Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Pimms HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen38
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
29
4 Sterne
9
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2011
Über die Serie ist sicher schon alles gesagt. Ich möchte jedoch den Hinweis geben, dass es sich nicht um eine neu gestaltete Edition handelt (wie z. B.bei der Gesamtbox von Schirm, Charme und Melone), sondern hier nur die 4 einzelnen Boxen in einem neuen Pappschuber gesteckt wurden. Wer also die 4 Einzelboxen schon hat, braucht keine Angst zu haben, dass er hier etwas verpasst, weder vom Inhalt noch vom Äußeren.
11 Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 1. August 2011
Um es gleich zu Anfang dieser Rezension noch einmal zu sagen. Die Krimireihe "Der Kommissar" verdient unter dem Gesichtspunkt als Gesamtkunstwerk, mit allen ihren 97 Folgen gesehen zu werden. Deshalb wird diese Krimireihe von mir auch immer wieder, eine ganz klare 5 Sterne Bewertung bekommen.
Was hier aber von der "Universum Film GmbH" als "Komplettbox" angeboten wird, dass klingt nur im ersten Moment nach einer wirklichen Vollständigkeit dieser legendären Krimireihe.
Diese "Komplettbox" stellt in Wahrheit nichts weiter dar, als die nochmalige Veröffentlichung genau des selben Materials, das auch schon für die bisher im Handel erhältlichen vier DVD-Einzelboxen (Box Nr.1 vom 18. Juni 2010, Box Nr.2 vom 20. August 2010, Box Nr.3 vom 05. November 2010 und Box Nr. 4 vom 25. Februar 2011) zur Verfügung stand.
Nach derzeitigen Stand wird diese "Komplettbox" zwar erst am 07. Oktober 2011 offiziell in den Handel kommen und auch erst dann hier bei amazon.de erhältlich sein.
Aber bereits jetzt zwei Monate vor der geplanten Veröffentlichung, ist den Produktinformationen und den Angaben auf dem Titelcover (28 Discs, 94 Fälle, inklusive Bonus!) ganz klar zu entnehmen und damit deutlich absehbar, dass diese "Komplettbox" keine neuen bzw. neu bearbeiteten oder zusammengestellten Programminhalte anbieten wird.
Demnach gilt also auch für diesen neuerlichen Versuch, den "Kommissar" in einer DVD-Edition dem potentiellen Zuschauer zugänglich zu machen, dass die Folgen:
27. "Anonymer Anruf" (Erstsendung: 20.11.1970),
83. "Das goldene Pflaster" (Erstsendung: 10.01.1975)
und
87. "Der Mord an Doktor Winter" (Erstsendung: 25.04.1975)
aus "rechtlichen Gründen" von einer Veröffentlichung in diesem Rahmen ausgeschlossen bleiben.
Dieser Hinweis sollte aus meiner Sicht an dieser Stelle unbedingt noch einmal gegeben werden, damit beim Begriff "Komplettbox" keine Irrtümer entstehen und es bei potentiellen Käufern, nicht erst zu falschen Hoffnungen oder Fehlkäufen kommt.
1515 Kommentare|103 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
In dem Krimiklassiker "Der Kommissar" gibt es ein Wiedersehen mit vielen Schauspielern, die in den frühen 1970er Jahren ihre ersten Sporen verdient haben. Freuen Sie sich auf Hannelore Elsner oder Götz George. Selbst die unverwüstlichen Stars aus UFA-Zeiten gaben sich hier ein Stelldichein. Beispielsweise seien hier nur Johannes Heesters (welcher nun seinen 108. Geburtstag feiern durfte) oder gar Marianne Hoppe genannt, die in diesen Folgen zur Höchstform auflaufen.
Jede Episode wurde von Routinier Herbert Reinecker geschrieben. Beim Kommissar geht es noch gesittet zu. Keine billigen Effekte, keine wilden Schießereien. Nein, die Story steht ganz im Vordergrund. Gebannt kann hier der Zuschauer mitraten und darf sich von mancher Wendung am Ende schließlich doch noch überraschen lassen.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. Dezember 2014
Heute gedenke ich nicht nur der Geburt Jesu, sondern auch der Geburt Herbert Reineckers (1914-2007) vor 100 Jahren. Ich weiß nicht, ob das deutsche Fernsehen jemals einen kreativeren Drehbuchautoren gesehen hat. Schon mit 15 schrieb er erste Romane für die Hagener Zeitung, nach dem Zweiten Weltkrieg dann über 1000 Kurzgeschichten. Auf sein Konto gehen nicht nur alle 281 Geschichten der Kultreihe "Derrick", sondern auch alle 97 des "Kommissars", von denen allerdings nur 94 in der unkompletten Komplettbox enthalten sind. Die Folgen 27, 83 und 87 fehlen aus rechtlichen Gründen, von daher scheidet eine 5-Sterne-Wertung aus, obwohl die Aufmachung der Box grandios ist. Sie ist proppenvoll mit bunten Bildern und Informationstext, inklusive Inhaltsangabe zu jeder Folge, komplett genanntem Personal und Erstaufführungsdaten, außerdem enthält jeder der vier (auch einzeln käuflichen) Schuber eine Extra-DVD mit Bonusmaterial, wie etwa Fernsehausschnitte, Interviews mit Herbert Reinecker oder Stellungnahmen zur Serie von Fans und Mitwirkenden.

1016 Schauspieler und 18 Regisseure wirkten zwischen 1969 und 1976 an einer oder mehreren der 97 einstündigen Folgen mit; Erik Ode selber inszenierte drei. Dass der "Kommissar" acht Jahre lang ein Stammpublikum von 22 bis 30 Millionen Zuschauern hatte, lag natürlich nicht nur an den mit guten Dialogen und interessanten Handlungsverläufen angereicherten Drehbüchern, sondern auch an den vielen bedeutenden Schauspielgrößen in den Gastrollen. Zu den unzähligen prominenten Namen gehören unter anderem:
Curd Jürgens, Lilli Palmer, Horst Frank, Peter van Eyck, Peter Fricke, Maria Schell, Vadim Glowna, Volker Lechtenbrink, Hannelore Elsner, Klaus Schwarzkopf, Marianne Koch, Josef Meinrad, Peter Pasetti, Klausjürgen Wussow, Günther Ungeheuer, Herbert Bötticher, Claus Biederstaedt, Thomas Fritsch, Götz George, Johannes Heesters, Wolfgang Völz, Harald Juhnke, Klaus Löwitsch, Thomas Piper, Erika Pluhar, Horst Sachtleben, Thomas Ohrner, Inge Birkmann, Bernhard Wicki, Eckart Dux, Ruth Maria Kubitschek, Sky du Mont, Hildegard Krekel, Uschi Glas, Judy Winter, Heinz und Anne Bennent, Georg Wondrak - und sogar Horst Tappert, der 1974 als "Derrick" die weltweit noch erfolgreichere Nachfolgeserie übernahm und nebenbei des Kommissars Mitarbeiter Harry Klein alias Fritz Wepper abwarb.

Obwohl es 1969 bereits Farbfernsehen gab, wurde der Kommissar aus dramaturgischen Gründen bis zuletzt in Schwarzweiß gedreht, was ich ziemlich gut finde. Heutzutage wird eine düstere kriminell knisternde Atmosphäre mit überlauter Musik erzeugt, aber damals fand man dafür noch subtilere Wege. Der Komponist der dennoch erschreckend wuchtigen Erkennungsmelodie - Herbert Jarczyk, der bereits 1968 mit 55 Jahren starb - erlebte die erste Ausstrahlung seiner Kultmusik leider nicht mehr.

Ich erwarte von einem so überproduktiven Autor wie Herbert Reinecker nicht, dass jede Täterüberführung durch scharfsinnige Schlussfolgerungen und verblüffende Beweisstücke besticht, die es vorher noch nirgends gegeben hat. Ihm geht es ja nach eigener Aussage hauptsächlich um die innere Spannung menschlicher Konfliktsituationen. Ich bin daher auch gerne bereit, mitunter schlichte Geständnisse zu schlucken, wenn mich die Geschichte vorher blendend unterhalten oder zum Mitfühlen und Mitdenken angeregt hat. Dass mich manche Folgen aufgrund des Milieus oder der Figuren gelangweilt haben, darüber lässt sich angesichts einer solch beispielhaften Karriere hinwegsehen. Einen TV-Lebenslauf wie den von Herbert Reinecker wird es bei der Schnelllebigkeit des unkultivierten Krimiprogramms unseres 21. Jahrhunderts bestimmt nicht noch einmal geben.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Über die Serie selbst braucht man nicht viel zu schreiben, wer sie kennt der liebt sie auch, einfach Klasse. Nur an der Umsetzung hapert es. Die Qualität ist echt mies (kriselndes Bild), bei fast allen Folgen. Ausserdem fehlen drei Folgen, was aber in der Verkaufsbeschreibung nicht ersichtlich war, es befindet sich nur auf der Box der Hinweis, das aus rechtlichen Gründen diese Folgen nicht enthalten sind. Nun gibt es die Möglichkeit beim ZDF sich diese Folgen für den Privatgebrauch erstellen zu lassen. Schön denkt man, aber weit gefehlt, das ZDF will für diese drei Folgen satte 120,00 Euro !!! haben ( 40 je Folge). Die Qualität wäre dann wohl analog zu den anderen genauso schlecht.

Lutz Ivkovic
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Das heutige Fernsehprogramm ist einfach zu miserabel, sodass es leicht fällt sich eine ganze Weile mit diesem dicken Paket zu beschäftigen. Als Jugendlicher habe in nur Erinnerungen an 3 Folgen der Serie. Sie wurde bei uns einfach wenig gesehen.
Umso erstaunlich diese Welt an sich vorbeiziehen zu sehen, heute möglich indem einfach nur eine neue DVD eingelegt wird und man in der Lage ist den Protagonisten ohne den Bruch der wöchentlichen Einmaligkeit zu folgen, mit ihnen den Alltag zu erleben. Durch diese Intensität wird man mitgenommen in diese Zeit, in das Denken, das Miteinander. Ein Erlebnis.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Als 13 jahriger schaute ichmir am Freitagabend immer Der Komissar an. An dieser Kriminalserie habje ich gute Erinnerungen. Daher kaufte ich mir die Serienbox.
Ich muss sagen das der Kommissar mich nach 43 Jahren noch immer gut gefallt. Bildqualitaet und Ton sind prima
in ordnung. Die Verpackung in der Box ist klasse und gibt in kleine buchlein extra informationen ueber die Serie und die einzelnen Folgen.
Prima box!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2016
Die Ware ist wirklich gut, kleine Mängel natürlich aus geschlossen, aber was ist heute schon 100% perfekt. Ich würde diese Komplettbox 95% perfekt zuschreiben. Auf jedenfall werde ich wieder bei dem Anbieter was kaufen, sollte ich es benötigen. Wärmstens zu empfehlen.
Wir hatten schon andere Anbieter mit wesentlich schlechter Qualität der DVD.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Das Preis-Leistungsverhältnis ist vollkommen in Ordnung, die Aufmachung mit den Hüllen, Cases und Booklets wertig und informativ.
Zwei Sachen sind zu Bemängeln: Die Episoden sind leider immer noch unvollständig. Bei dem "Goldenen Pflaster" hat man sich daran gewöhnt, dass man die Folge vermutlich nie mehr zu Gesicht bekommen wird (Giftschrank wegen Diskriminierung von Minderheiten: Ich persönlich finde es, wie auch beim Tatort "Wem Ehre gebührt", verwerflich, dass einige wenige vermeintlich Diskriminierte einer großen Masse ihre Vorstellungen aufzwingen können).
Aber warum, um alles in der Welt, fehlen die Folgen 27 "Anonymer Anruf" und 87 "Der Mord an Dr Winter", die vor wenigen Jahren noch auf 3SAT wiederholt wurden? Die Hülle vermeldet bei den fehlenden Folgen "rechtliche Gründe". Kann ich nicht nachvollziehen. Wer sich diese Box kauft, legt Wert auf Vollständigkeit. Ich habe gelesen, dass das ZDF gegen eine horrende Gebühr Mitschnitte zur Verfügung stellt.
Das Bonusmaterial hätte man sich schenken können, die Sachen haben nichts mit der Serie zu tun. Wer möchte sich eine komplette Dalli-Dalli-Sendung von 1973 antun, nur weil dort für 10 Minuten Erik Ode zu sehen ist? Ähnliches gilt für die anderen Beiträge, wie z.B. äußerst schräge Stand-Up-Comedy von der Funk- und Fernsehausstellung oder ein verschnarchtes Interview mit dem späten Herbert Reinecker, bei dem es gar nicht um den "Kommissar" ging. Die lieblos zusammengeschusterte Günter-Schramm-Vorabenddramödien-Werkschau besitzt für aufrechte Kommissarfans schon etwas Peinliches.
Ich hätte mir mehr Doku-Material von den Produktionen gewünscht, sowas gibt es doch in den Archiven.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 19. Februar 2012
Ich habe die 4 Einzelboxen des Kommissars die mit dieser Komplett-Edition identisch ist und kann nur sagen: Kaufen - Kaufen - Kaufen!!! Krimis durchweg auf höchstem Niveau - es ist ein Traum. Keine nervende Musikberieselung oder billige Storys um die Story. Man konzentriert sich voll auf den Fall, mit viel Liebe ins Detail, was die einzelnen Geschichten sehr interessant und spannend macht, besonders die einzelnen Figuren. Bin restlos begeistert - superspannende Krimis mit tollen (und noch richtig guten) Schauspielern!!!
Im Bonusmaterial befindet sich übrigens die komplette Dalli-Dalli-Sendung vom 15.2.1973 mit Erik Ode als Gast und Hans Rosenthal als sehr charmanter Gastgeber - Wunderbare Erinnerungen an eine richtig schöne Fernseh-Zeit!!!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden