oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Koran: Arabisch - Deutsch [Gebundene Ausgabe]

Murad Wilfried Hofmann , Max Henning
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 25,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Mai 2001
Die zweisprachige Fassung des Koran: arabisch und deutsch, jeweils auf einer Seite. Zu lesen von hinten nach vorne, wie es der Islam vorschreibt. Kein Buch wurde in der Geschichte der Menschheit öfter übersetzt als der Koran, kein Buch wird weltweit mehr gelesen. Hunderttausende von Muslimen lernen es nach wie vor, meist in jugendlichem Alter, auswendig. Der vorliegende arabische Text liefert das Original, seit Jahrhunderten unverändert. Die deutsche Übersetzung steht in vollkommener Übereinstimmung mit den traditionellen Fundamenten des Islam wie auch seiner aktuellen, modernen Ausprägung und Bedeutung.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Der Koran: Arabisch - Deutsch + Das Gebetsbuch: Handbuch zum Islamischen Gebet + Das Islamische Gebetbuch
Preis für alle drei: EUR 34,95

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 664 Seiten
  • Verlag: Diederichs (1. Mai 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3720521885
  • ISBN-13: 978-3720521888
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 15,2 x 4,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.510 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wer sich unmittelbar mit den Originaltexten des Korans auseinander setzen möchte, dem sei die zweisprachige Ausgabe Der Koran. Arabisch-Deutsch, herausgegeben von dem ehemaligen Diplomaten Murad Wilfried Hofmann, empfohlen. Hofmann, der 1980 zum Islam übertrat, hat die 1901 erschienene, äußerst originalgetreue Übersetzung von Max Henning neben den arabischen Originaltext gestellt und diese Übersetzungsvorlage -- wie auch die Kommentare des Übersetzers -- überarbeitet und aktualisiert. Die arabischen Suren stehen jeweils neben ihren dazugehörigen Übersetzungen, auch die Erläuterungen und Kommentare zu den einzelnen Koranstellen finden sich in Fußnoten auf der entsprechenden Seite -- beides erleichtert die Lektüre ungemein und vermeidet umständliches Nachschlagen. Um eine höchstmögliche Originaltreue zu wahren, beginnt das Buch gemäß der arabischen Schreibweise für westliche Begriffe von hinten.

In einer Einleitung liefert Hofmann eine kurze Einführung in die Entstehungsgeschichte des Islams und die Offenbarung des Korans. Er verteidigt den Islam gegen Vorurteile abendländischer Nicht-Muslime und plädiert für die Authentizität und Fehlerlosigkeit sowie die überzeitliche Bedeutung der koranischen Botschaft, für ihn die "einzige ernsthafte Alternative zur westlichen Konsumgesellschaft". Zur Untermauerung seiner These führt Hofmann moderne wissenschaftliche Forschungserkenntnisse zur Autorschaft des Korans sowie zu dessen naturwissenschaftlichen Aussagen, die zu Zeiten des Propheten noch nicht bekannt waren, an. Abschließend erläutert und begründet er die Änderungen, die er an veralteten oder fehlerhaften stilistischen Eigenheiten der Übersetzung Hennings sowie an dessen zeitbedingten islamfeindlichen Kommentaren vorgenommen hat.

Abgesehen von einem kleinen inhaltlichen Fehler (der Koran ist nicht, wie der Autor behauptet, das meistübersetzte Buch der Welt, sondern die Bibel) bietet diese erste arabisch-deutsche Koranausgabe im deutschen Buchhandel nicht nur Fachleuten, Studenten und Kennern der arabischen Sprache eine spannende und wissenschaftlich fundierte Lektüre. --Susan Radwan

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Koran
OT al-Qur’ãn DE 1772 EZ Anfang 7. JahrhundertForm Perikopensammlung Bereich Theologie
Der Koran (arab. Lesung), die Heilige Schrift der Muslime, ist die Sammlung der von Anfang an zur kultischen Rezitation des Einzelnen wie der Gemeinde bestimmten Perikopen, die der Prophet Mohammed (ibn Abdallah ibn Abdalmuttalib, um 570–632) – seinem eigenen Selbstverständnis nach rein passiv – als göttliche Offenbarungen empfing. Während dieses Prozesses, der sich über einen Zeitraum von etwa 20 Jahren erstreckte, trug Mohammed die immer komplexer werdenden Einzeloffenbarungen seinen Landsleuten immer wieder vor (zunächst in Mekka, wo er überwiegend auf Ablehnung stieß, nach seiner Emigration 622 in Medina), um sie zur Verehrung des einzigen Gottes zu bewegen.
Inhalt: Der Koran deckt ein inhaltlich breites Spektrum literarischer Texte. Noch vor Hymnen und Ermahnungen, Tugend- und Lasterkatalogen, Preisungen der Allmacht Gottes in Natur und Geschichte ragen in den kurzen Suren der frühmekkanischen Zeit dramatische Darstellungen des apokalyptischen Zerfalls der Welt, des Jüngsten Gerichts und der jenseitigen Vergeltung der Gottesfürchtigen bzw. der Frevler hervor. In den später längeren mekkanischen Suren stehen Erzählungen über biblische Patriarchen und Helden wie Mose, Abraham, Lot, Jakob und Josef – Sure 12, die Josefsgeschichte, gilt als »die schönste Erzählung« – sowie Salomon und David und deren Auslegungen im Vordergrund. In medinischer Zeit treten soziale und kultische Anweisungen an die Gemeinde sowie Erinnerungen an ihre neuen eigenen Geschichtserfahrungen hinzu.
Der Koran sollte nach dem heilsgeschichtlichen Sendungsbewusstsein des Propheten für die bis dahin »buchlose« arabische Sprachgemeinschaft die Rolle einnehmen, die in Synagogen und Kirchen des damaligen Orients die Tora bzw. das Evangelium spielten, d. h. der Koran sollte als Herzstück des Kultus auf das ganze Leben ausstrahlen, privates und öffentliches Verhalten regeln, die Vergangenheit und die Gegenwart deuten sowie auf die letzten Dinge durch Warnungen und Verheißungen vorbereiten. Der Prozess der Gemeindebildung um Mohammed ist darum nicht nur als Annahme der von ihm gepredigten Inhalte zu verstehen, sondern als Bereitschaft, an seinen regelmäßigen Gottesdiensten teilzunehmen, deren Hauptstück eben die wiederholte Rezitation des nun in der eigenen Landessprache neu geschenkten göttlichen Wortes war. Dies bedingte die aktive Aneignung zumindest einer größeren Anzahl von »Suren«, die es dem Gläubigen ermöglichte, zu den festgesetzten täglichen Gebetszeiten die göttliche Rede aus sich heraus hörbar zu machen, sie ohne äußere Hilfsmittel wie Hefte oder Bücher zu rezitieren.
Struktur: Angesichts dieser festen liturgisch-mündlichen Präsenz der überschaubaren Texte und wegen des fortdauernden Anwachsens des Corpus zu Mohammeds Lebzeiten kam es bis zu seinem Tod nicht zu einer schriftlichen Kodifizierung des Koran wenn auch für die späteren komplexen Texte mit inoffiziellen Einzelaufzeichnungen zu rechnen ist. Aus der Priorität der mündlichen Verwendung erklären sich die Charakteristika, die dem westlichen Verständnis bis heute Schwierigkeiten bereiten: die Polythematik der einzelnen »Suren« einerseits, die Wiederholung gleicher Themen in verschiedenen »Suren« bei extensiver Formelhaftigkeit andererseits, insgesamt die Verschmelzung der hymnischen, erzählenden, ermahnenden, polemischen und gesetzgeberischen Elemente zu komplexen neuen Einheiten, den »Suren«, und schließlich die dem Text nicht äußerliche, sondern für sein Wesen konstitutive Rezitation in Kantilene.
Wirkung: Etwa 20 bis 30 Jahre nach dem Tod Mohammeds wurde wegen der beispiellos raschen Ausbreitung des Islam und aufgrund der Konkurrenz mehrerer verschieden umfangreicher, leicht voneinander abweichender Einzelsammlungen ein definitiver, vom dritten Kalifen Uthman (reg. 644–656) approbierter Text mit 114 »Suren« kanonisiert, die sog. Uthmanische Rezension. Um sie herum bildete sich in mehr als 13 Jahrhunderten ein inzwischen klassisch gewordenes, immenses Corpus auslegender Literatur heraus, das ausgedehnte Variantendiskussion, Rezitationstechnik, Lexikografie und Grammatik, historische Einordnung der Einzeloffenbarungen sowie juristische und mystische Deutung umfasst. Diese exegetischen Bemühungen um das Verständnis des Koran wurden zum ersten Mal von at-Tabarï (838 bis 923) in einem umfassenden Kommentarwerk gesammelt.
Der Koran ist in der islamischen Welt aber vor allem mündlich in verschiedenen Formen kunstvoller Kantilene-getragener Rezitation präsent. Nicht nur beherrscht er die Atmosphäre offizieller religiöser Feste und familiärer Feiern, er ist dank der modernen Audiomedien vielerorts auch ein selbstverständlicher Teil des alltäglichen öffentlichen Lebens. A. N.
Literatur: H. Bobzin, Der Koran. Eine Einführung, 2000; N. Kermani, Gott ist schön. Das ästhetische Erleben des Koran. München 1999; A. Neuwirth (Hrsg.), Hörbuch Koran. Mit S. Kurt und A. Taha, 2002.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
68 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich halte sehr viel von dem Koran, den Murad Wilfried Hofmann neu herausgegeben hat. Die von ihm überarbeitete Übersetzung Max Hennings ist wirklich eine gelungene. Außerdem ist es die erste arabisch-deutsche Koranausgabe. Was ich sehr gut an dieser Ausgabe finde, ist, dass Murad Hofmann die Erläuterungen zu einzelnen Koranstellen nicht im Anhang aufgeführt, sondern auf der jeweiligen Seite als Fußnote hinzugefügt hat, was ein ständiges Umblättern vermeidet.
der Koran ist an sich einfach einmalig und sprachlich einfach unglaublich schön.
Wenn jemand gerade arabisch lernt, ist dieser Koran von Vorteil, da die jeweiligen Suren mit der dazugehörigen Übersetzung immer auf der gleichen Seite stehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Übersetung in deutscher Sprache 26. Dezember 2003
Von Ein Kunde
Die deutsch-arabische Übersetzung Hofmanns zeichnet sich sowohl durch ihre Vorzüge für Muslime, wie für Nicht-Muslime aus.
Die Henning'sche Übersetzung, welche,von einem Christen verfasst, einige Interpretationsfehler und wohl gesinnungsmässige Verunreinigungen des Originaltextes aufwies, wurde vom muslimischen Autor zu der treffendsten Umsetzung des Qur'an in deutscher Sprache verarbeitet.
Ebenso erleichtern zahlreiche Fußnoten und ein informatives Vorwort das Verständnis der Schrift. Trotzdem möchte ich, falls es sich um einen Nicht-Muslim handelt den Rat geben zuerst einen kleinen Kommentar über den Qur'an zu lesen, bevor man sich selbst an die eigentliche Schrift wagt.
Für den Muslim zeichnet sich die Ausgabe durch ihre Passgenauigkeit an rituelle Bedürfnisse und die Harmonie zwischen deutscher und arabischer Sprache aus.
Das Buch wird nach arabischer Sprache, für den Europäer "von hinten nach vorne" gelesen und arabischer und deutscher Text stimmen auf jeder Seite bis aufs Wort überein.
Ebenso findet sich ein bilinguales Verzeichnis der Suren und eine Anweisung zur Rezitation des Qur'an, allerdings letzteres verständlicherweise nur auf Arabisch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wunderschöne Übersetzung 11. Juli 2004
Von Ein Kunde
Im Gegensatz zu anderen deutschen Koranübersetzungen ist diese Ausgabe wirklich angenehm zu lesen. Die Wortwahl scheint mir sehr durchdacht und macht die Bedeutung des Textes oft viel deutlicher, als ich es von anderen Übersetzungen kenne.
Was das Buch als solches betrifft: Das Papier ist richtig weiß, so daß durch den Kontrast das Lesen des arabischen Textes sehr erleichtert wird. Einziges Manko dieser Ausgabe: Es hat kein Lesebändchen, bei einem ansonsten so hochwertigen Buch wirklich schade.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gründlich lesen um Vorurteile zu vermeiden 18. Januar 2004
Ich halte es für eine Beurteilung des Korans für wichtig zu berücksichtigen, dass es sich hierbei nicht um Belletristik handelt und man demnach nicht nach Grad der Unterhaltsamkeit (z.B. Langeweile durch Wiederholung der Prophetie-Erlebnisse) urteilen kann. der Koran stellt für gläubige Muslime - im Gegensatz zu Altem und Neuem Testament für Juden und Christen - direktes Gotteswort dar, was seine zentrale Bedeutung erklärt.
Der Qur'an erkennt die Propheten des Juden- und Christentum durchaus an (zu welchen er übrigens auch Jesus zählt, denn ein "Sohn Gottes" widerspricht der Einigkeitsvorstellung im Islam); er versteht Muhammad lediglich als "Siegel der Propheten", also den letzten in der Reihe der Gesandten. Ebenfalls wird von ein und derselben Schrift als Grundlage für die 3 Buchreligionen ausgegangen, die allerdings im Juden- und Christentum verfälscht wurde. Somit korrigiert der Islam nur das Juden- und Christentum.
Inhaltlich befasst sich der Qur'an mit Lobpreisungen Gottes, Warnungen vor dem jüngsten Gericht, Gleichnissen, Propheten- und Straflegenden. Neben allgemein gehaltenen moralischen Grundsätzen finden sich dann in begrenzter Zahl auch die so kontrovers diskutierten Vorschriften zu Ehe-, Familien und Erbrecht. Der Koran im Ganzen ist also weit mehr als ein Gesetzbuch.
Für jemanden, der mit dem Islam nicht sehr vertraut ist, empfiehlt sich vorher eine Einführung zum Qur'an zu lesen. Der Qur'an sollte nämlich sehr aufmerksam, gründlich und v.a. unvoreingenommen gelesen werden, da sonst sehr leicht die Verse überlesen werden können, die mit den Vorurteilen z.B. über die Behandlung der Frauen im Islam aufräumen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zufrieden 26. November 2013
Von sara
Von Amazon bestätigter Kauf
gefällt mir sehr gut, auf beiden sprachen. leicht zu verstehen. kann ich nur weiter empfehlen. dankeschön. ich bin sehr zufrieden
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Koran 11. August 2013
Von Gaby
Von Amazon bestätigter Kauf
Eine sehr gute Übersetzung des Korans, die Suren sind in deutsch und arabisch gegenübergestellt...sehr gut zu lesen auch für Einsteiger in den Islam
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr leicht verständlich 14. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
habe es sehr gut bewertet weil es sehr leicht verständlich ist
würde jeden muslim für Anfänger es empfehlen
und das beste ist das es arabisch-deutsch ist
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts nicht ! 13. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
Sehr gut gehalten und übersichtilich man versteht alles und es sind keine erfundenen bzw. nicht treffende Wörter benutzt worden. Klasse gemacht !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Koran
Koran ist Koran, habe auch Möglichkeit die Reste meiner Arabischkenntnisse aufzufrischen. Die kurzgefasste Übersetzung halte ich für sehr autentisch. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Hans Eichstädt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Ware
Ware einwandfrei, wie beschrieben.
Beschreibung gibt die Eigenschaften wieder, jederzeit wieder. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von R. Butter veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht der Inhalt, nur die Übersetzung läßt sich...
Der Koran ist ein heiliges Buch. Ich wage es nicht, den Inhalt oder die Aussage der Urheber dieses Buches zu bewerten. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von sberger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ...Diese Übersetzung...
Kommt dem Original sehr nahe. Ich habe einen Moslem gefragt, welche Koran Übersetzung er mir denn empfehlen würde, er empfahl mir die von Max Henning.
Vor 14 Monaten von Apache veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut..
gut geschrieben.. und auch die aufmachung sehr gut.. man muss sich allerdings sehr konzentrieren um den kontext zu verstehen.. dennoch bin ich sehr zufrieden..
Veröffentlicht am 19. Juni 2011 von Ulrike agababa
5.0 von 5 Sternen Danke
Meine erste Koran Ausgabe, die ich mir gekauft habe mit Deutscher Übersetzung neben dem Arabischen Text. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. April 2011 von Sarah G
1.0 von 5 Sternen Koran
Leider war das Buch inseitig beschädigt und ich weiß nicht wie ich es reklamieren kann. War ein Geschenk für meine Tochter. Bin nicht wirklich zufrieden.
Veröffentlicht am 20. Januar 2011 von ines böttcher
5.0 von 5 Sternen ...interessant...
Es ist sehr interessant, das "der Mensch" aus einer eigentlich gutgemeinten Lehre macht... Es verhält sich wie mit der Bibel: Alles was drin steht macht Sinn, wenn man es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2010 von Silvia
5.0 von 5 Sternen Für 'Einsteiger' und Leute, die den Koran zum ersten Mal lesen,...
Gerade für 'Einsteiger' eine absolut geniale Übersetzung. Sie liest sich im Vergleich zu alten Übersetzungen sehr flüssig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Oktober 2006 von Bahirah
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9f842264)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar