 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein guter und angesehener Polizist ist gestorben. Die offizielle Todesursache lautet Herzversagen. Als jedoch Commander Whitney von Eve Dallas eine Untersuchung der Angelegenheiten von dem dahingeschiedenen Frank Wojinski anordnet ist klar, daß hier etwas nicht stimmt. Kurz darauf erfährt Eve, daß die Enkeltochter des Verstorbenen, Alice Lingstrom, mit Satanskulten zu tun hat. Alice hat ein Treffen mit Eve verlangt und als diese dort zusammen mit Roarke und Peabody, ihrer Assistentin, auftaucht, erfährt sie, daß Frank Wojinski höchstwahrscheinlich nicht eines natürlichen Todes gestorben ist sondern umgebracht wurde. Und Alice meint auch den Täter zu kennen, das Böse. Sie war eine zeitlang Mitglied einer Satanssekte, deren Gründerin Selina Cross ist. Als sie sah wie diese ein Menschenopfer brachte, indem sie ein Kind tötete, versuchte sie sich von der Sekte zu lösen.
Bereits in derselben Nacht stirbt Alice Lingstrom. Peabody sah sie vor ein Auto laufen und es kam jede Hilfe zu spät. Eve beginnt gegen Selina Cross und ihren Gefährten Alban zu ermitteln, die beide sehr unheimliche Gestalten sind. Aber Eve glaubt nicht an das Übernatürliche. Als sie mit einem weiteren Verdächtigen redet, einem gewissen Lobar, wird dieser am nächsten Tag tot aufgefunden vor Eve und Roarkes Besitz. Man hat ihm die Kehle durchgeschnitten und dann sein Herz entfernt. Ein Ritualmord.
Die Ermittlungen werden immer gefährlicher. Roarke nimmt sich vor während dem Fall nicht von der Seite seiner Frau zu weichen. Im Gegensatz zu ihr weiß er, dass Übernatürliches exisitert und glaubt daran. Aber wird er sie im entscheidenen Moment auch beschützen können?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts für schwache Nerven 19. Mai 2004
Von "dian144"
Format:Taschenbuch
Der Roman "Der Kuss des Killers" (Originaltitel: "Ceremony in Death"'- den ich im Übrigen als viel treffender bezeichnen würde) spielt im Jahr 2058 und handelt von der Polizistin Eve Dallas, die in einem Fall von mehreren Morden ermitteln muß. Alles beginnt damit, dass ihr guter Freund und Kollege einem Herzleiden erliegt und der Verdacht aufkommt, dass er ermordet wurde. Eine Spur führt zu der obskuren Sektenführerin Selina und läßt Eve Dallas immer mehr in die Welt der schwarzen und weißen Magie, des Okkultismus und einer Reihe von unheimlichen Ritualen eintauchen. Der Fall spitzt sich zu, als weitere Menschen ermordet werden und Dallas eine auf's brutalste verstümmelte und enstellte Leiche vor ihrer eigenen Haustür auffindet.
Das Buch vermittelt eine sehr dunkle und düstere Atmosphäre, die insbesondere durch die grausam zugerichteten Leichen und der sadistischen sexuellen Ritualen der Sekte unterstrichen wird.
Der Autorin gelingt es allerdings durch die leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Eve und ihrem Mann, den Leser immer wieder aus der düsteren Stimmung herauszureißen.
Nora Roberts legt von Anfang an ein sehr dynamisches Tempo vor, verliert sich jedoch gegen Ende in zahlreichen Überraschungsmomenten und Überschlagungen von Ereignissen. Meiner Meinung wäre am Ende ein bißchen weniger mehr gewesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal sehr gut 21. Mai 2007
Format:Taschenbuch
Ich war erst skeptisch, als ich hörte es ginge um Magie und Hexerei und hatte Angst J.D.Robb würde ein wenig übertreiben, womöglich Hexerei als realistisch darstellen und nachher einen Phantasieroman daraus machen, doch das hat sie glücklicherweise nicht getan. Somit war es eine nette, abwechslungsreiche Idee.

Was mich hier allerdings verwundert hat, war, dass man schon sehr früh (ich glaube Mitte des Buchs) herausfand, wer der Täter/ die Täterin ist, indem seine/ihre Gedanken während eines Gesprächs mit Eve beschrieben wurden. Das hätte meinetwegen um die Spannung zu erhalten, nicht sein müssen.

Das Ende war endlich wieder schön dramatisch wie ich es liebe und nicht so langweilig wie die beiden letzten.

Das einzige, was ich mal wieder zu bemängeln habe, ist der Titel. Er ist meiner Meinung nach etwas unpassend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ermittlungen zwischen schwarzer und weißer Magie 24. Juli 2005
Format:Taschenbuch
Ein Polizei-Kollege von Eve stirbt an Herzversagen, doch Whitney, ihr Chef, glaubt das da jemand seine Finger im Spiel hatte. Da Feeney sehr eng mit dem Verstorbenen befreundet war, soll er aus den Ermittlungen wegen fehlender Objektivität rausgehalten werden. Der Auftrag lautet: Eve Dallas soll alleine und Inkoknito ermittlern.
Während ihren Ermittlungen stößt sie auf Selina und Alban, Sektenführer und Fetischisten der schwarzen Magie. Ihnen gegenüber stehen die Vertreter der weißen Magie Isis und Chas.
Die Morde häufen sich , doch wer steckt bloß hinter dieses Morden...
Leider hat mich dieser Roman von J.D. Robb nicht so gefesselt wie sonst. J.D. Robb konzentrierte sich meiner Meinung nach mehr darauf die Storie von schwarzer und weißer Magie realistisch zu erzählen (was ihr gelungen ist). Dabei gehen die sonst so spannenden Ermittlungen etwas unter. Auch der Schluss ist too much.
Wer jedoch genauso wie ich die Krimi Reihe mit Eve liebt, sollte dieses Buch nicht auslassen. Die Beziehung zwischen Eve und Roarke vertieft sich, Peabody und Eve sind weiterhin ein super Team und Mavis bringt einen mit ihren irren Outfits mal wieder zum schmunzeln.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen betr: portogebühr
mit den artikeln bin ich zufrieden, aber......
was die portogebühren bei mediamops betrifft......
das empfinde ich als unverschämt !!! Lesen Sie weiter...
Vor 13 Stunden von Angelika Schlüter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung
Wie immer spannend und unterhaltsam von Anfang bis Ende. Wer Krimis mag sollte die Dallesreihe nicht verpassen. Ich habe schon einige davon gelesen
Vor 1 Monat von Rainer K. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen MD.
Habe jetzt die komplette Serie. Wie immer sehr spannend, kurzweilig zu lesen, man kann gar nicht aufhören. Wer Krimis mag, sehr zu empfehlen.
Vor 1 Monat von Manicon veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Fragwürdige Kompetenz der "besten Polizistin"
Achtung: Hier wird kritisch hinterfragt. Wer Awwws und Ohhhs lesen will, soll eine andere Rezension lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von monkin veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Dieser Teil konnte mich leider nicht so überzeugen......
.....denn für mich passte diese ganze Hexengeschichte einfach nicht zu Eve Dallas.

Inhalt:

Der Tod verfolgt Eve auf großen Schritten und er macht... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Ramona Skarbon veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender Fall
Wer die Bücher von J.D. Robb mag, wird auch dieses mögen. Ein neuer spannender Fall, der einen an das Buch fesselt.
Vor 7 Monaten von Bücherwurm Lilly veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannende Krimi-Reihe
Die Fälle um Lieutenant Eve Dallas sind immer wieder brilliant, spannend und grausam. Eine neue Seite von Nora Roberts unter dem Alias J.D. Robb.
Vor 11 Monaten von dwtwo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Kuss des Killers
Die Serie gefällt mir sehr gut.
Auch die Themen und Inhalte gefallten mir.
Eine Polizistin die sich in ihren Beruf sich treu bleibt.
Vor 13 Monaten von Brigitte Klisch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie, immer ist für Spannung gesorgt
Wie bis jetzt bei allen Bücher aus dieser Reihe, ist für Spannung gesorgt. Ich freue mich jedesmal, wenn es eine Neuerscheinung gibt.
Vor 17 Monaten von Susanne Horn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
weil ich es nur so bewerten kann, alles super gelaufen.

schnelle lieferung, top zufrieden, einfach super.

kann es nur jedem empfehlen
Danke
Vor 20 Monaten von wilhelm kern veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden