Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Kreis der Dämmerung, 4 Bde. Taschenbuch – 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 169,00 EUR 33,94
1 neu ab EUR 169,00 7 gebraucht ab EUR 33,94
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Thienemann Verlag (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522175557
  • ISBN-13: 978-3522175555
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 16,2 x 13,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 721.444 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralf Isau wurde 1956 in Berlin geboren. Er arbeitet neben dem Schreiben als Computer-Fachmann und lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart. Da der Umgang mit seelenlosen Maschinen seinen Gedanken die Farbe nimmt, wie er sagt, sucht und findet er schon lange seine Freiräume in der fantastischen Literatur. Anfangs folgte er noch anderen Autoren in die von ihnen geschaffenen fremden Welten, seit 1988 schreibt er selbst und eroberte sich mit seinen Romanen rasch eine ständig wachsende Fan-Gemeinde

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Morwen am 9. Oktober 2002
Nachdem ich die Neschan-Trilogie gelesen hatte, war ich sehr erfreut, dass sich der Autor, dessen Bücher ich bisher geradezu verschlungen hatte, so sehr steigert. Für mich ist es das bisher beste, von ihm veröffentlichte Werk, und ich glaube, dass viele, die es ebenfalls gelesen haben, genauso denken. Die Geschichte über einen Mann, der dazu bestimmt ist, ein ganzes Jahrhundert zu leben und nebenbei den Untergang der Welt zu verhindern, der durch Tod und Leid geht aber auch Momente des Glücks erlebt, der sich mit seiner freundlichen Wesensart viele Freunde macht, die ihm bei seiner schwierigen Aufgabe helfen, ist einfach wunderbar. Dass er dabei noch an allen wichtigen geschichtlichen Geschehnissen teilnimmt oder sie selbst mitbestimmt ist ebenfalls positiv nennenswert. Erst durch das Lesen dieses Werkes habe ich begonnen, mich näher für die Geschichte des 20. Jahrhunderts zu interessieren und ich habe eine Facharbeit in Geschichte geschrieben, die dieses Thema näher beleuchtet (ich bin noch Schüler). Ich hoffe stark, dass noch weitere solcher Bücher folgen werden - ich werde sie alle lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "der-gaudi" am 27. September 2004
Die historischen Ereignisse in einem Buch niederzuschreiben ist nichts Neues. Die Geschichte des 20.Jahrhunderts in eine Handlung zu fassen ebenfalls nicht. Doch mit dem Versuch, die entscheidenden Menschen und Momente der vergangenen einhundert Jahre in einen phantastischen Kontext zu bringen, betrat der noch relativ unbekannte deutsche Autor Ralf Isau mit seinem Werk "Der Kreis der Dämmerung" Neuland.
Das Ergebnis dieses 7-jährigen Mammutprojektes kann durchaus als Erfolg gesehen werden: Über 2250 Seiten in 4 Bänden, Übersetzungen ins hebräische, japanische, koreanische, ungarische und spanische und natürlich eine spannenden Handlung, die den Leser 100 Jahre lang quer durch die Weltgeschichte führt.
Die Odyssee startet bereits 1887 im südenglischen Tunbridge Wells mit dem armen Bettlerjungen Jeff, der bei einer Zusammenkunft unter der Leitung des geheimnisvollen Lord Belial (nomen est omen) von einer Verschwörung erfährt, die im kommenden Jahrhundert die gesamte Menschheit in den Suizid treiben soll. Jeff flieht in Panik und lässt bei seiner Flucht einen Ring mitgehen, der im späteren Verlauf der Geschichte eine zentrale Rolle einnehmen wird.
13 Jahre später wird am 1.Januar 1900 in Tokio ein weißhaariges Baby geboren. Die Hebamme prophezeit, dass es ein Jahrhundertkind sei, das in besonders schweren Zeiten der Menschheit zur Seite stehen soll. Abgesehen davon, dass sich der kleine David mit dem japanischen Thronfolger Hirohito anfreundet durchlebt er als Diplomatensohn eine normale japanisch-englische Kindheit. Zumindest wenn man davon absieht, dass die Familie unter dem stetig labiler werdenden psychischen Zustand seines Vaters zunehmend zu leiden hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "-chrise-" am 24. März 2004
Mit dieser Saga hat Ralf Isau sich selbst übertroffen. Der Autor, der mitlerweile auch Fantasyliteratur für Herangewachsene schreibt ist stets darauf bedacht, einen möglichst wahre, authentischen Backround zu geben und recherchiert daher genaustens. In diesem Roman erzählt er von einer Verschwörung, die im Laufe des 20. Jahrhunderts die Menschheit ausrotten will und dem Jarhundertkind, David Camden, dass nur geboren wurde, um diese Aufzuhalten. Trotzdem ist dieser keine bloße Figur mit Superkräften, sondern ein moderner Held, der ebenfalls sein Leben in den Griff kriegen muss. Das wirken der Verschwörung verknüpft Isau mit allen großen Katastrophen des letzten Jahrhunderts: Natürlich spielen die beiden Weltkriege und der Holocaust ebenso eine Rolle wie Politische Katastrophen und - als jüngstes Beispiel - Terroranschläge. Da es sich bei den Verschwörern aber immer um Personen handelt die im Hintergrund wirkten, wie z.B. Franz von Papen Hitler den Weg zur Macht ebnete, bleibt der Roman immer so realistisch, dass -theoretisch- alles so passiert sein könnte, der Autor hat wirklich bis ins kleinste Detail recherchiert. Schön sind auch die Gesellschaftsbeschreibungen Japans des frühen 20. Jahrhunderts sowie der sich verändernden Welt.
Viel lernen kann man auf jeden Fall, über die verschiedensten Gesellschaften des Jarhunderts sowie historische Ereignisse, die originalgetreu bis ins kleinste Deteil geschildert sind.
Sofort lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "stuffel07" am 11. Februar 2003
Der Kreis der Dämmerung ist ein klasse Buch . Ich hab mich eigendlich nie für die Zeit des Nationalsozialismus interessiert, aber dieses Buch hat mich auf den Geschmack gebracht . Ralf Isau lässt in seinem Buch ein ganzes Jahrhundert verstreichen und baut die Geschichte auf wahren Gegebenheiten auf . David Camden wurde am 1. Januar 1900 geboren und ist somit ein Jahrhundertkind . Er besitzt magische Fähigkeiten z.B kann er die Zeit beeinflussen . Er hat den Auftrag die Welt von einem 12-Köpfigen Geheimbund zu befreien und hat dazu genau 100 Jahre zeit . Während seines Lebens,schließt er viele Freundschaften,von denen aber viele in die Brüche gehen, da der Kreis der Dämmerung jagt auf all Diejenigen macht die ihm lieb und teuer sind . Trotzdessen heiratet David Rebecka, die er im ersten Weltkrieg kennenlernt, sie später jedoch verloren glaubt,weil sie von Nazis gefangen und in ein Konzentrationslager eingeliefert wird . Das Buch ist sehr spannend und gefühlvoll,eben genau die richtige Mischung für einen Fantasy-Roman . Ein großes Lob an Ralf Isau
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen